Saarwellingen, im Februar 2009

Wein - Highlight


Maison Bouvet-Ladubay - Saumur

Zahlreiche Publikationen in diversen Gourmet- und Weinzeitschriften mit Blindverkostungen großer Champagner, in denen die Sekte von Bouvet-Ladubay als Piraten eingeschmuggelt wurden, belegen eindrucksvoll die Gleichwertigkeit, bisweilen gar die Überlegenheit dieser herausragenden Sekte selbst gegenüber hochwertigen Champagnerprodukten. Ganz aktuell kürt die WEINWIRTSCHAFT den „Tresor”, die ungemein beliebte Spitzencuvée unseres Kleinods, zum „Schaumwein des Jahres 2008 in Frankreich”! Lassen Sie sich diese ungeheure Provokation vieler überteuerter Luxuschampagner auf keinen Fall entgehen!

Bouvet-Ladubay
Blick in den Keller der Maison Bouvet-Ladubay

225200 Bouvet-Ladubay, Cuvée Trésor Blanc Brut 15,50 Euro
Einen überschäumend guten Traumsekt, der weltweit keine Konkurrenz zu fürchten hat, zu diesem Sensationspreis: Unmöglich, meinen Sie? Dann sollten Sie unbedingt einmal diese klassische Prestigecuvée aus den besten Chenin- (80%) und Chardonnaytrauben exklusiver Lagen probieren. Welche Finesse und Rasse, welch feines Perlenspiel, welch ausdrucksvolles Bouquet (Quitten, reife gelbe Früchte, dezente Röstnoten) kennzeichnen diesen mittlerweile unter Kennern legendären Sekt, der etwas gereifter im Duft und cremiger im Geschmack ist als der nachfolgende Saphir. Er wurde wie die großen Champagner von Krug zu 100% in neuen Barriques vergoren und hat in etlichen Blindverkostungen große Namen der Champagne souverän auf die Plätze verwiesen. Doch vergleichen Sie selbst und lassen Sie sich in genussreichen Stunden von diesem Prachtexemplar eines Weltklassesektes verzaubern. Der Trésor Blanc tänzelt förmlich auf der Zunge sowie am Gaumen und hat die Attribute eines Grand Cru: Feinheit, Leichtigkeit, Ausgewogenheit und Bekömmlichkeit. Eine sinnlich-verführerische Champagner-Alternative mit einer feinen Säurestruktur und dem gewissen Frischekick!

Bouvet-Ladubay, Cuvée Trésor Blanc Brut