Guillaume Gros, Côteau de l’Ara, rouge 2007

15,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Guillaume Gros, Côteau de l’Ara, rouge 2007
Die Geburtsstunde eines Spitzenweins des französischen Südens, vinifiziert aus einer Kleinstparzelle mit fabelhaften, extrem kalkhaltigen Böden und nur den größten Jahrgängen vorbehalten!
Welch großartiger, unfiltrierter, fast ätherischer Spitzenwein mit enormer Frucht- und Würzsubstanz, der die kellertechnisch perfekten, aber seelenlosen Hightech-Weine aus aller Welt aufs Äußerste provoziert. Das hier ist eine geballte, schier unglaublich expressive Fruchtladung aus dem Lubéron, die mit ihrem komplexen Aromenspektrum nur so strotzt! Die massive Kalibrierung ist schlichtweg atemberaubend: Ein Triumph des phantastischen Lubéron-Jahrgangs 2007, der herrlich balancierte und erfrischende Trinkweine ermöglichte. Im Glase baden geradezu blaue und schwarze Früchte (Cassis) und mediterrane Kräuter und verwirren die olfaktorischen Sinne. Kandierte Schwarzkirschen und Himbeeren vermischen sich mit Lakritze, Marzipan, Mokka, Zedernholz und Schokoladennoten und werden begleitet vom balsamischen Duft würziger Kräuter der Provence und intensiv erdigen und malzigen Noten sowie orientalischen Gewürzen.

Die Substanz dieses „Monuments an Reichhaltigkeit der Aromen der alten Grenache-, Carignan- und Syrahreben” (Guillaume) ist so überwältigend, so orientalisch inspiriert, so nachhaltig schön, dass er tief unter die Haut geht. Gänsehautatmosphäre! Aromatische Fülle und Komplexität lauern zwar noch in der Tiefe, aber der Wein knistert schon. Und dieses ,Feuer’ wird in den nächsten Jahren durch Filigranität ergänzt! In seiner Stilistik wie eine hypothetische Mischung aus einem Spitzen-Châteauneuf und einem sehr guten Burgunder wirkend, präsentiert sich dieses Monument aus dem Lubéron verführerisch und extraktsüß, insbesondere jedoch sehr mineralisch-würzig – DAS Signum für alle großen Terroirweine der Welt. Diese Mineralität zeigt sich von der Zungenspitze bis zum Rachen, trotz der mächtigen Konzentration, des enormen Extraktes und der noch zart vernehmbaren, dezent pfeffrigen Barriqueanklänge. Im frischen Finale (welch herrliche Säureader!) zeigen sich eine prägnante Kirscharomatik, Noten von edler Schokolade, Bratensaft, nochmals Lakritz, welke Rosen und Veilchen. Genial! Man riecht und schmeckt förmlich die sonnengetränkte Erde des Lubéron. Ein echter Knüller und ein Allegro Crescendo auf das Lubéron. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt Ende 2013 bis etwa 2020.

Von der Bibel der französischen Weinkritik, der REVUE DU VIN DE FRANCE, auf Anhieb zum besten Wein des Lubéron gewählt!
Land: Frankreich
Region: Südliche Rhône
Weingut: Domaine Guillaume Gros - Lubéron
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Carignan, Grenache, Syrah, Mourvèdre
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: FRS040407
Alkohol: 15,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Sarl Guillaume Gros
325, Chemin du Carraire
84660 Maubec
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Bereits verfügbar ist jedoch der Jahrgangs-Nachfolger

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Der Tipp von Pinard de Picard

Kunden, die dieses Produkt bestellten, kauften auch:

Stölzle, Champagnerkelch - Glasserie „Exquisit” (6 Stück)
27,00 Euro

Stölzle, Bordeaux Pokal - Glasserie „Exquisit” (6 Stück)
29,90 Euro

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen