Individuelle Beratung +49 6838 97950-0
Optimale Lagerbedingungen
Über uns: 25 Jahre Weinkultur aus Leidenschaft
Tariquet
 „Contradiction“ IGP Côtes de Gascogne, rosé2023

Tariquet
„Contradiction“ IGP Côtes de Gascogne, rosé 2023

Art.-Nr. FSW031623 ・ 13,0 % Vol. Lebensmittelangaben ・ Allergene:

Lieferbar

Ihr Preis  8,20  Festpreis für Artikel: FSW031623-P ...Währung: EUR ...Suchbegriff: FSW031623-P ...Typ: Artikel Festpreis ...Ab Menge: 0,00 ...Basis VK Typ: Standard ...Gültig von: 08.03.2024 ...Gültig bis: 00.00.0000 ...VK Preis: 75,798 Treffer in Dokumentwährung: 75,798
- +
0,75 l 10,93 €/l inkl. MwSt,zzgl. Versandkosten

Kein Widerspruch: Ein Rosé mit Klasse, Tiefe und eleganter Leichtigkeit

Marselan – das ist der Name der Rebsorte, die Armin und sein Bruder Rémy für ihren ungewöhnlichen Rosé „Contradiction“ ausgewählt haben. Von dieser Traube haben Sie noch nie was gehört? Kein Wunder, denn gerade mal knapp 0,5 % der französischen Rebfläche sind mit dieser Neuzüchtung aus den 1960ern bepflanzt. Die Kreuzung aus Grenache Noir und Cabernet Sauvignon könnte dem vorausschauenden Blick in eine durch die Klimaveränderung immer wärmer werdende Zukunft geschuldet sein, denn hier vereinen sich die Komplexität des Cabernet mit der Hitzeresistenz des Grenaches. Vielleicht entwickelt sich die Traube in den nächsten Jahrzehnten aus ihrer jetzigen Nische zum künftigen Star, das Potenzial ist sicher vorhanden. Und eine solche Erfolgsgeschichte würde auch ausgezeichnet zu den mutigen und häufig richtungsweißenden Entscheidungen passen, die Tariquet im seiner Weinbaugeschichte bereits getroffen hat. Denn immer wieder wurden hier bewusst neue, bisweilen ungewöhnliche Wege gegangen und auch mit liebgewonnenen Traditionen gebrochen. Daher ist es kaum verwunderlich, dass sich Familie Grassa schon seit über 20 Jahren der Marselan-Traube widmet und sich auch nicht davor scheut, sie reinsortig auszubauen.

Der Name des Weins, „Contradiction“ („Widerspruch“), spielt möglicherweise mit den Vorurteilen, die man diesem Wein, gegenüber haben könnte: eine wenig bekannte Traube, noch dazu eine Neuzüchtung, die nicht aus der Region stammt – und dann auch noch ein Rosé: jede Menge Material für hochgezogene Augenbrauen, Stirnfalten und skeptische Blicke. Die zunächst allerdings auf einen wunderbar funkelnden Wein fallen, dessen eleganter Kupferton schon optisch einladend und vorurteilsreduzierend wirkt. In der Nase geht es so versöhnlich wie ansprechend mit einem herb-frischen Aromen-Mix aus Hibiskus, Hagebutte und Früchtetee weiter, der zum dringenden Probieren einlädt – was sich unbedingt lohnt!

Beim Vorgängerjahrgang war überraschend, wie viel Finesse und Kraft aus gerade einmal 11 Vol.-% Alkohol am Gaumen landen. Der aktuelle Jahrgang ist etwas kräftiger (13 Vol.-%) und körperreicher, aber auch ihm mangelt es nicht an Leichtigkeit und Filigranität, die den Vorgänger so bezaubernd hat sein lassen – es macht ihn nur noch komplexer und „gefährlicher“, da man sich bei dem sensationellen Trinkfluss vielleicht noch ein wenig mehr wird beherrschen müssen. Neben den leicht herben Frucht- und Teenoten des Bouquets machen sich am Gaumen nun säuerliche Himbeeren, Jostabeeren und eine straffe Mineralität mit fein würziger Flint-Anmutung bemerkbar. Im wunderbar langen Abgang erwachen dann noch die frischen und angenehm herben Aromen von Pink Grapefruit. Ein perfekter, im besten Sinne „außer-gewöhnlicher“ Begleiter zu einem entspannten und idealerweise meeresfrüchtelastigen Sommermenü vom Grill.

Ab sofort bis 2026+.

 

hEinzelpreis: 8,20
L_Artikel_Status: 1

 
Land
Frankreich
Region
Gascogne
Inhalt
0,75 l
Weinart
Rosé
Rebsorten
Marselan (100%)
Verschluss
Drehverschluss
Bestell-Nr.
FSW031623
Alkoholgehalt
13,0 %
Restzucker
0,3 g/l
Gesamtsaeure
5,1 g/l
Schwefelige Säure
frei: 26 mg/l
gesamt: 115 mg/l
Allergene: Sulfite
Anschrift des Winzers:
SCV Chateau du Tariquet
St. Amand
32800 Éauze
FRANCE

„Contradiction“ von Tariquet ist ein ungewöhnlicher Rosé aus 100 % Marselan. Als Speisenbegleiter ein Alleskönner, spannend, beerig, frisch und mineralisch!