Saarwellingen, am 25. Januar 2017

Pinard de Picard - Newsletter



CHÂTEAU DU CÈDRE – Cahors

Chateau du Cedre
Château du Cèdre, „Grande Cuvée”, rouge 2012
Bioprodukt

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | Weinausbau: Barrique |
Château du Cèdre, „Grande Cuvée”, rouge
1 Platz in der großen VINUM-Verkostung!

Das Urteil: „Erstaunlich, wie jugendlich frisch und transparent dieser Wein ist, wie er all seine Kraft und Opulenz einbindet, wie er es sogar schafft zu tänzeln. Dabei erinnert die Struktur am Gaumen eher an Bordeaux, nur dunkler, fleischiger und mit Noten von frisch gemahlenem Pfeffer. Gross, dicht und beeindruckend!”

Pinard meint: „Vom Ursprung des Sinnlichen: Das Flaggschiff des Nobelwinzers! Welch strahlende Schönheit, potenziell ein 100 Punkte-Wein!

Schlichtweg das Non plus Ultra von den ältesten Reben unserer Vorzeigedomaine! Ein Weinunikat mit einer legendären Aura. Diese ultimative Herausforderung Bordelaiser Premier Grand Crus mit einem schier unglaublichen Extrakt hat ein Potential für eine über 30jährige Entwicklungs- und Lagerzeit. Kultweinstatus! Ein Jahrhundertwein, der eine Länge und eine Frische und Eleganz besitzt, die referenzartig sind für ihre Region. Eine solche Qualität, einen sinnlichen Rotweingiganten mit dieser emotionalen Ausstrahlung, seiner unvergleichlichen komplexen Aromatik, seiner grandiosen Mineralität, seinem ultralangen Abgang und seiner unübertrefflichen Feinheit und Finesse, hat man in seinem Leben nur selten im Glase. Einer der großen hedonistischen Monumente des Planeten Wein, bei dessen Genuss mir das berühmte Zitat aus Goethes Faust unwillkürlich in den Sinn geschossen ist: „Augenblick, verweile doch! Du bist so schön!“

Grand Cuvée von du Cèdre: „Einer der großen Weine der Welt!”

Zu genießen wohl etwa ab 2018 bis 2035+

79,00 €

(entspricht 105,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FSW070312

Inhalt: 0,75 l

Château du Cèdre, „Le Cèdre”, rouge 2012
Bioprodukt

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | Weinausbau: Barrique |
Château du Cèdre, „Le Cèdre”, rouge
3 höchste Bewertung in der großen VINUM-Verkostung!

Das Urteil: „In der Nase fein ätherisch-kräuterwürzig, am Gaumen dann wie dunkler Samt, dazu Pfeffernoten, Schwarzkirsche und Brombeere. Mit 13% verhalten im Alkohol, aber ungemein dicht gepackt. Die Tannine sind zupackend und mit stark gerösteter Note.”

Pinard meint: „Der Stoff, aus dem Legenden geboren werden!

Werte Kunden, das ist sicherlich der frischeste und damit trinkanimierendste ‚Le Cèdre’ aller Zeiten! Welche Allianz von Kraft und Eleganz, traumhafter Reife und betörender Frische!

Die Revue du Vin de France feiert den Le Cèdre 2012 in ihrer Jahrgangsbewertung 2012 des gesamten französischen Südwestens als einen von nur fünf Weinen (!) mit ihrer Höchstbewertung: „Réussite exceptionelle“!

„Eine verzaubernde Melange zwischen Burgund und Bordeaux“, schwärmt das „Classement 2013“, die Bibel des französischen Weins. Aber welcher Wein aus dem Bordelais kann zu solch provokantem Preis eine ähnliche Klasse aufweisen? Wahrscheinlich keiner! Vielmehr ist dieser Wein die neue Referenz, an der sich die besten Weine aus Bordeaux messen lassen müssen. Das ist der Stoff, aus dem Legenden geboren werden!

Ach ja: LES PLUS GRANDS VINS DE FRANCE urteilt:
„Die Cuvée ‚Le Cèdre’ ist sicherlich der größte aus der Malbectraube vinifizierte Wein Frankreichs.“

34,00 €

(entspricht 45,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FSW070212

Inhalt: 0,75 l

Chateau du Cedre
Pascal Verhaege, sympathischer Kult-Winzer, der trotz seiner Erfolge stets auf dem Boden geblieben ist und Freund von Pinard de Picard!
Château du Cèdre, rouge 2012
Bioprodukt

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Château du Cèdre, rouge
4 höchste Bewertung in der großen VINUM-Verkostung!

Das Urteil: „Kräuterwürzig, leicht ätherisch wie Tannenharz, dazu reife Sauerkirsche, am Gaumen setzt sich all dies fort, wobei der Wein immer noch verschlossen wirkt und die Tanninstruktur noch sehr dicht gewoben ist. Wundervoll animierende Säure.

Pinard meint: „Authentischer Charakterwein aus einer wildromantischen Landschaft und einem der größten Jahrgänge der Domaine!

Was muss man für einen derartig phantastischen Wein im Bordelais zahlen? Das Vielfache!!

Authentisch-charaktervolle, aber ebenso schmeichlerisch-leckere Cuvée aus 90% hochwertiger Malbec und ein wenig Merlot sowie Tannat von Rebstöcken aus erstklassigen Parzellen, die ihr optimales Alter erreicht haben, um einen wahrhaft aristokratischen Wein zu vinifizieren: Welch nobles, edles Gewächs, sinnlich, lasziv-erotisch, hedonistisch, mit einer tiefdunklen, violettschwarzen Farbe und einer verführerischen Duftorgie: Denn so cremig und dicht wie der Wein ins Glase läuft, so präsentiert sich auch die betörend würzige Nase, die dem geneigten Genießer wie eine gespannte Feder fast aus dem Glas entgegen zu springen scheint: Cassis, reife süße Kirschen, geschmolzene Schokolade, leckeres Früchte- und Schwarzbrot, Tee, Rauch, Zigarrenkiste, Nelke sowie Zimt und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer.

Auf der Zunge zeigt sich dieser konzentrierte, dichte Wein mit seiner mittlerweile sehr cremigen Tanninstruktur und seiner erfrischenden Kühle im Vergleich zu früheren Jahrgängen schon in seiner Jugend erstaunlich offen – Verwöhnung pur! Dieser „Wahnsinnsstoff“ vereint Duftigkeit, Transparenz, Feinheit und Finesse mit Dichte und Kraft. Ja, liebe Kunden, so urwüchsig, so authentisch und gleichzeitig edel kann ein großer Cahors in seiner schönsten Ausprägung die Sinne betören! Ein authentisches Musketier, das in 1-2 Jahren in voller Blüte stehen wird, wenn sich zu der von der feinen Frucht geprägten Nase die typischen Aromen von schwarzer Olive und Minze, dem Signum der großen Gewächse von du Cèdre, noch deutlicher hinzugesellen (Obwohl, nach 2-3 Stunden aus der geöffneten Flasche ist vor allem der erfrischende Minzeton schon heute deutlich wahrnehmbar). Die Qualität des „Prestige“ war schon in der Vergangenheit grandios, aber das optimale Alter der Rebstöcke, die penible Auslese der reifsten Beerenstock sowie weitere Verbesserungen in der Kellertechnik, die darauf abzielen, die Finesse, die Eleganz, die Subtilität der Aromen noch mehr heraus zu kitzeln und die Gerbstoffe noch feiner werden zu lassen, als sie es heute schon sind. All diese Faktoren führten in der Summe zu einem wahrhaft spektakulären Wein in seiner Preisklasse! Ein hedonistischer balancierter Rotwein voller Authentizität, Ursprungscharakter, Frische und Individualität, wie er rar geworden ist auf dem immer uniformer werdenden Weltmarkt!

Zu genießen ab sofort, (Dekantieren oder 2 Stunden vor Genuss öffnen), Höhepunkt 2018 bis 2030+

14,95 €

(entspricht 19,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FSW070112

Inhalt: 0,75 l

Château du Cèdre, „Héritage”, rouge 2014

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Toll: Auch dieser herrliche Alltagswein wird von den Juroren der VINUM empfohlen, mit gerade einmal einem Pünktchen Abstand:
„Viel Saft, Säure und Spiel. Ein ernsthafter Spasswein für kleines Geld. Die leichten Blaubeeraromen animieren, am Körper dann herzhafte Tannine, ein langer klärender Abgang mit feinem Espressobiss. Ein Wein für jeden Tag!”

7,95 €

(entspricht 10,60 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FSW070614

Inhalt: 0,75 l



Château Lamartine

Chateau du Cedre
Das romantische Flüsschen Lot mäandert durch das malerische Cahors
© Martin MOLCAN
Lamartine, Expression, rouge 2012

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Lamartine, Expression, rouge
3 höchste Bewertung in der großen VINUM-Verkostung!

Das Urteil: „Mit dem Pfalzjahr 1943 stammt dieser reinsortige Malbec von sehr alten Rebstöcken. Ausgebaut in neuen Barriques bietet er eine immense Struktur und reife wie tiefe Aromen von dunklen Beeren und Pflaumen. Feinstgewobene, ungemein dichte Tanninstruktur.

Pinard meint: „Gekeltert wird der reinsortige „Expression“ ausschließlich aus uralten, ertragsschwachen Malbecreben – eine Weltrarität, die nur durch die außerordentliche Güte des Klimas im Bereich der Domaine Lamartine zu erklären ist: „Ein deutscher Kriegsgefangener pflanzte 1943 auf einer besonderen, 3 Hektar großen Parzelle Malbec-Stöcke, diese haben wie durch ein Wunder den verheerenden mehrwöchigen harten Frost von 1956 überlebt, dem damals 99 % aller Anpflanzungen im Cahors zum Opfer fielen,“ erzählt Alain voller Stolz. Diese wertvollen Trauben von alten Rebstöcken besten genetischen Ursprungs liefern heute die Basis für den komplett in neuen Barriques ausgebauten reinsortigen Malbec, einen der großen Klassiker der Region. Und für die führende französische Weinzeitschrift „Revue du Vin de France“ – sie widmete schon vor ein paar Jahren den südwestfranzösischen Weinen ein großes, euphorisches Special unter dem Titel „Das große Erwachen im Südwesten“ – ist es ebenfalls schlicht der „größte unter allen verkosteten Weinen“.

In der Nase eine betörende, komplexe, tiefgründige Aromenintensität: Frisch gepflückte rote und schwarze Waldbeeren, schwarze Kirschen und Zwetschgen begleiten Noten, die an frisch geschroteten schwarzen Pfeffer, Feige, dunkle Schokolade Nelke und Zimt erinnern, feinst unterlegt mit einem delikaten, vanilleartigen Holzton und fabelhaft kühlen, frischen, rauchigen Anklängen. Trotz dieser Aromenkonzentration bleibt die Nase sehr elegant und höchst erotisch. Am Gaumen präsentiert sich dieser spektakulär schöne Wein extrem saftig, dicht, cremig und zupackend glycerinreich. Welch enorme Faszination! Dieser Weingigant ist so ungemein reich in seinem Extrakt, seiner Opulenz und seinen süßen Tanninen und mündet in einem langen Finale. In seiner Fülle und Süße evoziert er durchaus Anklänge an einen tollen Portwein, aber ohne dessen Schwere!

Sieger der großen Cahors-Verkostung im WEINWISSER!

Tino Seiwert: „Expression 2012: Auf seinem Höhepunkt so elegant und aristokratisch, wie Bordeaux es gerne wäre, aber nur noch selten ist!”

Dieser fabelhafte Wein ist zurzeit dabei, sich wieder zu öffnen und schmeckt schon hervorragend. Seinen Höhepunkt wird er voraussichtlich zwischen 2019 und 2030+ erreichen.

26,90 €

(entspricht 35,87 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FSW080312

Inhalt: 0,75 l

Lamartine, Cuvée Particulière, rouge 2013

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
4 höchste Bewertung in der großen VINUM-Verkostung!

Das Urteil: „Preiselbeeren, getrocknete Kräuter, am Gaumen dann Schwarzkirsche, die Tannine wirken noch sehr zupackend und fest. Ein Malbec eher traditioneller Machart, der noch etwas lagern muss, um seine Balance zu finden.”

Pinard meint: „Traumhaft traditioneller Cahors-Stil!
Niemals zuvor war die ‚Cuvée Particulière’ so gut wie in den letzten Jahren. „Alain Gayraud vinifiziert immer harmonischere, finessenreichere und ausdruckstärkere Weine, der Particulière macht schlicht sprachlos“, jubelt begeistert die „Bibel“ der französischen Weinkritik, das „Classement des meilleurs vins de France“ und vergab diesem Wahnsinnsstoff schon mal sagenhafte 17/20 Punkten, eine Qualitätsliga, in der im Bordelais Weine wie Giscours, La Lagune oder Lagrange angesiedelt sind!

13,50 €

(entspricht 18,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FSW080213

Inhalt: 0,75 l

Und dann kommt noch unser Preisbrecher und DER Rotwein des Winters, unser genialer Lamartine 2014, der gerade mit 96 Punkten im WINE ENTHUSIAST gefeiert wird.

Lamartine
Château Lamartine, rouge 2014

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Brandaktuell mit der VINUM-Auszeichnung „BEST BUY” geadelt!

Das Urteil von VINUM: „Extrem idealtypischer Cahors! Eine angenehme Frucht (Kirsche, Preiselbeere, Veilchen), reife Tannine, schöne Säure, relativ leicht (12 Vol.-%), kühle, aristokratische Art, feine Lakritzwürze, mineralische Struktur. Sehr gelungene Cuvée aus Malbec- und Merlot-Trauben!”

9,95 €

(entspricht 13,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FSW080114

Inhalt: 0,75 l

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen