Keller, Monsheimer Silberberg, Rieslaner TBA Goldkapsel 2008

6,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Keller, Monsheimer Silberberg, Rieslaner TBA Goldkapsel 2008
Eine launische Diva versenkt Frankreichs größten edelsüßen Stolz!
Es war eine Flasche eines gemeinsam verkosteten, in Deutschland nur noch auf kleinen Flächen angebauten Rieslaners (einer launischen Diva, die wegen ihrer Kapriolen nur in den Händen begnadeter Winzer großartige Ergebnisse gebiert), die dereinst Klaus-Peters viel zu früh verstorbene Mutter Hedwig und seinen Vater Klaus sich ineinander vergucken ließ. Und den Preis für einige Parzellen Monsheimer Silberberg sparte sich der Vater einige Jahre lang ab, um sie seiner Frau zu Weihnachten zu schenken. Diese Weltklasse parzelle hat seither immer wieder weltweit für Furore gesorgt: In einer legendären Blindprobe versenkte sie Frankreichs ganzen edelsüßen Stolz d’Yquem, (der jedoch ein Vielfaches dieser Weißweinrarität kostet), erhielt in späteren Verkostungen im Gault Millau 99 Punkte, wurde auch von Jancis Robinson zu den größten weltweit je erzeugten Weißweinen gezählt (19/20 Punkten) und gewann bei Gerhard die Kategorie der edelsüßen Weißen. Und 2008 ist das Beste, was die Kellers – oder wohl sonst irgendjemand auf diesem Planeten – jemals aus dieser Rebsorte in die Flasche gezaubert haben! Dieser fabelhafte Wein, eine Orgie exotischer Früchte, ist zum Träumen und Meditieren schön, eine phänomenale Essenz, die jeden Liebhaber edelsüßer Kreszenzen magisch in ihren Bann zu ziehen vermag. Das Faszinierende und gleichzeitig Einzigartige an dieser fulminanten Trockenbeerenauslese ist, wie sie trotz ungeheurer Mächtigkeit infolge ihrer großartigen Eiswein-ähnlichen Frische immer wieder zum nächsten Schluck animiert. So viele Trocken beeeren auslesen sind mächtige Weinunikate zum Bewundern und werden wegen ihrer Opulenz und Dickflüssigkeit nur in winzigen Schlucken getrunken. Doch diese Wahnsinns-Engelspippi hat eine Trinkigkeit (bei gerade einmal 6 Volumenprozent Alkohol!), dass die Flaschen stets in Minutenschnelle geleert sind. Im Vergleich zu einem d’Yquem ist das ist wie Ferrari-Fahren gegen einen betagten alten Cadillac!

Liebe Kunden: Dieses flüssige Gold schmeckt wie die Inkarnation des großartigen Terroirs, auf dem seine Trauben gewachsen sind. Ein Weltklassewein mit traumhaft komplexen exotischen Aromen (Babyananas, Mango, Aprikose) und einer unvergleichlichen Mineralität, ein unvergessliches Erlebnis, ein einzigartiges Unikat, das in keiner Weinanbauregion der Welt kopiert werden kann, ewiges Potential: Diese fabelhafte Pretiose können Sie noch mit ihren Urenkeln genießen!

PS: Max Gerstl, einer der renommiertesten Weinkenner der Welt, urteilt: „Ein winziger Tropfen auf der Zunge füllt den Gaumen mit purer Frucht, und das in einer Fülle, die man nicht für möglich hält, der Wein hat beinahe die Konsistenz von Öl, entsprechend weich schmiegt er sich an den Gaumen, gleichzeitig explodiert er förmlich, das ist eine Rasse, die ich nicht in Worte fassen kann; ich weiß nicht, ob ich je zuvor schon so perfekte Säuren erlebt habe wie im Jahrgang 2008, das ist ein göttliches Getränk. 20/20 Punkten”.
Land: Deutschland
Region: Rheinhessen
Weingut: Weingut Keller - Rheinhessen
   
Inhalt: Demi/Filette 0,375 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Rieslaner
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DRH011208H
Alkohol: 6,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Keller
Bahnhofstraße 1
67592 Flörsheim-Dalsheim
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen