Saarwellingen, am 25. Januar 2019

Pinard de Picard - Newsletter

MASSOLINO

Es ist eines der besten Weingüter des Piemont,
mit konzentrierten Barolo, die zugleich mit ihrer Finesse und Eleganz betören!

Massolino

Liebe Freunde von Pinard de Picard

die internationale Weinpresse ist sich querbeet einhellig einer Meinung und überschüttet Jahr für Jahr ALLE Weine von Massolino, vom „kleinen” Dolcetto bis zu den Weltklasse-Barolo, überschwänglich mit Lob, und dies völlig zu Recht!

Aktuelle Beispiele gefällig?
Bereits der Basis Barolo ist von singulärer Qualität, für VINOUS „einer der besten Barolo des Jahrgangs 2014!”

Der Barolo Margheria 2014 erhält 97 Punkte im FALSTAFF und platziert sich in deren Auswahl der 9 „Best of Piemont Langhe“ u .a . mit Gaja, Aldo Conterno, Giuseppe Rinaldi und Elio Altare!

Der Barolo Parafada ist dem Magazin WineEnthusiast 96 Punkte wert, aber es geht noch besser: die Riserva „Vigna Rionda”, aktueller Jahrgang 2012, erhält die Note von 98 Punkten und in der aktuellen Ausgabe des „Veronelli” die Auszeichnung „Super Tre Stelle***”

Und noch eine Ehre wurde Massolino kurz vor Weihnachten zuteil. Das ‚Forbes Magazin‘ nimmt Massolino in die Liste der besten Baroloproduzenten auf:
„Wenn Sie ein Freund traditioneller Barolo sind, ist Massolino ein Muss. Ich habe 25 Jahre alte Barolo von Massolino verkostet, die Weine zeigen eine bemerkenswerte Frische. Jeder Barolo aus dem Haus Massolino bietet eine bewundernswerte Harmonie und Zurückhaltung!”

Dass auch schon der Dolcetto 2016 als ‚Einstiegswein‘ in die phantastische Welt der Massolino-Gewächse vom WineSpectator mit 91 Punkten bewertet wird, geht da fast schon unter.

Was uns an all diesen Auszeichnungen besonders freut ist die Tatsache, dass es Massolino gelingt, nicht mit ‚modernen Kraftmeiereien‘ die Kritiker zu begeistern, sondern mit seinen ureigenen, traditionellen Stärken: die unvergleichliche Kombination von innerer Dichte mit Eleganz und Finesse, verführerische Saftigkeit gepaart mit Würze und tiefgründiger Komplexität, eine großartige Mineralität als Extrakt der kargen, zum Teil extrem kalkhaltigen Böden und eine vorzügliche Langlebigkeit der Weine.

Unser persönlicher Tipp: probieren Sie unbedingt den Langhe Nebbiolo (den wir gerne als den ‚kleinen Barolo‘ bezeichnen); unfassbar viel Wein für wenig Geld. Extraklasse!

Wir wünschen viel Spaß mit diesen Tropfen der Kategorie ‚Persönliche Lieblingsweine‘!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Massolino, Dolcetto d’Alba rosso 2016
Veganes Produkt

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | Achtung: nur noch 18 Stück auf Lager!
Dolcetto d’Alba rosso
91 Punkte, WineSpectator

Ein Dolcetto von phantastischer Güte aus einem großen Jahrgang des Piemont!


„Einer der besten Dolcetto, die ich je getrunken habe!” Ralf Zimmermann

Verführerisch-hedonistischer Dolcetto, der die Herzen eines jeden italophilen Weinliebhabers höherschlagen lässt. Welch saftiger, verführerischer, nobler Dolcetto mit einer zarten, feinen, traumhaft präzisen Frucht, die piano die Seele streichelt! In der sinnlichen Nase ein einladender tiefdunkler Duft nach reifen Himbeeren, Veilchen und roten Kirschen, feinst unterlegt mit einer betörenden würzigen zartpfeffrigen Note. Am Gaumen begeistert die extraktsüße, schmeichlerische Frucht des großen Jahrgangs 2016 mit all ihren gespeicherten Aromen des piemontesischen Sommers und Herbstes. Ein Charmeur und Schmeichler der Zunge, bei aller faszinierenden vibrierenden, kühlen Frische und bemerkenswerten Struktur traumhaft geschmeidig, weich, ungemein saftig, mit einem lebendigen Frucht-Säure- Spiel, das im eleganten, gleichwohl dichten Körper lange nachklingt. Schmeichlerischer Nachhall mit noch präsenten, aber runden, cremigen Tanninen. Zum Hineintauchen schön. Salute!

Werte Kunden: Solch Wahnsinns-Werte gibt es sehr selten in einem Weinliebhaberleben! Ein Sinnenzauber, ein seltener Glücksfall für anspruchsvolle Genießer!

Zu genießen mit größtem Vergnügen ab sofort bis ca. 2021

10,95 €

(entspricht 14,60 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070916

Inhalt: 0,75 l

Massolino, Barbera d’Alba, rosso 2016
Veganes Produkt

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Barbera d’Alba, rosso
Pinard de Picard - Lieblingswein
Einer unserer Lieblings-Barbera!

Was für eine schwebende, transparente Textur. Den kann man in diesem Herbst wie einen Drachen zum Himmel steigen lassen.

Welch Bilderbuch-Barbera: Ein betörendes Parfum (florale Anklänge wie Veilchen und Jasmin sowie verführerische rote Beeren, saftige rote Kirschen, orientalische Gewürze) paart sich mit einem seidigen Körper voller Eleganz, Finesse und genialer Frische (da stört keinerlei Schwere den Trinkfluss) sowie einer zarten Mineralität. So feinsinnig und zart die süße Frucht, so saftig und dicht ist sie andererseits und besitzt eine tolle Reife. Am Gaumen verwöhnen eine vibrierende Frische, weiche, cremige Tannine und wiederum eine hedonistische Frucht, die diesen harmonischen und wunderbar komplexen Sinnenschmeichler stets mit höchstem Genuss wegzischen lassen. Ein Barbera der Extraklasse in seiner so sympathischen Preisklasse!

Köstlich in seiner aktuellen Höchstform, wird an so manchem trüben Novembertag die Seele wohltuend streicheln.

12,95 €

(entspricht 17,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070116

Inhalt: 0,75 l

Massolino, Langhe Nebbiolo, rosso 2016
Veganes Produkt

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Langhe Nebbiolo, rosso
Ein „kleiner Barolo“ für jeden Tag und absolutes Schnäppchen!

Ausgebaut in slawonischer Eiche, hat dieser Nebbiolo von Massolino so gar nichts gemein mit den modern hochgezüchteten Barolo, die jedermann schmecken sollen aber nicht viel von ihrer Region zu erzählen wissen. Und trotzdem zieht er uns bereits direkt nach dem Einschenken wie magisch ans Glas. Die Reben für diesen köstlichen Nebbiolo stehen in besten Lagen unseres Traditionsgutes in Serralunga und er kann daher mit Fug und Recht als kleiner Bruder der Weltklasse-Barolo von Massolino bezeichnet werden. Dieser klassische Wein des Familienbetriebs besitzt ein dramatisch günstiges Preis-Genuss-Verhältnis und ragt qualitativ aus der Masse gleich- und gar höherpreisiger Piemonteser Weine heraus.

Es ist Franco und Robertos hohem Qualitätsanspruch zu verdanken, dass wir so in den Genuss kommen, einen Nebbiolo für kleines Geld zu trinken, der alle Vorzüge des großen Bruders hat. Das Bouquet duftet fein warm und angenehm nach Herzkirschen, etwas getrockneten Rosenblättern, Veilchen und Kirschkernen. Roberto merkt an, dass der kleine Nebbiolo mit der Reife durchaus eine ähnliche Entwicklung vollzieht wie ein Barolo. Dann duftet er komplex nach Teer, reifer Waldfrucht und zeigt verführerische balsamische Noten.

Am Gaumen unterscheidet er sich für uns allein dadurch, dass er nicht die Strenge und kompakte Struktur in der Jugend besitzt wie ein Barolo, der für eine weitere Dekade der Reife geeignet ist. Doch genau diese Attraktivität in der Jugend ist sein allerstärkster Vorteil. Für den Bruchteil des Preises eines Barolo hat man ein fast gleiches Erlebnis und traut sich so hoffentlich öfters an einen solchen Wein heran. Hammerstoff und genialer Weinwert.

Zu genießen ab sofort, gewinnt enorm mit Luft im großen Glas, Höhepunkt Herbst 2019 bis 2024+.

16,95 €

(entspricht 22,60 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070216

Inhalt: 0,75 l

Massolino, Barolo DOCG rosso 2014
Veganes Produkt

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Barolo DOCG rosso
„Einer der besten 2014er Barolo, die ich verkostete.“ (Antonio Galloni)

„Beeindruckend für den Jahrgang.“ 17++ (Jancis Robinson)

„Der 2014er Barolo ist ein Wein von erhabener Eleganz, Finesse und Nuancierung. Der Detaillierungsgrad hier erregt Aufmerksamkeit“ so berichtet Antoni Galloni über den klassischen Barolo Massolinos. Übrigens einer der besten, die er aus dem Jahrgang 2014 verkostet hat. Bereits beim Vorgänger schrieb der DECANTER von der “faszinierenden Synthese des Ätherischen und Erdigen.“ Und auch uns kommen derartige Assozationen beim Verkosten des so klassischen und gut balancierten Jahrgangs. Und Massolino hat hier die richtigen Töne angeschlagen. Die großen Winzer des Piemont interpretieren ihren Barolo höchst unterschiedlich, wie ein Musiker seine Sonaten. Es gibt alle Facetten zwischen den konsequenten Modernisten, die den Barriqueausbau auf ihre Fahnen geschrieben haben, und den Bewahrern von Tradition und kulturellem Erbe. Sie, werte Kunden, haben die freie Wahl, unter all diesen Interpretationen Ihre Lieblingsweine zu finden. Und einer dieser traditionellen Barolo, die das Fernweh nach dem ursprünglichen Piemont schüren, die Sehnsucht, in der milden Abendsonne auf die in fahles Licht getauchten Berghügel blicken und dramatisch schöne Sonnenuntergänge erleben zu dürfen vor dem Hintergrund schneebedeckter, majestätischer Alpenwipfel, möchten wir Ihnen hiermit wärmstens anempfehlen.

Dieser traumhaft feine Barolo ist von Franco und Roberto nach dem traditionellen Konzept vinifiziert, große Lagen NICHT getrennt auszubauen, sondern ihre positiven Eigenschaften zusammenzufügen, indem man erlesene Trauben der besten Terroirs von Serralunga in großen Holzfudern gemeinsam ausbaut und dann diese großartige Assemblage als betörende Cuvée mit einem fabelhaften inneren Gleichgewicht und unvergleichlicher Harmonie auf die Flasche zieht. Dieses piemonteser Urgestein betört daher auch mit seinem brillanten, feinen Parfum mit Anklängen an Veilchen, rote Kirschen, weißen Trüffeln, Tabak, Rosen sowie betörenden Noten von weißem Trüffel und grünem Pfeffer, die sich auf der Zunge mit erdigen Noten und Feinheit, Spiel, Finesse sowie einer rauchigen Mineralität verbinden. Seine Tannine sind noch präsent, doch mit Belüftung werden sie schnell immer geschmeidiger. Vor allem kommt in diesem angenehm zurückhaltenden Jahrgang die Eleganz der Nebbiolo- Traube und ihre feine Frucht voll und ganz zur Geltung. Für uns authentisches, unverfälschtes Piemont!

Liebe Kunden: Nicht erst die berühmten raren und weltweit gesuchten Lagen-Weine, sondern bereits dieser phantastische Basis-Barolo gehört zum Feinsten, was das Piemont mit solch einem Preis-Genuss-Verhältnis zu bieten hat.

Dieser feine, elegant strukturierte Wein mundet bereits heute nach mehrstündiger Öffnung hervorragend, Höhepunkt Herbst 2020 bis nach 2029.

32,00 €

(entspricht 42,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070414

Inhalt: 0,75 l

Massolino, Margheria Barolo DOCG rosso 2014

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Margheria Barolo DOCG rosso
97 Punkte Falstaff: Unter der Auswahl der 9 „Best of Piemont Langhe“, u.a. mit Gaja, Aldo Conterno, Giuseppe Rinaldi und Elio Altare!

Klassischer und eleganter geht es nicht mehr. Barolo im Kern getroffen!

„Eindeutig ein wunderschöner Wein, der da entsteht!“ 94 Punkte (A. Galloni)

„Fantastic energy“ (Jancis Robinson)

Liebe Kunden, beim Margeria Barolo kämen wir ins Staunen, wenn es uns bei der Blindverkostung nicht automatisch ins Piemont verschlagen würde. Eine derartig typische Expression der Nebbiolo- Traube, auch durch den klassischen Jahrgang 2014 bedingt – hatten wir lange nicht mehr im Glas. Das duftet fein balsamisch, auch nach Amarenakirsch, etwas Tabak, noch mehr aber nach frischem Teer, Rosenblättern und Rosmarin. Willkommen in Serralunga d’Alba! Eingebettet in cremigem Mokka, schlängelt sich hier eine feine Sauerkirsche hindurch. Die Tannine sind angenehm elegant und eher im Hintergrund. Exotische Gewürze und eine kühle Frucht stehen im Vordergrund. Der lange Ausbau über 30 Monate in slawonischer Eiche betont die Eleganz, ohne Spuren vom Holzausbau zu hinterlassen. Das ist Barolo in Urform. Authentisch, mit klarer Handschrift der Region, dabei stets unter respektvoller Berücksichtigung der Jahrgangstypizitäten. Old school Barolo vom Allerfeinsten jedoch ohne Sprödigkeit, denn 2014 ist wie schon 2011 voll und ganz durch Eleganz und Finesse geprägt. Das ist ein aristokratischer Barolo mit schmelziger Textur, wie er klassischer nicht sein kann! Leider wurden dieses Jahr lediglich 5.500 Flaschen!! produziert, die Zeugnis des handwerklichen Konzepts Massolinos ablegen können. Zum Vergleich: In Bordeaux liegt die Jahresproduktion mancher Blue-Chips wie Mouton und Co. bei rund einer viertel Million Flaschen im durchschnittlichen Jahrgang. Kein Wunder packte der Falstaff ihn in seinem ‚Best of Piemont Lange’ unter die Top 9 Erzeuger, auf Augenhöhe mit Legenden wie Gaja, Aldo Conterno, Giuseppe Rinaldi und Elio Altare!

Zu genießen ab Herbst 2020, Höhepunkt 2022 bis nach 2035+.

58,00 €

(entspricht 77,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070514

Inhalt: 0,75 l

Massolino, Parafada Barolo DOCG rosso 2014

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Parafada Barolo DOCG rosso
Vom Falstaff mit 95 Punkten ausgezeichnet: „Ein überaus kerniger Wein, mit Biss!“

Parafada: Kalk-Mergel mit Eisenanteil.

Parafada ist ein Single-Cru mit perfekter, nach Süden ausgerichteter Exposition. Und ganz typisch für Serralunga d’Alba weisen die Böden hier neben Kalk-Mergel einen hohen Eisenanteil auf. Die ältesten Rebstöcke des Weingutes stehen hier, sie wurden 1959 gepflanzt.

Parafada ist stets der kraftvollste und maskulinste Wein, das liegt am Terroir (denken Sie nur an die komplexen aber immer würzigen Barolo von Giacomo Conterno aus Serralunga).

Aber wir haben hier keinen Macho im Glas, denn Massolino steht für Heimatwein, der unverfälscht und traditionell auf die Flasche kommt. Nur große Eichenholzfässer sieht die Nebbiolo-Traube hier, verweilt dort ausreichend und dann ebenso bis zu 30 Monate auf der Flasche. Das macht ihn zum Unikat und typischen Produkt der Region. Reife Kirschen, Hagebutten und Brombeeren tummeln sich hier im Glas. Und dahinter, ganz typisch, getrocknete Rosenblätter, auch ein Hauch Chillipulver. Serralunga ist immer maskulin, würzig und temperamentvoll. Mit weiterer Belüftung erscheinen dann auch Gewürze wie Nelken und Zimt, auch etwas Trüffel und Darjeeling- Tee. Am Gaumen ist er jetzt in der Jugend noch von kantigen Tanninen gezeichnet. Er braucht einfach immer am meisten Zeit, das ist ernster Stoff, hochtraditionell ausgebaut, niemals marktschreierisch, sondern eben so, wie ungeschliffener Nebbiolo sein kann, bewusst mit Kanten und Ecken. Das macht ungeheure Freude, sich hier an diesen Riesen über längere Zeit heranzutrinken. Er wird es Ihnen danken.

Originärer kann man keinen Barolo-Klassiker auf der Flasche erleben! Das Tannin wird, so wie der immense Körper immer mehr sein Baby-Fett abschmelzen wird, sich hin zu größter Eleganz und Feinheit entwickeln.

Wir empfehlen, diesen großen Barolo erst ab 2022 zu genießen. Potential bis 2040+

58,00 €

(entspricht 77,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070714

Inhalt: 0,75 l

Massolino, Barolo Riserva „Vigna Rionda” DOCG rosso 2012

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Barolo Riserva „Vigna Rionda” DOCG rosso
98 Punkte WineEnthusiast

Antonio Galloni: „I loved it.“


Der Weinberg „Vigna Rionda“ befindet sich in einer der besten Lagen von Serralunga und braucht stets Jahre der Reife, sein unermessliches Potential zu offenbaren. Daher kommt dieser Weltklasse-Barolo stets später auf den Markt. Es ist dann der Edelstein einer großen Kollektion. Der Vigna Rionda 2012 erzielte die Spitzenwertung der Kollektion bei Galloni, der 95 Punkte verteilt und schwärmt: „Alle Elemente treffen hier mühelos am richtigen Platz zusammen.“ Und genau dies macht ihn aus, den großartigen 2012er Jahrgang. Herrlich unspektakulär, dafür voller Balance, Harmonie und Ausgewogenheit.

Allein der Duft neben Rosenblättern und Kirschkernen nach reifer Blutorange und Minze zeichnet ein völlig eigenständiges Bouquet, wie man es lange nicht vergessen wird. Ein Hauch Zimt und Nelke als Kopfnote schwirrt umher, doch es ist die feine rote Frucht, die hier so markant strahlt und den Barolo fast schon aus dem Glas springen lässt in seiner ätherischen Art (bitte hier unbedingt große Gläser benutzen, es lohnt sich bei all der Aromenvielfalt!). Dieser große Barolo besitzt noch ein Potential für Jahrzehnte. Die Brüder Massolino leiten ihr Traditionsgut mit höchstem Engagement und katapultieren es mit authentischen Weinen voller Kraft und Konzentration, gleichwohl höchster Eleganz und Finesse als funkelnden Edelstein in die Elite italienischer Weltklassegüter: Es sind magische Pretiosen, die wir jedem Liebhaber großer Piemonteser Gewächse ganz dringlich anempfehlen und die Riserva setzt der zeitlosen Kollektion die Krone auf!

Wir empfehlen, diesen großen Barolo ab 2020 zu genießen. Potential bis 2050+

95,00 €

(entspricht 126,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070812

Inhalt: 0,75 l

Massolino, Chardonnay Langhe DOC 2015

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Chardonnay Langhe DOC
Eigenständig, selbstbewusst, charaktervoll. Daumen hoch!

Chardonnay-Duft aus einer anderen Welt. Reife Honigmelone, feine Vanille, dunkle rauchige Würze und eine Wolke feinste Röstaromen. Umwerfend! Im Mund ein Wein, der vor Selbstbewusstsein, nur so strotzt, der mit dichtmaschigem Körper auftritt und mit reifen Birnenaromen, cremiger Textur und einer kraftvollen dunklen Würze beeindruckt. Trotz aller Dichte ist der Langhe Chardonnay fein im Mund, die kurz aufblitzende Opulenz verflüchtigt sich schneller als man bis Drei gezählt hat. Er wird enorm mineralisch und baut sogar Haftung auf am Gaumen. Ein Wein der sprichwörtlich im Mund auftrocknet. Erst nach und nach tauchen auch die feinen Röstaromen wieder auf, quetschen sich quasi aus der reifen Birne raus und begleiten den Tropfen bei seinem langen Abgang. Fakt ist, das ist kein Chardonnay von der Stange. Der traut sich was, der hat Persönlichkeit. Das Mundgefühl ein wahres Sinnesfeuerwerk abseits des Mainstreams. Das Weinvergnügen herrlich anders. Braucht Luft und sagt artig danke, wenn er sie bekommt.

14,95 €

(entspricht 19,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI071015

Inhalt: 0,75 l

Massolino, Moscato d’Asti DOCG 2017
Veganes Produkt

5,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Moscato d’Asti DOCG
Der Klassiker zum Panettone

Massolinos Moscato d´Asti ist eine der originellen Weinspezialitäten des Piemont, ein fröhlicher, fein moussierender Perlwein, der durch seine sprudelige Art ungemein erfrischend wirkt und stets jung getrunken werden sollte. Gekeltert aus der Rebsorte Muskateller duftet er intensiv nach reifem Pfirsich, Rosenblättern und frischen weißen Blüten und erfreut die Sinne mit seiner belebenden Leichtigkeit (gerade einmal 5% Alkohol!). Ein traditionell handwerklich hergestellter Moscato d´Asti, wie dieser leckere Geselle, entsteht durch schonende Filtration des noch süßen, frisch gärenden Mostes, so dass dieser das feine Mousseux der natürlichen Gärung auf die Flasche bringt. Vor allem ist er nicht mit dem industriellen Asti Spumante zu verwechseln, denn ein zarter Moscato wie dieser ist eben eine regionale Spezialität, die in sorgfältiger Handarbeit erzeugt wird. Es sind die Feinheit dieser Blasen und der Charme seiner moderaten Süße, die in Kombination mit dem pikanten Aroma der Rebsorte und seiner grandiosen Frische den besonderen Reiz dieser köstlichen Spezialität des Piemonts ausmachen. Ein Spaziergang durch einen Garten voller Weinbergspfirsiche, reifen Lychees, Mandarinen und Orangenblüten.

Dieser rassige Moscato d´Asti mit seinem deliziösen Finale ist ein Klassiker zu Kuchen (speziell im Winter zum Panettone), Gebäck (wir lieben ihn an Weihnachten zum Christstollen) und zarten Früchtedesserts, aber auch ein charmanter Aperitif oder zu reifen und leicht pikanten Käsesorten zu trinken. Man kann wunderbare Sorbets aus ihm herstellen, kann ihn solo genießen, immer sorgt er für gute Laune und fröhliche Momente im Leben. Salute!

10,95 €

(entspricht 14,60 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070317

Inhalt: 0,75 l

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü
inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine
präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen