Schnaitmann, „Evoé!” Rosé trocken 2007

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Schnaitmann, „Evoé!” Rosé trocken 2007
In der letzen Pinwand haben wir Sie über den großartigen Testerfolg unseres italienischen Klassikers Barba informiert, der den großen Rosé-Test Italien im FEINSCHMECKER gewonnen hat. Heute stellen wir Ihnen einen Rosé de luxe von Rainer Schnaitmann vor, der qualitativ in einer eigenen Liga spielt und zu den besten Rosés gehört, die je in deutschen Landen vinifiziert wurden! Unbedingt probieren!
Der griechischen Mythologie nach unternahm der Gott des Weines, Dionysos, einen Feldzug nach Indien. Da er aber nun einmal kein Kriegsgott war, ließ er seine berüchtigten Mänaden, sauf- und rauflustige Frauen, voraus ziehen, um die Städte moralisch so zu unterwandern, dass die spätere Einnahme nicht mehr besonders schwer fiel. Der Schlachtruf dieser „Kriegerinnen” war angeblich „Evoé!”, also ein passender Begriff für diesen als „unmoralischen” Terrassenwein gedachten Rosé aus 30 % Schwarzriesling (Pinot Meunier), 35 % Spätburgunder, 25 % Portugieser und 10 % Trollinger. Bei diesem Klassiker aus dem Hause Schnaitmann vermählt sich die Fülle der Burgundersorten (auch der Saignéewein der Simonroth-Weine ist dabei!) mit der Frische des Trollinger und des Portugieser – und ergibt einen traumhaft trinkanimierenden Wein! Welch verführerische Aromen nach schwarzen und roten Beeren (Johannis- und Erdbeeren, aber auch Nelken, Zimt, mediterranen Kräutern und Walnüssen), welch eleganter Schmelz, pikante Rasse und mineralischer Nachhall. Würde man die Augen schließen und diesen leckeren Rosé blind verkosten, glaubte man sicherlich, einen großartigen Rotwein im Glas zu haben! „Bei diesem großen Rosé handelt es sich nicht um einen leichten Terassenwein, sonder um ein hochwertiges Gewächs, das nicht nur solo genossen hervorragend mundet, sondern bestens mit einem kongenialen Gegenspieler harmoniert in Form exzellenter Speisen wie gegrillter Dorade mit Rosmarinkartoffeln, Milchlamm in Thymianjus und Gratin von grünem Spargel mit Morcheln”, lobt Christina Hilker, Sommelier des Jahres 2005, diesen Ausnahme-Rosé, der zu den größten seiner Art in ganz Deutschland gehört.
Übrigens: „Evoé” bedeutet jedoch nicht nur eine Kampfansage, sondern heißt auch „Jubeln, Frohlocken”, ein hintersinniger Name also für einen Wein, dazu die künstlerische Unterstreichung durch die Etiketten-Karikatur von Friederike Groß, die eine Frau zeigt, die auf einem gefüllten Weinglas die Geige spielt. Wer den ebenso sympathischen wie klugen Rainer Schnaitmann kennt, weiß um seine musischen und literarischen Neigungen und vermag über diese Paarung ein wenig zu schmunzeln, erinnert sie doch unübersehbar an den Künstler hinter dem Weinbauern. Gekünstelt ist an diesem saftigen Wein allerdings nichts, sondern er ist auch seiner animierenden Art wegen einfach das, was man einen traumhaft leckeren Rosé nennt! – Auf nach Indien!
Land: Deutschland
Region: Württemberg
Weingut: Weingut Rainer Schnaitmann - Württemberg
   
Inhalt: 0,75 l
Weinart: Rosé
Rebsorten: Pinot Noir
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DWU010507
Alkohol: 12,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Schnaitmann
Untertürkheimer Straße 4
70734 Fellbach
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Bereits verfügbar ist jedoch der Jahrgangs-Nachfolger

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen