Saarwellingen, am 23. April 2019

Pinard de Picard - Newsletter

Domaine Dugat-Py – Gevrey-Chambertin

Der Sieg der Alten Reben!

Sage und schreibe 9(!!) Weine des 2017er Jahrgangs erhalten von Burgund-Papst Allen Meadows die Auszeichnung „Outstanding!”, und diese allesamt unterhalb der Grand Crus! Damit übertrifft 2017 gar den als Jahrhundertjahrgang gelobten 2016er!

Domaine Jules Desjourneys

Liebe Burgundfreunde,

we proudly present:

Unsere Burgundkollektion des Jahrgangs 2017 und der absolute qualitative Höhepunkt unserer Winzerreise vom vergangenen Herbst!

„Ich mag die 2017er wegen ihrer sehr klassischen, frischen Stilistik und weil sie hervorragend die verschiedenen Terroirs zum Ausdruck bringen!” Dieser knappe und äußerst zurückhaltende Kommentar von Loic Dugat wird der exorbitanten Qualität seiner Weine in keinster Weise gerecht.

Viele von Ihnen wissen sicherlich um die dramatischen Mengeneinbußen im Burgund durch die Fröste im Frühsommer 2016 und den Wachstumsschub, den die Rebstöcke im darauffolgenden Jahrgang 2017 an den Tag gelegt haben. Während viele Winzer sich ob der überdurchschnittlichen Qualitäten und Erntemenge die Hände gerieben haben, hat Loic auf seine ganz eigne Art und Weise reagiert. „Wir haben eine der größten grünen Lesen in der Weingutsgeschichte gehabt und praktisch genauso viele Trauben auf den Boden geschnitten, wie wir geerntet haben! Und wir haben vom dem extrem hohen Alter unserer Rebstöcke profitiert, die mit ihrer tiefen Verwurzelung für eine perfekte Wasserversorgung der Pflanzen gesorgt haben. Bereits am 2. September, wir waren die ersten hier in der Gegend, begannen wir mit der Ernte von Bilderbuchtrauben, gesund und auf den Punkt gereift.”

Unsere Fassprobe im vergangenen November war schlicht beeindruckend, wir haben während unserer Reise kaum andere Weine probieren können, die eine ähnliche Dimension aufweisen konnten.
Das Ergebnis sind herrlich fruchtgetriebene Pinot Noir mit einer faszinierenden inneren Balance, einer tollen Frische, einer Mineralität, die sich wie in pulsierende Adern durch die Weine schlängelt, feinste Gerbstoffe, die eine edle Struktur verleihen, alle Bestandteile wirken selbst bei den Jungweinen bereits wunderbar aufeinander abgestimmt, und obwohl die Weine der Domaine Dugat-Py in den vergangenen Jahren sich bereits immer mehr Richtung Eleganz hin entwickelt haben, ist mit dem aktuellen Jahrgang hier ein neues Level erreicht worden. Das sieht auch Parker-Verkoster William Kelley so, der in seinem Jahrgangsbericht schreibt: „Eine Bandbreite an Weinen, die zu den aufregendsten zählen, die ich während meinen zwei Monaten im Burgund verkostete - wobei zusätzlich gesagt werden muss, dass ich dieses Portfolio vollständig drei mal vom Fass probierte.“

Auch Allen Meadows gerät bei den 2017ern aus dem Häuschen und vergibt sage und schreibe 9 Weinen (!!) - alle sogar noch unterhalb der raren Grand Crus - das Prädikat „Outstandig” und übertrifft damit gar den hochgelobten 2016er Jahrgang.

Werte Burgundliebhaber, freuen Sie sich auf rare vinologische Meisterstücke, dies hier sind Pinot Noir der Extraklasse!

Wir wünschen eine guten Start in die Woche

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Dugat-Py, Bourgogne, rouge 2017
Bioprodukt

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Bourgogne, rouge
Qualitativ mindestens eine Klasse höher anzusiedeln.

Bereits vor 10 Jahren lobte die Bibel der französischen Weinkritik, „Les meilleurs vins de France 2010”, euphorisch diesen Einstiegswein der Domaine: „Der kleinste Wein von Dugat-Py ist bereits ein großer Wein”! An diesem Urteil hat sich in all der Zeit nichts geändert, außer der Preis. Probieren wir allerdings diesen fantastischen Wein, so siedeln wir ihn auch eine Klasse darüberliegend an, im Villages-Bereich. Und so erging es uns letztes Jahr auch, dass wir blind diesen Wein zu Beginn unserer Verkostung von Loic eingeschenkt bekamen und direkt einen Gevrey-Chambertin Vieilles Vignes vermuteten. Wegen der geringen Mengen braucht diese traumhaft elegante „Einstiegsdroge” keiner ausführlicheren Vorstellung. Und, werte Kunden, ganz wichtig: Wer die Pretiosen unseres Kleinods dennoch schon in der Jugend genießen möchte: Unbedingt karaffieren, sie gewinnen dramatisch an Qualität!

Potenzial bis mindestens 2030.

43,50 €

(entspricht 58,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU030717

Inhalt: 0,75 l

Dugat-Py, Bourgogne Halinard, rouge 2017

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Bourgogne Halinard, rouge
Dugat-Py: Weinbau in 13. Generation!

Dugat-Py! Hier wird in 13. Generation Wein erzeugt. Die Philosophie ist glasklar: Die Erträge liegen bei 20-25 hl/ha und sind damit äußerst gering. Das sind in einem Jahrgang wie 2017 konzentrierte und kraftvolle Burgunder mit enormer Komplexität. Weine mit enormem Lagerungspotenzial. Beeindruckend! Hier wird seit vielen Jahren biologisch gearbeitet. Mit den neuen Jahrgängen sind die Weine aber zudem zertifiziert. Die Einstiegsweine der besten Winzer des Burgunds verdienen wahrlich die besondere Beachtung von Kennern und Liebhabern, da hier die qualitativen Fortschritte der letzten Jahre, die „Erneuerung des Burgunds” (Jancis Robinson), am besten sichtbar sind. Noch Ende der 70er- und in den 80er-Jahren gab es infolge vieler hausgemachter Fehler (insbesondere der exzessive Chemieeinsatz, von dem die Böden Jahre brauchten, sich zu erholen) selbst bei berühmten Domainen nur wenige Premier, ja, selbst Grand Crus, die eine Qualität erreichten, wie man sie heute schon bei diesem Bourgogne de luxe des Winzermagiers aus Gevrey-Chambertin findet. Entdecken Sie, werte Kunden, das Mysterium des Burgunds über diesen grandiosen Charakterwein, der benannt ist nach einem Mönch, der im 11. Jahrhundert in Gevrey wirkte und den Keller der Domaine eigenhändig erbaute, wo sich noch heute die Weine von Dugat-Py in Ruhe behutsam entwickeln und Sie werden uns zustimmen, dass das Burgund eine eigene Weinwelt ist, denn die Feinheit und Eleganz eines Burgunders lässt sich mit nichts anderem vergleichen! Und dieser Referenzwein seiner Preisklasse entlockt dem glücklichen Genießer mehr Emotionen als viele renommierte Lagennamen der Côte de Nuits! Kein Wunder, stammen die exzellenten Trauben für diesen erlesenen Wein doch allesamt aus der Appellation Gevrey-Chambertin, von jüngeren Rebstöcken zwar, aber mit einer Kraft gesegnet, die den teilweisen Ausbau in neuen Barrique problemlos schluckt! 

 



Zu genießen ab Herbst 2020, Höhepunkt 2024 bis nach 2034.

49,95 €

(entspricht 66,60 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU030117

Inhalt: 0,75 l

Dugat-Py, Gevrey-Chambertin „Vieilles Vignes”, rouge 2017
Bioprodukt

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Gevrey-Chambertin „Vieilles Vignes”, rouge
Ein Monument aus einer anderen Burgund-Galaxie. - Kategorie Lieblingswein!

Loic zog diesen Wein, wie viele andere, extra früher vom Fass ab. 2017 braucht als wärmerer Jahrgang, der extrem charmant ist, nicht zu viel Ausbaudauer, sonst geht die Finesse verloren. Eine Weisheit, die wir auch bei Comte Louis-Michel von Liger-Belair gehört haben. Und was besitzt dieser Vieilles Vignes („Alte Reben”) aus dem genetisch so wertvollen, einzigartigen Rebbestand von Dugat-Py nur für eine emotionale Ausstrahlung! Welch grandiose Feinheit und Noblesse, in der Nase Feuerstein, rote und schwarze Beeren, Kirschen, Raucharomen und zarte Anklänge an Trüffel. Am Gaumen so ungemein verspielt, kräftiger Körper, trotzdem elegant, eine betörende Frucht liebkost die Zunge, welch verführerischer Stil und welch komplexer Nachhall! Traditionell ausgebaute Weine der Côte de Nuits verdanken ihren legendären Ruf ihrer einzigartigen Finesse und einer geradezu lasziv-erotischen Fruchtsüße, die fein unterlegt ist von einer faszinierenden, grandiosen Mineralität, die in ihrer nobelsten Ausprägung ungemein präzise und kühl im Charakter die Sinne betört. Welch fabelhafte Balance, welch seiden-cremige Tannine, welch belebende Säurestruktur (wahrlich ein „roter Riesling”!) und welch innere Harmonie bei einer sensationellen Länge und fabelhaften Mineralität.



99,90 €

(entspricht 133,20 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU030317

Inhalt: 0,75 l

Dugat-Py, Gevrey-Chambertin „Coeur de Roy”, rouge 2017
Bioprodukt

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Gevrey-Chambertin „Coeur de Roy”, rouge
Pinard de Picard - Lieblingswein
DAS legendäre Herzstück der Domaine

Der „Coeur de Roy” ist so etwas wie der heimliche Star im Portfolio der Domaine und genießt bei Insidern fast so etwas wie Kultstatus, ein Wein, der manchen renommierten Grand Cru klar hinter sich läss!
Wurde von Allen Meadows gar schon mal höher gar bewertet als der Echézeaux Grand Cru der Domaine Romanée-Conti!

Loïc Dugat-Py spricht, genau wie es sein Vater immer tat, stets liebevoll, ohne jegliche Spur von Überheblichkeit, aber mit sichtlichem Stolz in der Stimme, wenn die Rede auf seinen „Coeur de Roy” kommt. Stolz auf seine eigene handwerkliche Arbeit, mit der er die bis zu über 100-jährigen Reben aus dieser grandiosen Parzelle, eine wahre „Königslage”, pflegt mit ihrem einzigartigen genetischen Material, die im gereiften Stadium diesen Wein zu einem unermesslich sublimen und unvergleichlich geschmackvollen Wesen erblühen lassen!

Burgund ist zweifellos die Region weltweit, die sich in den letzten 20 Jahren, nach einem inneren Selbstreinigungsprozess, am vehementesten der Vereinheitlichung und Standardisierung des Geschmacks widersetzt hat, ja, Burgund ist auf besten Weg, sich in die genau entgegen gesetzte Richtung, zu höchster Individualität und expressivem Ausdruck des Terroirs, zu entwickeln. Für kundige Genießer, die den Liebreiz von Verschiedenartigkeit, Komplexität und Sinnlichkeit zu schätzen wissen, ein wahres Paradies! Und es sind bis zu über 100 Jahre alte Prachtreben, die ein unvergleichliches Parfum verströmen, welche die ganz kleinen Zauberträubchen für diesen beliebten Domainen-Klassiker auf absolutem Grand-Cru-Niveau liefern. Nur der Preis ist deutlich günstiger!

Werte Kunden: Der Reiz authentischer Pinot Noirs des Burgunds liegt in der einzigartigen Kombination von Zartheit und Kraft, die selbst außerordentlich reiche und konzentrierte Weine nicht „fett“ wirken lässt, im Unterschied zu vielen ihrer belanglosen Pendants aus Übersee. Die singuläre aromatische Vielfalt dieser magischen Finessenweine erschließt sich in ihrer gesamten Komplexität erst nach einigen Jahren der Entwicklung: Wahre charakterliche Größe braucht Reifezeit – beim Wein wie beim Menschen. Und was haben wir hier einen Wahnsinnsstoff im Glase: Ein Meisterwerk mit einer verzaubernden Nase – Hedonistische rot- und schwarzbeerige Pinot Noir-Frucht (Himbeeren, süße, schwarze Kirschen, blaue Waldbeeren), wie sie klarer und präziser nicht sein kann, dazu betörende Noten von Bitterschokolade, Veilchen und rauchiger Mineralität! Die enorme innere Kraft und Dichte, der betörende Extrakt, die immense Reichhaltigkeit dieses Riesen von Wein scheinen schwerelos – Sie werden aufgehoben in schwebender Transparenz und einer Feinheit, Eleganz und Präzision, wie sie nur den großen Gevrey-Lagen zu eigen ist. Die fabelhafte Mineralität vermählt sich mit einer noblen Frucht, die am Gaumen förmlich explodiert, und mit dem Duft weißer Trüffel. Welch Wahnsinns-Extrakt, welch unendlich langer, strukturierter, zutiefst mineralischer Nachklang, der dieses feminine Meisterwerk adelt. Unglaublich feiner Kultstoff mit seidenen Tanninen!

129,00 €

(entspricht 172,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU030217

Inhalt: 0,75 l

Dugat-Py, Gevrey-Chambertin „Les Evocelles”, rouge 2017
Bioprodukt

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Gevrey-Chambertin „Les Evocelles”, rouge
Pinot Noir aus Spitzenparzelle

Von etwas höher gelegenen kalkigen Parzellen kommt eine Frische und Mineralität ins Glas, die auf hedonistische Art die charmante Stilistik des Jahrgangs 2017 verkörpert! Welch traumhafte Eleganz, welch tänzerisches Spiel, welche Leichtigkeit des Seins, welch komplexe Tiefe des Geschmacks für diesen Pinot mit Seele, der „singt”, wie man im Burgund zu sagen pflegt. Das ist Schicht um Schicht sich entfaltende Finesse und eine fabelhaft präzise Frucht in einem seidenen Gewand!Zweifellos: Diese betörende Pretiose ist einer der größten Weinwerte in 2017, einem Jahrgang, der enormes Entwicklungspotenzial hat, wenn man wie Loïc niedrige Erträge einfuhr. Seinen Höhepunkt erreicht dieser Weltklassewein wohl nicht vor 2026 und hat danach eine strahlende Zukunft vor sich. Gänsehautwein und unsere ganz besondere Empfehlung!

139,90 €

(entspricht 186,53 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU031117

Inhalt: 0,75 l

Dugat-Py, Vosne Romanée Vieilles Vignes, rouge 2017

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Vosne Romanée Vieilles Vignes, rouge
Endlich wieder verfügbar!

Pinot Noir ist die dünnschaligste aller roten Rebsorten und daher die zickigste, pflegeintensivste und empfindlichste, die ,sensibel’ auf falsche Behandlung in Weinberg und Keller reagiert. Als die Inkarnation einer fragilen, verletzlichen, grundehrlichen und empfindlichen ,Persönlichkeit’ braucht sie ein ihr gemäßes Mikroklima und die besondere Pflege eines einfühlsamen Winzers sowie einzigartige Böden, um ihre großen Stärken in einem hinreißenden Wein zu offenbaren: Eleganz, Finesse und die Transmission des Terroirs in unvergleichlich brillante, aufregende und feinste Aromen.

Und dass ein Vosne-Romanée selbst als Dorflage weltweit als Inbegriff der Feinheit gilt, beweist diese Luxusversion von zwei extrem felsigen Terroirs aus einem der berühmtesten Weinorte der Welt. Die extrem kalkreichen, kargen Böden (bereits 80 cm unter der oberen Lehmschicht beginnt der nackte Fels) vermitteln diesem ungemein reichhaltigen, tiefgründigen, maskulinen Wein, der von über 70 Jahre alten Reben stammt, mit seinen reintönigen, feinst süßlichen, reifen, klassischen Bilderbuch-Pinot-Aromen (kleine rote und blaue Beeren sowie saftige Schwarzkirschen, Cassis, Veilchen und aufregende orientalische Gewürznoten, eine Orgie fast) eine großartige Mineralität und traumhafte Rasse, wie bei einem arabischen Vollbluthengst. Welch erlesener Abgang und welch dramatisch langer, komplexer, energetischer Nachhall. „Les meilleurs vins de France”, die Bibel der französischen Weinkritik, urteilt: „Qualität eines Premier Cru wegen seines betörendes Duftes und seiner Fleischeslust am Gaumen”. Im Jahrgang 2017 haben wir erstmals seit 2014 wieder eine kleine Allokation erhalten. 

Wunderbares Reifepotential mit seinem Höhepunkt wohl ab 2024, aktuelle bitte kurz dekantieren.

145,00 €

(entspricht 193,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU031417

Inhalt: 0,75 l

Dugat-Py, Gevrey-Chambertin 1er Cru „Petite-Chapelle”, rouge 2017
Bioprodukt

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Gevrey-Chambertin 1er Cru „Petite-Chapelle”, rouge
92-94 Punkte (William Kelley)

"Eine Cuvée, die wirklich an Energie gewonnen hat durch die biodynamische Umstellung." - William Kelley (Parker)

‚Petite Chapelle’ ist eine herausragende Premier-Cru-Parzelle, die unmittelbar an die legendären Grand Cru-Lagen Chapelle und Griotte angrenzt und zweifelsfrei einer der schönsten Premier Crus dieses ungemein charmanten Jahrgangs. Wahrlich: Eine Perle des Burgunds! Welch eine betörende Nase: Neben einer verführerischen rotbeerigen, sehr zarten und feinen Frucht und aristokratischen, frischen Sauerkirsch-Anklängen finden sich dezente noble Röstaromen und Noten von Veilchen und edle orientalische Gewürze. Am Gaumen so verspielt, so zart (ja, zärtlich fast!), daneben scheinen kleinste, süße Himeeren förmlich über die Zunge zu tänzeln. Der Musigny von Gevrey! So präzise, so fokussiert, so puristisch, so mineralisch. Aber auch so leichtfüßig und die Inkarnation von Finesse. Fabelhafte Harmonie und Balance, zutiefst mineralisch (Kalk pur!), schöne Länge und eine noch gefesselte Erotik, die darauf wartet, nach mehreren Jahren der Flaschenreifung befreit zu werden: Dieser seidene Wein wird auf die Zunge gleiten wie flüssiger Samt. Ein emotional berührender Gruß aus einer der größten Weinanbauregionen der Erde, der unter die Haut geht. Understatement pur!


249,00 €

(entspricht 332,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU030817

Inhalt: 0,75 l

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü
inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine
präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen