Deiss, Mambourg blanc, Grand Cru 2001

Allergene: Sulfite |

„Im Elsass war es lange Zeit üblich, den Wein eines bestimmten Terroirs nur mit dem Namen seiner Lage zu bezeichnen, die Mischpflanzung verschiedener Rebsorten war dementsprechend lange Zeit die Regel – so wie überall sonst in Frankreich: in Bordeaux, an der Rhône und nicht zuletzt im Burgund, wo bis in die 50er Jahre Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Beurrot, sogar Aligoté vermischt im Weinberg standen… bis hinauf zum Montrachet! Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, für alle unsere Weine von großen Terroirs (Grands Crus und zukünftige Premiers Crus) auf dem Etikett keine Rebsorten mehr zu benennen. Wir sehen in dem Bezug auf die Rebsorte eine unnötige Einschränkung seiner Komplexität, die einem großen Wein und seinem Terroir nicht gerecht werden können. Stattdessen findet der Kunde nur den Namen der Lage: Verweis auf das Terroir, auf seine Kraft, die aus der Tiefe kommt, wie ein Schrei”. Höchst engagiert wie immer verweist Jean-Michel Deiss beim gemeinsamen Genuss dieses sensationell schönen Weißweins auf die Tradition seiner Heimat, der er sich zutiefst verwurzelt fühlt.
Oberhalb von Sigolsheim gelegen, ist der Mambourg das am frühesten reifende Terroir der gesamten Region. Viele Klöster und Adlige hatten hier ihren Besitz, denn seit dem Mittelalter genießt er stetig eine große Reputation. Das Terroir ist geprägt von maximaler Sonneneinstrahlung und einem kalzium- und magnesiumhaltigen Boden, was diesem Unikat eine sehr seltene Charakteristik gibt:
eine schier unfassbare Komplexität in den Aromen und eine präsente tanninhaltige, immense Wucht, Dichte und Kraft, Parameter, die sich jedoch infolge einer phantastisch cremigen Textur in einer traumhaft sanften, abgerundeten Form wie bei einem großen Montrachet präsentieren.

Die Trauben stammen von niedrigwüchsige Reben aus der gesamten (!) Pinot-Familie mit einer Pflanzungsdichte von 12.700 Stöcken pro Hektar. Sie ergeben bei einem Ertrag von unter 20 Hektolitern pro Hektar einen knackig trockenen Wein von überbordender Kraft und extremer Komplexität, ein Wein wie ein Denkmal, der ewig auf der Zunge verbleibt.
„Wie die Sonne in der vollkommenen Form einer Scheibe den morgendlichen Horizont aufreißt, so entfaltet der Mambourg seine erhabene Größe, die sanfte Tiefgründigkeit eines vollendeten Weines mit einer runden, geschliffenen Länge, Patina von Jahrtausenden Erosion.“ Danke Jean-Michel für diese Beschreibung, danke für diesen großen Wein.

Zu genießen 2006 bis nach 2020.
Land: Frankreich
Region: Elsass
Weingut: Hispasur
   
Inhalt: 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Pinot Blanc, Pinot Gris, Pinot Noir
   
Verschluss: nicht spezifiziert
Bestell-Nr.: FEL012101
Bio-Kontrollstelle:
   
   
Allergene: Sulfite

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen