Saarwellingen, am 23. November 2016

Pinard de Picard - Newsletter


Weingut Markus Molitor
Bernkastel – Wehlen, Mosel

„Meister“ Molitor vinifiziert Rieslinge auf Weltklasseniveau aus einer der malerischsten Weinanbauregionen der Welt mit ihren dramatischen Steillagen!

Höchstnoten bei Parker bzw. bei seinem kompetenten deutschen Verkoster Stephan Reinhardt!

WEINWISSER: „Markus Molitor, der Außerirdische!“

Newsletter Pinard de Picard
Molitor, Haus Klosterberg, Riesling feinherb 2015
Veganes Produkt

11,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | (feinherb, grüne Kapsel)
Molitor, Haus Klosterberg, Riesling feinherb
Rassig, rasanter Rieslingspaß. Ein echter Tempobolzer.

„Mit Weinen wie dem Haus Klosterberg werde ich immer mehr zum Riesling-Tiger”, meinte ein begeisterter Kunde bei unserer Verkostung. Rauchig am Gaumen, Aprikose auf der Zunge, ganz viel steinige Mineralität, die sich im Mund herumtreibt. Phantastisch, vor allem aber rassig, zupackend und enorm erfrischend. Man spürt den Tropfen, wie er dank frischer Säure auf der Zunge lebt, wie er ein Tempo entwickelt, dem man fast nicht nachkommt. Rosa Grapefruit schmeckt man, etwas Pfirsich und dazu viel Saft. An den Zungenrändern läuft der Tropfen animierend ab, löst dabei dezenten Speichelfluss aus, während er sehr „knusprig” dann die Kehle runter zischt. Er ist am Ende auch tatsächlich etwas herber, als man es von feinherb so gewohnt ist. Ich grinse fröhlich vor mich hin, genieße diesen Spaßbolzen in vollen Zügen und wundere mich nicht mehr, warum der Pegel in der Flasche gar so schnell nach unten sinkt. Man trinkt und trinkt und staunt, weil so ’ne Flasche „Feinherb” viel zu rasch vernichtet ist. Den letzten Rest veredle ich jetzt noch mit feinem Sushi, denn dazu passt der Tropfen wie die Faust aufs Auge. Ich will mehr davon, am besten eine Kiste. Oder zwei. Riesling rockt! Und der hier sowieso.

9,90 €

(entspricht 13,20 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DMO060615

Inhalt: 0,75 l


DOMAINE SAINT PRÉFERT – Châteuneuf-du-Pape

Isabel Ferrando vinifiziert feinst balancierte, feminine Rhôneweine – Magischer Kultstoff für Liebhaber großer Châteauneufs im burgundischen Stil: Eleganz und Finesse statt Alkohol und Marmelade!

Domaine Saint Prefert

Im WINE SPECTATOR werden die beiden Spitzenweine unseres Kultgutes mit der zweithöchsten Bewertung von 825 degustierten Châteauneuf-du-Pape gefeiert. Herzlichen Glückwunsch unserer so sympathischen Isabel!
Dazu konnten wir nochmals eine Palette des eigentlich schon ausverkauften 2015er „Beatus Ille” Côtes-du-Rhône rouge ergattern. Zuschlagen und kaufen, was Sie nur kriegen können, liebe Kunden!

Domaine Saint Préfert, „Beatus Ille”, Côtes-du-Rhône rouge 2015
Bioprodukt

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Domaine Saint Préfert, „Beatus Ille”, Côtes-du-Rhône rouge
Coup de Coeur
Was für ein Sinnenzauber. Viel mehr als nur ein kleiner Châteauneuf-du-Pape!!

Der greift wegen seiner Feinheit, Eelganz und Komplexität volle Kanne die bekannten Labels an!

Was verführt uns hier bereits im Einstiegswein nur für ein erotisches Meisterwerk aus einer kleinen Bio-Parzelle, die etwa einen Kilometer entfernt von der Domaine liegt (und damit knapp außerhalb der Appellationsgrenzen von Châteauneuf-du-Pape), aber über ebenfalls traumhafte Böden verfügt und über ein Meer von Steinen wie in der weltberühmten Nachbarschaft. Mein Gott Bordeaux, was würdest Du für derart grandiose Qualitäten nur für Phantasiepreise aufrufen? Für einen solch faszinierenden, zum fröhlichen Zechen wie zum anspruchsvollen Essensbegleiter bestens geeigneten provençalischen Rotwein, einen provozierenden Lecker-Schmecker, was ihn zu einem der größten Preisbrecher des letzten Jahrzehnts macht! An der südlichen Rhône! In ganz Frankreich! Schlicht überall in der Welt! Daher unsere besondere Empfehlung!

Dieser in Duft und Textur ungewöhnlich transparente, harmonische, trinkanimierende Schmeichler der Sinne ist ein Geschenk geradezu eines der legendären Güter Châteauneuf-du-Papes an die Liebhaber originärer Charakterweine aus einer Landschaft, die Lebensfreude pur vermittelt. Und uns stets in ihren Bann zu ziehen vermag: Eintauchen in die Düfte der provençalischen Landschaft (Schattenmorellen, Cassis, Veilchen, Lavendel, Rosenblätter, provençalische Kräuter, Muskatnuss, geräuchertes Fleisch) und unsere Sehnsüchte nach Land und Leuten zumindest bei diesem Glas Wein wahr werden zu lassen. Und da wir zurzeit im herbstlichen Nebel in Saarwellingen am See hocken, vermögen wir uns mit diesem betörenden Klassiker in seine verzaubernde Region hinwegzuträumen. „Kirchenfenster”, das Signum seines reifen Jahrgangs, laufen am Glase entlang, reife Tannine verwöhnen den Gaumen, der Nachhall ist ungemein würzig-mineralisch-floral und besitzt eine tolle Frische und Kühle und mit 13.5% geradezu eine tänzerische Leichtigkeit im Kontext eines Rotweins der südlichen Rhône.

Tino Seiwert: „Bei diesem Alltags-Wein de luxe aus ganz großem Rhônejahr spürt man die Kraft der teilweise über 100 Jahre alten Reben und tankt die Sonne des Südens. Wer einen Châteauneuf-du-Pape mit Eleganz sucht, der wird schon hier zu kleinem Geld fündig!

Zu genießen ab sofort bis 2022+

11,90 €

(entspricht 15,87 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS080115

Inhalt: 0,75 l

Domaine Saint Préfert, Cuvée Charles Giraud, rouge 2014
Bioprodukt

15,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Domaine Saint Préfert, Cuvée Charles Giraud, rouge
Brandaktuell zweithöchste Bewertung von 825 getesteten Châteauneuf-du-Pape im WINE SPECTATOR!

Im Vorjahr „Hot Spot“ im WINESPECTATOR: 96 Punkte und damit bester Wein des Jahrgangs in Châteauneuf-du-Pape!

Parker: „It’s a terrific 2014!

Extrem rare Top-Cuvée aus (über 60-100jährigen) edlen Grenache- und Mourvèdrereben, Rhôneadel in seiner nobelsten Ausprägung. Ein Châteauneuf-Urgestein, eine strahlende Diva mit einer fabelhaften Fruchtsüße und damit bei aller Präzision auch wollüstigen Anklängen! Dazu eine Wahnsinnstanninqualität, seidig-subtil! Und nachdem Parker dieses „Mordsding“ in 2012 mit 98-100 Punkten geadelt hat, ist ein weltweiter Hype um diesen raren Kultstoff ausgebrochen! Und in 2014 ist diese Cuvée enorm konzentriert, kompaktvoll, muskulös, stiltisch also sehr unterschiedlich zum feminineren ‚Favier’. Welche innere Balance, welches Gesamtkunstwerk! Welch geniale Aromatik aus Trüffeln und schwarzen Beeren, Veilchen, Kirschen und schwarzen Oliven, Bitterschokolade und gerösteten Kräutern der Garrique. Ein großer Châteauneuf kann nur anders, aber niemals besser schmecken!“

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2019 bis nach 2028.

120,00 €

(entspricht 80,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS080314M

Inhalt: 1,5 l (Magnum)

65,00 €

(entspricht 86,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS080314

Inhalt: 0,75 l

Domaine Saint Préfert, Colombis de Domaine Isabel Ferrando, rouge 2014
Bioprodukt

15,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Domaine Saint Préfert, Colombis de Domaine Isabel Ferrando, rouge
Brandaktuell mit seinem Bruder die zweithöchste Bewertung von 825 getesteten Châteauneuf-du-Pape im WINE SPECTATOR!

Parker: „Colombis 2014 is the essence of Grenache. You shouldn’t miss this beauty.“

Jahrgang für Jahrgang Isabels und zumeist auch Tino Seiwerts in homöopathischen Dosen erzeugte, urwüchsige Lieblingscuvée, vinifiziert ausschließlich aus alten Grenache-Trauben einer traumhaften Einzelparzelle mit lehmigen und sandigen Bodenpartien. Dieses fein ziselierte würzige Weinmonument ist geprägt von seinem spezifischen Lagencharakter und zelebriert den so seltenen Balanceakt zwischen Konzentration auf der einen, Finesse, Subtilität der Aromen und Frische auf der anderen Seite. Ein Châteauneuf-Klassiker im hedonistischen Stil! Welche tiefgründige Mineralität, welch sinnliche Frucht!

In der schöpferischen Synthese von Boden, Mikroklima, alten Reben und den intuitiven Entscheidungen großer Winzer liegen die Geheimnisse solch faszinierender Weine!

Parker hat ja so recht: „Isabel Ferrando is a great story.“

Zu genießen wegen der seidigen Tanninstruktur bereits ab sofort, Höhepunkt 2017 bis nach 2025.

82,00 €

(entspricht 54,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS080514M

Inhalt: 1,5 l (Magnum)

39,00 €

(entspricht 52,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS080514

Inhalt: 0,75 l

Domaine Saint Prefert
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen