Saarwellingen, im August 2007


Domaine Gauby

Gerhard Eichelmann feiert in MONDO eine französische Winzerlegende: „Gérard Gauby macht die faszinierendsten Weine im Roussillon. Die Weine haben an Finesse und Komplexität gewonnen, ohne an Kraft und Konzentration zu verlieren.”

Zum Jahrgang 2006 im Rossillon: Dieser scheint nach all meinen bisherigen Fassproben noch vor den fabelhaften Zwillingsjahrgängen 2004/5 und 89/90 sowie dem phantastischen 98er zumindest in den drei Regionen Tautavel, Maury und Calce der beste Jahrgang der Neuzeit zu sein. Warum? Nun, im Winter hatte es viele Niederschläge gegeben und die in den Vorjahren arg strapazierten Wasserreserven im Boden waren endlich wieder bestens aufgefüllt. Dann regnete es im gesamten Frühjahr bis weit in den Sommer hinein überhaupt nicht mehr: Die Trauben befanden sich in einem kerngesunden Zustand! Und als dann langsam die Wasservorräte im Boden aufgezehrt waren und man befürchten musste, dass vielleicht ein Trockenstress eine optimale Reife der Trauben blockieren würde, gab es Mitte August und Mitte September leichte Regenfälle von einigen wenigen Millimetern. Es regnete gerade so viel, wie man brauchte, um Reifeblockaden zu  verhindern, ohne irgendwelche Fäulnisprobleme zu bekommen, die im Bordelais den Winzern das Leben schwer machten. Es war einfach traumhaft, Wetterbedingungen wie von den Winzern vorbestellt: Optimale Erntebedingungen waren die Folge! Und in den hoch gelegenen Terroirs von Clace mit den kühlen Nächten konnte Gérard Trauben lesen, die bei den Fassproben demonstrieren, dass er qualitativ selbst auf die Wahnsinnsjahrgänge 2004/5 nochmals eine kleine Schippe drauflegen konnte, woran natürlich auch die immer älter werdenden Rebstöcke und die konsequente handwerkliche Arbeit in den bio-dynamisch bearbeiteten Weinbergen beitragen.


354406 Gauby, Vieilles Vignes, C.d.Roussillon Village, rouge 2005 19,80 Euro
Phänomenal großer Spitzenwein von einer unglaublichen, bis dato im Midi unerreichten burgundischen Finesse, der nicht nur im Roussillon, sondern selbst im internationalen Maßstab keinen (Preis-) Vergleich zu scheuen braucht! Meine persönliche Empfehlung des Jahres aus Frankreichs wildem Süden, sicherlich kein billiger Wein (wie könnte er dies angesichts seiner fabelhaften Qualitäten auch sein), aber fast jede Sünde und daher eine besondere Investition sicherlich wert. Solch einen grandiosen Stoff finden Sie weltweit in dieser Preisklasse kaum ein zweites Mal. Faszination und Versuchung pur! Ein Referenzwein für DEN neuen Stil des französischen Südens!


In Subskription


354506 Gauby, „La Muntada”, rouge 2005 56,00 Euro
Eine andere Preisliga als der Vieilles Vignes, aber: Junge Syrahtrauben von einer traumhaften, im heißen Süden – ähnlich wie viele Parzellen der Domaine Trévallon – idealerweise nach Nordwesten! ausgerichteten großartigen Einzellage und uralte Grenache- und Mourvèdrereben ergeben den für viele Kenner wohl besten Wein des französischen Südens in 2006! Dieses sensationelle Weinunikat voller Ursprünglichkeit und geschliffener, burgundischer Finesse ist wohl das Größte, was Gérard Gauby in seiner bisherigen Winzerlaufbahn vinifiziert hat, noch einmal einen Tick besser als die phantastischen Jahrgangsvorgänger: Die absolute Provokation teuerster und größter Weine aus Bordeaux! (Wobei ja schon der 2001er in der Bibel der französischen Weinkritik, dem „Classement 2005”, mit der ganz selten vergebenen Idealnote von 10/10 Punkten bewertet wurde, während der WEINWISSER 19/20 Punkten zückte!)


In Subskription


Ihnen, liebe Kunden, kann ich diese Meisterwerke aus einem Jahrhundertjahrgang im Roussillon zu den günstigen Subskriptionspreisen ebenso wie die heute schon verfügbaren phantastischen 2004er nur eindringlich ans Herz legen: Es sind singuläre Weinunikate voller Charakter und Authentizität mit einem legendären Reife- und Entwicklungspotential, die, kämten sie denn aus den bekannten Renommierregionen der Welt, ein Vielfaches kosten würden!

Hier finden Sie die direkt verfügbaren Weine von Gérard Gauby

SUBSKRIPTIONSBEDINGUNGEN

Unsere Subskriptionsbedingungen finden Sie als Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen