Saarwellingen, am 12. Oktober 2018

Pinard de Picard - Newsletter

Seehof – Rheinhessen
Der Ritterschlag: „Best Value for money!“

„Ich sage es jedes Jahr: Dies ist einer der trockenen Rieslinge mit dem besten Preis-Genussverhältnis nicht nur in Rheinhessen, sondern in ganz Deutschland!“
Jancis Robinson

Weingut Seehof

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

seit über 10 Jahren dürfen wir schon mit Florian Fauth vom Weingut Seehof aus Westhofen in Rheinhessen zusammenarbeiten. Und wir sagen bewusst ‚dürfen’, denn Florian ist für uns ein Glücksfall: mit seinen ausdrucksstarken Weißweinen von den kalkhaltigen Böden rund um Westhofen gelingt es ihm, bereits bei den Gutsweinen neben einer strahlenden sortentypischen Fruchtaromatik einen faszinierenden Abdruck des hochwertigen Terroirs im fertigen Wein einzufangen. Das Beste jedoch sind die fast schon unverschämt niedrigen Preise, die Florian für seine Weine mit dieser Qualität aufruft.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass der aktuelle 2017er Riesling von den Kalkterrassen von der Grande Dame der Weinkritik, Jancis Robinson, als einer der besten trockenen Rieslinge Deutschlands in Bezug auf sein herausragendes Preis-Genussverhältnis ausgezeichnet wird. Stimmt!

Aber nicht nur Florians Rieslinge sind von vorzüglicher Güte (legendär die Verkostung, als sein genialer ‚Riesling Morstein Alte Reben’ gegen die berühmtesten Großen Gewächse der deutschen Topwinzer ganz entspannt mithielt und deshalb zum „Top-Tipp“ dieser Verkostung gekürt wurde, auch hier wieder zum unschlagbaren Preis), auch seine Rebsortenweine, an erster Stelle der ‚Weißburgunder Morstein –R–’, den der aktuelle Falstaff Weinguide 2018 als „wahrscheinlich besten Weißburgunder Rheinhessens“ listet, sind von betörender Schönheit. Daher schnüren wir Ihnen ein Probierpaket mit sechs verschiedenen Rebsortenweine, entdecken Sie die Vielfalt rheinhessischer Weinkultur. Herausragende Weine müssen kein Vermögen kosten!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Probieren!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Seehof, Riesling „Von den Kalkterrassen” trocken 2017

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Riesling „Von den Kalkterrassen” trocken
Exklusiv bei Pinard de Picard!

„Ich sage es jedes Jahr: dies ist einer der trockenen Rieslinge mit dem besten Preis-Genussverhältnis nicht nur in Rheinhessen, sondern in ganz Deutschland!“ Jancis Robinson.com

Dieser vielschichtige Riesling aus den legendären Westhofener Lagen wird das Herz eines jeden Weinfreundes höherschlagen lassen. In Rauch gehüllte Ananas dampft uns hier aus dem Glas entgegen. Gelbfruchtig duftet es und auch im Mund setzt sich diese betörende Charakteristik fort. Intensiv die Aromen, strahlend die salzige, rauchig-elegante Mineralität, seidig und schmeichelnd gleitet er bei aller Rasse und Pikanz über die Zunge. Eine zarte Pfirsichnote legt sich über reife Birnen, es fühlt sich dicht und tief am Gaumen an. Das Mundgefühl ist belebend, auf der Zunge steht der Riesling „Von den Kalkterrassen” straff und dominant. Wie souverän! Man schmeckt den Kalk sehr schön heraus, es fühlt sich dunkelgelb an und obwohl der Riesling eine feine Noblesse besitzt, zeigt er doch seinen kräftigen, fast opulenten Körper. Auffallend seine kalkgeprägte Würze, die sich weich und rund ausbreitet. Das ist Barockmusik im Mund, das hat schöne Rundungen: Aus dem Körper tritt reife Frucht und feine Würze, im Abgang scheint der Riesling nicht zu enden. Dafür sorgt eine Mineralität, die sich aus Kalk und dunkler Würze speist. Der Name ist hier eben Programm.

Das ist Riesling pur. Einer, den man sich zur Entspannung aufmacht. Einfach zum Gernehaben, weil er Charakter und Profil sowie eine beeindruckende Tiefe hat.

Zu genießen ab jetzt bis 2021+

10,95 €

(entspricht 14,60 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DRH050817

Inhalt: 0,75 l

Seehof, Seehof-Rebsorten-Probierpaket 2017 (12 Flaschen)

Allergene: Sulfite |
Seehof-Rebsorten-Probierpaket (12 Flaschen)
Entdecken Sie die Vielfalt von Florians Gutsweinen zum unschlagbaren Probierpreis!

Erleben Sie sechs verschiedene Rebsorten, alles vom rheinhessischen Kalk.
Sie erhalten je zwei Flaschen:

Muskateller trocken 2017
Riecht noch minutenlang aus dem leeren Glas!

Auxerrois „Von den Kalkterrassen“ trocken 2017
Der Auxerrois wird wieder in! Dieser Wein ist ein Schätzchen!

sowie unsere Pinard-Selektionen

Riesling trocken, „Edition Pinard de Picard“ 2017
Einer der meist verkauften Rieslinge unseres Programms!

Grüner Silvaner trocken, „Edition Pinard de Picard“ 2017
Ein charmanter Prachtkerl aus alten Reben!

Weißburgunder trocken „Edition Pinard de Picard“ 2017
Zechwein, Partytropfen, Sommerschoppen. Unser Bestseller!

Grauburgunder trocken „Edition Pinard de Picard“ 2017
Tiefenentspannter Grauburgunder. Einfach cool.

Statt 93,10 €
nur 86,00 €

(entspricht 9,56 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DRH059917P

Inhalt: 9,000 l

Seehof, Morstein Weißburgunder „R” trocken 2017

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Morstein Weißburgunder „R” trocken
„Seehof liefert den wahrscheinlich besten Weißburgunder Rheinhessens.“ (FALSTAFF Weinguide 2018). Natürlich aus dem Morstein!

Morstein, ein Name wie ein Donnerhall! Eine legendäre Lage! Weltberühmt! Für uns zählen einige Erzeugnisse aus dieser magischen Lage zur absoluten Weltspitze. Und unser Kleinod Seehof liefert aus dem Morstein absolute Spitzenweine.

Eifrige Leser der Jahrgangsberichte wissen bereits, dass Ende August ein heftiger Hagel in Rheinhessen, besonders in Westhofen, einige Mengenverluste bescherte. Das betraf natürlich auch die Morstein-Träubchen für den Weißburgunder -R-. Florian Fauth meisterte diese Mengenverluste aber wie Klaus Peter Keller, selektionierte wahnsinnig im Weinberg aus, um nur die gesunden Trauben zu erhalten. Und diese Arbeit hat sich wieder gelohnt, werte Kunden, auch wenn wir ihnen rund 40% weniger Menge anbieten können: Der Ausbau im neuen Holz ergibt eine fabelhafte Struktur und eine lustvolle Opulenz, die sich mit der „geilen“, salzigen Mineralität der Lage Morstein paart. Welch phantastische Kraft ohne Schwere! Und Weißburgunder ist urplötzlich so gefragt wie schon seit Jahren nicht mehr. Kein Wunder, wenn der Falstaff urteilt, dass Florian den „wahrscheinlich besten Weißburgunder Rheinhessens“ liefert. In der verführerischen Nase weiße Blüten, frische Ananas, Honigmelone sowie Pampelmuse und eine edle Mineralität, vermählt mit zarten, gegrillten Haselnuss- und Tabaknoten vom Holzausbau. Florian presste die Trauben dieses Jahr etwas kürzer als zuvor. Dies ergibt einen weniger cremigeren und kräftig strukturierten Weißburgunder, sondern einen präziseren Typ, der stilistisch näher am 2016er als 2015er Jahrgang liegt. Und welche Energie des Morsteins ist auf der Zunge spürbar. Burgund, zieh Dich warm an! Des kundigen Weinliebhabers Herz: Was begehrst Du mehr?

15,95 €

(entspricht 21,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DRH051817

Inhalt: 0,75 l

Seehof, Morstein Alte Reben, Riesling trocken 2017

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Morstein Alte Reben, Riesling trocken
Pinard de Picard - Lieblingswein
Der Sieger in Norwegen VOR absoluten TOP-Großen-Gewächsen aus Rheinhessen! Ein Urschrei der Mineralität!

„Grand-Cru-Lagen (wie der Morstein) sind die erogenen Zone der Erde, ein Zusammentreffen von Nervenenden, die bei der Berührung mit Sonnenlicht kribbeln,“ (Terry Theise).

Der Westhofener Morstein ist eine reine Südlage; die besten Parzellen dieser rheinhessischen Renommierlage verleihen ihren Weinen wegen des sehr hohen Anteils an verwittertem Kalkstein im Untergrund eine einzigartige salzig-mineralische Struktur. Die Reben stehen hier zwischen 180 bis 240 Höhenmetern in einem sanften Hang. Für uns zählen einige Erzeugnisse aus dieser magischen Lage zur absoluten Weltspitze. Besonders die Rieslinge zeichnet eine schiebende Kraft und innere Ruhe bei feiner Würzigkeit aus, wie man sie andernorts selten findet.

So wie bei Florian Fauths Meisterwerk, das schon so viele wesentlich teurere Große Gewächse mühelos an die Wand gespielt hat! Sie erinnern sich?! Wenn nicht, Sie müssen nicht in alten PINwänden suchen. Die Geschichte ist so schön, wir erzählen Sie Ihnen gerne nochmals.

VINUM wollte es genau wissen: Rudolf Knoll, ein Urgestein des deutschen Weinjournalismus und intimer Kenner der Szene, testete die großen Weine Deutschlands. Da Pinard de Picard gebeten worden war, als führender Versender großer deutscher Weine ausgewählte Spitzengewächse zur repräsentativen VINUM-Probe einzusenden, hatten wir einen qualitativen Überflieger und absoluten Geheimtipp aus dem Morstein angestellt. Wieso Geheimtipp? Aus dem legendären, weltweit berühmten Morstein, um den sich Weinliebhaber aus aller Welt und die höchst dekorierten Spitzenrestaurants verzweifelt (und zumeist vergeblich) bemühen?

Nun, Florian Fauth, unsere Deutschland-Entdeckung 2008, gehört nicht dem VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter) an und darf so seinen Fabel-Riesling aus dem legendären Westhofener Morstein nicht als Großes Gewächs vermarkten. Was dessen Bekanntheitsgrad natürlich einschränkt, da er auf den berühmten Großen-Gewächs-Proben (die ausschließlich VDP-Betrieben vorbehalten sind) nicht präsentiert werden kann. Und das, obwohl dieser Referenzriesling für feinste Frucht und abgrundtiefe Mineralität qualitativ die allermeisten Großen Gewächse Deutschlands locker hinter sich lässt!

Daher schickten wir auch, zutiefst überzeugt von der singulären Klasse dieses Rieslings, Fauths Paradepferd ins VINUM-Rennen, neugierig, wie er sich denn im Umfeld der besten deutschen Weine schlagen würde. Das Resultat: Klaus Peter Keller gewann die Verkostung, im direkten Verfolgerfeld, ihm hautnah auf den Fersen, unser ebenso sympathischer wie „hochtalentierter“ (VINUM) Florian Fauth mit seinem genialen Morstein, der im übrigen derart unverschämt preis„wert“ daherkommt, dass VINUM ihn zum „Top- Tipp der Verkostung“ kürte!

Außerdem zählt Stuart Pigott brandaktuell in seiner Kolumne in der FAZ den Riesling zu den besten Vertretern aus dieser rheinhessischen Traumlage, in einem Atemzug mit den Ikonen wie Klaus Peter Keller. Und: er meinte damit den „normalen“ Morstein!! Darüber hinaus gibt es noch diese phantastische Cuvée aus „Alten Reben“!

Wahrlich: Mit diesem Monument aus den Alten Reben greift Florian die absolute Weltspitze an!

25,00 €

(entspricht 33,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DRH051017

Inhalt: 0,75 l

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Weinseminare in gemütlicher Atmosphäre
Erfahren Sie mehr über Ihre Lieblingsweine, Anbaugebiete und Winzer! Unser Sommelier Andreas Braun und das Team von eventart freuen sich auf Ihren Besuch!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen