Saarwellingen, am 11. Februar 2017

Pinard de Picard - Newsletter

Domaine Santa Duc – Gigondas

Santa Ducs legendäre Girondas sind 2014 absolute Jahrgangsspitze. Seine genialen Alltagsweine aus dem tollen Rhônejahrgang 2015 sind von phantastischer Qualität. Best ever!

Domaine Santa Duc

Unser Klassiker Santa Duc vom Fuße der malerischen Dentelles de Montmirail brilliert seit über einem Jahrzehnt mit Fabel-Qualitäten auf Augenhöhe mit den teuersten Prestige-Weinen aus Châteuneuf-du-Pape, nur dramatisch preis„werter“!

Yves Gras, dieser so sympathische, immer noch jungenhaft wirkende, legendäre Star von Gigondas, steht seit Jahren unangefochten in vorderster Reihe der Spitzenerzeuger an der südlichen Rhône („Ausnahmegut für erstklassige Gigondas, die beste Adresse in diesem Gebiet“, Parker). Auf einem sehr steinigen Terrain entstehen grandiose Weine, die zu den besten Gewächsen Frankreichs gehören und daher weltweit heiß begehrt sind.

Und mit seinen neuen großen Jahrgängen hat Yves seine stilistisch so originär charaktervollen Terroirweine infolge der Umstellung auf biodynamischen Anbau nochmals in neue qualitative Höhen katapultiert. Mit einem größeren Spektrum an Expression und einer eleganteren, feineren Textur unter Beibehaltung seines kraftvoll majestätischen Stils, so dass sie sich in Struktur und Geschmackskomplexität mit jedem großen Wein der Welt messen lassen können. „Gigondasweine faszinieren durch eine ursprüngliche, ausdrucksvolle Art, die auf Frische und Finesse nicht verzichtet. Selten hat die Jury Weine einer Appellation verkostet, die von kommerziellen Glättungstendenzen so unberührt war: Kuschelweicher Frucht- und Schokoladenschmelz? Fehlanzeige. Der Gigondas ist ein mutiger Individualist, originell, eigenständig, lagerfähig“, so das fundierte Urteil des FEINSCHMECKERs, als Santa Duc in einer Verkostung der großen Weine einer der landschaftlich schönsten Regionen Frankreichs souverän die beiden ersten Plätze belegte!

Domaine Santa Duc
Übrigens: Yves Alltagsweine sind seit Jahren Klassiker und TOP-Seller unseres Programms. Viel Spaß mit diesen Botschaftern der Dentelles de Montmirail, einem Naturparadies an der südlichen Rhône.

Santa Duc, „Les Plans”, Vins de Pays de Vaucluse, rouge 2012

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Santa Duc, „Les Plans”, Vins de Pays de Vaucluse, rouge
Bunkern, was man kriegen kann! Der Tropfen ist für diesen Preis ein Kracher!

Schwarze Olive, ein Zweig Thymian, etwas Oregano und über allem dunkle Kirsche. Meine Nase ist im Aromenhimmel. Im Mund geht es genau so weiter. Was mich aber völlig aus den Schuhen wirft, ist diese Leichtigkeit, diese ultrafeine Struktur und diese Frische, mit welcher sich der Les Plans in meinem Mund über die Zunge und den Gaumen hermacht. Das ist, bitte aufgepasst, nur ein kleiner Landwein, der jedoch für soviel Stimmung sorgt, wie man es nicht für möglich halten würde. Sauerkirsche tanzt auf der Zunge auf und ab, der Thymian versucht zu folgen und wird trotzdem von der Olive überrollt. Man spürt die Jugend dieses Weines, seine leicht ungestüme, wilde Art, die jener eines Teenagers gleicht. Dabei ist er charmant und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Die Kräuterwürze, die den Gaumen feinst benebelt, ist genauso elegant wie es die Kirschfrucht auf der Zunge vormacht, der Abgang frisch und von den Kräutern der Provence untermalt. Man verzeihe mir den Ausdruck, aber dieser kleine Gigondas ist „Saufwein“ pur. Da gibt es nichts zu philosophieren, der ist für den Durst gemacht, für Speck und Wurst, fürs Ratatouille, den Braten und den Käse. Oder einfach für den unbeschwerten Sologenuss. Der Tropfen ist schlichtweg ein Kracher.

Yves fröhlich-leckerer-süffiger Vin de Pays erhebt sicherlich nicht den Anspruch, ein großer Wein zu sein, doch er ist ein ehrlicher Landwein und das zu einem sensationell günstigen Preis, der in diesem Segment das Maß aller Dinge an der südlichen Rhône darstellt. Kistenweise kaufen!

5,95 €

(entspricht 7,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS090312

Inhalt: 0,75 l

Santa Duc, Côtes du Rhône, Vieilles Vignes rouge 2015

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Santa Duc, Côtes du Rhône, Vieilles Vignes rouge
Eines der größten Schnäppchen aus einem Fabeljahrgang der Rhône!

Welch traumhafte Symbiose betörender provençalischer Düfte mit einer erfrischenden Mineralität: In diesem ungemein charmanten, extraktreichen, hedonistischen Sinnenzauber beeindruckt bereits seine satte granatrote Farbe, welche die ungewöhnliche Konzentration dieser leckeren Selektion kerngesunder, hochreifer Trauben von alten Reben leuchtend signalisiert, mit einer Dichte und Tiefe sowie einer Eleganz, die in der Tat Referenzqualität in seiner sympathischen Preisklasse widerspiegelt. Ein seltener Glücksfall eines betörend schmeichlerischen und erfrischend trinkigen, ja „süffigen“ Weins! In der Nase verführerische Fruchtfülle pur, wilde Heidelbeeren, reife Brombeeren, pralle schwarze Kirschen und rote Johannisbeeren, dazu edle Tabakblätter sowie noble Garrigue- Noten: Lorbeer, Thymian und Oregano vermählen sich harmonisch mit Lakritze und einer zarten Pfeffernote – Da werden sehnsüchtige Erinnerungen wach an laue Sommernächte am Fuße der wildromantischen Dentelles de Montmirail! Auf der Zunge herrlich saftig, mit einer feinen, betörenden Fruchtsüße – Reife, kleine Grenachetrauben scheinen Samba zu tanzen! Fabelhaft weiche, cremige Tannine, eine fokussierte Mineralität und eine völlig ungewöhnliche schwebende Leichtigkeit für einen südlich inspirierten Wein: Raffinesse statt Opulenz, leise Töne statt üppiger süßlicher Fruchtorgie – und dennoch ein betörender Schmeichler. Wahrlich eines der größten Schnäppchen aus einem Fabeljahrgang der Rhône!

Zu genießen ab sofort, am besten ganz leicht gekühlt, bis 2019+

7,95 €

(entspricht 10,60 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS090515

Inhalt: 0,75 l

Domaine Santa Duc
Côtes du Rhône Santa Duc „Les Quatre Terres”, rouge 2015
Bioprodukt

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Côtes du Rhône Santa Duc „Les Quatre Terres”, rouge
„Aromatisch wie ein Châteauneuf-du-Pape!“ (Ralf Zimmermann)

Leuchtend rubinrot steht dieses Aushängeschild eines erstklassigen, expressiven, von feinster Grenache dominierten Weines im Glas. In der Nase komplexe, verwobene, dunkelbeerige Aromen von reifen, schwarzen Brombeeren, saftigen Kirschen und Cassis, dazu feinste florale Elemente, eine steinige Mineralität und Kräuter der Provence sowie erfrischende Minze. Am Gaumen präsentieren sich die cremigen, runden Tannine bestens integriert, eingehüllt in reichlich viel Frucht und bestens ausbalanciert. Und welch Wagenladung voll saftiger, würziger Frucht. Da weht der Mistral leise ins Glas und singt leise provencalische Lieder. Und welch geniales Spiel zwischen süßen Beeren-Aromen und einer salzig-würzigen Mineralität! Yves Côtes du Rhône sind – stets unverkennbar in ihrer Stilistik – terroirbetonte, expressive, konzentrierte Tropfen mit unverwechselbarer Fruchtsüße und reifer Säure von spät geernteten Trauben mit höchster physiologischer Reife, „nicht unähnlich einem sehr guten Châteauneuf-du-Pape“ (so Parker über einen gleich überzeugenden Jahrgangsvorgänger), doch zu einem extrem günstigen Preis!

Trinkbar ab sofort, am besten leicht gekühlt (16°), Höhepunkt 2018 bis ca. 2025.

9,50 €

(entspricht 12,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS090715

Inhalt: 0,75 l

Santa Duc, Gigondas „Aux Lieux-Dits”, rouge 2014
Bioprodukt

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Santa Duc, Gigondas „Aux Lieux-Dits”, rouge
Bereits eine gefühlte Ewigkeit ein Bestseller in unserem Programm und vor Jahren schon Testsieger der großen FEINSCHMECKER-Verkostung Gigondas!

Ein Rhône-Rotwein voller originärer Ursprünglichkeit in bester französischer Tradition von ganz großem Terroir! „Gigondasweine faszinieren durch eine ursprüngliche, ausdrucksvolle Art, die auf Frische und Finesse nicht verzichtet. Selten hat die Jury Weine einer Appellation verkostet, die von kommerziellen Glättungstendenzen so unberührt war: kuschelweicher Frucht- und Schokoladenschmelz? Fehlanzeige. Der Gigondas ist ein mutiger Individualist, originell, eigenständig, lagerfähig“, so das fundierte Urteil von Autor Stephan Reinhardt (der heute für Parker verkostet und schreibt) im FEINSCHMECKER. Und unser ungemein reichhaltiger, tiefgründiger Klassiker ist sich in seiner expressiven Aromatik über die Jahre hinweg stets treu geblieben. Nur ein wenig feiner und tiefgründiger ist der geworden durch die Umstellung auf biodynamischen Anbau. Das Bukett ist intensiv würzig (Träume einer duftenden provencalischen Landschaft tauchen vor dem geistigen Auge auf) und duftet beim zweiten Schnuppern nach roten und blauen Beeren, schwarzen Kirschen, edlem Kakao, Zedernholz, Lakritze und erdiger Graphit-Mineralität. Im Mund ein geschmeidiger Fruchtauftakt mit Veilchen, eine feste, kräftige Struktur, ganz viel Druck, sehr gehaltvoll und reife Frucht im langen Finish. Exzellent!

Einfach ein toller sinneslustiger Wein mit packendem, noblem, mineralisch-minzig-würzigem Nachklang: Ein traumhafter Begleiter festlicher Mahlzeiten oder auch einfach zum Spaß haben solo genossen. Ein Schmeichler der Sinne, sein Preis ist angesichts seiner dramatischen Qualitäten ein absolutes Schnäppchen!

Zu genießen durchaus schon ab sofort, Höhepunkt Herbst 2018 bis nach 2030.

19,95 €

(entspricht 26,60 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS090114

Inhalt: 0,75 l

Domaine Santa Duc
Santa Duc, „Cuvée Prestige des Hautes Garrigues”, rouge 2014
Bioprodukt

15,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Santa Duc, „Cuvée Prestige des Hautes Garrigues”, rouge
Ein gigantisches Weinmonument von ganz großem Terroir!

Das ist sie: DIE ultimative Preisprovokation der Luxuscuvées aus Châteauneuf-du-Pape! Wow, welch sinnlich- barocke Fleischeslust mit feinsinniger Textur! Dies ist eine der so ungemein raren, legendären, ja mythischen Spitzencuvées der südlichen Rhône, von über 80 Jahre alten Rebstöcken mit niedrigsten Erträgen um die 15hl/ ha (80% Grenache, 15% Mourvèdre, 5% Syrah) von erstklassigen Parzellen, die in den ganz großen Jahrgängen Weltklasseniveau besitzen. Dieser Grandseigneur aus Gigondas begeistert zunächst durch seine tiefe purpurne, ja fast schwarze Farbe und seine explosive Nase nach feinen Gewürzen der Provence, Schwarzkirschen, Crème de Cassis, Brombeeren, schwarzem Pfeffer, Oliventapenade, geräuchertem Fleisch sowie mit einer beeindruckenden Mineralität und zarten, betörenden floralen Noten.

Im Mund fasziniert die Kombination zwischen fabelhafter Konzentration, inneren Dichte und immenser Fülle sowie einer spektakulären Aromenvielfalt, bei gleichzeitig spielerischer Eleganz, einer jahrgangstypischen trinkanimierenden Frische und phantastisch cremigen Tanninen. Welch klassischer, fleischiger, komplexer Wein mit einer für alte Grenachereben charakteristischen, hedonistischen Fruchtsüße. Dazu gesellt sich ein traumhafter Abgang voller Extrakt und schier unglaublicher Länge: Nahezu eine Minute, das ist schlicht der Hammer!

Welch spektakulär schöner, mächtiger Weinriese alten Stils mit großem Potential und meilenweit entfernt vom neumodischen, ultraweichen, internationalen Rotweinstil, der weltweit in Labors durch „flauschig weiße Kuschelhäschen“ genanntes Tanninpulver herbeimanipuliert wird. Santa Ducs ‚Hautes Garrigues’ dagegen ist ein Rhônerotwein voller originärer, unverfälschter Ursprünglichkeit in bester französischer Tradition: ein gigantisches Weinmonument von ganz großem Terroir!

Zu genießen ab 2019 bis nach 2035, einer der langlebigsten Rotweine des gesamten großartigen Jahrgangs an der südlichen Rhône!

36,00 €

(entspricht 48,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS090214

Inhalt: 0,75 l

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen