Van Volxem, „Fuder Nr.4” Saar Riesling Alte Reben 2014

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | Weinausbau: Edelstahltank

Van Volxem, „Fuder Nr.4” Saar Riesling Alte Reben 2014
Niemals war ein Urteil von Jancis Robinson so passend wie für diese Füllung: „A wine to make friends or enemies! Unzensierte Mineralität, die nur dann den Wein prägt, wenn Schiefer auf alte Reben trifft. Ein Feuerwerk. Ekstatische Verzückung!“

Werte Kunden: Roman hat uns wie stets sein bestes Fuder der ältesten Reben aus seinen Saar-Steillagen separat abgefüllt und damit einen Wein geschaffen, der Liebhaber großer deutscher Rieslinge wegen seiner traumhaften Mineralität, seiner zarten, cremigen Textur und seiner frischen Frucht verzaubert!

Und dieses Jahr ist uns die Auswahl schwergefallen wie nie, da uns direkt zwei Fuder, jedes auf seine Art, so fasziniert haben, dass wir uns am allerliebsten ein Fuder 4a und Fuder 4b abfüllen gelassen hätten. Entschieden haben wir uns, in der Tradition der von der Presse so gerühmten Jahrgangsvorgänger, für die etwas zartere, weichere, verführerischere Variante. (?verstehe den Nebensatz „in der Tradition..“ nicht?)

Von bis zu 120 Jahre alten Reben aus allersteilsten Schieferschluchten stammt dieser geschmacklich trockene Riesling. In seiner traumhaft vielschichtigen und ungemein mineralisch-brillanten Aromatik ist er nochmals deutlich dichter und komplexer als sein schon so geliebtes Pendant, der von Kritikern und Liebhabern gleichermaßen gefeierte Saar-Riesling.

Die Nase wird verzückt von einer vibrierenden, zunächst alles dominierenden zartbitteren Mineralität, einer animierenden Frische und einem komplexen Aromenbündel voll betörender Frucht. Insbesondere über reife Zitrusfrüchte, Ananas und Melonen freuen sich die Geschmacksnerven, aber auch zarte, weißblättrige florale Noten mit einem würzigen Touch. Am Gaumen scheinen sich diese Eindrücke zu wiederholen. Wieder ergießt sich eine phänomenale Schiefermineralität über die Zunge und drängt die Aromen von Limetten und Zitronen zunächst etwas zurande. Getragen aber von der frischen, animierenden Säure, einer sich immer stärker entfaltenden floralen Duftigkeit (Flieder und Holunderblüten) und einer ungemein feinen pfeffrigen, pikanten Würze, entwickelt sich eine wunderbare Harmonie, einpackt und gestützt von einer zartcremigen Textur. Ein rassiger Schmeichler mit einer großen Frische und einem Abgang, der eine gefühlte Ewigkeit im Mund nachhallt.
Land: Deutschland
Region: Mosel-Saar-Ruwer
Weingut: Weingut Van Volxem - Wiltingen Saar
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DMO011114
Alkohol: 12,0 % vol.
Restzucker: 12,0 (g/L)
Gesamtsäure: 7,9 (g/L)
   
schwefelige Säure: 68 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 184 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 01.07.15
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Van Volxem
Dehenstraße 2
54459 Wiltingen/Saar
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Vegan

17,95 €
(entspricht 23,93 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist sofort lieferbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen