Saarwellingen, im Juni 2007

Wein - Highlight


Bragato - Friaul

Drei kluge Charakterköpfe und Querdenker produzieren fabelhafte Weiß- wie Rotweine in einer landschaftlich reizvollen Region.

Bragato - Friaul

Einige unter Ihnen, liebe Weinfreunde, haben uns zu Recht in den letzten Jahren kontaktiert mit der Bitte, dass Pinard de Picard seine erlesene Auswahl italienischer Weine und sein Engagement in diesem wunderschönen Land doch deutlich ausweiten möge. Wir haben immer um Verständnis gebeten, dass wir nicht alles zugleich machen können: Wenn man so ausführlich in den einzelnen Regionen recherchiert, wie wir es zu tun pflegen, dann setzt dies einen sehr großen Zeitaufwand voraus. Und in den letzten beiden Jahren hatten der Bau unserer neuen Lager- und Verkostungshalle sowie die Erweiterung unseres Deutschlands- und Burgundprogramms absolute Priorität. Doch in den letzten Monaten haben wir uns mit viel Herzblut in den italienischen Weinanbauregionen umgesehen, haben viele Hunderte, nein, Tausende von Weinen probiert und ein Italienprogramm aufgebaut, das wir Ihnen in den nächsten Monaten mit viel Freude präsentieren werden. Dabei haben wir unser Hauptaugenmerk darauf gelegt, Ihnen ausschließlich authentische, urwüchsige Weine eigenständigen Charakters auszusuchen, die das Terroir ihrer großartigen Regionen unverfälscht widerspiegeln. Gut gemachte Kopien eines vermeintlichen Weltweingeschmacks waren in Italien bedauerlicherweise über Jahrzehnte vielerorts der Maßstab aller Dinge. Doch Pinard de Picard wird Ihnen die Originale präsentieren! Authentische Weine hoch gerühmter Weltklassegüter ebenso wie absolute Geheimtipps, die Ihnen allesamt das wahre, das echte Italien zeigen. Wir laden Sie daher herzlich ein, uns auf eine spannende Entdeckungsreise zu folgen.

Bragato - Friaul
Im sonnigen Herbst strahlen die Träubchen mit der Sonne um die Wette

Beginnen wollen wir heute mit einem in Deutschland noch fast gänzlich unbekannten Kleinod. Friaul Julisch-Venetien bildet die östlichste Region hoch im Norden Italiens und grenzt dabei sowohl an Österreich als auch an Slowenien. In geographischer Hinsicht präsentiert sie sich als Landschaft mit zwei Gesichtern, den Julischen und Karnischen Alpen im Norden der Region und den Ebenen, die zur Adria im Süden hin abfallen. Unter Kennern gilt die traumhaft schöne Region als Heimat hervorragender Weißweine aus den Hügelgebieten des Collio und der Colli Orientali del Friuli. Und genau hier haben sich drei Weinenthusiasten zusammengetan, um aus einer Selektion erlesener Trauben der Elitewinzer der Region (unter anderem des legendären Enzo Pontoni des nicht minder renommierten Gutes Miani) höchst eigenständige Weine zu kreieren, die zu den größten Italiens zählen. Wer sind nun die ebenso klugen wie eigenwilligen Köpfe hinter dem Projekt Bragato?

Bragato - Friaul
Christian Patat und Dr. Andrea Pittana

Antonio Bragato ist Gründer der legendären und unbedingt empfehlenswerten Enoiteca Il Calice in Berlin und somit seit fünfzehn Jahren einer der führenden Botschafter des italienischen Weines in Deutschland. Christian Patat, ehemals Agent der italienischen Winzerelite und gebürtiger Friauler, ist heute einer der erfolgreichsten Berater für Weinmaking und Marketing Italiens. Er bringt mehr als zwanzig Jahre Berufserfahrung und beste in- und ausländische Kontakte mit. Der Agronom und Önologe Dr. Andrea Pittana ist einer der best ausgebildeten Weinbauexperten des Friauls. Neben der praktischen Arbeit in Weinberg und Weinkeller betreibt er in Zusammenarbeit mit der Universität Beaune, Frankreich, intensive Forschung auf dem Gebiet des biodynamischen Anbaus. Zusammen mit den besten Winzern Friauls vinifizieren diese drei Charakterköpfe fabelhafte Weiß- und Rotweine, die mich seit dem ersten Probieren magisch in ihren Bann gezogen und seither nicht mehr losgelassen haben. Um den Stil ihrer Weine zu charakterisieren, möchte ich gerne Stuart Pigott zu zitieren, der kürzlich die Weine von Bragato entdeckte und in der FAS euphorisch feierte. Er notiert: „Antonio Bragato ist in Deutschland geboren, in Venezien aufgewachsen und hat 1990 das erfolgreiche Weinlokal „Enoiteca Il Calice” in Berlin gegründet. Er und seine Weine sind eindeutig in beiden Kulturen beheimatet.” Auf den Punkt getroffen! Denn die großartigen Weiß- und Rotweine unseres friaulischen Kleinods vermählen aufs Schönste die Frische und Mineralität, die wir so sehr von großen deutschen Rieslingen kennen, mit der Beschwingtheit und Fröhlichkeit mediterraner Lebensfreude. Ich möchte Ihnen daher unsere Neuentdeckung aus einer landschaftlich so reizvollen Region ganz besonders ans Herz legen. Bitte unbedingt probieren!


609105 Bragato, Tocai Colli Orientali del Friuli, bianco 2005 12,50 Euro
Tocai Friulano ist eine charaktervolle autochthone Rebsorte, die kundige Weinkenner, wenn sie denn Vergleiche ziehen mögen, in ihrer ursprünglichen, unverfälschten Version an große Grüne Veltliner erlesenster Provenienz erinnern. Grüngelb funkelt dieser noble Norditaliener im Glase und präsentiert sich mit einer feinen, zart mineralischen Duftnote, Erinnerungen evozierend an gelbe Früchte und Quitten, an frisch gepflückte Blumen einer Sommerwiese im Morgentau, würzige Kräuter und einen verwegenen Touch von frisch gemahlenem weißem Pfeffer. Am Gaumen saftig und ungemein präzise mit feiner mineralischer Note und langem, vom würzigen Charakter des Weines dominiertem Nachhall. Ein toller, ganz feiner Wein, der aufgrund seiner trinkanimierenden, ungemein finessenreichen, frischen Art hedonistischen Genuss pur garantiert! Jeder Schluck dieses betörenden Tocai mit gerade einmal 12,5 Volumenprozent Alkohol macht Lust pur auf das nächste Glas! Unverfälschtes Italien vermählt sich mit mediterraner Lebensfreude. Bravissimo!


Bragato - Friaul

609405 Bragato, Pinot Grigio Colli Orientali del Friuli, bianco 2005 12,50 Euro
Unzählige dünne, belanglose Weinchen aus den Supermarktregalen haben bei echten Weinkennern den Namen dieser Rebsorte über Jahrzehnte hinweg regelrecht verhunzt. Doch dieses herrlich dichte, mit 12,5 % Alkohol ungemein trinkanimierende Stöffchen rettet mit Bravour die Ehre dieser so arg malträtierten Rebsorte. Seine Struktur hat angenehme Rundungen angenommen, wirkt weich und opulent, lässt aber zart eine bestechende Mineralität durchschimmern.
Zu genießen ab sofort bis 2009.


609305 Bragato, Sauvignon Colli Orientali del Friuli, bianco 2005 12,50 Euro
Der großartige Jahrgang 2005 präsentiert sich mit einem animierend feinen, frischen Duft nach Feuerstein, Cassis, weißem Holunder und Basilikum, unterlegt mit feinen mineralischen Noten. Die Säure – jetzt unmittelbar nach der Abfüllung noch sehr präsent – wird sich im Laufe des Sommers bestens in die großartige Frucht integrieren. Auf der Zunge wiederum ungemein frisch, aber auch saftig und weich, komplex, dicht, konzentriert, große Tiefe, nicht nur ein hervorragender Essensbegleiter, sondern auch solo getrunken auf der Terrasse Trinkfreude pur!
Zu genießen ab sofort bis 2009.


Bragato - Friaul
Sanft geschwungene Hügellagen prägen die traumhaft
schöne Landschaft des Friaul

609205 Bragato, Ribolla Gialla Colli Orientali del Friuli, bianco 2005 12,50 Euro
Charaktervoller, knackig frischer Weißwein aus einer autochthonen Rebsorte mit einem langen, warmen Nachklang und einer dezenten Bitternote, die charakteristisch ist für die Ribolla. Ein unverfälschtes Weinoriginal mit Persönlichkeit! Ein idealer Begleiter zu Vorspeisen, Fischgerichten und leckeren Salaten.


609604 Bragato, „Serena” Sauvignon Colli Orientali del Friuli, bianco 2004 16,95 Euro
Edler Sauvignon Blanc mineralischer Stilistik aus ganz großem Jahrgang mit fabelhafter innerer Dichte, toller Konzentration und einem finessenreichen Spiel. In der Nase ungemein delikat, sehr fein, statt von billigen Primärfruchtaromen (wie leider nur allzu oft üblich in Italien) eindeutig von seinem exzellenten Terroir geprägt und einem ungemein attraktiven, frischen, mineralischen Bukett, in dem man den betörenden Duft von Feuersteinen, frischen grünen Kräutern (Basilikum), Stachelbeeren und kühlen Rauchnoten findet. Frisch in der Säure, aber dennoch cremig weich auf der Zunge, mit feinen Zitrus- und wiederum unwiderstehlichen Feuerstein- und mineralischen Noten. Ein vielschichtiger, präziser großer Weißwein, der überzeugend demonstriert, warum Sauvignon Blanc sich nach wie vor ungebrochener Popularität erfreut. Selbst Rieslingfreaks werden von dieser brillanten Ausnahmequalität, die nach weit mehr schmeckt als sie kostet, begeistert sein. In einer großen vergleichenden Probe bei uns im Hause schlichtweg als Inbegriff eines italienischen Sauvignon Blanc gefeiert. Feine Frucht trifft subtile Mineralität und immense Frische! Kein Wunder, dass Stuart Pigott in seiner Kolumne in der FAS begeistert schwärmt: „Der 2004er Bragato Sauvignon Blanc aus den Colli Orientale del Friuli ist eine strahlende Ausnahme unter den Weinen dieser modischen Rebsorte, weil er das charakteristische Stachelbeeraroma und die frische Säure der Sorte mit Schliff und seltener Eleganz verbindet”.
Zu genießen ab sofort bis 2012, mindestens.


609704 Bragato, „Zitelle” Pinot Grigio Colli Orientali del Friuli, bianco 2004 23,00 Euro
Dieser noble Weißwein kann zwar nicht alle Enttäuschungen der letzten Jahre vergessen machen, welche die Kehlen frustrierter Weinliebhaber auf der Suche nach einem wirklich erlesenen Pinot Grigio malträtierten, aber er vermag zumindest zu versöhnen: Denn was ist das für ein traumhafter, sagenhaft geschliffener, ungemein frischer Edel-Pinot Grigio, der Nase, Zunge und Gaumen gleichermaßen verwöhnt. Mama mia! Nichts an diesem grandiosen Wein ist schwer oder plump und das feine Holz ist nur ganz dezent im Hintergrund zu spüren, Struktur gebend statt auf vorlaute Effekthascherei zu setzen.
Bevor ich total abhebe und unreflektiert ins Schwärmen gerate, lassen Sie mich bitte nochmals mit Stuart Pigott eine neutrale Stimme zitieren. „Weit entfernt von den typischen norditalienischen Pinot Grigios ist der 2004er Bragato „Zitelle”. Noch dichter und unentwickelter als der (oben vorgestellte) Sauvignon Blanc, wird der Wein von einer eigentümlich erdigen Würze geprägt, die sich um einen festen Kern zieht – das ist alles äußerst ungewöhnlich für diese Sorte in Italien. Weintrinker, die an einfache italienische Pinot Grigios gewöhnt sind, werden das natürlich wenig zu schätzen wissen, aber derlei Erzeugnisse tragen zur Rehabilitation dieser Sorte unter anspruchsvollen Konsumenten bei.”
Ein ernsthafter Kandidat für den besten Pinot Grigio eines großen klassischen Jahres in Italien!
Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2008 bis sicherlich nach 2012.


609504 Bragato, Rosso Colli Oriental del Friuli, rosso 2004 13,95 Euro
Der Rosso Colli Orientali del Friuli ist eine ungemein spannende und charaktervolle Rotweincuvée aus 40% alter Refosco-Reben und 30% Merlot. Die autochthonen Sorten Schiopettino, Pignolo und Tazzelenghe (zusammen 30 %) tragen zur aromatischen Abrundung und tiefen Komplexität dieser herrlich frischen, urwüchsigen Cuvée bei. Dieser fein balancierte, Rotwein ist sowohl von der Rebsortenzusammensetzung her wie in seiner Stilistik ein urwüchsiger „Friauler”. Seine mineralisch dunkelbeerige Frucht wird von einer feinen Würze unterlegt und auf der Zunge begeistert eine zartherbe, feinwürzige Fülle voll betörender Blaubeer- und Gewürznoten. Animierend saftige, geschliffene, reife Tannine sind bestens in die volle Frucht integriert und heben die feinen Aromen hervor, ohne diese zu dominieren. Der sensible, ungemein schonende, klassische Ausbau erfolgt ca. 16 Monate in gebrauchten Barriques und Tonneaus bester französischer Provenienz, so dass das Holz nur Struktur vermittelt, aber diesen großartigen Wein in keinster Weise dominiert. Ein großartiger Norditaliener von gänzlich eigenständigem Charakter, gegen den viele Marmeladenweine des Südens in ihrer plumpen Banalität verblassen. Dieser seriöse italienische Landadel ist überhaupt nicht vorlaut und protzig, sondern wie die betörenden Weißweine von Bragato von einer feinen, noblen Machart: Wohltuend leise Töne, aber ein großartiges Geschmackserlebnis. Der Rosso Colli Orientali del Friuli ist idealer Partner zu mediterraner Küche, bekömmlich, charaktervoll, man trinkt sich regelrecht ein in ihn. Fabelhaftes Preis-Genuss-Verhältnis – ein echter Geheim-Tipp!
Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2008 bis 2012.


Bragato - Friaul

609804 Bragato, „Sanzuan” Rosso Riserva Colli Orientali del Friuli, rosso 2004 39,00 Euro
Der meteorologische Verlauf des Jahres 2004 war für Norditalien schlichtweg traumhaft und ergab klassische, großartige Weine in der Tradition der fabelhaften 2001er und 1978er! Die Spitzencuvée Sanzuan ist ein Blend aus 90% Merlot und 10% Cabernet Sauvignon alter Reben von den besten Lagen in San Giovanni al Natisone. Die Merlot-Trauben wurden in der 3. Septemberwoche, die Cabernet Sauvignon-Trauben erst in der 2. Oktoberwoche perfekt reif und absolut gesund gelesen. Der Ertrag war geradezu lächerlich niedrig. Nach einer 18-tägigen Maischegärung reiften die beiden Partien in überwiegend neuen Barriquefässern bis kurz vor der Abfüllung (keine Filtrierung!) im Sommer 2006. Und welch hedonistischer Genuss verführt heute den begeisterten Weinkenner, welch großartige Aromen entsteigen dem Glase: Duftig und transparent, geschmeidig und erfrischend; ein traumhafter Wein, der Leben atmet, der Emotionen auslöst, weil er so rein und unverfälscht authentisch riecht und schmeckt, dass einem das Herz aufgeht, wenn man ihn auf der Zunge hat. Noble, kühle Gewürze umrahmen beerigen Schmelz und zarte Vanillearomen; Weihrauch, Tabak, Wildkräuter und animierende Rauchnoten wecken wehmütige Erinnerungen an schöne Tage in Italiens reizvollem Norden. Wohltuende Wärme durchdringt den Körper und die Sinne schwelgen in unbeschwertem Genuss. Der Sanzuan wirkt auf der Zunge kraftvoll und edel, seidig und samtig zugleich und verhehlt seinen über 18monatigen Ausbau in neuen Barriques nicht. Doch deren zarte Holzaromen hat er durch eine mittlerweile 10monatige Flaschenreife raffiniert in eine intensiv würzige Duft- und Geschmacksstruktur integriert. Dieser großartige Wein ist einer der herausragenden Individualisten der italienischen Weinszene, ein Flaggschiff der italienischen Weinavantgarde!

Trotz seiner aromatischen Fülle passt sich der Sanzuan mit seiner eleganten Struktur sehr gut nahezu allen Speisen an. Auch klassische, etwas fettere Gerichte wie z. B. „Ossobuco alla milanese” oder pikante italienische Käse begleitet dieser rote Friauler souverän.
Schon heute bereitet der Wein auf Grund seiner Harmonie und inneren Balance großen Genuss, seine beste Trinkreife wird er jedoch voraussichtlich erst zwischen 2009 und 2020 erreichen.



Zum Kennenlernen der grandiosen Qualitäten unserer Neuentdeckung aus dem Friaul haben wir für Sie folgendes Paket geschnürt:

80038 Bragato-Kennenlernpaket 0 4,5 l, statt 80,90 nur 69,95 Euro
je 1 Flasche Tocai Colli Orientali del Friuli, bianco 2005, Pinot Grigio Colli Orientali del Friuli, bianco 2005, Sauvignon Colli Orientali del Friuli, bianco 2005, Ribolla Gialla Colli Orientali del Friuli, bianco 2005, Rosso Colli Oriental del Friuli, rosso 2004, „Serena” Sauvignon Colli Orientali del Friuli, bianco 2004.
Unbedingt Probieren!