Van Volxem, SaarRiesling 2012

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Van Volxem, SaarRiesling 2012
Sensationsbewertungen für den legendären SaarRiesling:

Jancis Robinson nach der großen Degustation in London von Deutschlands besten 2012ern: „Very great value”. Und dann vergibt die Rieslingexpertin begeistert 17/20 Punkten, eine Bewertung, die angehende Weltklasse suggeriert!

Die WEINWIRTSCHAFT bewertet Deutschlands wohl berühmtesten Basisriesling mit schier unglaublichen 92 Punkten und damit höher selbst als viele um ein ein mehrfaches teurere Große Gewächse. Und wählt ihn mit großem Abstand zum WEISSWEIN DES JAHRES 2012 auf der ganzen Welt. Herzlichen Glückwunsch unserem Dream-Team nach Wiltingen.

Manfred Klimek (Weinfreunden bestens bekannt als CAPTAIN CORK) urteilt in seiner stets lesenswerten Weinkolumne in der Welt am Sonntag: „Roman ist ein leidenschaftlicher Quereinsteiger und ein wilder Verfechter biologischen Weinanbaus. Sein 2011er SaarRiesling ist das reine Vergnügen, ein Maul voller frischer Frucht und leichter Würze: großes Lagerpotential! Deutscher Riesling at its best. Viel Wein für geringes Geld.“

Jens Priewe: „Van Volxems Saar-Riesling – der beste Weißwein der Welt in der 10 Euro-Klasse.“

Jancis Robinson: „Es kam mir nie in den Sinn, bei Van Volxem auf Schnäppchenjagd zu gehen, aber ca. 11 Euro sind in diesem Wein gefährlich gut angelegt. Ein großer Weißwein in jeder Hinsicht!”
 
Van Volxem
© Robert Dieth
Es sind beileibe nicht immer nur die teuren Prestigegewächse der Welt, die den Weinliebhaber emotional berühren. Bisweilen verzaubern nämlich Rieslinge wegen eines singulären Zusammentreffens zwischen ihrer brillanten Qualität und einem provokant günstigen Preis die Herzen auch des kundigsten Connaisseurs. Und was strahlt beispielsweise seit Jahren der unter Kennern legendäre Saar-Riesling im neuen Jahrgang 2012 nur für eine Magie aus! Was für eine Demonstration der stilistisch so eigenständigen Welt der unverwechselbaren Weinunikate des Traditionsgutes Van Volxem!
Roman Niewodniczanski hat seinen individuellen Stil jahrein, jahraus konsequent weiterentwickelt und so präsentiert er mit diesem extrem frischen, ungemein feinen und brillanten sowie zutiefst mineralischen 2012er einen herrlich harmonisch trocken schmeckenden, vibrierend rassigen Riesling voll feiner, gebirgsquellklaren Frucht, der seine Herkunft von einem der besten Weißweinterroirs der Welt, den steilen Schieferlagen der Saar, in Referenzqualität widerspiegelt. Einfach ein geniales Stöffchen! Die verführerische Nase fasziniert mit betörenden Aromen von weißen Blüten, frischem weißem Pfirsich, Limette und feinsten exotischen Früchten (wie Ananas, rosa Pampelmuse und Passionsfrucht). Dazu gesellen sich edle, würzig-kräutrige Noten und eine intensive erfrischende Mineralität (hier wird Schiefer sinnlich fassbar!) wie wohl nie zuvor und wie sie in dieser Brillanz und Preisklasse weltweit wohl die Maßstäbe setzt! Für einen Saarriesling dieser Preisklasse ist dieser Wein eine absolute Sensation – Er ist ein Geschenk geradezu eines großen Winzers an alle Rieslingfreunde der Welt!
Van Volxem
© Robert Dieth
Die ungemein frische, lebendige, finessenreiche, trinkanimierende Art, diese von Dominik Völk in den letzten Jahrgängen konsequent weiter entwickelte Stilistik, die von „Niwo” und Tino so geschätzte spielerische Leichtigkeit also, vereint sich mit einem animierendem Spiel, einem enormen Extrakt und einer geschmeidigen, kühlen und seidenen Textur, er erzeugt permanent Lust auf den nächsten Schluck und animiert so zum fröhlichen Gelage: Welch phänomenale Vermählung zwischen perfekter physiologischer Reife und phantastischer Säurestruktur! Und der vibrierende Nachhall ist zutiefst mineralisch, ja salzig gar (wie auch an den Zungenrändern deutlich schmeckbar!), wie bei großen Prestigegewächsen aus dem Burgund: Ein großartiger Saarriesling von spektakulären Steillagen zu einem fast unglaublich günstigen Preis! Doch Vorsicht, Suchtgefahr!
Trinkgenuss ab sofort, Höhepunkt ab Mitte des Jahres bis nach 2017. Bitte Dekantieren (oder mehrere Bouteillen köpfen und über drei bis 4 Abende aus der geöffneten Flasche probieren) und aus großen Gläsern genießen.
Van Volxem
© Robert Dieth
Jens Priewes Urteil über den fast gleich guten 2009er ist mittlerweile legendär: „Um diesen Riesling gut zu finden, muss man kein ausgesprochener Weinkenner sein. So knackig frisch, so zartfruchtig, so leicht fließt dieser Wein über die Zunge, dass auch Leute, die nicht jeden Tag eine Flasche köpfen, sofort merken: Hier ist ein besonderer Wein im Glas. Er duftet wie Zitronenschale, Pfirsich und nasser Schieferboden, schmeckt trocken, obwohl er eine leichte, kaum schmeckbare Restsüße besitzt. Sie mildert die Säure ab, so dass niemand Magenweh bekommt, der zwei Glas von ihm trinkt. Man trinkt diesen Saar Riesling am besten aus breiten Kelchen. Wenn man die Flasche schon einen Tag vorher öffnet, schmeckt er am nächsten Tag noch einmal so gut. Ich habe ihn zu Fischsuppe mit Muscheln und Flusskrebsen getrunken. Passte perfekt! Van Volxems Saar-Riesling – der beste Weißwein der Welt in der 10 Euro-Klasse.“

Und Ralf Zimmermann urteilt über 2012: „Triumph der Mineralität über die Frucht!”
Van Volxem
Wenn der Papa mit dem Sohne...
© Robert Dieth
Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings: Niwo: „Im Herbst 2012 waren wir wieder froh, über naturräumlich privilegierte Schiefersteillagen mit oft altem Rebenstand zu verfügen. Auch profitierten wir von bewusst niedrigen Erträgen und einer weit in den November hinein gezogenen selektiven Handlese. Bedauerlicherweise fielen jedoch erhebliche Teile unserer Ernte trotz umfangreicher Sicherungsmaßnahmen der Gefräßigkeit von Wildschweinen und Hirschen zum Opfer, was es uns noch schwerer machen wird, alle Anfragen nach unserem 2012er Weinen zu bedienen.”

Doch Pinard de Picard hat gut vorgesorgt und wir hoffen, auch in diesem Jahr alle Ihre Anfragen erfüllen zu können. Zum Wohle auf „Niwo” und Dominik und die ganze Region der ruhmreichen Saar!
Van Volxem
© Robert Dieth
Land: Deutschland
Region: Mosel-Saar-Ruwer
Weingut: Weingut Van Volxem - Wiltingen Saar
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DMO011012
Alkohol: 12,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Van Volxem
Dehenstraße 2
54459 Wiltingen/Saar
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Bereits verfügbar ist jedoch der Jahrgangs-Nachfolger

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Der Tipp von Pinard de Picard

Kunden, die dieses Produkt bestellten, kauften auch:

Produktfoto, Miniatur


15,95 Euro


25,00 Euro

Produktfoto, Miniatur


12,50 Euro

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen