Saarwellingen, am 4. Mai 2019

Pinard de Picard - Newsletter

Domaine Pierre Clavel – Languedoc

Doppelt schön: Mescladis und Rosé à Rougir frisch eingtroffen!

Copa Santa: DIE Weinlegende in 10+2 Aktion

Clavel

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die Revue du Vin de France formulierte es ganz einfach so: Der Mescladis ist der schönste Rosé des Languedoc.
Und unser Freunde Pierre und Estelle Clavel bestätigen diese Einschätzung mit jedem Jahrgang aufs Neue. Doch damit nicht genug. Getreu dem Motto ‚Back to the roots‘ hat Pierre einen neuen Rosé vorgestellt, den er so vinifiziert hat, wie er es in seinen Anfängen als junger Winzer gelernt hatte: als Saignée, einem Saftabzug aus 100% alter Grenachetrauben, der sowohl über seine kräftige Farbe als auch über seine unnachahmliche Geschmacksintensität schon mit dem Jungfernjahrgang unsere Kunden zu wahren Begeisterungsstürmen hinriss.

Die gute Nachricht des Tages: ab sofort sind beide Rosés verfügbar, und wir versprechen Ihnen, Sie dürfen sich auf einen starken Jahrgang freuen! Trinkfreude pur ist garantiert, in der frischen, eleganteren Mescladis-Variante oder mit dem Blockbuster Rosé à Rougir, den Pierre schelmisch als „Männer-Rosé” bezeichnet hat.

Aber auch Pierres Rotweine sind, man kann es fast schon so sagen, Kultweine aus dem Languedoc. Der Copa Santa gilt als einer der großen Klassiker dieser Region, und auch hier haben wir frohe Kunde: Ein Überseeimporteur hat nicht seine gesamte Jahresreservierung abgenommen, und Pierre hat uns gefragt, ob wir diese frei gewordenen Mengen kurz vor dem Jahrgangswechsel unseren Kunden in einer Offerte anbieten möchten. Und ob wir das möchten. Daher gibt es heute für Sie als treue Clavel-Liebhaber den Copa Santa als 10+2-Offerte: Sie zahlen nur 10 Flaschen, zwei gibt es gratis dazu! Dieses Angebot gilt, solange der Vorrat reicht!

Und, ganz en passant, darf sich der Les Garrigues über 91 Punkte bei Jeb Dunnuck freuen!

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende mit den traumhaft schönen Bestsellern unserer Freunde Pierre und Estelle!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Pierre Clavel, Mescladis, rosé 2018
Bioprodukt Veganes Produkt

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Mescladis, rosé
Spitzen-Rosé aus dem Languedoc.

Nach dem Entfernen der Kapsel lächelt uns auf dem Korken beim Öffnen ein Smiley entgegen. Den gleichen Gesichtsausdruck haben wir auch gleich. Dieser Rosé schreit uns nicht an, sondern flüstert: „Trink mich!“. Die Farbe ist ein helles Apricot. Animierend subtil steigen Fruchtnoten in die Nase. Zu einem Hauch Erdbeere und Anklängen von Johannisbeere mischt sich eine feine Kräuternote, zu der die die Vegetation in diesem Anbaugebiet beiträgt. Und da ist noch etwas: Zitrusfrüchte machen ihn zu einem Langstreckenläufer im Mund. Dort schwirrt eine Würze umher, etwas pfeffrig, etwas salzig. Im Glas präsentiert sich dieser Wein aus den typischen Rebsorten Syrah und Grenache feingliedrig und schlank. Mit seinem Mescladís zeigt Pic Saint-Loup-Pionier Pierre Clavel, dass sich Eleganz und ungemeiner Trinkspaß nicht ausschließen. Ganz im Gegenteil. Das vibriert ganz wunderbar! Zudem arbeitet er in seinen Weinbergen biologisch und hat sich das zertifizieren lassen.

Markus Budai: „Clavels Mescladis ist allein schon deshalb eine eigene Kategorie für sich, weil es sich mitnichten um eine Zweitverwendung des Rotweinmaterials handelt. Dieser großartige Wein entsteht bereits im Weinberg: Pierre Clavel liest die Trauben für den Rosé separat und speziell für diese Cuvée zum idealen Erntezeitpunkt, anstatt, wie es oft der Fall ist, nur einen Saftabzug des Rotweins zu verwenden, der dann aber eben keinen solch herrlich dichten und reinen Zauberstoff ergibt. Jahr für Jahr ist dieser Rosé leichter und erfrischender geworden und seit mindestens 2015 einer der allerschönsten Languedoc Rosés überhaupt, für die Revue du vin de France sogar ,der Schönste’!“

Wir wollen raus in die Sonne, den Grill anwerfen. Mediterranes Gemüse mit Rosmarin und Thymian, saftig gegrillter Mittelmeer-Fisch oder eine reichhaltige Bouillabaisse. Selbst mit fettem Schwein und Geflügel vom Grill kommt der Wein mit seiner minimalen Salzigkeit wunderbar klar und spielt seine sudfranzösische Seele aus.

Zu genießen sofort bis 2022

9,80 €

(entspricht 13,07 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA010718

Inhalt: 0,75 l

Pierre Clavel, Rosé à Rougir, rosé 2017
Bioprodukt Veganes Produkt

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Rosé à Rougir, rosé
Grandioser Grenache-Rosé!

Wir freuen uns, wieder diesen hammermäßigen Rosé von Erfolgswinzer und Qualitätsfanatiker Pierre Clavel in unserem Sortiment zu haben. Schließlich produziert er hiervon deutlich weniger als von seinem Rosé-Klassiker „Mescladís“, und im letzten Jahr wurde dieser Wein auf Grund der der geringen Erntemenge erst gar nicht abgefüllt.

Farblich könnte man meinen, einen hellen Rotwein im Glas haben, zwischen lachs- und ziegelrot ist die für einen Roséwein kräftige Farbe angesiedelt. Passt! Der Name des Weins heißt frei übersetzt: Ein Rosé zum Erröten. Und wir erröten vor Begeisterung.

In der Nase begrüßt uns eine feine Fruchtigkeit, zarte Himbeernoten treffen auf einen Hauch Cassis und frischgeriebene Zitronenschale. Am Ende riechen wir etwas Steiniges und Kräuteriges. Am Gaumen zeigt sich der Rosé à Rougir mit reifer Beerenfrucht und erfrischenden Zitrusnoten ähnlich wundervoll. Dazu gesellen sich feinste weiche Gerbstoffe, die an Johannisbeerstrauch erinnern. Ein fruchtbetonter und „furchtbar“ trinkiger Wein mit einem guten Spannungsbogen, denn bei jedem Schluck fesseln uns die salzige Mineralität und die verführerischen mediterranen Kräuteranklänge.

Farbe und Frucht verantwortet die Grenache-Traube, denn aus reif gelesenem, reinem Grenache noir hat Pierre den „Rosé à Rougir“ gekeltert. Seine faszinierende Mineralität mit ihren Kräuteranklängen verdankt er dem kalkhaltigem Lehm-und Steinboden, auf dem die Rebstöcke stehen.

Das ist ein wahrer Allrounder, der sich gerade im Sommer als Aperitif anbietet und von leichten Vorspeisen bis zu gegrilltem Kalbskottelet mit der südamerikanischen Kräutersauce Chimichurri eine gute Figur macht. Unbedingt mit dabei sein dürfen immer Thymian, Rosmarin und Oliven – sofort haben wir den herrlichen Duft und Geschmack Südfrankreichs und des Languedoc in der Nase.

Zu genießen sofort bis 2022.

11,95 €

(entspricht 15,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA011318

Inhalt: 0,75 l

Pierre Clavel, Cascaille, blanc 2017
Bioprodukt

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Cascaille, blanc
Pinard de Picard - Lieblingswein
Typ expressives Burgund mit einem Hauch mehr Würze!

Seit den späten 90er Jahren und damit den allerersten Jahren unserer Firmengeschichte bei Pinard de Picard arbeiten wir mit Pierre Clavel zusammen. Und im Herzen ist unser Sprachrohr des Languedoc immer der selbe irrwitzige, hochsympathische und kreative Winzer geblieben, den wir früh aus größter Überzeugung in unser Sortiment aufnahmen. Starallüren sind dem Kind des Languedoc fremd. Mit seinem weißen Cascaille hat er über die Jahre ein Meisterwerk der Region geschaffen. Die Cuvée aus Grenache Blanc, Roussanne, Viognier , Mrsanne und Clairette duftet so anders al die gewohnte Rebsortenkombination von der Rhône. Man nimmt das Glas und macht eine Punktlandung im Languedoc. Wohl auch, weil ein ganz geringer Anteil Vermentino enthalten ist, der eine ungewohnte Würzigkeit in den weißen Riesen bringt, ja regelrecht durchschlägt. Kräuter der Provence, reife Melonen, Aprikosenschalen, Limette und Lavendelhonig strömen aus dem würzigen Glas. Und am Gaumen, da kreist der Wein nicht mit fetter und öliger Textur entlang, wie die großen Rhôneweine, sondern bleibt agil, trotz aller Nussigkeit, die vom Ausbau im großen Holz und einem Teil Beton herrührt. Quittengelee, Thymian, ein Hauch Stroh und Blütenstaub vereinen sich hier im mandelig ausklingenden Wein. Ein Wein, der lange nachhallt, der sich einbrennt ins Gedächtnis, weil er gar so würzig, so intensiv aromatisch ist. Provence in weiß von ihrer allerschönsten Seite. Ein echter Clavel. So schmecken Weine, die man (nicht nur) trinkt, wenn es draußen 30º im Schatten hat und man vor Durst fast umkommt. Großes Kino.

Ein Wein, der für die mediterrane Küche wie gemacht ist. Seit mehreren Jahrgängen bereits qualitativ immer stärker werdend. Pierre investiert viel Zeit und Mühe, um den Cascaille auf ein noch nicht dagewesenes Niveau zu heben. Einer unserer Lieblingsweine.

15,50 €

(entspricht 20,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA010817

Inhalt: 0,75 l

Pierre Clavel, Le Mas, rouge 2017
Bioprodukt Veganes Produkt

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Le Mas, rouge
Pierres ‚Hauswein‘, ganz groß. Wunderbarer Alltagstropfen.

Verführung pur! Thymian gepaart mit reifen Waldbeeren, schwarze Oliven schmiegen sich an Rosmarin, im Hintergrund Cassis und eine sehr dezente Würze. Auch auf der Zunge ein Erlebnis, und zwar ein richtig saftiges, frisches, neckisches. Da tanzt die rote Frucht umarmt von frischen Kräutern Tango, da schmiegt sich reifer Saft am Zungenrand an während sich am Gaumen Rosmarin und Thymian ausbreiten, fein benetzt von einem Schuss Zitrone. Der Le Mas zeigt wieder eindrucksvoll, wie "Basis" geht, ist unprätentiös im Mund, macht Spaß und trinkt sich, wie man es von einem Alltagswein erwartet. Am Gaumen nur ein leises Schnurren, wenn man den Wein genüsslich kaut. Dabei fühlt sich der ‚Le Mas‘ klar und rein an, hat fast Idealgewicht. Im Abgang strahlt roter Saft, von dem man augenblicklich mehr will. Der Nachhall bleibt würzig und erfrischend. Es ist saftig, es ist süffig, es zischt und hat dabei so richtig Grip am Gaumen. Der ‚kleinste‘ Wein von Pierre Clavel, aber ein Großer wenn es darum geht, unkomplizierten Trinkspass zu vermitteln. Und ein toller Essensbegleiter, den Sie bedenkenlos überall dazu servieren können. Als Solist ein Tropfen, den man einfach wegzischt. Ein Muss in jeder Küche.

8,95 €

(entspricht 11,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA010417

Inhalt: 0,75 l

Pierre Clavel, Les Garrigues, rouge 2016
Bioprodukt Veganes Produkt

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Les Garrigues, rouge
Coup de Coeur
91 Punkte von Jeb Dunnuck! Alltagszechuniversaltalent. Was für ein Trinkspaß!

Jeb Dunnuck: „Voller Körper, reif, schöne Textur, ausbalanciert, aufgeladen mit Frucht, wird niemals schwer. Immer ein guter Weinwert!“

Orientalische Gewürze, Kräuter der Garrigue und zart florale Noten duften uns aus dem Glas entgegen. Ein richtig vornehm würziger Duft einerseits, auf der anderen Seite aber auch sehr feminin wirkend dank Veilchen- und Lavendeltönen. Kaum auf der Zunge legt er los, der ‚Les Garrigues‘, zeigt sich von seiner frischen Seite, verführt mit schwarzen Sauerkirschen und Johannisbeeren, ist fast schon "spritzig" und wirkt dadurch ungemein belebend und animierend. Wo dieser Wein seine 14 PS versteckt hat, wird ein ewiges Geheimnis bleiben, so frisch und flott und fein ist er unterwegs. Auch am Gaumen findet sich keinerlei Schwere, nur frische Kühle, feine Fruchtigkeit und wiederum eine mehr als edle Würze. Zechwein möchten wir das nennen, so wie der Tropfen durch die Kehle zischt, aber auf hohem und komplexem Niveau. Ein flotter Säurepuls sorgt für Bewegung, der Trinkfluss darf getrost rasant bezeichnet werden. Ein Clavel wie aus dem Bilderbuch. Frischer, knackiger, lebendiger und süffiger kann man den Süden Frankreichs nicht in die Flasche zaubern. Ein Fest im Mund, ein Riesenspaß auch im lang nachklingenden Abgang, dank roter Frucht und weißem Pfeffer, ein Gedicht am Mittagstisch. Ein Universaltalent zu einem Preis, der jedem ein Lächeln in die Mimik zaubern muss. Persönlicher Lieblingsalltagstropfen.

Vielleicht noch ein wichtiger Hinweis: aufgrund der jahrgangsbedingt kleinen Ernte in 2017 wird es aus diesem Jahrgang keinen ‚Les Garrigues‘ geben. Wer die Durststrecke bis zum Eintreffen des 2018ers überbücken möchte, dem sei anempfohlen, sich mit diesem hervorragenden 2016er Elixier großzügig zu bevorraten!

9,90 €

(entspricht 13,20 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA010216

Inhalt: 0,75 l

Pierre Clavel, „Bonne Pioche”, Pic Saint Loup rouge 2016
Bioprodukt Veganes Produkt

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
„Bonne Pioche”, Pic Saint Loup rouge
Hochlage trifft auf die Finesse des Jahrgangs 2016. Definitiv einer der besten Weine des Languedoc!

Born to be wild – Unser Freund Pierre, einer der Qualitätspioniere des Languedoc, hat am Fuße des mythischen Bergmassivs des Pic St. Loup, im wildromantischen Hinterland von Montpellier gelegen, eine großartige Parzelle mit einem wertvollen Rebbestand erwerben können und vinifiziert hier nach der Umstellung auf biologischen Anbau einen der stilistisch eigenständigsten Weine, die Sie im gesamten französischen Süden finden können. Für Pierre ein ernstzunehmender Herausforderer seines legendären Copa Santa!

Diese Cuvée aus Syrah, Grenache und Mourvèdre verführt bereits im Bouquet. Da wäre der süßliche Duft eingelegter Kirschen, auch etwas Praliné. Und dahinter eine erwärmende, fein balsamische Note, ein Hauch Pfeffer und Minze. Da will man sofort das Glas zum Mund ansetzen! Diese kalkhaltigen Hochlagen ergeben in Verbindung mit den wunderschönen Charaktereigenschaften des Jahrgangs 2016 einen gleichermaßen von Konzentration, innerer Dichte und Trinkfluss geprägten Wein. Feine, geschliffene Tannine klammern sich um eine saftige Kirschfrucht, etwas Brombeeren und auch Himbeeren. Das ist sehr finessenreich, aber eben auch typisch fürs Languedoc komplex und griffig am Gaumen. Ein Wein von originärem Charakter, Trauben aus biologischer Bewirtschaftung und von grandiosen Parzellen, die ihn zum Besten seiner Preisklasse zählen lassen, selbst nach den Maßstäben des Languedoc ein absolutes Schnäppchen.

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt Herbst 2019 bis ca. 2026.

14,90 €

(entspricht 19,87 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA010516

Inhalt: 0,75 l

Pierre Clavel, La Copa Santa, rouge 2015
Bioprodukt Veganes Produkt

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
La Copa Santa, rouge
Berührt, ergreift, verzaubert! Unser TOP-TIPP!

Der Copa Santa 2015 zeigt, wie betörend und verzaubernd der französische Süden in Bestform sein kann. Schier endlos im Duft, einfach umwerfend im Mund. Ein hocherotischer Wein, dem man sich willig hingibt und sich von ihm in andere Welten entführen lässt. Schlicht seit Jahren unser Lieblingswein! Enthusiastische Lobeshymnen werden dieser authentischen, spektakulär schönen Cuvée (Syrah, Grenache, ausgebaut in Fudern erlauchter Provenienz) mit ihrer tiefgründigen Ursprünglichkeit sowohl in der Fachpresse als auch von Weinliebhabern Jahrgang für Jahrgang gesungen.

Und was hat unser liebenswerter Freund Pierre in 2015, einem Traum-Jahrgang, nicht nur des französischen Südens, sondern in fast ganz Europa, nur für eine tolle Qualität in die Flasche gebracht: Welch noble Stilistik (deutlich schmeckbar die Verwendung neuer Holzfuder eines der besten Produzenten der Welt statt der früher üblichen gebrauchten Barriques), welch edler Stoff!

In der Farbe ein leuchtendes, tiefes, sattes Dunkelrot, in der Nase ein großartiges, komplexes Aromenspektrum, geprägt von der vielschichtigen Frucht von wilden dunklen, reifen Waldbeeren, intensiven, feinen Gewürzanklängen, einem faszinierenden Touch von frischen Oliven, schwarzem Pfeffer und etwas Röstfleisch, großen, klassischen, aber wesentlich teureren Prestigeweinen von der südlichen Rhône einerseits sehr ähnlich, andererseits mit einer Sinnlichkeit und Saftigkeit gesegnet, die den Copa dennoch zu einem unverwechselbaren Unikat werden lässt. Es ist das betörende Parfum des Südens! Der Gaumen taucht in ein Sauerkirschenbukett ein und dieses Urgestein des Languedoc schmeichelt ihm mit enormer Dichte und Cremigkeit und einem südlichen Feuer sowie einer weichen, samtenen Textur. Jahrgangsbedingt etwas fülliger als seine beiden unmittelbaren, ebenfalls köstlichen Jahrgangsvorgänger. Und dennoch: Welche Geschmeidigkeit, welche Eleganz, welch kühle, frische Finesse – das sind wohl DIE entscheidenden Weiterentwicklungen in der Stilistik der Clavelschen Weine in den letzten Jahrgängen, wahrlich der Kontrapunkt zu den banalen alkoholischen Marmeladenweinen des europäischen Südens wie der Neuen Welt. Genial die würzige Ader und die schmelzig-seidene Tanninstruktur sowie sein berauschender Nachhall. Kultweinstatus eben!

Mon Dieu! Pierre, was hast Du hier für eine phantastische Qualität abgefüllt, einer der besten ‚Copa’ aller Zeiten. Chapeau Pierre! Et Merci! Kistenweise in den Keller legen und über Jahre hinweg Traumqualitäten genießen! Seine Liebhaber wissen es: Copa Santa ist weit mehr als nur ein Wein, Copa Santa ist pures Lebensgefühl!

Zu genießen ab sofort bis ca. 2028.

17,90 €

(entspricht 23,87 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA010315

Inhalt: 0,75 l

Statt 214,80 €
nur 179,00 €

(entspricht 19,89 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA010315S

Inhalt: 9 l (12 Flaschen)

Schnäppchenpaket!
10 Flaschen + 2 Flaschen gratis!

Hier präsentieren wir Ihnen, liebe Kunden, beliebte Bestseller unseres Programms – zu reduziertem Schäppchenpreis:

Weilberg 2016: Ein Zaubertropfen, der für magische Momente sorgt!

Ungsteiner Weilberg Riesling
Da steht ein Monument im Mund und macht einfach auf bodenständig. Was für eine Untertreibung, denn das ist unleugbar ein tolles Gewächs aus einer ‚Grand Cru‘-Lage, aber zu welch lächerlich kleinem Preis!
Art.-Nr.: DPF060616 · Inhalt: 0,75 l · 17,73 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 13,30 €  statt 14,95 €

Lugana aus dem Zementbottich!
 

Lugana DOC „Cemento” bianco
Anis und weißer Pfeffer ummanteln die reintönige gelbliche Frucht. Am Gaumen ist das dann ein intensiver Lugana mit cremigem Einschlag. Enorm kraftvoll für die Region. Das hat Charakter, ist lang und wechselt sich im Ausklang immer wieder zwischen würzig-nussigen und fruchtigen Aromen ab. Wenn da am Ende nicht Aromen von Bittermandel und kandierter Orange wären, so könnte man diesen von Feuerstein geprägtem Wein in einer Blindprobe fast schon nach Chablis stecken! Riesenkompliment an Alessandro Cutolo, hier entsteht Großartiges!
Die letzten Flaschen!
Art.-Nr.: ILO010116 · Inhalt: 0,75 l · 17,27 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 12,95 €  statt 16,50 €

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü
inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine
präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen