Alfred Wermut - Dry Vermouth

Alois & Manfred, Gölles & Tement machen zusammen Alfred Dry, den steirischen Wermut.
Alfred Wermut - Dry Vermouth
22,50 €

Art.-Nr.: OST011317 · Inhalt: 0,75 l · 30.00 Euro/[artikel.einheitsreis.eineit]
inkl. 16% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Alfred Wermut - Dry Vermouth

Alfred Wermut - Dry Vermouth
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Alfred Wermut - Dry Vermouth

17.0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Reservierbar

22,50 €

Art.-Nr.: OST011317 · Inhalt: 0,75 l · 30.00 Euro/l
inkl. 16% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Alois & Manfred, Gölles & Tement machen zusammen Alfred Dry, den steirischen Wermut.

Weine mit Kräutern zu versetzen ist wahrscheinlich so üblich, wie das Weinmachen alt ist. Schon im vorderen Orient, bei Griechen, Ägyptern und Römern hat man Kräuter, Rinden und Zitrusfrüchte in den Wein geben. Damals hat es sicher viel damit zu tun gehabt, dass die Weine oft von mediokrer Qualität waren. Bestimmte Weine wurden jedoch auch als Heilmittel und natürlich auch als Aphrodisiakum und zur Erlangung einer rituellen Trance eingesetzt. Die moderne Form eines solchen aromatisierten Weines stammt wohl aus Savoyen aus dem 16. Jahrhundert. Tonangebend wurde dabei das Wermut-Kraut Artemisia absinthium.

Der Wermut hat seit dieser Zeit Höhen und Tiefen erlebt. Aktuell ist er wieder in Mode und folgt damit dem Gin, wo man ähnlich viele Kräuter, so genannte Botanicals, verarbeitet. Doch ein guter Wermut braucht erfahrene Macher. Und damit kommen wir zu Alois Gölles und Manfred Tement. Die beiden alten Freunde – sie haben 1974 bis 1979 zusammen die Schulbank an der Höheren Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg gedrückt – hatten die Idee, ihre ganz eigene Version eines Wermuts zu kreieren. Herausgekommen ist Alfred, zusammengesetzt aus den Anfangsbuchstaben von Alois und den endenden Buchstaben von Manfred. Alfred ist ein ausgesprochen klassischer Wermut, vor allem in der Dry-Version mit gerade einmal 15 Gramm Zucker pro Liter. Hier drücken sich die herben Noten des Wermutkrauts besonders klar aus. Sie verbinden sich mit Kardamom, Thymian, Fenchel, Koriander, Rosenblättern und Orangenschalen zu einem herben Tonikum, das durch die fruchtigen Grundweine von Tement in Balance gebracht wird. Mit seinem Mehr an Wermutkraut und weniger an Kardamom ist dieser Wermut Dry die perfekte Basis für einen der angesagtesten Drinks unserer Zeit: den Negroni. Es steht allerdings Nichts im Wege, den trocken Wermut mit seiner hohen Adstringenz auch pur auf Eis oder mit ein wenig Soda zu genießen. Dann zeigt er unverfälscht, was er wirklich in sich hat.

Kurz zusammengefasst:

Alfred Wermut - Dry Vermouth

Alois & Manfred, Gölles & Tement machen zusammen Alfred Dry, den steirischen Wermut.

Alois Gölles und Manfred Tement sind jeweils Koryphäen auf ihrem Gebiet. Vor Jahrzehnten drückten sie zusammen die Schulbank, nun haben sie sich wieder zusammengetan. Entstanden ist ein exzellenter trockener Wermut mit fruchtigen Grundweinen von Tement, Weinbränden von Gölles und einer trocken herben Note bester Kräuter.

Rebsorten:

Anschrift des Winzers:
Weingut Tement - Südsteiermark
Tement GmbH
Zieregg 13
8461 Berghausen
Österreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandÖsterreich
RegionSüd-Steiermark
WeingutWeingut Tement - Südsteiermark
InhaltNormalflasche 0,75 l
WeinartEau de Vie
Rebsorten
Verschlussnicht spezifiziert
Bestell-Nr.OST011317
Alkoholgehalt17.0 Vol.%
Schwefelige Säure
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Weingut Tement - Südsteiermark
Tement GmbH
Zieregg 13
8461 Berghausen
Österreich