Taganan „Margalagua”, tinto

Aus wurzelechten Reben, die wild wachsen.
Taganan „Margalagua”, tinto
29,90 €

Art.-Nr.: STE010717 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 39,87 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Taganan „Margalagua”, tinto 2017

Taganan „Margalagua”, tinto
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Taganan „Margalagua”, tinto 2017

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

29,90 €

Art.-Nr.: STE010717 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 39,87 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Aus wurzelechten Reben, die wild wachsen.

Bereits im Vorjahr 96+ von Spanien-Parker-Verkoster Luis Gutiérrez!

Dieser Parzellenwein wird von José Angel Alonso und Envínate erzeugt. Margalagua bedeutet zu deutsch so viel wie Mutter des Wassers. Hier stehen, wie in Teneriffa üblich, verschiedene autochthone Rebsorten gemischt untereinander. Dieses Potpourri an Rebsorten, darunter Listan Negro, Listan Prieto, Baboso, Negramoll und Malvasia Negra, geht in diesen Wein ein. Wer vor Ort war, kann sich ein Bild von der Herausforderung dieser Parzelle machen. Die Reben wachsen hier wild auf dem Boden und sind über 100 Jahre alt und wurzelecht. Denn die kanarischen Inseln blieben völlig verschont von der Reblaus. Eine Maschinenbewirtschaftung ist in diesem extrem steilen Terrain unmöglich. Das ist ein ganz zarter Wein, der mit hellem ziegelrot im Glas liegt und nach feinen Walderdbeeren und weißem Pfeffer duftet. Am Gaumen ist er angenehm weich und seidig, ja wie alle Weine von Envínate burgundisch. Typisch für die Lage ist ein leichter Eindruck von Wärme und den deftigen Umaminoten, die den Wein würzig erscheinen lassen. Er schmiegt sich dem Gaumen an, wirkt verschmust in seiner zarten Art. Im Ausklang kommen Kräuter hinzu, auch Nelke. Kein Gramm fett zu viel, kein Holzeinfluss. Die ursprünglichste und reinste Expression eines Weins aus Teneriffa. Luis Gutiérrez, Parker-Verkoster für Spanien, schwärmte schon vom 2016er Margalagua tinto und vergab euphorische 96+ Punkte und dies obwohl er selbst anmerkt, dass sein Verkostungsmuster sich von der frischen Füllung noch nicht auf Höchstform zeigt. Nicht auszumalen, welch Wertung er nun für den Nachfolger vergeben wird…

Zu genießen sofort bis ca. 2030, max. 1 Flaschen pro Kunde aufgrund homöopathischer Mengen.

Kurz zusammengefasst:

Taganan „Margalagua”, tinto

Aus wurzelechten Reben, die wild wachsen.

Dieser Parzellenwein wird von José Angel Alonso und Envínate erzeugt. Margalagua bedeutet zu deutsch so viel wie Mutter des Wassers. Hier stehen, wie in Teneriffa üblich, verschiedene autochthone Rebsorten gemischt untereinander. Dieses Potpourri an Rebsorten, darunter Listan Negro, Listan Prieto, Baboso, Negramoll und Malvasia Negra, geht in diesen Wein ein. Wer vor Ort war, kann sich ein Bild von der Herausforderung dieser Parzelle machen. Die Reben wachsen hier wild auf dem Boden und sind über 100 Jahre alt und wurzelecht. Denn die kanarischen Inseln blieben völlig verschont von der Reblaus.

Anschrift des Winzers:
Envínate
Envinate S.L.
Terrero 72-74
02630 La Roda (Albacete)
Spanien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandSpanien
RegionTeneriffa
WeingutEnvínate
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.STE010717
Alkoholgehalt12,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Envínate
Envinate S.L.
Terrero 72-74
02630 La Roda (Albacete)
Spanien