Clos du Caillou, „Côtes du Rhône Réserve”, rouge 2006

Allergene: Sulfite |

Clos du Caillou, „Côtes du Rhône Réserve”, rouge 2006
Ein weltweit gesuchter, „unvergesslicher Wein, der alles übertrifft, was man sich vorgestellt hat, den man getrunken haben muss, um es zu glauben”, schrieb Parker bereits über den gleich guten 2001er, den etliche unserer Kunden im Keller liegen haben und der jetzt mit großem Genuss getrunken werden kann! Der fabelhafte 2006er („this estate produces the finest Cotes du Rhones of the appellation”, Parker) erst der dritte herausragende Jahrgang, in dem dieser Überflieger-Côtes-du-Rhône überhaupt vinifiziert wird, lässt wegen seines einzigartigen finessenreiches Stils vielen wesentlich teureren Châteauneufweinen nicht die Spur einer Chance und gehört zu meinen persönlichen Lieblingsweinen im großen Jahrgang 2006 der südlichen Rhône! Die Ursache für diese singuläre Qualität eines Côtes du Rhône liegt darin, dass die erstklassigen Weinberge, aus denen die Trauben stammen, zwar 1931, zur Zeit der Gründung der AOC, in die Appellation aufgenommen werden sollten, aber die damaligen Besitzer sich weigerten, die dafür fälligen Gebühren zu bezahlen, so dass seither die vorzüglichen Trauben dieses ausgezeichneten Terroirs „nur” zu einem Côtes-du-Rhône verarbeitet werden dürfen. Und ein Châteauneuf du Pape, werte Kunden, ist nichts anderes als ein „geadelter” Côtes du Rhône, DER Grand Cru der Rhône sozusagen. Die sandigen Parzellen, die für die singuläre burgundische Eleganz dieses Leuchtturms unter den Côtes-du-Rhôneweinen verantwortlich zeichnen, beginnen unmittelbar neben dem Weingut und liegen nahe den gleichartigen legendären Parzellen von Rayas, die infolge ihrer Sandböden einen ähnlich feinsinnigen Stil ergeben.

Unser CdR-Réserve (eine Cuvée aus 87% Grenache und 13% Mourvèdre), der in einem tieffarbenen Violettrot ins Glas läuft, betört in seiner phantastisch feinen Nase mit Wogen von süßen schwarzen Kirschen, Cassis, edler Grand Cru Schokolade, noblen orientalischen Gewürzen, feinsten Thymian- und Rosmarinaromen und Noten von duftigen Veilchen und roten Rosen. Je mehr Sauerstoff der Wein bekommt, desto intensiver entfalten sich auch rauchige Aromen, die an edle dunkle Tabake denken lassen. Am Gaumen brilliert dieser Burgunder unter den CdR mit geschliffen-seidigen Tanninen, seiner komplexen Struktur und schwebenden Leichtigkeit und macht süchtig gar mit seiner feinst balancierten, verführerischen Süße.

Sicher: Der beste CdR des Jahrgangs (was Parker mit sensationellen 93 Punkten für unseren 2006er in der brandaktuellen Internetausgabe seines wine advocate 179 unterstreicht) kann in Anbetracht des enormen Aufwandes in Weinberg und Keller nicht billig sein. Doch in Anbetracht derart singulären Genusses und der qualitativen Überlegenheit gegenüber den meisten Châteauneufweinen ist dieses geniale Meisterwerk geradezu ein Schnäppchen!
Wegen der kleinen Produktionsmenge dieser Perle müssen wir leider die Abgabe auf max. 6 Flaschen pro Kunde begrenzen.

Genussfreude ab sofort, Höhepunkt 2010 bis nach 2015.
Land: Frankreich
Region: Südliche Rhône
Weingut: Clos du Caillou - Châteauneuf-du-Pape
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Grenache, Mourvèdre
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: FRS021106
   
   
Allergene: Sulfite

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

max. 6 Flaschen pro Kunde / 93 Parkerpunkte

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen