Schnaitmann, Schwarzriesling*** trocken 2006

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Schnaitmann, Schwarzriesling*** trocken 2006
„Die in der Champagne als Pinot Meunier bekannte Müllerrebe wird bei uns in Württemberg leider hauptsächlich für belanglose, gesüßte Massenweine benutzt. Die Eigenschaft, hohe Erträge bei ausreichendem Mostgewicht liefern zu können, deren Weine allerdings scheinbar nur mit ausreichend Süßreserve trinkbar werden, wurde ihm zum Verhängnis. Viele Sommeliers musste ich daher mit Blindproben gegen Spätburgunderweine vom Potential dieser maßlos unterschätzten Rotweinsorte überzeugen. Der Aufwand für die Weinbergsarbeit ist allerdings sehr groß: dreimaliges Ausdünnen, um ein zu großes Beerenwachstum und dadurch Fäulnis zu vermeiden, gezielte Laubarbeit und allergrößte Vorsicht bei der Bodenarbeit. Mein Ziel ist eine reintönige Pinotfrucht, eine rauchige Eleganz und feine, aber schmeckbare Tannine”, bricht Rainer Schnaitmann, engagiert wie eh und je, eine Lanze für eine selbst unter Feinschmeckern wenig bekannte Rotweinsorte. Und Christina Hilker, Deutschlands Sommelier des Jahres 2005 und Neu-Stuttgarterin (zuerst des Berufes als Sommelier in der ‚Speisemeisterei’, dann der Liebe wegen), urteilt begeistert: „Als so genannte ‚Neigeschmeckte’ und Burgunderliebhaberin habe ich mich aufgrund der Tatsache, dass einer der ersten Schwarzrieslinge aus dem ‚Ländle’, mit dem ich mich intensiv beschäftigt habe, der von Rainer Schnaitmann war, regelrecht in die Rebsorte verliebt. Rainer versteht es mit viel Aufwand im Weinberg und sensiblem Umgang im Keller dieser Rebsorte feine Aromen von Sauerkirsche, frisch gepflückten Brombeeren, Waldhimbeeren, Veilchen, Zedernholz, Lebkuchengewürzen und hellem Tabak sowie elegante rauchige Duftnoten in Verbindung mit einem leichten Cassisduft zu entlocken. Am Gaumen wirkt dieser betörende Pinot sehr elegant, fast tänzerisch, mit feingliedriger Säure und geschliffener Tanninstruktur. Ein Wein, der mit der Zunge zu spielen scheint und im Wechsel Süße, Säure, Würze und Mineralität zeigt, alle Komponenten wohl dosiert und nie aufdringlich. Man sagt ja Burgundern nach, eine gewisse Erotik ausstrahlen zu können und in diesem Fall trifft es wirklich zu: Dieser Schwarzriesling ist einfach sexy! Der Nachhall bewirkt genau das, was man auch von einem guten Burgunder erwartet, er weckt das Verlangen nach einem weiteren Glas!”

Und genießen können Sie, werte Kunden, diesen edlen Pinot ab sofort, Höhepunkt 2009 bis 2015.
Land: Deutschland
Region: Württemberg
Weingut: Weingut Rainer Schnaitmann - Württemberg
   
Inhalt: 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten:
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DWU012206
Alkohol: 13,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Schnaitmann
Untertürkheimer Straße 4
70734 Fellbach
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen