Saarwellingen, am 26. Juli 2017

Pinard de Picard - Newsletter

Vieux Donjon und Clos du Caillou:
Meisterwerke aus Châteuneuf-du-Pape!

Chateauneuf-du-Pape
Sylvie Vacheron - Patronin von Clos du Caillou und Winzerin aus Leidenschaft

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

2015 und 2016 sind vielleicht das größte Zwillingspärchen in der langen, ruhmreichen Geschichte von Châteauneuf-du-Pape! Wir präsentieren Ihnen heute einen der größten Weine des Jahrgangs 2015 von Vieux Donjon, ein Weinriese in traditionellem Stil, und von Clos du Caillou zwei Bio-Weine von weltberühmtem Terroir, welche die Vermählung von Tradition und Moderne verkörpern! Alle drei Weine besitzen ein überragendes Preis-Genuss-Verhältnis!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

CLOS DU CAILLOU – Châteuneuf-du-Pape

Authentische Bio-Weine von weltberühmtem Terroir verkörpern die Vermählung von Tradition und Moderne!

Clos du Caillou
Hier sind wir voll im Thema Terroir: Bruno Gaspard, Kellermeister, mit dem „Schatz“ der Domaine: Steine!
Clos du Caillou, „Côtes-du-Rhône”, rouge 2016
Bioprodukt

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Clos du Caillou, „Côtes-du-Rhône”, rouge
Was verführt uns hier für ein erotisches Meisterwerk aus dem Überfliegerjahrgang 2016, der mit seinem kongenialen Jahrgangsvorgänger eines der besten Zwillingspaare der Weinhistorie bildet! Welch geniale Frische für einen südländischen Wein, welch Feinheit, welch saftige, ungemein komplexe Fruchtaromen!

Dieser bezaubernde Côtes du Rhône von privilegierten Weinbergen ist einer der schönsten Weine seiner Art! Ein Glanzstück aus diesem weltberühmten Weingut, das zu den höchst dekorierten der Region gehört! Welch betörender, verzaubernder Duft in der Nase! Saftige Kirschen, Holunderbeeren, etwas Cassis und eine fast schon süße Würze wehen durch die Nasenflügel. Im Mund ein einziger Traum. Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Holunder, man ringt um Fassung, ob dieses wunderbaren Fruchtspektakels, das von einer feinen Tabaknote untermalt wird. Erst wenn man sich beruhigt hat, stellt man eine äußerst angenehme Würze fest am Gaumen, merkt man, wie elegant der Wein, wie verspielt und lebendig er vom Charakter her ist. Rund im Mundgefühl dank seines weichen Saftes, elegant dank feiner Würze, seidig aufgrund fast vollständig abgeschliffener Tannine, die bestenfalls noch einen Hauch von Haftung hinterlassen. Die Zunge kriegt gar nicht genug vom Saft der Kirsche und der Holunderbeeren, rollt sich vor Freude, verlangt nach mehr und man ergibt sich diesem Wunsch und nimmt den nächsten großen Schluck. Am Ende zeigt sich der Tropfen sogar etwas liköresk, schiebt eine süße Note hinterher und zeigt im Abgang nochmals alles was so in ihm steckt. Ein Wahnsinnswein, der einfach riesengroße Freude macht, der Trinkspaß pur ist und der am besten mit 16º ganz leicht gekühlt getrunken werden will. Unkompliziert und richtig süffig. Ein Traum von Côtes du Rhône. Ganz großes unbeschwertes Weinvergnügen, eine sagenhafte Qualität für einen Preis von ca. 10 Euro und daher unsere ganz besondere Empfehlung!

Macht bereits jetzt Riesenspaß und wird sich sicher noch bis 2020 und länger gut entwickeln.

10,50 €

(entspricht 14,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS020116

Inhalt: 0,75 l

Clos du Caillou, „Bouquet des Garrigues”, CdR rouge 2015
Bioprodukt

15,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Clos du Caillou, „Bouquet des Garrigues”, CdR rouge
Eine duftige, becircende Fruchtwolke, ein seidiger Charmeur auf dem Niveau sehr guter Châteauneufweine, einer der drei besten je produzierten Jahrgänge!

„DIE Sensation im Angebot von Clos du Caillou“, so urteilte Deutschlands renommierte Sommelière Paula Bosch bereits vor Jahren über diesen samtig eleganten Tropfen, der mit Auszeichnungen überhäuft wird: So belegte er im weltweiten Grenachetest des FEINSCHMECKERs mit einem überragenden Preis-Genussverhältnis einen Platz unter den Top Ten und wurde von Parker („the essence of Provence“) zu den „größten Schnäppchen der gesamten Weinwelt“ gezählt!

Dieser komplexe Wein riecht so ungemein vibrierend und schmeckt so tiefgründig erfrischend und würzig, wie es im Süden Frankreichs vielfältig duftet! In der frischen Nase vermählen sich wilde Würznoten der Garrigue (Nomen est Omen) und feine helle Tabaknoten mit einem verführerischen saftigen, reifen Kirschenbukett, kleinen Waldbeeren und feinen Veilchenaromen. Am saftigen Gaumen eine traumhafte Energie und Fruchtsüße (dunkle Waldbeeren, wiederum pralle Kirschen, duftige florale Rosenblätter und Veilchen) und eine vibrierende, gleichwohl cremig-konzentrierte Textur. DAS ist der Jahrhundertjahrgang 2015! Weiche, runde, würzige Tannine mit einer Spur salzigen Kalksteins streicheln zärtlich die Zunge! Der betörende, traumhaft balancierte, enorm frische, fein mineralische Abgang begeistert mit einer eleganten und aufdringlichen Holzwürze. Sehr gut ausbalanciert!

Großes Kompliment an die Patronin Sylvie Vacheron, die mit dieser genialen Cuvée, qualitativ einem großen Châteauneuf-du-Pape entsprechend, preislich dem eines guten Côtes-du-Rhône, einen der absoluten Lieblingsweine unseres gesamten Sortiments vinifiziert! Santé.

PS: „Parker urteilt: „Year after year, Clos du Caillou continues to produce some of the finest Cotes du Rhônes of the appellation.“ Und speziell zu 2015: „ One of the leading estates in Châteauneuf du Pape… these are killer wines I wish every Southern Rhône lover could try!”

Gerade wegen seiner feinen Mineralität eine absolute Bank für anspruchsvollen Trinkgenuss in diesem Preissegment, ein toller Wein, zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2018 bis ca. 2025.

14,50 €

(entspricht 19,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS020215

Inhalt: 0,75 l

DOMAINE VIEUX DONJON – Châteuneuf-du-Pape

„The best buy in high-end Châteauneuf-du-Pape”,
so urteilte Parker bereits vor über einem Jahrzehnt.

Vieux Donjon

Um im aktuellen Report über den traumhaften Jahrgang 2015 hinzuzufügen: „Along with a small handful of other estates, I consider Claire Michel’s le Vieux Donjon at the top of the heap when it comes to classic, age-worthy and traditionally made Châteauneuf du Papes!”

2015 und 2016 sind vielleicht das größte Zwillingspärchen in der langen, ruhmreichen Geschichte von Châteauneuf-du-Pape!

Das trotz aller Erfolge in den letzten Jahrzehnten stets so wohltuend bescheiden gebliebene Ehepaar Michel bewirtschaftete ihre liebevoll gepflegten, zwischen 90 und 100 Jahre alten Weinberge so naturnah wie möglich, voller Enthusiasmus und mit viel Herzblut. Und in diese Fußstapfen sind jetzt ihre Tochter Claire und Sohn François mit gleichem Enthusiasmus getreten und sind dem von vielen Weinkennern in aller Welt geschätzten traditionellen Stil treu geblieben. Sie wissen nur zu gut, dass der wertvolle Schatz ihrer alten Reben die Grundlage der geschmeidigen Tanninstruktur sind, die als Markenzeichen von Vieux Donjon den weltweiten legendären Ruf eines großen Weins begründet haben. Das Resultat ist ein majestätischer Rotwein klassischer Prägung (kühle Würze paart sich mit edler Frucht und schwarzen Trüffeln!), sehr langlebig, selbst in schwierigen Jahren bemerkenswert gut und in einem Jahrhundertjahrgang wie 2015 auf absolutem Spitzenniveau. Was mich besonders fasziniert: Als eines von wenigen Gütern in Châteauneuf verzichten die Michels auf Luxuscuvées und produzieren nur einen einzigen großen Wein, in den auch ihre allerbesten Trauben hineinkommen und den sie seit Jahren schon zum fast gleich sympathischen Preis anbieten. So besitzt dieser traumhafte, höchst authentische Weinriese ein Preis-Genussverhältnis, das in Châteauneuf-du-Pape schwerlich zu überbieten ist. In gereiftem Zustand evoziert er in Blindproben wegen seines vornehmen, noblen Charakters sowie seiner mineralischen und dunkelfruchtigen Aromen zuweilen Assoziationen an große Pomerols! Und dieser Klassiker der Appellation ist auch einer der größten Weinwerte der Rhône.

Vieux Donjon, Châteauneuf-du-Pape, rouge 2015

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Vieux Donjon, Châteauneuf-du-Pape, rouge
Pinard de Picard - Lieblingswein
Tino Seiwert: „Dieser urtraditionell ausgebaute Weltklassewein hat einfach alles, was man sich von einem großen Châteuneuf-du-Pape erwartet!”

Ein ungemein dichter, reichhaltiger, aber aufgrund der optimalen Jahrgangsgegebenheiten auch fein strukturierter Weingigant, der wegen seiner großen Harmonie und seiner klassischen Ausbauweise im Gegensatz zu vielen alkoholischen, ‚heißen’ Weinen der südlichen Rhône von einer eher kühlen Stilistik geprägt ist. Welch grandiose, geradezu delikate Nase: Dieser betörende Châteauneuf ist daher keine auf vordergründige Effekthascherei getrimmte Fruchtbombe. Stattdessen faszinieren sehr feine, noble, ungemein komplexe Aromen, unter denen zurzeit zart süßliche dunkle Kirschen, Crème de Cassis, eingelegte Feigen, schwarze Schokolade und weiße Trüffel (die mit zunehmender Reife immer deutlicher hervortreten werden), Rauchfleisch, frisch gemahlener Pfeffer, mineralische Noten (Graphit!), schwarze Oliven, Weihrauch und würzige Kräuter herauszuschmecken sind. Saftig, immens extraktreich fließt der Le Vieux Donjon dann über die Zunge und ist dabei so ungemein verführerisch, so kompakt und so dicht. Zudem verströmt er betörende Anklänge an schwarze Kirschen, rote Beeren und Cassis und ein faszinierendes Aromenspiel seiner provençalischen Landschaft (würzige Kräuter!). Im würzig-schwarzbeerigen Nachhall sehr lang und mineralisch. Aromatische Tiefe, Komplexität und delikater Schmelz vereinen sich mit Konzentration, Kraft und Extrakt, aber auch subtilem Spiel und traumhafter Finesse sowie cremigen, kühlen, süßen Tanninen. Mit Luft wird dieser große Tropfen immer feiner, fährt das Extrakt zurück und stellt eine erdige Mineralik in den Vordergrund. Er entschlankt sich quasi und wird richtig elegant. Welch delikater, sinnlicher Wein bei aller enormen Dichte und Konzentration: Noblesse oblige! Dieser ebenso aristokratische wie urwüchsig-traditionelle Châteauneuf gehört zu meinen persönlichen Lieblingsweinen! Im Glase betört die Essenz uralter Grenachereben!

Vieux Donjon gehört wahrlich zur Handvoll heute noch verbliebener „traditioneller” Betriebe in Châteauneuf, die sich unbeirrt von Zeitgeist und Moden einer Stilistik verschrieben haben, die sich in den letzten zwanzig, dreißig Jahren nicht verändert hat. Ein Urgestein mit atemberaubender Tiefe und von höchst authentischem Charakter, das vom Wine Spectator schon mal in seiner Bestenliste der 100 besten Weine der Welt auf Platz 3 gewählt wurde!

Und der Jahrgang 2015 hat ein Potential von mehr als 30 Jahren! Wenn Sie ihn heute schon genießen wollen, dann bitte zwei Stunden in die Karaffe und frische 14-16º.

PS: Gerne zitieren wir hier aus einem liebevollen Kommentar von Leo Quarda: „Den guten Tropfen habe ich jetzt seit drei Tagen offen, und was soll ich sagen? Der steht wie eine Eins, hat sich enorm entwickelt, ist rund und vollmundig, ohne dick zu sein, hat Kraft und Saft, ist reif und doch sehr fein. Nichts lässt er aus oder ist gar weniger geworden. Ganz im Gegenteil. Wie ein stolzer Pfau zeigt der Le Vieux Donjon sein gesamtes prachtvolles Aromenrad, steht selbstbewusst im Mund und signalisiert, dass er dieses Spiel ganz locker noch einmal drei Tage durchhält. Ein Traum von Kirsche und Kakao, von dunkler Würze und Cassis. Das ist ein richtiger Charakterkopf, der mit Muskeln spielt und seinen tollen Körper zeigt. Das ist ohne jeden Zweifel ein Chateauneuf-du-Pape mit WOW-Faktor. Absolute Spitzenklasse!”

Trinkreif ab sofort (ca. 2 Stunden dekantieren und bei 14-16° genießen), Potantial von mehr als 30 Jahren.

39,00 €

(entspricht 52,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS110115

Inhalt: 0,75 l

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Weinseminare in gemütlicher Atmosphäre
Erfahren Sie mehr über Ihre Lieblingsweine, Anbaugebiete und Winzer! Unser Sommelier Andreas Braun und das Team von eventart freuen sich auf Ihren Besuch!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen