Individuelle Beratung +49 6838 97950-0
Optimale Lagerbedingungen
Über uns: 25 Jahre Weinkultur aus Leidenschaft

Guillemot
Savigny-lès-Beaune „Dessus des Gollardes“, blanc 2021

Art.-Nr. FBU260921 ・ 13,0 % Vol. Lebensmittelangaben ・ Allergene:

Leider bereits ausverkauft!

Ihr Preis  35,90  Treffer mit Währungsumrechnung: 33,193
0,75 l 47,87 €/l inkl. MwSt,zzgl. Versandkosten

Der ganz besondere „Blanc“ aus der Bourgogne!

Wenn man über die Weine aus Savigny-lès-Beaune spricht, dann redet man üblicherweise von Pinot Noir. Das ist, was die Côte de Beaune angeht, durchaus nicht selbstverständlich, werden dort doch auch große Mengen an Chardonnay erzeugt. Eine Ausnahme in diesem Meer der 375 klassifizierten Hektar der Appellation bildet der climat Dessus les Gollardes. Die meisten Weine, die dort entstehen, sind Weißweine. „Savigny Blanc wird unterschätzt. Von einem anständigen Erzeuger kann er ein wahres Vergnügen sein mit einem Hauch Silex-Geschmack und viel reifer, satter Frucht. Bessere Jahrgänge belohnen uns nach einigen Jahren der Lagerung, bringen einen nussigen, sehr eigenständigen Wein mit mittlerer Reife hervor“, heißt es in Remington Normans und Charles Taylors Klassiker „The Great Domaines of Burgundy“. Die Guillemots erzeugen dort jedoch nicht etwa einen Chardonnay, wie man es erwarten würde, sondern eine Cuvée aus rund 30 % Chardonnay mit 70 % Weißburgunder, also Pinot Blanc bzw. Pinot Gouges, denn die ersten Varianten dieser weißen Mutante des Pinot Noir wurden einst in der Domaine Henri Gouges gefunden. Vincent, der in unter anderem bei Louis Carillon, Tollot-Beaut und Dujac gelernt hat und somit in Weingütern, die alle auch für ihre weißen Burgunder berühmt sind, hat sich der weißen Reben angenommen und bekommt Unterstützung von seinem Freund Felix Keller (genau, der Felix Keller aus Rheinhessen), der mit den Guillemots kürzlich ein Joint Venture eingegangen ist.

„Le Dessus les Gollardes“ ist ein intensiv strohgelber Wein, der, leicht gekühlt, im Edelstahl vergoren und dann in 600-Liter-Demi-Muids ausgebaut wurde. Er erinnert an reife Äpfel, Birnen, weiße Pfirsiche und reife Zitronen. Bemerkenswert ist die tabakige und leicht rauchige Note, die über der Frucht liegt und von Lindenblüten und etwas Muskat begleitet wird. Am Gaumen wirkt der Wein saftig und seidig mit einer angenehmen Fülle in der weiß- und gelbfleischigen Frucht, einer zugleich lebendigen und reifen Säure sowie einer Note von leicht gerösteten Nüssen und Sandelholz, die nie dominiert, aber immer mitschwingt. Das ist ein anmutiger und eleganter Wein mit gutem Volumen und einem griffigen Mundgefühl. Man kann den weißen „Savigny-lès-Beaune“ schon jetzt sehr gut im großen Burgunderglas antrinken. Er kann aber auch exzellent reifen.

Man kann diesen Wein jetzt genießen, idealerweise aber zwischen 2024 und 2030+.

 

hEinzelpreis: 35,90
L_Artikel_Status: 3

 
Land
Frankreich
Region
Burgund
Inhalt
0,75 l
Weinart
Weißwein
Rebsorten
Pinot Blanc (70%), Chardonnay (30%)
Verschluss
Korken (natur)
Bestell-Nr.
FBU260921
Alkoholgehalt
13,0 %
Allergene: Sulfite
Anschrift des Winzers:
SC D'EXP DOMAINE PIERRE GUILLEMOT
Rue Boulanger et Vallée, 11, place Founi 1
21420 Savigny-les-Beaune
FRANCE

Der weiße „Savigny“ von Guillemot ist eines der seltenen Exemplare mit hohem Anteil von Weißburgunder. Ein enorm eleganter „Blanc“ mit viel Finesse!