Château La Hase, rouge 2006

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | Weinausbau: Barrique

Château La Hase, rouge 2006
Wie recht der Weingourmet doch hat: „Es gibt sie noch – gute Bordeaux zum wahrlich reellen Preis!” „Einfach Schnäppchen auf Top-Niveau”, wie der FEINSCHMECKER zutreffend urteilt. Und einen derartigen phantastischen Weinwert können wir Ihnen heute anbieten, ein charaktervolles, nobles Gewächs, mit großer Leidenschaft und Hingabe vinifiziert, aber ohne Konzentrationsverfahren, wie sie heute im Bordelais auf so vielen Châteaux üblich sind. So rührt die tief dunkelrote Farbe ausschließlich von den alten Merlotreben her (daher auch die stilistischen Anklänge an edle Pomerol-Gewächse), aus denen dieser faszinierende Wein gewonnen wurde. In der Nase betört eine derart saftige, komplexe, dunkelbeerig-minzige und zart würzige Aromatik (dazu vanillige Noten, Zimt, Nougat, Holunder, geröstetes dunkles Brot und reife Schattenmorellen), dass viele Kunden, die diesen Wein erstmals degustieren, den extrem genussfreundlichen Preis dieses phantastischen Gewächses kaum glauben wollen. Am Gaumen zeigt er sich finessenreich und konzentriert zugleich und bereitet ungemein viel Trinkfreude: Seine Balanciertheit und Struktur, seine traumhafte Frische, seine moderate, höchst trinkanimierende Alkoholgradation von knapp 13% und seine reifen, cremig-seidenen Tannine, die nach mehrstündiger Öffnung noch weicher und schmelziger werden, findet man in dieser Preiskategorie fast so selten wie die berühmte Stecknadel im Heuhaufen. Dazu wird die Zunge von zarten Röstaromen, Cassis und wiederum Minzanklängen sowie durch eine verführerisch-laszive Textur und einen bemerkenswert langen, feinwürzigen, saftigen Nachhall verwöhnt. Christina Hilker, „Deutschlands Sommelier des Jahres 2005”, urteilt begeistert über dieses winzig kleine Edel-Château, dessen Deutschland-Zuteilung Pinard de Picard sich exclusiv gesichert hat und dessen Preis seit Jahren unverändert günstig (welch altruistisch noble Einstellung!) geblieben ist: „Für einen so genannten ‚einfachen’ Bordeaux eine sagenhafte Qualität!” In der Tat ist Château La Hase eines der wenigen Güter im Bordelais, bei denen der 2006er noch eine Spur besser ausgefallen ist als der grandiose Vorgängerjahrgang.

Allen Liebhabern großartiger Bordelaiser Gewächse mit einem exzellenten Preis-Genussverhältnis (solche Weine in Bordeaux zu finden ist derzeit wohl die größte Herausforderung für den Weinhandel überhaupt) wollen wir diese fabelhafte Pretiose besonders ans Herz legen. Greifen Sie unbedingt zu, es lohnt sich sehr. Château La Hase, das ist eine Referenzqualität in seiner so genussfreundlichen, ungemein fairen Preisklasse!

Zu genießen ist dieses kleine Weinwunder ab sofort, Höhepunkt Mitte 2009 bis etwa 2015.
Land: Frankreich
Region: Bordeaux
Weingut: Château La Hase - Bordeaux
   
Inhalt: 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Merlot
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: FBX470106
Bio-Kontrollstelle:
Alkohol: 13,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Bereits verfügbar ist jedoch der Jahrgangs-Nachfolger

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen