Saarwellingen, am 15. Dezember 2016

Pinard de Picard - Newsletter



Domaine La Florane – Côtes-du-Rhône, Visan

Unser Geheimtipp von der südlichen Rhône und vor zwei Jahren unser Weingut des Jahres von hoch gelegenem, kühlem Terroir: Bioweine in frischem, urtraditionellem Stil gewinnen große Rhône-Verkostung!

Florane

Die WELT AM SONNTAG beschäftigt sich in einem mehrseitigen Special zum WEINLAND FRANKREICH u.a. mit den Weinen der Rhône. Sieger einer großen Côtes du Rhône-Verkostung ist unsere Frankreichentdeckung La Florane mit unserem Renner „Terre Pourpre” 2014. Herzlichen Glückwunsch unserem Winzerjuwel an die Rhône!

Florane, „Terre Pourpre”, Côtes du Rhône Visan rouge 2014
Bioprodukt

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Florane, „Terre Pourpre”, Côtes du Rhône Visan rouge
Kühl und elegant wie eine nordische Schönheit!

Sieger der großen Côtes du Rhône-Verkostung!!


Was für ein verführerischer Duft: Als würde man seine Nase in einen Topf voll dunkler Kirschen stecken. Daneben zarte Pfefferwürze und im Mund die reinste Offenbarung. Herrlich! Reife Kirsche neben einem Veilchen, Olive neben Thymian und Holunder eng umschlungen mit einem Salbeiblatt. Die ganze Landschaft der Provence dicht verpackt in einem Saft, der elegant und leicht wirkt, obwohl da mächtig Druck im Kessel ist. Die Zunge badet sich im dunkelroten Saft, liebt diese feine Süße, die an Muskatnuss erinnert. Hinter den Lippen legt sich edler Kaschmir ab und der Gaumen findet sich in einem Nebel wieder, welcher sich wie frisch gemahlener Kaffee anfühlt. Kühl ist der Terre Pourpre dabei im Mund, fein und seidig. Und doch ist er so kraftvoll wie'n Trakehner. Der Hit ist aber dieses Spiel von Säure und Süße. Da ist Leben in der Luke und vorm Abgang gibt’s noch einen süßen Kuss zum Abschied. So resolut der Tropfen ist, so charmant führt er sich auf. Der gehört auf jeden Fall aufs Brett, sobald die Wildsaison beginnt. Und natürlich auch zu ganz „normalem” Fleisch. Trinken Sie den Wein mit 16ºC. Der braucht das kühle, frische Element um richtig aufzudrehen. Traumhaft feiner Tropfen!

Terre Pourpre. Ein Name den man sich unbedingt merken muss. Den man aber vor allem kosten muss. Um ihm dann hoffnungslos zu verfallen. Ein Traum von frischem Saft, von seidiger Textur, betörend kühlem Körper und einem Mundgefühl, das man nie mehr wieder missen möchte. Von alten Reben der besten Lage. Ein Wein, der jeden auf der Stelle verzaubert.

14,50 €

(entspricht 19,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS120314

Inhalt: 0,75 l



Weingut Markus Molitor – Bernkastel-Wehlen, Mosel

„Meister“ Molitor vinifiziert Rieslinge auf Weltklasseniveau aus einer der malerischsten Weinanbauregionen der Welt mit ihren dramatischen Steillagen!

WINE ADVOCATE: „Best Value Wines of the Year”

Molitor

Parkers Verkoster haben Ihre Lieblingsweine des Jahres veröffentlicht. Stephan Reinhardt, so kompetent wie sympathisch, hat in seiner Liste der „Best Value Wines of the Year” einen Pinard-Favoriten auf Platz 1 gesetzt: Der Wein mit dem besten Preis-Genuss-Verhältnis ist einer unserer Renner aus Markus Molitors Überfliegerjahr 2015. Herzlichen Glückwunsch dem Meister von der Mosel!

Molitor, Graacher Domprobst Riesling Kabinett trocken 2015

10,5 Vol.% | Allergene: Sulfite | (trocken, weiße Kapsel)
Molitor, Graacher Domprobst Riesling Kabinett trocken 2015
„Molitor’s first Domprobst (from ungrafted vines) Riesling on the rocks! Deep, ripe, intense and smoky on the nose, this is an expressive, perfectly ripe, gorgeously lush and stimulating Domprobst. This is a grand cru par excellence that comes along with just 10.5% alcohol.” (Stephan Reinhardt, für Parkers WINE ADVOCATE)

Wahrlich liebe Kunden: Dieser trockene Kabinett hat ein überragendes Preis-Genuss-Verhältnis. Schmeckt bei so wenig Alkohol dennoch so intensiv wie ein Großes Gewächs! Kistenweise in den Keller legen. Mehr Riesling für’s Geld gibt es nicht!

13,80 €

(entspricht 18,40 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DMO062215

Inhalt: 0,75 l



Pieropan - Venetien

Brandaktuell von MERUM mit der Höchstnote von ♥♥ ausgezeichnet und dem Zusatz JLF („Trinkiger Wein, von dem wir ein exzellentes Abschneiden beim JLF-„Test“ erwarten. JLF bedeutet ,Je leerer die Flasche, desto besser der Wein...’)”: „Hellrot; zarte, pfanzliche Fruchtnoten, Passionsfrucht, einladend; saftig, fein, fruchtig, feines Tannin, Länge, trinkig, sehr schöne Tiefe”

Liebe Kunden, erleben Sie mit uns einen der größten Rotweine Italiens!

Pieropan, „Vigna Garzon”, Amarone DOCG rosso 2013

16,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Pieropan, „Vigna Garzon”, Amarone DOCG rosso
Pinard de Picard - Lieblingswein
Ein großer Amarone ist von singulärer Stilistik, eine ureigene geschmackliche Welt im Konzert der besten Weine Italiens!

Und Liebhaber italienischer Tropfen wissen: Ein Amarone ist stets ein mächtiger, majestätischer Wein. Aber Pieropans eigenständige Version wird darüber hinaus durch eine packende Mineralität und eine grandiose Frische, durch eine vibrierende Energie also, gekennzeichnet. Solch eine betörende, feine Textur, diese traumhafte innere Balance und Harmonie sind sehr rar in einem Amarone und sind meilenweit entfernt von einem leider nur all zu oft an Sherry oder an pflaumige Überreife erinnernden Stil. Diese außergewöhnlichen Parameter finden ihre Ursache in einer strikten Auslese der besten, kerngesunden, vollreifen Trauben im „Val d’Illasi“, und zwar von den hoch gelegenen (ca. 500 m!!) Hügeln Monte Garzon mit Traumblick über die Hügel des Valpolicella. Die opulente Textur läuft wie Öl über die Zunge und trägt prachtvolle Frucht und seine betörenden Anklänge an hellen Tabak bis in den letzten Mundwinkel. Und sein naturgegebener Alkohol und sein cremiger Extrakt wärmen in kalten Winternächten Körper und Seele!

Am besten ist dieser langlebige Tropfen zu genießen bei einer Trinktemperatur von 16-18° Celsius.

39,50 €

(entspricht 52,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IVE020513

Inhalt: 0,75 l



Barone Ricasoli – Toskana

Ein Traditionsgut. Das älteste Italiens! Ein Herzstück der Toskana mit absoluten Spitzenqualitäten. „Die Geschichte des Ricasoli-Guts ist mit der des Chianti Classico untrennbar verbunden“, lautet folgerichtig die Botschaft des Gambero Rosso.

Ricasoli

Im FEINSCHMECKER (Januar 2017) brandaktuell von Jens Priewe zu seinen 50 Entdeckungen gezählt. „50 Volltreffer im Glas.” Dabei schwärmt er von unserem „Brolio Bettino“: „Dieser besitzt Charme, aber nicht den falschen eines Gigolo, sondern natürliches Charisma ohne jedes Imponiergehabe!”

„Brolio Bettino“ Chianti Classico rosso 2013

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
„Brolio Bettino“ Chianti Classico rosso
Coup de Coeur
In Kleinauflage vinifiziert, daher auch nur bei 2 Händlern in Deutschland zu finden und gewidmet Bettino Ricasoli, der die Rebsortenmischung des heutigen Chianti bereits im Jahre 1872 niederschrieb. Doch der war, wie Sie schon aus unserer Weingutsbeschreibung wissen, viel mehr als das: Zweimal Ministerpräsident des vereinigten Italiens (1861 und 1866), Gründer der Tageszeitung "La Nazione", Landwirtschaftsforscher und „Vater“ der ersten Produktspezifikation des Chianti. Unser „Bettino“ ist eine Hommage und tiefe innere Verbeugung für diese starke Persönlichkeit und interpretiert seinen unermüdlichen Willen, einen eigenständigen Chianti-Stil zu schaffen, der traditionell und bis heute zeitgemäß zugleich ist. Wenn mich ein Chianti emotional so richtig packt, dann gehen meine Gedanken auf Reisen. Meine Seele befindet sich in der Toskana. Bei Vollmond tauchen die Hügel in ein bleiches Märchenlicht und Dörfer, einsame Gehöfte und Zypressen zeichnen sich wie Scherenschnitte in die Nacht. Die Toskana kann man riechen in diesen Nächten („Da packt mich ein Verlangen“, sang dereinst Konstantin Wecker): Den schweren Duft des steinigen Bodens, den erdigen Morgendunst ihrer Wälder. Im Frühling das betörende Parfum aus Gärten und Olivenhainen, den wilden Lorbeer und die Süße der Akazienblüten. Den berauschenden Geruch des Herbstes, wenn die Traubenernte begonnen hat. Und schließlich den Wein, die Seele der Toskana. Es ist die süchtig machende Gesamtheit all der betörenden Sinneseindrücke, die Harmonie aller Einzelteilchen, welche den einzigartigen Charakter dieser großen Kulturlandschaft prägen. Gänsehautatmosphäre, unvergesslich in Hirn und Herz eingebrannt seit dem ersten Besuch!

Und so begeistert mich auch dieser wunderbar preisgünstige Cru aus ganz großem Chianti-Jahr, der 18 Monate im großen, nur dezent schmeckbaren Holzfass lag und demnach eine Reifezeit wie die seit Jahren etablierten Prestige-Crus von Ricasoli besitzt. Enorm viel Eleganz, ein markanter Charakter, ein kräuterwürziges Parfum, frische Noten von reifen roten Beeren und dunklen Waldfrüchten, vibrierende mineralische Noten und ein enormes Potential zeichnen diesen aristokratischen Wein, eine Cuvée aus 90 % Sangiovese, 5 % Merlo und 5 % Colorino. Am Gaumen begeistert ebenfalls seine wunderbare Frucht, die balsamisch über die Zunge zu schweben scheint. In der Textur sehr elegant, erdig, frisch, mit perfekt integriertem Tannin, herzhaft saftig im langen Nachhall. Welch edle Rasse und große Eleganz!

Zu genießen ab sofort bis 2022+

19,90 €

(entspricht 26,53 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITO071313

Inhalt: 0,75 l

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen