Saarwellingen, am 10. November 2016

Pinard de Picard - Newsletter


CLOS DU CAILLOU – CHÂTEAUNEUF-DU-PAPE

Authentische Bio-Weine von weltberühmtem Terroir verkörpern die Vermählung von Tradition und Moderne!

Clos du Caillou Clos du Caillou
Dreamteam: Sylvie Vacheron, Patronin von Clos du Caillou und Winzerin aus Leidenschaft und Bruno Gaspard, Kellermeister, mit dem „Schatz” der Domaine: Steine!
Clos du Caillou, „Côtes-du-Rhône”, rouge 2015
Bioprodukt

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Clos du Caillou, „Côtes-du-Rhône”, rouge
Was verführt uns hier für ein erotisches Meisterwerk aus dem Überfliegerjahrgang 2015, der an der südlichen Rhône von alles überstrahlender Qualität sich darstellt. Welch geniale Frische für einen südländischen Wein, welche Feinheit, welch saftige, ungemein komplexe Fruchtaromen!

Parker urteilt: „Year after year, Clos du Caillou continues to produce some of the finest Cotes du Rhônes of the appellation.“

Und er hat ja so Recht! Dieser bezaubernde Côtes du Rhône von privilegierten Weinbergen ist einer der schönsten Weine seiner Art! Ein Glanzstück aus diesem weltberühmten Weingut, das zu den höchst dekorierten der Region gehört! Welch betörender, verzaubernder Duft in der Nase! Saftige Kirschen, Holunderbeeren, etwas Cassis und eine fast schon süße Würze wehen durch die Nasenflügel. Im Mund ein einziger Traum. Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Holunder, man ringt um Fassung, ob dieses wunderbaren Fruchtspektakels, das von einer feinen Tabaknote untermalt wird. Erst wenn man sich beruhigt hat, stellt man eine äußerst angenehme Würze fest am Gaumen, merkt man, wie elegant der Wein, wie verspielt und lebendig er vom Charakter her ist. Rund im Mundgefühl dank seines weichen Saftes, elegant dank feiner Würze, seidig aufgrund fast vollständig abgeschliffener Tannine, die bestenfalls noch einen Hauch von Haftung hinterlassen. Die Zunge kriegt gar nicht genug vom Saft der Kirsche und der Holunderbeeren, rollt sich vor Freude, verlangt nach mehr und man ergibt sich diesem Wunsch und nimmt den nächsten großen Schluck. Am Ende zeigt sich der Tropfen sogar etwas liköresk, schiebt eine süße Note hinterher und zeigt im Abgang nochmals alles was so in ihm steckt. Ein Wahnsinnswein, der einfach riesengroße Freude macht, der Trinkspaß pur ist und der am besten mit 16º ganz leicht gekühlt getrunken werden will. Unkompliziert und richtig süffig. Ein Traum von Côtes du Rhône. Ganz großes unbeschwertes Weinvergnügen, eine sagenhafte Qualität für einen Preis von ca. 10 Euro und daher unsere ganz besondere Empfehlung!

10,50 €

(entspricht 14,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS020115

Inhalt: 0,75 l


WEINGUT BATTENFELD-SPANIER - HOHENSÜLZEN, RHEINHESSEN

Hans Oliver Spanier brilliert in der dynamischsten deutschen Anbauregion für trockene Rieslinge mit faszinierenden Öko-Weinen auf absolutem Weltklasseniveau!

Winzer Hans Oliver Spanier

Liebe Kunden: Immer wieder haben wir Ihnen im Frühjahr und Sommer diesen Jahres geschrieben, wie phantastisch die Großen Gewächse aus Deutschland in 2015 ausgefallen sind. Im brandaktuell erschienenen GaultMillau 2017 sind unter den 10 besten trockenen deutschen Rieslingen alleine 8 aus dem Programm von Pinard de Picard. Sie haben die meisten davon sicherlich bereits in Ihren Kellern liegen bzw. sind schon beim genußvollen Trinken dieser Weltklasse-Weine. Fast alle Top-Rieslinge sind auch bereits ausverkauft, doch wir können Ihnen mit großer Freue heute nochmals das phantastische Große Gewächs Frauenberg von Battenfeld-Spanier anbieten mit der dritthöchsten Punktzahl im GaultMillau. Einfach Vorräte ergänzen oder erstmals zuschlagen!!

Battenfeld-Spanier, Frauenberg Riesling Großes Gewächs 2015
Bioprodukt

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Battenfeld-Spanier, Frauenberg Riesling Großes Gewächs
Pinard de Picard - Lieblingswein
Frauenberg GG 2015: TOP 10 Gault Millau 2017 mit der dritthöchsten Punktzahl!

„Der Riesling ist ein Grenzgänger, der Widerspruch, der Naturbelassene, bei dem die hellen Aromen der Frucht und die dunklen Aromen des Steins transzendieren zu glasklarer Tiefgründigkeit“ (Hans Oliver). Von solch einem unverfälschten Naturwein wollen wir Ihnen jetzt erzählen:

Frauenberg 2015: Das ist purer Wein voller Harmonie! Ein grandioser Riesling von unfassbarer Komplexität, der schon ab seiner Freigabe im September hervorragend munden, gleichwohl Jahre brauchen wird, all seine Nuancierungen zu entfalten. Vinifiziert aus kerngesund gelesenen goldgelben, geschmacksintensiven und höchst lockerbeerigen Träubchen. Welch klirrende Mineralität. Welche Präzison auf der Zunge! Welche Noblesse! Das ist Gänsehautatmosphäre pur. Schlicht Weltklasse.

Und in seiner ganzen Stilistik ein eher „leiser“ Riesling. So, wie ich ihn liebe. Denn Feinheit, Finesse und Trinkfreude heißen die Kardinalstugenden eines Großen Gewächses. Nicht Extraktion, Kraftmeierei oder extreme (Über-) Konzentration. Ich habe es schon ein paar Mal geschrieben: Ein exzellenter Riesling soll fein, tiefgründig und elegant in seiner Aromatik sein und seidig in der Mineralität über die Zunge laufen, tänzerisch schwebend und transparent gewirkt, ohne jegliche Schwere. Das sind Parameter, die Riesling-Liebhaber in aller Welt so sehr sich wünschen und die wir nur bei großen Rieslingen von großen Lagen aus Deutschland (andere Regionen haben andere Stärken!) finden, vinifiziert von großen Winzerpersönlichkeiten. Diese Eigenschaften versinnbildlicht in stilbildender Qualität der so ungemein kalkig-tabakig und mineralisch-kräuterwürzige Frauenberg! In dieser packenden Mineralität mit seinem nicht enden wollenden salzigen Nachhall erinnert er mich ein wenig an große Riesling-Interpretationen aus dem Westhofener Morstein und ist ein Paradebeispiel für die Qualitäts- Philosophie des begnadeten Öko-Winzers Hans Oliver Spanier!!

Eine ganz persönliche Anmerkung von Tino Seiwert: Gewachsen in steiler Lage, gehört dieser fabelhafte Wein – von der Stilistik her Battenfelds elegantester, schlankster, ja ein fast „asketischer Wein“, wie Rieslingfreak Stuart Pigott es so trefflich formuliert – schon zu meinen persönlichen Favoriten, seit er im Jahrgang 2002 bereits in einer Blindprobe großer deutscher und Wachauer Rieslinge brillierte und, damals noch zum großen Erstaunen aller Experten, in der absoluten Spitzengruppe landete. Dieser grandiose Kalkterminator von aristokratischer Struktur fasziniert durch einen präzisen mineralischen Charakter, die diesen Weltklasse-Riesling zu einem einzigartigen Unikat werden lässt. Jedes Jahr wandert er in meinen persönlichen Keller, doch noch nie hat er mich so verzaubert wie in 2014 und jetzt nochmals mehr in 2015. Das ist Weltklasse pur, das ist einer der größten Rieslinge Deutschlands. Wahrlich: Ein Geigenspiel erklingt, ganz piano und auf einer Stradivari natürlich – Ich will noch eine ganze Menge Leben!

89,00 €

(entspricht 59,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DRH020315M

Inhalt: 1,5 l (Magnum)

42,00 €

(entspricht 56,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DRH020315

Inhalt: 0,75 l

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen