Schäfer-Fröhlich, Felseneck Riesling Kabinett 2017

8,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Kabinett zur Königsdisziplin erhoben!

Schäfer-Fröhlich, Felseneck Riesling Kabinett  2017
Die dramatische Steillage Felseneck ist eines der besten Terroirs Deutschlands, das spannende Gewächse voller Rasse, Finesse und Ausstrahlung hervorbringt, die zu begehrten Kultgewächsen wurden und von Liebhabern in aller Welt gesucht werden. Und der Preis dieses Weltklasseweins kann im internationalen Kontext gesehen nur als Witz bezeichnet werden. Ein beschwingter, fröhlicher Wein mit einer „geilen“ Nase, einer tollen Frische und einer kristallklaren Textur, der zum „ewigen“ Weitersüffeln animiert, der sehnsüchtige Erinnerungen wachruft an die sprudelnde Quellenklarheit eines jungen, tänzelnden Baches im frischen Frühling. Der Kabinett zählt immer noch zu den Zechweinen, viele Winzer interpretieren ihn so und sicherlich spielt sein kaum nennenswerter Preis auch eine psychologische Rolle in der Wahrnehmung dieser Weinkategorie. Doch einige haben erkannt, welch Königsdisziplin in dieser Kategorie steckt, wenn man sie mit größter Aufmerksamkeit vinifiziert. Denn liebe Kunden, einen schwebenden Kabinett, den gibt es so nur in Deutschland und aus keinem anderen Land und keiner anderen Rebsorte als dem Riesling lassen sich derartig tiefgründige Prädikatsweine mit solcher Leichtigkeit vinifizieren. Wir finden, dass Tim Fröhlich mit dem 2017er Jahrgang ein Meilenstein gelungen ist. Einer der größten Weinwerte Deutschlands in 2017 mit unübertrefflichem Preis-Genussverhältnis! Die typische Spontinase, wie man sie von vielen Mosellegenden kennt, die mystische und gleichwohl verspielte Art, leicht dunkle Noten von Waldhonig am Gaumen, eine knackige Säureader, die dem Wein Balance gibt, ihn fast trocken erscheinen lässt und die Substanz in Form von Tiefe ohne Schwere am Gaumen. Diese perfekten Proportionen einzufangen ist große Winzerkunst, auch mit einem Hauch Glück verbunden, das Zeugnis jahrelanger Erfahrung und eben auch der Tatsache geschuldet, dass Tim Fröhlich diesem Edelprädikat vollste Aufmerksamkeit widmet.
Land: Deutschland
Region: Nahe
Weingut: Weingut Schäfer-Fröhlich – Bockenau
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DNA031217
Alkohol: 8,0 % vol.
Restzucker: 55,0 (g/L)
Gesamtsäure: 9,5 (g/L)
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Schäfer-Fröhlich
Schulstraße 6
55595 Bockenau
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Von Pinard de Picard ausgezeichnet als Coup de Coeur

15,50 €
(entspricht 20,67 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist sofort lieferbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen