Saarwellingen, im März 2007

Wein - Highlight


Weingut Keller

„Kollektion des Jahres 2004” (Gault Millau)
„Weingut des Jahres 2006 – beste Weißweinkollektion” (Gerhard Eichelmann)

In der letzten Pinwand haben wir Ihnen, werte Kunden, die legendären Großen Gewächse 2006 von „Deutschlands Winzer des Jahrzehnts” in Subskription angeboten: Klaus-Peter Keller, der ebenso sensible wie visionäre Winzermagier aus Rheinhessen, hat in 2006 fabelhafte Qualitäten in den Fässern reifen, die in sich die Vorzüge dreier großer Jahrgänge vereinen: den traumhaften Extrakt aus 1998, die vibrierende Frische und Mineralität aus 2004 sowie die innere Dichte und Konzentration aus 2005. Der Dalsheimer Hubacker und die großen Westhofener Lagen sind wie die Noten einer Partitur, die sich unter dem Dirigat einfühlsamer Künstler zu einer einzigartigen Sinfonie entfalten – Maßstab und Vorbild großer deutscher Terroirweine! Und Ihre Nachfrage, liebe Kunden, nach den grandiosen Rieslingen aus 2006 übertrifft alles, was wir bisher in der Geschichte von Pinard de Picard kannten: Bereits Mitte März haben wir so viele Flaschen verkauft wie letztes Jahr bis im August und der Hubacker ist fast schon ausverkauft! Herzlichen Dank Ihnen für Ihr Vertrauen und die dringliche Empfehlung, sich die Großen Gewächse 2006 noch schnell zu sichern, falls Sie es noch nicht getan haben.
Aber auch Klaus-Peter Keller möchte sich bei Ihnen bedanken. Er freut sich ungemein, wie dramatisch in den letzten Jahren die Nachfrage nach großen deutschen Rieslingen bei Pinard de Picard in die Höhe geschnellt ist. Deshalb hat er für uns in seinem fabelhaften Jahrgang 2006 exklusiv einen Gutsriesling abgefüllt, der qualitativ in einer ureigenen Liga spielt: Ein derart faszinierender Riesling für unter 10 Euro ist ein ganz seltener Glücksfall im Leben eines Weinhändlers und ein einmaliges Geschenk an unsere Kunden, die seit Jahren zu den begeisterten Liebhabern der genialen Rieslinge einer der großen Winzerpersönlichkeiten der Welt gehören! Dieser exzellente Riesling ist einer der schönsten Empfehlungen, die ich unseren Kunden jemals habe aussprechen können. Auf Ihr Wohl und das von Klaus-Peter. Danke.


Weingut Keller
Unsere sympathische Vierer-Bande:
Julia und Klaus-Peter Keller sowie die Söhne Felix und Max


953006 Keller, Riesling „Edition Pinard de Picard”, QbA trocken 2006 8,90 Euro
In der komplexen Nase eine herrlich saftige, rassige Frucht von weißem Weinbergspfirsich, Feuerstein, Cassis und aromatischen Aprikosen, traumhaft unterlegt mit einer feinen Mineralität und einer zart kräutrigen Würze, die Assoziationen an das phantastische Große Gewächs Kirchspiel evozieren.
Am Gaumen ungemein zupackend und dicht, herrlich mineralisch, mit einer grandiosen Frische und einem feinst strukturierten Säuregerüst ausgestattet, das harmonisch abgepuffert wird durch einen sagenhaften Extrakt, eine betörende Fruchtsüße und einen für seine so fairpreisige Kategorie ungemein lang anhaltenden, höchst animierenden Nachhall.

Welche verführerische Eleganz und Finesse, welch tänzerisches Spiel, welch kristalline Klarheit und welch zupackende Mineralität: Mit diesem köstlichen Riesling hat sich Klaus-Peter Keller selbst übertroffen! Dieser Zugang in die magische Welt der großen Weine der rheinhessischen Winzerikone vermag jedem Liebhaber ein glückliches Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Sein Preis ist eine unerhörte Provokation für viele wesentlich teurere Prestigegewächse aus aller Welt! Ich kann Ihnen, liebe Kunden, nur wärmstens anempfehlen, sich diesen ungemein harmonischen Riesling, der qualitativ zumindest auf dem gleichen Niveau spielt wie in den vergangenen Jahren der bei Ihnen so beliebte „von der Fels”, kistenweise in den Keller zu legen: Er ist ein großartiges Geschenk der Natur, das auch ein Winzermagier wie Klaus-Peter nicht in jedem Jahrgang vinifizieren kann, denn ein Basisriesling derart erlesener Güte wächst vielleicht einmal in einem ganzen Jahrzehnt! Ich bin fest überzeugt, diese herrlich leckere und so ungemein bekömmliche Selektion (nur knapp 12% Alkohol!) wird Kultstatus bei unseren Liebhabern deutscher Rieslinge erlangen.
Zu genießen ab sofort, Höhepunkt ab Herbst diesen Jahres bis 2010.


Exklusiv bei Pinard de Picard

In der letzten Pinwand frisch vorgestellt, im Handumdrehen vergriffen, doch ab sofort wieder lieferbar, DER Spargelwein par excellence:

951006 Keller, Grüner Silvaner trocken (PK) 2006 7,40 Euro
Frühlingszauber vom Muschelkalk!