Saarwellingen, am 2. Oktober 2018

Pinard de Picard - Newsletter

WEINGUT MÜLLER-RUPRECHT
„Saumagen“-Probierpaket zum Vorzugspreis

Weingut Müller-Ruprecht
Foto: Melanie Hubach

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Sabine und ihr Mann Philipp sind sich einig: Qualität ist der Maßstab aller Dinge und die entsteht im Weinberg!

Seit 1703 steht der Name Ruprecht für hervorragende Weine aus den traditionsreichen Lagen in Kallstadt am Fuße der Haardt. Und die Krönung ist der magische Saumagen.

Der Kallstadter Saumagen – eine der mythischen Rieslinglegenden der Welt! Die Römer haben hier schon Kalk gebrochen und so entstand ein Kessel mit reiner Südhanglage, die sich nur zum Dorf hin Richtung Osten öffnet. In diesem außergewöhnlichen Kleinklima, einem magischen Ort, gelangt der Riesling zu voller Reife und gewinnt eine dramatische Mineralität. In großen Jahren sind die trockenen Weine von einer geradezu barocken Fülle; erstaunlich haltbare Weine mit enormer Kraft und mächtigem Körper, eingebettet in einen famosen mineralischen Spannungsbogen!

‚Horn’ und ‚Nill’ sind die beiden Filetstücke von Sabines und Philipps Saumagen-Parzelle. Deshalb bauen sie diese separat aus. Die Triologie der frisch eingetroffenen Rieslinge möchten wir Ihnen an dieser Stelle präsentieren. Die verschiedenen Gewächse sprechen unterschiedliche Sprachen. Daher haben wir ein attraktives Probierpaket zum Kennenlernen geschürt.

Ihnen allen einen schönen Start in die Woche

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Müller-Ruprecht, Müller-Ruprecht „Saumagen“ Probierpaket (6 Flaschen) 2017
Veganes Produkt

Allergene: Sulfite |
Müller-Ruprecht „Saumagen“ Probierpaket (6 Flaschen)
Der Kallstadter Saumagen – eine der mythischen Rieslinglegenden der Welt!

Seit Beginn des 18. Jahrhunderts ist der Kallstadter Saumagen, dessen Umriss der Pfälzer Leibspeise ähnelnde Form wohl namensgebend war, bereits bekannt.

Die Römer haben hier schon Kalk gebrochen und so entstand ein Kessel mit reiner Südhanglage, die sich nur zum Dorf hin Richtung Osten öffnet. Die Besonderheit der Lage: In diesem außergewöhnlichen Kleinklima, einem magischen Ort, gelangt der Riesling zu voller Reife und gewinnt eine dramatische Mineralität. Die Stilistik: In großen Jahren sind die trockenen Weine von einer geradezu barocken Fülle; erstaunlich haltbare Weine mit enormer Kraft und mächtigem Körper, eingebettet in einen famosen mineralischen Spannungsbogen!

Dieses Lagenpaket bietet die volle Bandbreite der Paradelage Saumagen. Hier interpretieren Sabine und ihr Mann Philipp ihr Paradeterroir parzellengenau. ‚Horn’ und ‚Nill’ sind die beiden Filetstücke aus dem Hause Müller-Ruprecht. Deshalb baut Sabine diese separat aus. Die Triologie der frisch eingetroffenen Rieslinge möchten wir Ihnen an dieser Stelle nahelegen. Die verschiedenen Gewächse sprechen unterschiedliche Sprachen. Daher haben wir ein attraktives Probierpaket zum Kennenlernen geschürt!

Propierpaket mit jeweils zwei Flaschen

Kallstadter Saumagen 2017
Ein Charmeur von legendärer Herkunft.

Saumagen „H” (Horn) 2017
Gegen den Strich gebürstet.

Saumagen „N” (Nill) 2017
Riesling für Offroad-Fahrer.

Statt 77,70 €
nur 69,95 €

(entspricht 15,54 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DPF069817P

Inhalt: 4,500 l

Müller-Ruprecht, Kallstadter Saumagen, Riesling trocken 2017

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Kallstadter Saumagen, Riesling trocken
Ein Charmeur von legendärer Herkunft.

Der Kallstadter Saumagen – eine der mythischen Rieslinglegenden der Welt! Die Römer haben hier schon Kalk gebrochen und so entstand ein Kessel mit reiner Südhanglage, die sich nur zum Dorf hin Richtung Osten öffnet. In diesem außergewöhnlichen Kleinklima, einem magischen Ort, gelangt der Riesling zu voller Reife und gewinnt eine dramatische Mineralität. In großen Jahren sind die trockenen Weine von einer geradezu barocken Fülle; erstaunlich haltbare Weine mit enormer Kraft und mächtigem Körper, eingebettet in einen famosen mineralischen Spannungsbogen!

Schon der Duft von reifen Aprikosen und Ananas fühlt sich ein wenig „dichter“ an. Wie erwartet zeigt sich der Kallstadter Saumagen auch im Mund als einer, der der etwas körperbetonteren Sorte zugewandt ist. Reif ist die Frucht, die sich dicht und saftig am Gaumen niederlässt. Aprikosen wieder und auch Apfel, ein wenig Honig, etwas fein gerupftes Wiesengras. Am Gaumen rauchig, mit einer saftigen Mango und einem Tick von nassem Stein. Es fühlt sich opulent an, ist es aber nicht so wirklich. Der Körper ist sehr wohl gerundet, doch gewinnt an Kontur, je länger er sich an der Luft befindet. Man spürt das kleine Zuckerschwänzchen im Finale, man schmeckt ihm nach und merkt dabei, wie wunderbar exotisch es sich zeigt. Zitrusfrucht, Ananas, Mango, ein Gruß aus der Karibik. Der Tropfen füllt richtig elegant den Mund aus. Das ist eben 2017 in all seinem Charme! Nicht breit und schwer, sondern druckvoll und frisch. Sowas nennt man dann wohl sehr zurecht ein "Maul voll Wein". Der Saumagen ist definitiv ein Riesling für Pfälzer Leckermäuler. Ein Charmeur mit Kurven, der weiß, wie man des Weinfreunds Herz gewinnt.

8,95 €

(entspricht 11,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DPF060917

Inhalt: 0,75 l

Müller-Ruprecht, Kallstadter Saumagen „H”, Riesling trocken 2017

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Kallstadter Saumagen „H”, Riesling trocken
Gegen den Strich gebürstet.

Die Parzelle ‚Horn’ liegt unten im Kessel des Saumagens, also westlich von Kallstadt, und ist in der Regel in Allem etwas früher dran als Müller-Ruprechts zweites Filetstück, der ‚Nill’. Daher werden die beiden Top-Parzellen separat ausgebaut. Die Reben sind hier zwischen 35 und 40 Jahre alt. Beim ‚Horn’ wurden 50% im Tonneau vergoren, was ihm nochmals mehr Kraft und Rundheit gibt.

Mangos und Marillen hüpfen uns geradezu aus dem Glas entgegen und verströmen einen zauberhaften Duft. Im Mund taucht dann gelber Apfel auf und mischt sich ins Fruchtspiel ein. Da tummeln sich die beiden Hauptdarsteller Mango und Marille auf der Zunge und beeindrucken, weil sie nicht nur vordergründig fruchtig, sondern eher frisch und griffig sind. Druckvoll macht sich der Kallstadter Saumagen H ans Werk, füllt den Mund, ohne mächtig zu erscheinen, kleidet ihn aus, ohne voll zu wirken. Die Würze, die am Gaumen hängen bleibt ist fein und doch sehr ausgeprägt, die Frische, die zurückbleibt, animiert zum nächsten Schluck und das Finale darf ruhig zur charaktervollen Sorte gezählt werden. Überhaupt ist dieses Spiel von Frucht und Herbheit äußerst spannend, weil beide sich genug Raum zur Entfaltung lassen, ohne dass ein Aspekt in den Vordergrund drängt.

PS: Der ‚Horn’ legt mächtig zu, wenn er genügend Luft bekommt und beeindruckt dann mit einer außergewöhnlich subtilen "Nicht-Fruchtigkeit" von frischen Aprikosen. Sollte man durchaus auch aus einem etwas größeren Glas versuchen. Ein spannender Riesling, der sich selbstbewusst "out of the box" bewegt und uns eine persönliche Empfehlung wert ist.

14,95 €

(entspricht 19,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DPF061117

Inhalt: 0,75 l

Müller-Ruprecht, Kallstadter Saumagen „N” Riesling trocken 2017

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Kallstadter Saumagen „N” Riesling trocken
Coup de Coeur
Riesling für Offroad-Fahrer.

Kalk (das ist Saumagen!) und Tabak in der Nase. Im Hintergrund, ganz leise, eine Idee von Orange. Ein Gedicht. Und dann legt er auch schon los, der Kallstadter Saumagen aus der Parzelle Nill. ‚Horn’ und ‚Nill’ sind die beiden Filetstücke von Sabine und Philipps Saumagen. Deshalb bauen sie diese separat aus. Hierzu muss man wissen, dass der legendäre Kallstadter Saumagen eine Großlage ist, die aus Horn, Nill und Kirchenstück entstand. Nill liegt am nördlichen Ortsrand von Kallstadt und ist ein Osthang.

Mit rasantem Puls auf der Zunge zieht er kalkig und nach Aprikose schmeckend über sie hinweg. Im Schlepptau befinden sich Orangenschalen und ein wenig Pfirsichfleisch. Heller Tabak macht sich bemerkbar, feiner Rauch zieht über den Gaumen und am Ende noch ein Hauch Nuss als Abschiedsgruß, bevor sich der Tropfen in einen tabakig- orangigen Abgang aufmacht. Der Mund ist ausgefüllt von weichem Saft, von einer subtilen Cremigkeit und einer ungemein frischen erdigen Würze. Immer aber spürt und schmeckt man, dass die "Heimat" dieses Rieslings Kalkstein ist. Und während man sich genussvoll an diesem weichen Riesling labt, wird es an den Zungenrändern salzig. Nussig, erdig, kalkig und orangig, am Ende herb und würzig; ein Schauspiel sondergleichen, das sich da im Mund abspielt. Wenn Sie mal der reinen Frucht entsagen und sich etwas Charaktervollem widmen wollen ... hier werden Sie behandelt wie ein König. Riesling für alle, die es gerne etwas ‚geerdeter’ mögen. Pfalz vom Feinsten. Und das fast geschenkt.

14,95 €

(entspricht 19,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DPF060717

Inhalt: 0,75 l

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Weinseminare in gemütlicher Atmosphäre
Erfahren Sie mehr über Ihre Lieblingsweine, Anbaugebiete und Winzer! Unser Sommelier Andreas Braun und das Team von eventart freuen sich auf Ihren Besuch!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen