Burgaud, Morgon „Vieilles Vignes”, rouge 2011

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Burgaud, Morgon „Vieilles Vignes”, rouge 2011
Welch genialer Sinnenzauber im betörenden Portfolio unserer Zaubermaus aus Morgon! Sehr alte Reben (alle haben zumindest 60 Jahre auf dem Buckel) auf erstklassigen Grand Cru-Böden am höchst gelegenen, südorientierten Hang des legendären Py, allerdings mit etwas mehr Lehmanteilen im Schiefer als im „Côtes de Py”, führen zu einem schmelzigen, fast fleischigen Charakter, in den die mineralischen Insignien seiner großen Lage traumhaft eingebettet sind. Schmeckbar hier die Fähigkeit der alten Reben, durch die leicht lehmhaltige obere Schicht des Bodens in die mineralischen Tiefen des darunter liegenden Schiefers vorzudringen und dessen mineralischen Kern mit feinster Präzision in diesen sinnlichen Gamay, einem großen Pinot Noir ähnlich, umzusetzen!

Pinot Noir? Aber ja doch. Wir sind im Tâcholais! Und haben hier eine Pretiose im Glas, die im betörenden Duft einem großen Wein aus dem Côtes de Beaune nicht unähnlich ist.

In der Nase finden wir also komplexe und faszinierend reintönig Anklänge an rote und blaue Beerenfrüchte, Schwertlilien und betörende Gewürze sowie Noten von Jod und Feuerstein. Alle Ingredienzien fein getragen von einer traumhaft rauchigen, erdigen Mineralität! Am Gaumen dicht und packend, aber gleichzeitig filigran, präzise, ungemein fokussiert, transparent. Dazu ein enormer mineralischer Spannungsbogen und eine großartige Säureader, mit Luftzufuhr von Minute zu Minute im Glas besser werdend und in ein ungemein kraftvolles, zupackendes Finale mit seidig-cremigen Tanninen mündend.
Im Glase reichhaltig und fein, mit facettenreichen Geschmacksnuancen von sinnlicher Fülle und Nachhaltigkeit, einem großen Sinfonieorchester ähnlich, dessen geniale Musiker zu vollkommener Harmonie ihrer Instrumente finden. Bei aller inneren Kraft ein geradezu zärtlicher, finessenreicher Wein. Nichts ist aufdringlich an diesem fein balancierten, harmonischen Gamay, der mit seiner abgrundtiefen Mineralität, seinen subtilen Aromen und einer inneren Dichte besticht, die nicht als Wucht oder Fett im Glase kracht, sondern ganz piano zärtlich die Zunge streichelt.

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2014 bis nach 2022.

Unter Preis-Genuss-Gesichtspunkte für Tino Seiwert einer der drei besten Weine aus dem Beaujolais aus dem besten Jahrgang der Neuzeit in dieser auch landschaftlich wunderschönen Region.
Land: Frankreich
Region: Beaujolais
Weingut: Domaine Jean-Marc Burgaud
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Gamay
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: FBJ010711
Alkohol: 13,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Domaine Jean-Marc Burgaud
Morgon - La Côte de Py
69910 Villié-Morgon
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Bereits verfügbar ist jedoch der Jahrgangs-Nachfolger

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

max. 2 Flaschen pro Kunde!

Der Tipp von Pinard de Picard

Kunden, die dieses Produkt bestellten, kauften auch:

Produktfoto, Miniatur


34,00 Euro

Produktfoto, Miniatur


79,00 Euro

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen