Saarwellingen, am 23. März 2017

Pinard de Picard - Newsletter

DOMAINE DE TRIENNES – PROVENCE

Triennes

Burgunds Kultdomainen Romanée-Conti und Dujac vinifizieren im Herzen der Provence in ihrem Gemeinschaftsprojekt betörende südliche Weine mit burgundischem Esprit!

Wir sind wieder einmal im Herzen der wildromantischen Provence: Helle Kalkböden kontrastieren mit dem azurblauen Himmel und tiefgrünen Pinien, die mit den zahlreichen Wildkräutern die Flora bestimmen und ihre faszinierenden Düfte in die Außenhaut der kerngesunden Träubchen der hier wachsenden Edelreben übertragen. Gänsehautatmosphäre!

Und dieses verzaubernde Terroir bewog zwei der berühmtesten Winzerpersönlichkeiten Frankreichs zu einem gemeinsamen Projekt auf diesem gesegneten Stückchen Erde: Jacques Seysses von der Domaine Dujac in Morey-Saint-Denis, dessen schwebende Pinot Noirs weltweit als Inkarnation der sprichwörtlichen burgundischen Eleganz und Finesse gelten, und Aubert de Villaine von Romanée-Conti.

Die beiden charismatischen Männer gehören zu den großen lebenden Legenden des burgundischen Weinanbaus und haben es sich zum Ziel gesetzt, mit der gleichen Qualitätsphilosophie, die ihre bereits Jahrzehnte währende Reputation im Burgund begründet hat, in der lieblichen Landschaft der Provence große Weine zu erzeugen, die jedoch im Unterschied zu den exorbitanten Preisen, die für ihre burgundischen Pretiosen bezahlt werden, für jedermann erschwinglich sein sollen. Probieren Sie die frisch eingetroffenen aus den neuen Jahrgängen: Ganz viel Wein für ganz wenig Geld! Gelebte Träume des wildromantischen französischen Südens paaren sich mit einer becircenden Leichtigkeit, betörenden Duftigkeit und feinster Präzision. Santé!

Triennes
Im Frühjahr eines Jahres ist Tino Seiwert wochenlang in allen klassischen Weinanbauregionen unterwegs, verkostet die neuen Jahrgänge und kontrolliert die Weinbergsarbeit. Es bleibt aber auch immer mal Zeit für einen Abstecher auf interessante Märkte...
Triennes, Rosé, VdP du Var 2016

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Triennes, Rosé, VdP du Var
Unser Rosé des Jahres aus Südfrankreich! Rosarote Wolken auf der Zunge und Schmetterlinge im Bauch. Triennes ist der Frühling!

Rosé ist Südfrankreich. Rosé ist Triennes. Besser geht´s nicht!

Hab’ ich schon erwähnt, dass ist rosarot liebe? Vor allem solche wie den Triennes, der saftig-trocken, ohne pappige Restsüße, den Gaumen liebkost. Rote Johannisbeeren, etwas Thymian, eine Scheibe rosa Grapefruit und eine klitzekleine Zitronenspalte. So geht Rosé in Südfrankreich. Da kann sich der Rest der Welt noch so anstrengen, an Südfrankreich kommt keiner ran! Das Zeug trinkt sich weg wie Wasser, wird von der Frucht zärtlich geküsst und hinterlässt das unbändige Verlangen nach dem nächsten Maul voll Wein. Rosarot und zitrusfrisch, wie genial ist das denn! Leicht im Mund, wenig Alkohol, feiner Gripp und überragt fast alles, was die Provence sonst noch zu bieten hat. Die Grapefruit hat das Kommando, sorgt für Frische, für Lebendigkeit und dirigiert den Rest der betörenden Fruchtkolonne, bevor sich diese in einem herben Nebel auflöst. Was die Zunge weiter verzückt, ist das Gefühl von salziger Mineralität. Der Triennes gehört für mich zu jenen Rosés, die ich gern kistenweise bunkern würde, aber keine Ahnung habe, wann ich soviel trinken soll, wie ich von diesem Stoff gern trinken würde. Machen Sie den Triennes zu ihrem Sommerwein. Er wird Ihnen die Sinne rauben, den Atmen nehmen, Sie einfach süchtig machen. Sie werden ihn schlichtweg lieben. Ach was rede ich. Sie werden ihn anbeten, ihn vergöttern. Das ist die wunderbare Leichtigkeit des Seins an lauen Frühlings- und Sommerabenden!

Unser Spitzenrosé wurde bereits in einem großen Rosé-Spezial-Vergleichstest der Zeitschrift LE POINT als einer der betörendsten Rosés Südfrankreichs gefeiert!

18,95 €

(entspricht 12,63 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FPR020516M

Inhalt: 1,5 l

8,95 €

(entspricht 11,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FPR020516

Inhalt: 0,75 l

Triennes, Les Auréliens, VdP du Var blanc 2015

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Triennes, Les Auréliens, VdP du Var blanc
Trinkspaß pur und eine persönliche Empfehlung: „Kleine” Weine gibt es viele. Aber nur wenige sind trotzdem köstlich und kosten wenig!

Saint Aix Rosé in der Provence
© istockphoto.com/extravagantni
Ich frage mich immer wieder eines: Wie kann man um so kleines Geld so tolle Weine machen? Wie zum Beispiel diesen da. Mit Chardonnay als Hauptdarsteller und Viognier als kongeniale Nebenbesetzung. Reifer Pfirsich, keine Süße, dafür cremig-weiche Herbheit. Ein Wein, der griffig ist im Mund, der Haftung hat und Fülle, ohne dabei opulent zu sein. Der Frucht als Ahnung präsentiert und Charakter als totales Credo in den Vordergrund stellt. Ein Wein, der sich im Mund wie eine Bachsche Kantate anfühlt. Einer, der einfach riesengroßen Spaß macht. Dieser grandiose Weißwein aus naturnahmen Anbau brilliert auf der Zunge mit ziselierter Präzision, tänzerischem Spiel und einem unglaublich langen, mineralischen und floralen Nachhall; allesamt Attribute, die nicht selbstverständlich sind bei Weißweinen aus dieser so malerischen, sonnendurchfluteten Region. Was für ein charmanter Tropfen, der Les Aurèlines, was für ein Schmeichler vor dem Herrn. Der Preis ein Hohn für das, was da geboten wird. Kaufen, bunkern, Freude haben. Hier finden wir eine tolle leichte Cremigkeit, eine Fülle ohne Schwere und eine pikante Würze. Und welch reichhaltige, komplexe Aromatik: Orangenblüten, Aprikose, saftiger weißer Pfirsich, Ingwer und zarte Lavandelhoniganklänge tanzen Samba auf der Zunge. Die Provençe kann schöner nicht schmecken!

9,95 €

(entspricht 13,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FPR020115

Inhalt: 0,75 l

Provence
© Werner Richner
Triennes, Merlot, VdP du Var rouge 2012

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Triennes, Merlot, VdP du Var rouge
Trinkalarm! Besser geht’s nicht.

Burgunds legendäre Domainen Romanée-Conti und Dujac vinifizieren im Herzen der Provence mit diesem verzaubernden Rotwein ein Meisterwerk seiner Preisklasse. Es ist ein 12 Monate in besten gebrauchten Fässern der Domaine Dujac aus Burgund ausgebauter reinsortiger Merlot der Extraklasse, der, käme er aus Bordeaux, ein Mehrfaches dieses so ungemein sinnlichen Bestsellers mit seiner betörend seidenen, feinsinnigen Textur kosten würde. Liebhaber klassischer großer Merlots werden jubilieren! Verführerisch, mystisch, betörend in der Nase. Im Mund geht es genauso weiter. Der Merlot ist ungemein kühl und frisch, ist saftig, aber ganz weit weg von dick. Er ist lebhaft, fühlt sich trotz seines Saftes enorm schlank an und beeindruckt mit einem Tanningerüst, das feiner und angenehmer nicht sein könnte. Der Tropfen ist kein heißer Bomber, er ist eine leicht unterkühlte Schönheit aus dem hohen Norden. Etwas Pfeffer taucht am Gaumen auf, dunkle Gewürze gesellen sich hinzu und was an rotem Saft im Mund steht, ist alles andere als süß. Vielmehr glänzt der Wein mit seiner eleganten Herbheit, aus der nur nach und nach, ganz langsam, reifes Fruchtextrakt heraus tropft. Was mich allerdings am meisten beeindruckt, ist das Gerbstoffkleid dieses kleinen Weines. Manch Großer kann sich davon etwas abschauen. Das Säure-Fruchtspiel eine Klasse für sich, die Lebendigkeit des Tropfens höchst erfrischend. So macht man Alltagsweine, so geht Trinkspaß, so fühlt sich Wein an, der nur für eins gemacht ist; nämlich ihn zu trinken, ohne viel zu denken. Wenn Sie Merlot-Fan sind, bunkern Sie, was möglich ist. Sie werden diesen kleinen Racker lieben!

Merlot 2012: Ein nicht zu schlagendes Preis-Genussverhältnis! Unzweifelhaft ist das die begnadete Handschrift zweier großer Winzermagier des Burgunds.

Zu genießen ab sofort bis 2020+

9,95 €

(entspricht 13,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FPR020312

Inhalt: 0,75 l

Provence
© iStock/c-ventdusud
Triennes, Les Auréliens, VdP du Var rouge 2013

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Triennes, Les Auréliens, VdP du Var rouge
Viel mehr Spaß kann ein „kleiner“ Wein nicht machen!

Ganz viel rote Beeren und eine wunderbare, straffe Würze ziehen meine Nasenflügel hoch. Auf der Zunge schreit sofort der Cabernet Sauvignon laut „Hier” und flutet sie mit herrlichen Aromen schwarzer Johannisbeeren. Saftig fließt es an den Zungenrändern ab, ein kurzer süßer Stich und dann stellt sich die durchaus robuste Würze des Syrah auf ihre Hinterbeine. Unterholz, etwas Grafit, ein wenig Laub realisiert man und während man sortiert, fällt einem das feine Gerbstoffkleid des Les Auréliens auf. Still und heimlich hat es zugewartet, bis sich die Johannisbeeren verzogen haben und die Würze sich am Gaumen aufgelöst hat. Dann zeigt es sich in aller Kernigkeit, man spürt es richtig rieseln und ist verzückt von dem Zusammenspiel von frischer Säure und Tannin. Das knackt, das pulst, das lebt im Mund, macht Spaß, es neckt und tänzelt auf der Zunge und der Gaumen will stetig mehr von diesem lebensfrohen Tropfen. Im fruchtig-würzigen Abgang taucht eine Pflaume, auf die sich die ganze Zeit versteckt hat und begleitet die Johannisbeeren in ein bezauberndes von Frucht getragenes Finale. Ein kleiner, dafür aber umso feinerer Wein für jeden Tag, zu jedem Anlass und zu allem, was die Küche hergibt. Richtig süffig, einfach phantastisch. Daumen hoch!

Zu genießen ab sofort bis 2020+

9,95 €

(entspricht 13,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FPR020213

Inhalt: 0,75 l

Triennes Triennes
Triennes, St. Auguste, VdP du Var rouge 2014
Bioprodukt

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Triennes, St. Auguste, VdP du Var rouge
Der Zauber der Provençe!

Verführerische Aromen strömen meine Nase hoch. Dunkle saftige Kirsche, dahinter ein Schuss Nelke und unter allem ein Hauch einer Pflaume. Und dann macht's bäng und der Saint-Auguste lässt sich knochentrocken auf der Zunge nieder. Zu meiner Überraschung zeigt er dabei ein außergewöhnlich feines Gerbstoffkleid, welches in seliger Harmonie mit einer ebenso frischen Säureader für ein Mundgefühl sorgt, das umwerfend ist. Feingliedrig steht der gute Tropfen da im Mund, schmeißt links Gewürze und rechts Johannisbeeren über den Zungenrand, um sich am Gaumen dann von seiner edelsten Seite zu zeigen. Trocken, von einem Tropfen Muskat eingespritzt, macht er sich in Begleitung eines hellen Tabakblattes in einen verführerischen Abgang auf. Feine Fruchtaromen, die Kräuter der Provence und eine subtile Mineralik machen den Saint-Auguste zu einem vielschichtigen, komplexen und doch so einfach zu trinkenden Rotwein aus dem Süden Frankreichs. Ein Hochgenuss für wenig Geld. Legt die nächsten Jahre noch gewaltig zu. Die Macher dieses Weines kommen von den Kultdomänen Dujac und Romanée-Conti. Noch Fragen?

Zu genießen ab sofort bis 2020+

13,90 €

(entspricht 18,53 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FPR020414

Inhalt: 0,75 l

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen