Saarwellingen, am 27. Februar 2019

Pinard de Picard - Newsletter

DOMAINE DUJAC - Burgunds rarer 2016er Jahrgang

Diese legendären Burgunder gelten als Inkarnation der sprichwörtlichen burgundischen Eleganz und Finesse!

Dujac

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir präsentieren Ihnen die herausragende Kollektion 2016 aus dem Hause Dujac, die eindeutig für Kenner und Liebhaber der Region zu den absoluten Spitzenbetrieben zählt.

Wichtiger Faktor für die Beliebtheit der Weine ist deren klare Handschrift. Der spontan mit wilden Hefen vergorene Most wird in aller Regel nicht gekühlt und Entrappen ist in reifen Jahrgängen verpönt (nur in schwierigen Jahren wird ein Teil der Stiele entfernt), so dass die einzigartigen Pretiosen von Dujac stets eine etwas hellere Farbe besitzen und in der Jugend viel verschlossener wirken als mit kellertechnischen Kniffen beeinflusste Weine. Aber dann, wenn sie entwickelt sind, verfügen sie über eine derartige Finesse, wie sie sonst auf der Welt vielleicht noch bei einer Handvoll weiterer Spitzendomainen zu finden ist.

2016 gilt nach dem viel gerühmten und hoch gelobten Jahrgang 2015 als weiterer ‚Jahrhundertjahrgang’, allerdings mit klassischerer Ausprägung. Leider jedoch gibt es ob der Spätfröste Ende April in ganz Burgund enorme Mengenverluste. Doch sorgten diese auch für eine qualitative Selektion durch eine natürliche Ertragsreduzierung, welche für viele Spitzenbetriebe begrüßenswert ist. Manche Weinberge fielen dieser Wetter-Geißel allerdings komplett zum Opfer.

Viele Weine werden im Handumdrehen ausverkauft sein, wir bitten daher bereits jetzt um Ihr Verständnis, dass wir wahrscheinlich nicht alle Bestellwünsche werden erfüllen können.
Auch die Grand Crus dieses Jahrgangs sind mengenmäßig so gering, dass wir ausgewogene Bestellungen, von den Village-Weinen bis zu den Grand Crus, empfehlen, damit Sie sich zumindest einzelne Weine, wenn auch nicht alle Weine Ihres Bestellwunsches, sichern können.

Viel Spaß mit den Weinen, die seit Jahrzehnten den Mythos Burgund begründen und die einzigartige Stellung der Region untermauern.

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Dujac, Morey Saint Denis 1er Cru „Les Monts Luisants”, blanc 2016

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Morey Saint Denis 1er Cru „Les Monts Luisants”, blanc
„Sehr fein und voller Charme und Charakter.“ (Parker)

Der „Les Mont Luisants“ von Dujac ist ein wunderbar komplexer weißer Burgunder, dessen Einzigartigkeit nicht unentdeckt geblieben ist. Neal Martin, Verkoster für Parker im Burgund, berichtet: „Der 2016er Morey-Saint-Denis 1er Cru Mont Luisants Blanc ist meiner Meinung nach eine deutliche Steigerung gegenüber seinem Village-Cru.“ Dieser tänzelnde Morey-Saint-Denis übte bei unserer Fassprobe im Weingut eine enorme Faszination auf uns auf. Mit seiner zarten Reduktion und dem feinen Duft des Hefeausbaus wirkt er kühl und in sich gekehrt. Seine wahre Energie zeigt er dann vorbehaltlos am Gaumen. Eine gelbe Frucht, die sich in den puren Kalk krallt strahlt hier am Gaumen mit einer feinen Note von Ingwer. Im Ausklang hallt der Wein cremig nach und gibt sich mit tiefer Aromatik. Und bei aller Kraft lässt dieser exzellente Vertreter der raren Weißweine aus dem Hause Dujac niemals Frische vermissen.

Zu genießen ab Herbst 2019, Höhepunkt wohl ab 2021 bis 2030

79,90 €

(entspricht 106,53 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU171316

Inhalt: 0,75 l

Dujac, Morey Saint Denis, rouge 2016

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Morey Saint Denis, rouge
Kraftvoller Pinot mit der einzigartigen DNA Dujacs!

„Das könnte bei Freigabe ein Wein mit gutem Genusswert sein.“, so urteilt Neal Martin über den fantastischen Villages der Domaine Dujac. Kein Wunder, gab es doch im von Spätfrösten geprägten Jahrgang 2016 nur winzige Mengen. Und um eine nennenswerte Menge an Morey-St-Denis Villages zu füllen gingen hier einige wunderbare Lagen ein, die sonst einzeln kaum hätten abgefüllt werden können. Das wertet den ohnehin sensationellen Villages nochmals auf. Natürlich vinifiziert nach dem klassischen Stil des Hauses, mit den Rappen. Genau das prägt die Weine, verleiht ihnen die unverwechselbare DNA des Hauses. Dujacs Burgunder sind stets kraftvoll und konzentriert, verlieren aber nie die für Pinot Noir so elementare Frische. Dies auch, weil dieser Wein lediglich 30% neues Holz sieht. Und im Village-Bereich finden sich unglaubliche Weinwerte, die Vorboten auf die großen 1er – und Grand Crus des Hauses sind.

Zu genießen ab Herbst 2020, Höhepunkt wohl ab 2022 bis 2030

59,00 €

(entspricht 78,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU170816

Inhalt: 0,75 l

Dujac, Gevrey Chambertin 1er cru „Aux Combottes”, rouge 2016

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Gevrey Chambertin 1er cru „Aux Combottes”, rouge
Geheimtipp, mit weltberühmter Nachbarschaft

1,15 Hektar allerfeinster Pinot Noir der Domaine Dujac befindet sich im 1er Cru „Aux Combottes“. Diese Paradelage Gevrey-Chambertins, deren Reben im Schnitt mehr als 30 Jahre aufweisen, brachte 2016 einen makellosen Burgunder hervor. Diese Lage wird umschlossen von den beiden Grand Crus Latricières-Chambertin und Clos de la Roche. Der Oberboden trägt hier nur mit dünner Lehmschicht auf und bringt einen Pinot Noir hervor, der gerade in Verbindung mit der typischen Vinifikation der Domaine Dujac (ca. 90% Rappen die mitvergoren werden) so richtig aufblüht. Das Bouquet duftet subtil nach roten Früchten, allen voran herzkirsche und Erdbeeren. Ein Hauch Minze verfeinert das Bouquet. Am Gaumen wirkt der Wein seidig und gleichermaßen zupackend, ja gar ein wenig fleischig. Das ist Spitzenburgunder mit großem Reifepotenzial und sicherlich einer der allerfeinsten Weine des Betriebs.

Zu genießen ab Herbst 2020 Höhepunkt wohl ab 2022 bis 2040+

229,00 €

(entspricht 305,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU171016

Inhalt: 0,75 l

Dujac, Charmes Chambertin Grand Cru, rouge 2016

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Charmes Chambertin Grand Cru, rouge
Die pure Harmonie im Glas

Neal Martin, Parkers Burgundverkoster, meint: „Sehr fein und ich nehme an, er wird in Würde reifen“. Unser Urteil: „Pinot Noir zum Dahinschmelzen und wir nehmen an, wir werden große Probleme haben diesen Paradeburgunder zuzuteilen.“ Das ist einfach allerfeinster Burgunder, gekennzeichnet von einer typischen Dujac-Note, die alle Weine des Hauses so unverkennbar macht. Die über 30 jährigen Reben der 0,7 Hektar Parzelle der Domaine Dujac brachten einen exzellenten Charmes-Chambertin hervor. Ganz typisch, für einen Grand Cru ungewöhnlich verführerisch in der Jugend, geradezu einladend, tänzelt der 2016er Jahrgang über den Gaumen. Charmes-Chambertin ist einfach Wohlfühl-Burgund, Pinot Noir für Hedonisten. Beeindruckend, wohltuend und von einer Klasse, die eben nur ein Grand Cru besitzt. An Eleganz kaum zu überbieten.

Zu genießen ab Herbst 2020 Höhepunkt wohl ab 2022 bis 2045+

295,00 €

(entspricht 393,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU170116

Inhalt: 0,75 l

Dujac, Vosne Romanée 1er Cru „Les Beaux Monts”, rouge 2016

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Vosne Romanée 1er Cru „Les Beaux Monts”, rouge
Potenzial von bis zu 94 Parker-Punkte

Die Familie Seysses besitzt rund einen dreiviertel Hektar Rebfläche im 1er Cru „Les Beaux Monts.“ Die Reben haben hier ein beachtliches Alter von durchschnittlich rund 40 Jahren. Bei unserer Jahrgangsverkostung vom Fass präsentierte sich der Wein wunderbar. Besonderes Kennzeichen des Jahrgangs 2016: Beachtliche Spannung und Tiefgang bei knackiger Frische. Einziges Manko: Es gibt durch die ganze Kollektion deutlich weniger Wein. Wir haben selbst im Burgund selten derartig leere Keller gesehen wie beim Jahrgang 2016. Die Spätfröste haben einfach enorme Mengen bereits im Voraus im Keim erstickt. Umso sensationeller sind die raren Perlen, die uns der Jahrgang lieferte. Selten haben wir in der Jugend einen derartig energiegetriebenen und expressiven „Les Beaux Monts“ verkostet.

Zu genießen ab Herbst 2020, Höhepunkt wohl ab 2026 bis 2042+

225,00 €

(entspricht 300,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU171216

Inhalt: 0,75 l

Dujac, Clos de la Roche Grand Cru, rouge 2016

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite | Limitiert: max. 2 Flaschen pro Kunde!
Clos de la Roche Grand Cru, rouge
93-96 Punkte von Stephen Tanzer

Fast zwei Hektar besitzt die Domaine Dujac im Clos de la Roche. Eine beachtliche Größe für ein derartig überirdisches Fleckchen Erde. 2016 ist gekennzeichnet durch eine dunkle Waldfrucht, die von Unterholznoten begleitet wird und einen Burgunder mit Tiefgang und besonderer Dichte hervorbringt. Zunächst ausgesprochen weich am Gaumen, dann zupackend im Mittelmund. Sehr verspielt und animierend, selbst im Babystadium. Ein vorzüglicher Grand Cru! Wir bitten um Verständnis, dass wir diese Rarität auf max. 2 Fl. pro Kunde begrenzen müssen.

Zu genießen ab Herbst 2024, Höhepunkt wohl ab 2028 bis 2050

395,00 €

(entspricht 526,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBU170316

Inhalt: 0,75 l

Limitiert: max. 2 Flasche pro Kunde!

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü
inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine
präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen