Kühling-Gillot, Ölberg Riesling Großes Gewächs 2014

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite | Weinausbau: Holzfuder

Kühling-Gillot, Ölberg Riesling Großes Gewächs 2014
Wie so viele grandiose Lagen, die seit Jahrhunderten für große Weine bekannt und berühmt sind, weist auch der Name Ölberg auf ein früheres Kloster und seinen biblischen Bezug hin. Dass die Weine aus dem Ölberg eine dichte Viskosität besitzen und der Anteil an ätherischen Ölen besonders hoch ist, hat die Namensgebung sicherlich unterstützt. Der Ölberg verläuft im zentralen Bereich des Roten Hanges in Ost-West-Richtung als weit auslaufende Hauptlage und hat als einzige der Roten-Hang-Lagen volle Südexposition. Der Gesteinsboden ist stark zerklüftet, was die Weinbergsarbeit ebenso mühsam macht wie die Steigung von mehr als 60%. Welch klassische Steillage! Während im Rothenberg und Pettenthal die Felsbänder bis an die Oberfläche treten, ist der Boden im Ölberg poröser und durchlässiger. Der rote Tonschiefer wurde in den Jahrmillionen aufgerieben, wird heute zärtlich zerbröselt unter den Händen, wenn er gerieben wird und er hat damit über die Zeitenläufe quasi die Humusschicht ersetzt!

Und dann der Wein: Welch expressive Nase! Frucht- und Steinaromen halten sich balanciert die Waage. Und das ist der wahre, unverkennbare ‚Ölberg’-Charakter, der seine Liebhaber durch einen cremigen Körper verführt. Doch bei aller Kraft und Konzentration wirkt dieser Gentleman in keinster Weise laut oder aufdringlich, denn durch die enorme Frische der mineralischen Würze des Rotliegenden, die packenden Wildkräuter in der Nase und durch die faszinierenden Anklänge an Zitronenmelisse genießen wir hier einen Klassiker, der durch Ausgewogenheit und Eleganz besticht. Der, ähnlich wie Kellers Hubacker, eine stilistische Verschlankungskur in den letzten Jahrgängen erfahren hat und daher nur noch trinkanimierender geworden ist. Und welch geniale Fruchtaromen: weißer Pfirsich, reife Birne, frische Ananas und Aprikose, ja, zutiefst betörende exotische Nuancierungen, wobei zuvörderst die aromatische Passionsfrucht zu nennen ist. Mit Luftzufuhr neigt sich das Duftbild immer mehr hin zu Cassis und weißem Pfeffer, den ganzen Mund transparent durchschwebender Minze und steiniger, rauchiger Mineralität! Dieses rassige, brillante, lasziv-erotische-feminine Große Gewächs macht (fast) süchtig mit der Intensität seiner Aromen, mit seiner ungemein verführerischen Mischung aus seidiger Mineralität (hier rockt der nasse Schieferstein) und Komplexität, cremigem Mundgefühl und großer Finesse sowie seiner betörenden Weichheit auf der Zunge, den unverwechselbaren Insignien seines legendären Terroirs. Schmusig und dennoch präzise umgarnt er die Sinne, welch grandiose Harmonie und fabelhafte Balance und welch geniale Kühle im unendlich langen, jodig-mineralisch, kräuterwürzigen Abgang! Eine noble Edelfrau mit Charisma und einem kleinen, verruchten Touch erotischen Sex-Appeals: viel mehr Sein als Schein!

Genießen Sie diese Ode an den roten Schiefer aus einer legendären Lage, die vor über 100 Jahren bereits DER Nimbus war für großen trockenen Riesling und die ihrem faszinierenden Charakter und ihrer brillanten, präzisen Frucht in 2014 eine singuläre Ausprägung gegeben hat!
Land: Deutschland
Region: Rheinhessen
Weingut: Weingut Kühling-Gillot - Bodenheim, Rheinhessen
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DRH030214
Bio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-039
Alkohol: 12,5 % vol.
Restzucker: 4,0 (g/L)
Gesamtsäure: 7,0 (g/L)
   
schwefelige Säure: 50 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 150 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 25.06.15
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Carolin Spanier-Gillot & H.O. Spanier
Oelmühlstraße 25
55294 Bodenheim
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt

33,50 €
(entspricht 44,67 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist sofort lieferbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen