Rodriguez, Al Muvedre, Vino Alicante, tinto 2015

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Spaß hoch Zehn zum kleinsten Preis!

Rodriguez, Al Muvedre, Vino Alicante, tinto 2015
Schwarze Amarenakirsche, Menthol, Lakritze. Der totale Flash im Riechorgan. WOW. Im Mund alles anders, als man es erwartet hätte. Kennen Sie diesen kleinen schwarzen Lakritze-Bonbons? Dann träufeln sie ein wenig Kirschsaft drüber, ziehen alles durch eine feine Mentholwolke und dann lehnen sie sich zurück und lassen alles auf sich wirken. Extrem kühl steht der Al Muvedre auf der Zunge, ein klitzekleiner süßer Stich ist spürbar, wenn er über die Zungenränder abfließt und man glaubt es nicht wenn man es nicht selbst spürt. Feinst geschliffenen Tannine bringen Struktur hinein, kein Pelz, kein rustikales Gerbstoffgewitter, einfach nur fein und seidig verrichten sie ihr Werk. Man schmeckt und spürt die süße Frucht der schwarzen Kirsche, man kann förmlich in sie reinbeißen. Man genießt den Saft, der sich im Mund ausbreitet, ohne auch nur einen Ansatz von dick oder gar breit aufkommen zu lassen. Fein steht der Wein im Mund, frisch ist er auch im Finale. Und hinten raus ist wieder diese kecke Süße da, die sich mit einem Schuss Menthol in einen formidablen Nachhall aufmacht. Den Preis für diesen Charmeur kommentiere am besten gar nicht. Kaufen was man kriegen kann!

PS: Der STERN feierte schon vor Jahren diesen sensationell preis„werten” Klassiker unseres Programms euphorisch unter der zutreffenden Schlagzeile „Al Muvedre – Schrecken des Supermarkts” als seinen Super-Weintipp und schrieb euphorisch:

„Es sind nicht unbezahlbare Ego-Weine, mit denen der junge Telmo Rodriguez nach Ruhm und Ehre greift. Eher sind es die bodenständigen Tropfen. Einer der kreativsten unter den Star-Weinmachern Spaniens sucht in seiner Heimat nach typischer Expression von Herkunft, Rebsorte und Klima. In Alicante, sonst vinologisches Niemandsland, entdeckte er Terrassenanlagen mit alten Rebstöcken der Sorte ,Monastrell’, frankophilen Weintrinkern unter den Namen ,Mourvèdre’ bekannt. Nun ist die Gegend von Alicante zwar die Heimat dieser dickschaligen Rebsorte, gleichwohl wussten die Bauern dort deren Kraft und Würze bis vor kurzem nicht in Weinqualität umzusetzen. Telmo Rodriguez kam, half und liefert nun auf herzerfrischende Weise authentischen Monastrell. Die Ausstattung der Flasche wirkt durch gekonnte Simplizität edel und raffiniert. ‚Al’ steht für Alicante, ‚Muvedre’ für die Rebsorte. Der unkomplizierte Wein erfreut das Herz des preisbewussten Weintrinkers, den die anonymen Supermarkttropfen immer wieder quälen, der aber vom Geizen nicht lassen kann. Hier wird er zu einem Spottpreis glücklich! Herrlich wild zeigt der Wein Charakter in Duft und Geschmack, milde Gerbstoffe tragen saftige Würze und Cremigkeit an den Gaumen! Schmeckt nach deutlich mehr, als er kostet – da hat der Supermarktwein nichts zu melden.
Land: Spanien
Region: Alicante
Weingut: Telmo Rodriguez - Alicante
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Mourvèdre
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: SAL010115
Alkohol: 13,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: COMPANIA DE VINOS TELMO RODRIGUEZ
El Monte S/N
1308 Lanciego (Alava)
Spanien

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

5,35 €
(entspricht 7,13 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist sofort lieferbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen