Schönleber, Grauburgunder -S- trocken 2017

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Ein Klassiker unseres Programms. Dieses Jahr so gut wie noch nie!

Schönleber, Grauburgunder -S- trocken  2017
Seit vielen Jahren, genauer seit dem großen Grauburgunder-Pinot Grigio-Vergleichstest der „Süddeutschen Zeitung“, der den Grauburgunder -S- der Schönlebers auf Platz 1 gesehen hat (die Juroren waren eine Gruppe deutscher und italienischer Sommeliers) mit dem klaren Triumph der Grauburgunder über ihre italienischen Brüder, hat es einen Rollentausch gegeben: Der wahre Latin Lover wird aus dem Grauburgunder gekeltert, und geschmacklich löst dieser alle die Versprechen und Assoziationen ein, die dem sprachlich viel feuriger klingenden Pinot Grigio zugedacht werden wie südliche Lebensfreude sowie durchzechte und durchl(i)ebte Nächte unter freiem Sternenhimmel. Ein Schrei nach Leben! Genauso sieht es Jancis Robinson: „Ein Wein für (fast) alle Gelegenheiten.“

Und im Traum-Burgunderjahrgang 2017 setzen Werner und Frank Schönleber noch mal eins drauf. Denn selten haben wir solch zugängliche und gleichzeitig begeisternde Burgunder getrunken. 2017 haben Schönlebers einfach wahnsinnig hedonistische Burgunder gefüllt. Und es wundert uns nicht, dass dieser Jahrgang bislang wohl die Krönung dieses Weins darstellt. Was macht diesen Wein in 2017 so stark? Frank Schönleber hat hier den höherwertigen Grauburgunder R komplett eingehen lassen. Es gab ob der Spätfröste einfach zu wenig Menge. Und ein kluger Winzer stärkt seine Basis! Der Grauburgunder -S- (in diesem Jahrgang wohl eher ein Deckname ☺ ) duftet zart nussig nach Honigmelone und frischen Birnenspalten. Ein sehr klarer Grauburgunder, fast kristallin im Bouquet. Am Gaumen ist dieser geschmeidige Evergreen fluffig und kraftvoll zugleich. Buttrige Noten von neuholzgeschwängerten Grauburgundern findet man hier nicht vor. Die Qualität des Weines ist Werner und Frank viel zu lieb und teuer, um die feinen Facetten dieses Weins mit Barriques zu überschminken. Und so bleibt der Wein animierend, mit feinem erdigem Unterbau und einer unserer Grauburgunderfavoriten. Großer Wein für kleines Geld!
Land: Deutschland
Region: Nahe
Weingut: Weingut Emrich-Schönleber - Kultweingut aus Monzingen
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Pinot Gris
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DNA041817
Alkohol: 13,0 % vol.
Restzucker: 3,8 (g/L)
Gesamtsäure: 6,6 (g/L)
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Emrich-Schönleber
Soonwaldstraße 10
55569 Monzingen
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Vegan
15,50 €
(entspricht 20,67 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen