Van Volxem, Altenberg Alte Reben Riesling Große Lage 2014

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | Weinausbau: Holzfuder

Van Volxem, Altenberg Alte Reben Riesling Große Lage 2014
Die Geheimnisse der großen Weine der Welt liegen im schöpferischen Zusammenspiel von Boden, Mikroklima und Rebe sowie der Gestaltungskraft und Vision eines begnadeten Winzers. Die ideale Symbiose führt zu einem einzigartigen, authentischen Sinnenerlebnis, das die Singularität des jeweiligen Terroirs widerspiegelt. Dass sich Roman Niewodniczanski und der Altenberg zu Kanzem gefunden und inspiriert haben, ist ein Glücksfall. Der Altenberg, die renommierte Spitzenlage der Saar, erhebt sich majestätisch, einer unüberwindbaren Wand gleichend (daher von den Weinbergsfrauen auch voller Ehrfurcht ‚Watzmann’ genannt, in Analogie zu der von Bergsteigern gefürchteten Steilwand des zweithöchsten deutschen Alpengipfels) vor den Augen des mit großen Augen staunenden Besuchers, der von Kanzem kommend die Saar überquert. Der schieferduftende Weinberg ist bepflanzt mit uralten Reben hochwertigsten genetischen Materials. Romans lang gehegter Wunsch, in dieser Weltklasselage die besten und ältesten Parzellen zu erwerben, ging vor 12 Jahren in Erfüllung. Voller Enthusiasmus machte er sich sofort an die alles andere als leichte Aufgabe, den Wingert Zeile für Zeile und Stock für Stock zu restaurieren. Letztlich wurden – in steilstem Gelände – 9.000 Stützpfähle ausgetauscht und der steinige Boden (Grauschiefer mit roten Einschlüssen) mit Humus durchmischt, so dass die Pflanzen behutsam regenerieren konnten – „eine grausame Arbeit“ (Roman).

Das Resultat: Der Aristokrat unter den Crus 2014 von Van Volxem steht vor uns im Glas, kühl, aber keineswegs unnahbar, in der Nase noch zart verhalten, aber dann am Gaumen: weicher, cremiger Schmelz liebkost die Zunge, demonstriert sofort die Größe dieses Weines und gebietet zunächst Ehrfurcht, um dann aber umso weniger mit seinen Reizen zu geizen: zarte und dennoch fokussierte Mineralität liegt unter einem flauschigen Teppich reifer Fruchtaromen, Weinbergspfirsich und orangene Zitrusfrüchte dominieren, Anklänge an Honig und trotzdem voll vibriender Frische, und wiederum diese begeisternde florale Aromatik, die uns bei so vielen Weinen von Van Volxem fasziniert, so schwebend und duftig, im Abgang dann wieder, wie ein Stempel, der Ausdruck seiner Herkunft: von steilem Schiefer, steinig, karg, kühl, rassige Mineralität. Groß.
Land: Deutschland
Region: Mosel-Saar-Ruwer
Weingut: Weingut Van Volxem - Wiltingen Saar
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DMO011414
Alkohol: 12,0 % vol.
Restzucker: 9,5 (g/L)
Gesamtsäure: 7,3 (g/L)
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Van Volxem
Dehenstraße 2
54459 Wiltingen/Saar
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Vegan

38,00 €
(entspricht 50,67 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist sofort lieferbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen