Individuelle Beratung +49 6838 97950-0
Optimale Lagerbedingungen
Über uns: 25 Jahre Weinkultur aus Leidenschaft
Bio

ES-ECO-026-VAS

Telmo Rodriguez „LZ“ DOCa Rioja, tinto2022

Telmo Rodriguez
„LZ“ DOCa Rioja, tinto 2022

Art.-Nr. SRI020222 ・ 14,0 % Vol. Lebensmittelangaben ・ Allergene:

Lieferbar

Ihr Preis  13,90  Treffer mit Währungsumrechnung: 11,680
- +
0,75 l 18,53 €/l inkl. MwSt,zzgl. Versandkosten

Telmo Rodríguez von A bis (L)Z: charmant fruchtbetonter Rioja für jede Gelegenheit! 92 Punkte – Robert Parker

Im Herzen der Rioja Alavesa, genauer gesagt im malerischen Dorf Lanciego de Álava, entspringt mit dem „LZ“ ein Wein, der nicht nur kaleidoskopartig die Kleinklimata dieses abwechslungsreichen Terroirs einfängt, sondern auch zu Recht als Hommage an die traditionell arbeitenden Rioja-Winzer der 1920er-Jahre gilt. Die großartige Idee für diesen Wein stammt von niemand geringerem als einem der umtriebigsten und visionärsten Weinmacher Spaniens: Telmo Rodríguez. Würde man eine kometenhafte Karriere in der Weinbranche am Reißbrett planen, käme man nicht umhin, seinen Werdegang als Blaupause zu nehmen: Önologie-Studium in Bordeaux, Stationen bei Jean-Louis Chave, Château Beaucastel, der Bodega Remelluri (dem elterlichen Weingut) sowie die Gründung seiner „Compañía de Vinos“. Die wohl weitreichendste Entscheidung in Bezug auf sein Wirken als Winzer traf Telmo allerdings 1998 mit der Rückkehr in die Rioja. Angetrieben von dem Wunsch, die Schönheit traditioneller Riojas aus dem 18. Jahrhundert wieder aufleben zu lassen, verschlug es ihn in die Rioja Alavesa. Die kleinste der drei Rioja-Unterzonen (und Wiege des „LZ“) zog Telmo mit ihrer abwechslungsreichen Topografie und ihrem (für die Rioja) vergleichsweise kühl-feuchtem Klima so in ihren Bann, dass er in Lanciego sesshaft wurde. Dort gründete er nach dem Vorbild traditioneller Rioja-Weingüter die Bodega Lanzaga und erwarb im Laufe der Jahre einige kleine Parzellen. Heute bewirtschaftet Telmos Team knapp 15 Hektar und versucht durch penible Arbeit und Leidenschaft den wahren Wert dieses besonderen Terroirs erlebbar zu machen.

Im Glas sorgt die Cuvée aus Tempranillo, Graciano und Garnacha sofort für ein Spektakel: Aromen saftiger Schwarzkirschen, schwarzer Johannisbeeren, roter Pflaumen und Brombeeren steigen aus dem Glas und vereinen sich mit getrockneten Kräutern, grünem Pfeffer und zarten Reduktionsnoten. Am Gaumen saftig, mit opulenter Frucht und durchaus spürbarem Tannin, erzählt der „LZ“ die Geschichte eines warmen, sonnenreichen Sommers, doch dank schön integrierter Säure, ohne jemals schwer zu wirken. Kräftige Pflaumennoten, Waldbeeren und nicht enden wollende Schwarzkirscharomen sowie eine Prise Veilchen sorgen gemeinsam mit würzigen Nuancen für einen retronasalen Aromenboost. Wer die Rioja ausschließlich mit schweren, neuholzgeprägten Weinen und hohem Trinkwiderstand in Verbindung bringt, wird hier eines Besseren belehrt. Das „L“ in Telmo Rodríguez „LZ“ steht für Leichtigkeit und Lebensfreude. Ein Wein, für den man keinen Anlass braucht, aber immer einen findet: sei es ein lauer, geselliger Sommerabend mit Freunden oder als Begleiter zu Tapas.

Ab sofort bis 2028.

 

hEinzelpreis: 13,90
L_Artikel_Status: 1

 
Land
Spanien
Region
Rioja
Inhalt
0,75 l
Weinart
Rotwein
Rebsorten
Tempranillo, Graciano, Garnacha
Verschluss
Korken (Press)
Bestell-Nr.
SRI020222
Bio-Kontrollstelle
ES-ECO-026-VAS
Alkoholgehalt
14,0 %
Allergene: Sulfite
Anschrift des Winzers:
COMPANIA DE VINOS TELMO RODRIGUEZ Sociedad Limitada
El Monte S/N
01308 Lanciego (Alava)
SPANIEN

Der „LZ“ von Telmo Rodríguez – die fruchtbetonte Essenz eines trinkfreudigen Riojas von Spaniens visionärstem Weinmacher.