Jülg, Spätburgunder „Kalkmergel” trocken 2015

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Jülg, Spätburgunder „Kalkmergel” trocken 2015
Einige von Ihnen, liebe Kunden, haben den Kultfilm „Sideways” vielleicht gesehen: Das berührende, bittersüße Road-Movie-Meisterwerk ist großes, emotionales Kino: Es erzählt von Illusionen und Lebenslügen, von gescheiterten Entwürfen, zerbröckelnden Beziehungen, aber auch von der Kraft der Hoffnung – und von der großen Liebe zum Wein! Genauer gesagt, der spezifischen Liebe des sympathischen „Helden” Miles zur Diva aller Rotweinreben, dem Pinot Noir. Diese in der Tat zickige Rebsorte mit ihrer dünn-„häutigen” Schale sieht Miles im Gegensatz zur unverwüstlichen, robusten Cabernettraube, die überall auf der Welt wachsen könne, als die Inkarnation einer fragilen, verletzlichen, grundehrlichen und empfindlichen ‚Persönlichkeit’, die ein ihr gemäßes Mikroklima und die besondere Pflege eines einfühlsamen Winzers brauche sowie einzigartige Böden, um ihre großen Stärken in einem hinreißenden Wein zu offenbaren: Eleganz, Finesse und die Transmission des Terroirs in die unvergleichlichsten, brillantesten, aufregendsten und feinsten Aromen, wie es sonst nur noch die großen Rieslinge der Welt vermögen.

Einen großen Winzer erkennt man immer auch an seinen Einstiegsweinen. Und welch sensationelle Qualität funkelt hier im Glas und bietet ungemein viel Burgunder fürs Geld. Ganz, ganz selten habe ich in der Bourgogne einen so gelungenen, harmonischen, balancierten Pinot Noir in dieser genussfreundlichen Preisklasse gefunden, den die sympathischen Jülgs hier mit viel Herzblut vinifiziert haben! In der Nase rote Beerenaromen, Rosenblätter, Veilchen und eine feine, attraktive Kirschfruchtigkeit, die eine klare, unverfälschte Burgundertypizität erkennen lässt. Am Gaumen saftig, geschmeidig und mit einer inneren Dichte versehen, die man in Deutschland in dieser Preisklasse wohl kein zweites Mal mehr findet. Ein toller Einstiegswein, der die klare Handschrift des Meisters zeigt und der so lecker und beschwingt schmeckt, wie kleine Burgunder sein sollten, aber nur ganz selten sind! Und welch faszinierende Noten von Kräuterwürze. Das Resultat: Ein toller Rebsortencharakter, eine Klasse Pinot-Noir-Frucht, ganz zarte Tannine und feinstes Holz, im Stil an große Burgunder aus Chambolle-Musigny erinnernd.

Zu genießen ab sofort bis 2025+
Land: Deutschland
Region: Pfalz
Weingut: Weingut Jülg - Schweigen
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Pinot Noir
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DPF070715
Alkohol: 13,0 % vol.
Gesamtsäure: 5,9 (g/L)
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Jülg
Hauptstraße 1
76889 Schweigen
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

10,50 €
(entspricht 14,00 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist sofort lieferbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen