Saarwellingen, am 22. Oktober 2018

Pinard de Picard - Newsletter

WEINGUT KELLER - Balsam für die Seele

Von der magischen Welt der Kellerschen Traumweine

Weingut Keller

Eines der spannendsten Kapitel in Klaus Peter Kellers Jahrgangskollektion sind die exzellenten Süßweine:

2017 sind die Qualitäten spektakulär! Damit schließen sie nicht nur an den Fabeljahrgang 2015 an, nein, sie könnten diesen teilweise sogar übertreffen. Stilistisch ähnlich, jedoch mit etwas mehr Säure gesegnet.

Lassen wir Klaus Peter persönlich zu Wort kommen:
„Die Qualitäten der 2017er fruchtsüßen Weine sind so außergewöhnlich, dass ich mich regelmäßig abends dabei ertappe, wie ich einen Schluck aus Fass oder Tank nehme. Diese Energie und diese Feinheit sind selten so bodengeprägt zu schmecken. Im Mund schmelzender Kalkstein, der wie eine Sternschnuppe auf der Zunge landet. Ich glaube, sie haben es gemerkt, liebe Weinfreunde, die 2017er fruchtsüßen Qualitäten berühren mein Herz und haben es mir wirklich angetan! Das ist ganz, ganz großer Stoff.“

Kein Wunder bei diesem genialen Jahrgangsfinale im Herbst des letzten Jahres: Die Trauben konnten besonders lange hänge bleiben, waren kerngesund und trockneten dadurch ‚entspannt’ am Stock zu Rosinen ein. Es gab praktisch keinen Pilzdruck, auch die Botrytis, der Edelpilz, blieb weitest gehend aus. Das Ergebnis sind enorm dichte, gleichzeitig aber strahlend klare und federleichte Süßweine.

Das Schöne an diesem Jahrgang: Die Trinkfreude fängt bereits an der Basis an, bei Weinen mit einem traumhaften Preis-Genussverhältnis.

Die Verkostung der Süßweine auf dem Weingut war ein faszinierendes Erlebnis, nicht nur für uns. Jancis Robinson bezeichnet ihre Probe als „Nervenkitzel - ich konnte mich nicht mehr zurückhalten und habe die letzten Weine der Probe heruntergeschluckt - sie waren wie Balsam für die Seele!” Und spricht davon, dass so mancher Wein sie sprachlos werden lies oder ihr gleich mehrfach die Tränen in die Augen steigen lies – vor Freude! Großartige emotionale und zutiefst berührende Momente.

Keller, Westhofen Riesling Auslese 2017

8,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Keller Westhofen Riesling Auslese
Die Preis-Genuss-Sensation schlechthin! 19,5/20 Punkten (Jancis Robinson)

„Vom Tanz des Schmetterlings”

Das Paradebeispiel für die überirdische Qualität der Süßweine in 2017 ist diese Westhofener Auslese, die für ihren Preis schlichtweg eine Sensation ist. Und ein Triumph der Zartheit. Wir sind nicht die einzigen, die diese Auslese für überragend halten und wertschätzen. Julia Harding, Master of Wine und Verkosterin für Jancis Robinson, schwärmt ebenfalls für diese Westhofener Auslese, und adelt sie mit 19/20 möglichen Punkten!

Für Insider ist schnell klar, warum es sich hier um einen wahren Geheimtipp handelt: Die Westhofener Auslese (welch gigantische Untertreibung auf dem Etikett!!) ist nichts anderes als eine Auslese aus Große Gewächs-Parzellen. Denn eigentlich stammt diese Auslese aus der Grand Cru-Lage Morstein, aber, halten Sie sich fest, liebe Kunden, Sie erinnern sich: Hagel, kleine Mengen!! Klaus Peter Keller: „Nur mit den genialen Botrytis-Trauben vom Morstein habe ich das Fass nicht voll bekommen – da habe ich mit unserem Team noch einige Stunden in einem tollen Teil der Absterde weiter gesammelt. Und herausgekommen ist dann diese Auslese – ich fand sie schon von Beginn der Gärung an ganz großartig und wir freuen uns sehr, dass wir viele Weinfreunde damit glücklich machen können.“ Somit haben wir hier eine Grand Cru-Cuvée aus 80% Morstein und 20% Abtserde, und somit erklärt sich auch, warum wir beim Verkosten dieses Schatzes Schnappatmung bekommen haben. Hat man erst einmal das überaus komplex duftende Kapitel an Passionsfrucht, reifen Aprikosen, Ananas, Minze und weißen Blüten abgeschlossen (und bereits in dieser bezaubernden Nase, die fast aus dem Glas zu springen scheint, kann man minutenlang abtauchen!), offenbart diese nahezu perfekte Auslese ihre ganze Größe mit ihrer wunderbaren Leichtigkeit am Gaumen, dank der frischen Säure, die wie kühler Strang den Wein durchzieht. Und dort tanzt dieser Wein – wie ein Schmetterling – über die Zunge. Genuss ohne Reue, strahlend wunderbare Exotik und Rasse. Was für ein frischer animierender Zug, welch gelungene Balance zwischen Mineralität und exotischer Frucht. Hier wirkt alles so fein und elegant in dieser Orgie aus Orangenzesten, Blutorange, Pampelmuse und Birnennektar. Federleicht, schwebend, animierend! Eine majestätische Riesling-Auslese „hors catégorie“ ohne jede Schwere. Auf der ganzen Welt kann das niemand kopieren, das kann nur ein Riesling aus Deutschland!

Darum möchten wir Sie liebe Kunden, sollten sie noch niemals eine edelsüße Auslese getrunken haben, dazu ermutigen: Greifen Sie zu! Eine derartige Qualität zum Kennenlernpreis wird es wahrscheinlich so schnell nicht wiedergeben. Wir sind uns sicher, dass mit diesem Wein viele Novizen in Sachen Süßwein (um die Liebhaber dieser Weine müssen wir uns hier eh nicht sorgen) der Strahlkraft und Magie edelsüßer Weine verfallen werden. Mit dieser Auslese wird klar, warum jahrzehntelang edelsüße Weine stets die Krönung und Höchstwertungen durch Weinkritiker allein für sich beanspruchen konnten. Die Westhofener Auslese wird Ihnen dies verständlich machen. Denn es steht glasklar in den Wein geschrieben. Potential für 50 Jahre und mehr!

Häufig fragen uns Kunden nach einem Weinjahrgang, in dem ihre Kinder oder Enkel geboren wurden. Mit diesen Rieslingmonumenten des Jahrgangs 2017 werden Sie viele bedeutsame Geburtstage bis in eine ferne Zukunft mit einem unvergleichlichen Genusserlebnis krönen können.

21,90 €

(entspricht 58,40 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DRH010417H

Inhalt: 0,375 l

NEU: Keller, Monsheimer Silberberg, Rieslaner TBA 2017

7,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Keller Monsheimer Silberberg Rieslander TBA
Ein Wein voller Lust, aufregender Aromen, elektrischer Spannung – Verführung pur!

Es war eine Flasche eines gemeinsam verkosteten, in Deutschland nur noch auf kleinen Flächen angebauten Rieslaners (einer launischen Diva, die wegen ihrer Kapriolen nur in den Händen begnadeter Winzer großartige Ergebnisse gebiert), die dereinst Klaus Peters viel zu früh verstorbene Mutter Hedwig und seinen Vater Klaus sich ineinander vergucken ließ. Rieslaner ist das schönste Kind des Rieslings. Eine ganz alte Kreuzung, die zum Besonderen fähig ist. Das erkannte Hewdig Keller schon 1971, als sie als junge Weinbautechnikerin im Labor von Kreuznach eine Flasche Rieslaner zur Alkoholbestimmung abgeliefert bekam. Ein junger Winzer aus Rheinhessen brachte die Flasche vorbei. Klaus Keller, damals 22 Jahre alt. Hedwig liebte den Wein und – ganz verkürzt – bald darauf den Winzer, der ihn gemacht hatte. Eine Woche später begann ihr Praktikum in Südafrika bei Nederburg, Klaus folgte ihr – und nochmals eine Woche später wurde geheiratet. Ohne diese Flasche Rieslaner gebe es wohl heute keinen Klaus Peter (und natürlich nicht seinen Bruder Joachim, der in Frankfurt sehr erfolgreich arbeitet) und vielleicht wäre das Weingut Keller nie zu dem geworden, was es heute ist.

John Gilman schwärmt stets in allerhöchsten Tönen von Kellers Silvanern und fühlt sich an die legendären Rieslaner von Müller Catoir erinnert, die reihenweise 100 Punkte bei Parker kassierten unter dem legendären Kellermeister Hans-Günther Schwarz, bei dem Julia Keller hospitierte.

Liebe Kunden, diese Trockenbeerenauslese ist eine absolute Spezialität. Wegen der großartigen Geschichte, die hinter ihr steckt, der raren Rebsorte, die man andernorts so kaum noch antrifft und natürlich auch, weil dieses flüssige Elixier so wahnsinnig gut schmeckt. Rieslaner vermag noch eine viel exotischere Aromenbandbreite zu verkörpern als der Riesling. Das ist ein rassiges Aromenfeuerwerk mit Babyananas, Mango, Aprikose, Passionsfrucht und würzigen Noten. Wahrlich ein unvergessliches Erlebnis und ein einzigartiges Unikat, das in keiner Weinanbauregion der Welt kopiert werden kann, ewiges Potential: Diese fabelhafte Pretiose können Sie noch mit ihren Urenkeln genießen! Dieser fabelhafte Wein, eine Orgie exotischer Früchte, ist zum Träumen und Meditieren schön, eine phänomenale Essenz, die jeden Liebhaber edelsüßer Kreszenzen magisch in ihren Bann zu ziehen vermag. Das Faszinierende und gleichzeitig Einzigartige an dieser fulminanten Trockenbeerenauslese ist, wie sie trotz ungeheurer Mächtigkeit infolge ihrer strahlenden Säure und der daraus resultierenden großartigen Eiswein-ähnlichen Frische immer wieder zum nächsten Schluck animiert.

105,00 €

(entspricht 280,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DRH014217H

Inhalt: 0,375 l

Keller, Weisser Burgunder - Chardonnay, trocken 2017

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Weisser Burgunder - Chardonnay, trocken
Coup de Coeur
Coeup de Coeur und Schnäppchen des Jahrgangs 2017!

Der vielleicht beste Weißburgunder-Chardonnay der Gutsgeschichte!

Markus Budai: „Liebe Kunden, bei meinem letzten Besuch im Weingut Keller gab mir Klaus Peter eine Fassprobe dieser bereits bei uns legendären Cuvée mit. Ich befand mich auf dem Weg zu den Eltern und im Kofferraum beladen mit Weinen für die Ostertage. Natürlich landete dieses Fläschchen auch am Folgetag auf der großen Tafel. Daneben standen auch Chardonnays meiner persönlichen Lieblingsregion, dem Burgund. Wir tranken also zum Essen einige Weine, die ich servierte, zum Lachs in Orangen-Sahnesauce mit Tagliatelle und zum Milchkalb mit Pilzen. Die Verblüffung war groß, als die Weine am Ende aufgedeckt wurden. Keiner hätte diese Cuvée aus Weißburgunder und Chardonnay außerhalb des Burgunds verortet! Dieser Wein fügte sich einfach ideal zwischen die großen und auch wesentlich teureren Burgunder ein. Wir haben Kellers Cuvée schon oft als „Die ultimative Provokation wesentlich teurerer Weißweine von der Côte de Beaune“ bezeichnet. Und wie sich hier wieder einmal gezeigt hat, völlig zu Recht! Dieser makellose Traumstoff braucht keinen Vergleich zu scheuen. Insider wissen, dass auch bei manchen Winzern in der Grand-Cru-Paradelage Corton-Charlemagne ein geringer Anteil Pinot-Blanc, also Weißburgunder, steht. Diese kleine Infusion von Weißburgunder verleiht einigen Grand Crus aus dieser Top-Lage einen Hauch Extrafrische und Vitalität.

Zusätzlich sei erwähnt, dass es sich auch hier um wahres Understatement handelt. Für uns ist diese geniale Cuvée qualitativ nichts anderes als das Pendant des Rieslings ‚von der Fels’ im Burgunderbereich. Alle Maßstäbe sprengend, die man in dieser Preisklasse erwarten kann!

Klaus Peter Keller: „Weil die Erträge in 2017 so gering waren, habe ich das kleine Fass Weissburgunder –S– mit zum Weissburgunder-Chardonnay getan, damit es zumindest davon eine schöne Menge gibt. So fällt der –S– in diesem Jahrgang leider ganz weg – dafür gewinnt der Weissburgunder-Chardonnay aber deutlich an Komplexität und wird noch einen Tick edler. Der ist so fein mineralisch vom Kalkfels, so animierend – da könnt ich mich reinlegen Ein Burgunder zum Verlieben!“

Und das schafft dieser Wein nicht mittels plakativem Holzeinsatz, sondern durch unendliche Finesse, die wiederum erst durch allerbestes Traubenmaterial erreicht werden kann: welch eleganter und feiner Wein. Ein Evergreen bei Kellers, Resultat der festen Muschelkalkböden, liebevoll gepflegter Weinberge und höchster Aufmerksamkeit bei der Lese und im Keller. Diese traumhaft komplexe Cuvée demonstriert eindrucksvoll, dass oberstes Qualitätsmerkmal über alle Lagen und Jahrgänge hinweg stets die sorgfältige Arbeit des Winzers ist.

Im Glase findet sich eine Ansammlung perfekter, makelloser Früchte. Saftige Birne, ein Hauch Granny-Smith-Apfel, etwas Honigmelone sowie das zarte Parfum weißer Blüten zum Frühjahresbeginn. Und dann kommt die würzig vibrierende, mineralische Ader hinzu, welche diesen Wein von so vielen ordentlichen, aber nicht tiefgreifenden Burgundercuvées abhebt, die feine Feuerstein-Kalknote, der pfeffrig-animierende Zug neben der reinen Frucht. 2017 ist ebenso beschwingt und verspielt wie der geniale, viel zu schnell ausverkaufte 2016er Jahrgang. Es ist die verführerische Mischung aus zartem Schmelz mit cremigen Noten und der präzisen und klaren Frucht, die diesen Wein ausmacht. Ein hedonistischer Burgunder ohne Schwere, aber voller Aromenintensität. Für uns ganz klar die Referenz einer deutschen Chardonnay-Cuvée, nicht nur in diesem Preisbereich, sondern deutschlandweit.

Liebe Kunden, auch am zweiten Tag aus der geöffneten Flasche: Die Begeisterung für diesen Wein lässt uns einfach nicht los. Diese Cuvée ist das Ergebnis perfekter Trauben, vielleicht die beste jemals erzeugte Abfüllung bei Kellers, denn hier ist der Weißburgunder -S- eingegangen, der mengentechnisch ob der Spätfröste und des Hagels nicht hätte produziert werden können. Wir müssen uns wiederholen: Was für eine gewaltige Provokation (!) für so viele überteuerte Burgunderweine, die nur von ihrem übertriebenen Barriqueeinsatz leben. Noblesse statt Holz! Ein individueller Weißwein aus Deutschlands dynamischster Anbauregion mit Größe und Ausstrahlung. Ein Zaubertrank zum Nächte-Eintrinken. Träumen. Genießen. Lust ohne Reue... Referenzcharakter! Auch ein vorzüglicher Essensbegleiter de luxe! Zu Pilzgerichten, weißem Fleisch oder sahnigen Gerichten.

Zu genießen ab sofort bis 2021+.

13,90 €

(entspricht 18,53 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DRH011717

Inhalt: 0,75 l

Leider bereits ausverkauft!

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Weinseminare in gemütlicher Atmosphäre
Erfahren Sie mehr über Ihre Lieblingsweine, Anbaugebiete und Winzer! Unser Sommelier Andreas Braun und das Team von eventart freuen sich auf Ihren Besuch!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen