Saarlouis, im Dezember 2000

PINwand N° 36


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

in unserer heutigen Pinwand präsentieren wir zunächst den Freunden französischer Weine einige ausgesprochene Leckerbissen aus dem herausragenden Jahrgang 1998.
Unser Spanienprogramm ergänzen wir durch den Zweitwein des Cims de Porrera, den 98er Solanes, die rare Spitzencuvée „1780“ des Castell del Remei und die neuen Kultweine von Can Ràfols dels Caus.
Für Liebhaber erlesener Portweine bieten wir in der vorweihnachtlichen Zeit zwei herausragende Kreszenzen von Dirk Niepoort, die mit ihren unvergleichlichen Aromen lange Winterabende verzaubern.

In großen Degustationen von Rotweinen der Iberischen Halbinsel belegten unsere Weine die ersten Plätze, aus diesem Anlaß gibt es zwei sehr günstige Kennenlernpakete. Der „Einkaufsführer Rotwein“, das Buch zum „Vox-Kochduell“ zählt den Katalog und den Internetauftritt von Pinard de Picard zu den besten in Deutschland und stellt sechs unserer Weine als besondere Empfehlung heraus; diese gibt es jetzt im preis“werten“ Kochduell-Rotweinpaket.


FRANKREICH

Domaine de Limbardié, Cessenon, Languedoc

Bis vor kurzem noch eher ein Geheimtip, entwickeln sich die Weine dieser ureigenen Entdeckung von Pinard de Picard zu begehrten Objekten unter Weinliebhabern, und die Fachpresse schwärmt von den grandiosen Qualitäten dieser Domaine, die in dem kleinen, beschaulichen Örtchen Cessenon angesiedelt ist, in direkter Nachbarschaft zu den exponierten Lagen des wesentlich bekannteren Saint-Chinian.
Die renommierte Fachjournalistin Dunja Ulbricht bemerkt in ihrem Buch der empfehlenswerten Weine der Welt unter 20 DM zur Basiscuvée, dem 99er Murviel, (9,90 DM!) daß „von einer solchen Entdeckung sicher viele Weinhändler träumen: passionierter Winzer, toll gemachte handwerkliche Weine. Doch leider hält die Weinwelt selten solche Überraschungen bereit...ein wahrlich luxuriöser Alltagswein“. Und im gerade erschienenen Buch zur Sendung Kochduell, „Der Einkaufsführer Rotwein“, wird der gleiche Wein von Hendrik Thoma, Sommelier des Jahres 1999, und Christina Fischer, erfolgreiche Top-Sommelière, als „Glücksfall für Weinliebhaber auf der Suche nach einem ausdrucksvollen und dennoch preiswerten Trinkwein“ bewertet.

Gleichermaßen gerühmt wird von beiden Autoren die barriqueausgebaute Spitzencuvée Limbardié Tradition 97, ein 100%iger Merlot, der in sich die Aromeneigenschaften dieser Edelrebe vereinigt mit der Wärme und den Gewürzen seiner südfranzösischen Heimat. Die Schweizer Fachzeitschrift „Weinwisser“, herausgegeben von dem bekannten Fachautor René Gabriel („Bordeaux Total“), stufte den Tradition in einer Welt-Merlot-Probe, in der sowohl professionelle Juroren als auch fachkundige Weinliebhaber degustierten, auf den 10. Platz ein, einen Rang hinter La Conseillante und gar 2 Plätze vor! Pétrus, dem legendären Prestigegut aus Pomerol. Wir können zwar diese Beurteilung nicht ganz teilen, doch belegt die Bewertung eindrucksvoll die herausragende Qualität dieses Weines zu einem phantastisch niedrigen Preis, gemessen an dem seiner berühmten Konkurrenten.
Dieses kleine Wunder ist das Werk eines bescheidenen Weingenies, des Bretonen Henrik Boukandoura, der sich während seiner Studienzeiten im Languedoc als Erntehelfer verdingte, vom Weinvirus infiziert wurde, seine Lebensplanungen über den Haufen warf und sich im Jahre 87 als Winzer niederließ. Mit einer akribischen Liebe zum Detail, einer profunden Sachkenntnis, einer vorbildlichen Blattwerkserziehung, die zu einem hohen Zuckergehalt und feinen, reifen Tanninen beiträgt, einer strengen Selektion der Trauben in seinen extrem gepflegten, steinigen Weinbergen, welche die Hitze des Tages speichern, und einer möglichst schonenden Behandlung im Weinkeller gelingt es Boukandoura diese Weine mit einem großartigen Preis-Genußverhältnis zu erzeugen.

323398 Limbardié, „Tradition“, Vin de pays, rouge 1998 24,00 DM


Dieser Wein spielt mit den Aromen der Merlottraube, man spürt die beerige Frucht und die kühle Eleganz des Bordelais, zugleich aber taucht die Zunge ein in eine faszinierende mediterrane Würze, alles eingepackt in reife, ausbalancierte Tannine, ein vielschichtiger Wein mit einer komplexen Fülle und warmen Holztönen, schmeckt bereits hervorragend, bis 2008.

Leider ausverkauft!


Château de La Negly, La Clape, Languedoc

Kaum eine Domaine aus dem französischen Süden hat in den beiden letzten Jahren für so viel Furore unter Weinliebhabern und in der Fachpresse gesorgt wie dieses vorbildlich geführte Weingut südlich von Narbonne in unmittelbarer Nähe des Mittelmeeres. Hier werden Weine herausragender Qualität erzeugt mit überbordender Frucht und großer Eleganz, sie sind hochkonzentriert, komplex, weich, geradezu cremig und besitzen unfaßbar feine Tannine.
Dieser Erfolg beruht auf den einschneidenden Veränderungen, die der ehrgeizige Perfektionist Jean Rosset nach der Übernahme des Château 1996 eingeleitet hatte: Sorgfältige Selektion perfekt gereifter Trauben auf einer Art Fließband im Keller des Weingutes, Entrappung, danach Vergärung in nagelneuen offenen Gärbehältern aus Eichenholz, anschließend Ausbau in neuen Barriques, dies ergibt Weine, die zur absoluten Spitze im Languedoc gehören, die aber darüberhinaus geradezu Maßstäbe setzen in ihrer jeweiligen Preisklasse für große Rotweine aus aller Welt.

318299 La Negly, „La Falaise“, rouge 1999 22,00 DM


Aufgrund rigoroser Selektion – 50% der Ernte wurde aussortiert und dementsprechend knapp ist dieses Jahr die zur Verfügung stehende Menge – vinifizierte das Gut im schwierigeren 99er Jahrgang eine noch bessere Qualität als im schon überragenden Vorjahr, ein fülliger, Syrah-dominierter Wein, hochelegant, weich, geschmeidig, mit feinem Tannin, bis 2008.

Leider ausverkauft!

318898 La Negly, „La Porte du Ciel“, rouge 1998 110,00 DM


Dieses Weltklassegewächs, vielleicht der beste Wein des Jahrgangs im Languedoc, trägt seinen Namen völlig zu Recht, bedeutet er für Weinliebhaber doch so etwas wie die „Pforte zum (Wein)himmel“. 14 hl/ha streng selektionierte, fast überreif geerntete Syrahtrauben verleihen ihm eine für den französischen Süden einzigartige Eleganz und Komplexität, der Wein präsentiert sich körperreich, kraftvoll, mit großer Dichte und herausragender Struktur und ist ausgestattet mit feinsten, edlen Tanninen; er betört durch seine Cassis- und Himbeeraromen und sollte unbedingt mehrere Stunden vor dem Genuß dekantiert werden. 92-94 Parkerpunkte erscheinen uns eindeutig als zu tief gegriffen (häufig Parkers Problem bei hocheleganten Produkten) bei diesem einzigartigen Wein, der in sich die Wärme des französischen Südens verbindet mit der Eleganz und Finesse der größten Weine der nördlichen Rhône, zu trinken 2002 bis 2013. Limitierte Abgabe.

Leider ausverkauft!

Die Weine von La Negly treffen voraussichtlich ein bis zum 12. Dezember und können bei rechtzeitiger Bestellung noch vor den Feiertagen ausgeliefert werden.


Maison Bouvet-Ladubay, Saumur

Wohl kein anderer Schaumweinerzeuger hat in letzter Zeit für solch ein Aufsehen, ja für so viel ungläubiges Erstaunen auf internationalen Verkostungen gesorgt wie Frankreichs führender Sekthersteller Bouvet-Ladubay, dessen 1851 gegründetes Haus, im wunderschönen Loiretal bei der Stadt Saumur gelegen, über 8 km lange Kellergewölbe verfügt, in denen unter optimalen Bedingungen nach der traditionellen Methode (Flaschengärung) Sekte auf gehobenem Champagnerniveau erzeugt werden.
Zahlreiche Publikationen der letzten Monate in diversen Gourmet- und Weinzeitschriften mit Blindverkostungen wirklich großer Champagner, in denen die Spitzensekte von Bouvet-Ladubay als Piraten eingeschmuggelt wurden, belegen eindrucksvoll die Gleichwertigkeit, ja gar die Überlegenheit dieser herausragenden Sekte selbst gegenüber besten Champagnerprodukten, kosten jedoch nicht mal die Hälfte und besitzen somit für Kenner, die nicht auf das Etikett schauen, dafür jedoch den prickelnden Glasinhalt genießen wollen, ein wahrlich seltenes Preis-Genußverhältnis. (Zu zahlreich sind die Testerfolge, um sie hier zu veröffentlichen, bei Interesse einfach anfordern!)
Wir sind im Bereich der Sekte – Ihre Zufriedenheit beweist es – nun wirklich mit erstklassigen Produkten bestückt, aber die außerordentliche Qualität der Sekte von Bouvet-Ladubay, allesamt klassisch trocken und cremig mit herzhafter Säure, macht es uns leicht, dieses Segment weiter auszubauen. Meine ganz besondere Empfehlung, und das nicht nur zum bevorstehenden Jahreswechsel -– wir kennen keine anderen Schaumweine herausragender Qualität zu solch niedrigen Preisen.

225100 Bouvet-Ladubay, Cuvée Saphir Blanc Brut 19,50 DM


Cuvée aus 95% Chenin blanc und 5% Chardonnay, glänzende Goldfarbe mit grünen Reflexen, feine, langanhaltende Perlen, fruchtige Nase, elegante Aromen von Früchten, Akazien und weißen Blumen, Sieger zahlreicher Sektdegustationen.

Leider ausverkauft!

225200 Bouvet-Ladubay, Cuvée Trésor Blanc Brut 29,50 DM


Welche Finesse und Rasse, welch feines Perlenspiel, welch ausdrucksvolles Bouquet kennzeichnen diese einzigartige Prestigecuvée aus den besten Chenin- (80%) und Chardonnaytrauben exclusiver Lagen. Dieser traumhafte Sekt, wie ein großer Champagner von Krug zu 100% in neuen Barriques vergoren, hat in etlichen Blindverkostungen große Namen der Champagne souverän auf die Plätze verwiesen, doch vergleichen Sie selbst und lassen Sie sich verzaubern.

Leider ausverkauft!

225300 Bouvet-Ladubay, Cuvée Trésor Rosé Brut 29,50 DM


Ich selbst bin kein großer Freund von Rosé-Schaumweinen, dies hier ist DIE Ausnahme, für mich noch eindrucksvoller als der grandiose Blanc, reinsortig hergestellt aus Cabernet Franc, fasziniert durch seine beeindruckende Nase aus schwarzen Johannisbeeren und mit sehr zarten Holzanklängen, meine Lieblinngscuvée von Bouvet-Ladubay.

Leider ausverkauft!

225400 Bouvet-Ladubay, Saumur Extra Brut Blanc Zéro Dosage 33,00 DM


Erst seit wenigen Wochen auf dem Markt, eine frische, ganz trockene Selektion ohne Dosage aus extrem ausgelesenem Traubenmaterial, sie erscheint geradezu wie der Nektar des Trésor Blanc, sehr tiefgründig und lang. Rar und grandios!

Leider ausverkauft!


Michel Ogier, Côte Rôtie

Jedes Jahr bessere Qualitäten infolge älter werdender Rebstöcke kommen von einem winzigen Musterbetrieb dieser weltberühmten Appellation an der nördlichen Rhône, an deren Steilhängen Michel Ogier, langjähriger Kellermeister von Guigal, Weine erzeugt, die in ihrer Stilistik deutlich an Guigals La Mouline erinnern, reinsortige Syrah von einer großen Ausdruckskraft, komplex, konzentriert und hochelegant, welche die Aromen der Syrahtraube in ihrer ganzen Vielfalt und Intensität widerspiegeln.
Die außerordentliche Finesse und die beeindruckende beerige Fruchtsüße, die Ogiers Weine kennzeichnen, sind das Resultat einer eher traditionellen Vinifizierung, die jedoch durch einen teilweisen Barriqueausbau und eine relativ frühe Flaschenabfüllung, zur Bewahrung der Frische und Säure, modifiziert werden. Sie wissen, !997 und 98 waren an der nördlichen Rhône von herausragender Qualität, und Michel Ogier hat Weine von Weltniveau erzeugt!

161198 Ogier, Côte Rôtie, rouge 1998 49,00 DM


70% der in hervorragendem Reifezustand eingebrachten Syrahtrauben stammen von der Côte Blonde genannten Seite der Côte Rôtie, 30% von der Côte Brune. Dieser beeinduckende Wein brilliert wie immer durch seine hohe Eleganz und seine herausragende Komplexität, eine tiefdunkle Farbe, seine intensiven Aromen nach Cassis, Kaffee und schwarzen Beeren, seine leichte Holznote sowie eine knackige Säure, die ihm ein großes Reifepotential verleiht, 2004 bis 2015.

Leider ausverkauft!

161397 Ogier, Côte Rôtie, Cuvée Belle Hélène, rouge 1997 109,00 DM


In diesem großen Jahr erstmals abgefüllte, extrem rare (nur 5 neue Barriques), grandiose Luxuscuvée von den ältesten Rebstöcken des besten Terroirs, fast schwarz in der Farbe, leicht süßliche Toastaromen, Aromenexplosion nach Cassis, saftigen Kirschen, schwarzen Oliven, Rauch, lang anhaltend, sehr komplexer, tiefgründiger, hocheleganter Wein, mir ist völlig unverständlich, wie Parker hier nur 92 Punkte vergeben kann, ein Wein mit einem immensen Potential, 2004-2017.

Leider ausverkauft!

161298 Ogier, „La Rosine“, Vin de Pays rouge 1998 25,00 DM


Die Lage La Rosine schließt unmittelbar an die Appellation an, daher aber „nur“ ein vin de pays, jedoch mit nach Süden abdrehenden identischen Böden, einem guten Côte Rôtie sehr ähnlich, nur viel preiswerter, jetzt bis 2005, dekantieren.

Leider ausverkauft!


SPANIEN

Castell del Remei, Costers del Segre

Die eleganten, finessenreichen, fruchtbetonten Weine aus diesem traditionsreichen Gut haben wir Ihnen in Pinwand 34 bereits ausführlich vorgestellt, mit einem so nie erwarteten Erfolg, insbesondere der von Parker mit 90 Punkten bewertete „Gotim Bru“, für spanische Verhältnisse ein Preiswunder angesichts der überragenden Qualität, war trotz großer Bevorratung im Handumdrehen ausverkauft. Doch ab sofort können wir Ihnen den noch besseren Nachfolgejahrgang anbieten, und das zum gleichen Preis, mit noch reiferen, saftigeren Tanninen und einer traumhaft schönen, beerigen Fruchtigkeit.

416198 Remei, Gotim Brut Tinto 1998 19,80 DM


Ein reichhaltiges Beerenbukett prägt diese Cuvée aus Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Merlot, ein Schmeichler der Sinne, wo im Bordelais findet man nur einen Wein seiner Qualität zu so niedrigem Preis? Ende 2001 bis 2005.

Leider ausverkauft!

416297 Remei, Oda Tinto 1997 33,00 DM


Diesen vielschichtigen Wein möchten wir Ihnen nochmals besonders ans Herz legen. Unter der Schlagzeile „Sanfter Roter mit Bordeaus-Appeal“ erhält diese Cabernet- und Merlot dominierte Cuvée vom „Feinschmecker“ in seiner Novemberausgabe die Auszeichnung als Weinempfehlung des Monats, ein aufgrund seiner weichen Tannine bereits jetzt hervorragend schmeckender Blend, der sich „deutlich am Bordelaiser Geschmacksprofil orientiert“, ein großer Wein, bis 2007.

Leider ausverkauft!

416398 Remei, „1780“, Tinto 1998 69,00 DM


Endlich eingetroffen ist diese sehr rare und von Kennern in aller Welt gesuchte Spitzencuvée, ein mächtiger Wein aus handselektierten Cabernet Sauvignon(50%)-, Tempranillo(40%)- und Garnachatrauben zweier erstklassiger Einzellagen, mit Aromen von Waldbeeren, Mineralien, Leder und leichten Lakritzanklängen, dichte Struktur, sehr körperreich, äußerst elegant und filigran im Abgang, leider nur limitierte Abgabe möglich, 2003-2010.

Leider ausverkauft!


Mas Martinet, Priorat

410398 Solanes Tinto 1998 35,00 DM


Als einer der besten Weine Spaniens gilt unser berühmter Cims de Porrera von Mas Martinet aus dem Priorat, aus über 100jährigen Rebstöcken produziert. Trauben, die den exorbitanten Qualitätsansprüchen für den Cims nicht genügen, aber dennoch ein weit überdurchschnittliches Potential aufweisen, werden seit 1998 unter dem Namen Solanes vermarktet, ein erstklassiger, kraftvoller Priorat, wie der Cims in neuen französischen Barriques ausgebaut, jetzt bis 2005.

Leider ausverkauft!


Can Ràfols dels Caus, Penédes

Schnell noch ein paar Zeilen freigeblockt, damit ich Ihnen die nach Fertigstellung dieser Pinwand eingetroffenen neuen Kultweine aus dem Penedès vorstellen kann, Weine voller Originalität und Klasse aus exzellenten Terrassenlagen, Weine, die zu den gefeiertsten Gewächsen Spaniens gehören. So stellt die spanische Ausgabe der Zeitschrift „Vinum“ die terroirgeprägte Spitzencuvée gar noch über den L’Ermita von Palacios und Kritker behaupten, er würde neue Maßstäbe setzen für Weine von der iberischen Halbinsel. Uns hat dieser Wein fast euphorisch werden lassen!

425196 Gran Caus Tinto 1996 48,00 DM


Cabernet Sauvignon-, Cabernet Franc- und Merlottrauben, von Hand in mehreren Durchgängen geerntet je nach Reifegrad, Ausbau in neuen Barriques, klassisches Bordeaux-Bukett von dunklen Früchten, insbesondere Cassis und Brombeeren, saftige, seidene Tannine, perfekte Balance zwischen sanften Holztönen und Frucht, jetzt bis 2005.

Leider ausverkauft!

425296 Caus Lubis Tinto 1996 110,00 DM


100% handverlesene Merlottrauben ergeben einen generösen, konzentrierten, fruchtigen Wein mit ausschweifendem Bukett und einem ganz individuellen Charakter: Brombeeren, Backpflaumen, Leder, Vanille, Anklänge an Kokos und getrocknete Bananen schmeicheln der Nase, im Mund ein warmer, üppiger, körperreicher Wein von finessenreicher Eleganz, bis 2015.

Leider ausverkauft!


PORTWEINE

Von Dirk Niepoort, unbestritten einem der besten Portweinerzeuger, bieten wir Liebhabern passend zur Weihnachtszeit für lange Winterabende zwei Spitzenports, den grandiosen 97er Vintage sowie den exzellenten, ausgereiften 76er Colheita.

452197 Quinta do Passadouro Vintage 1997 89,00 DM

Leider ausverkauft!

450576 Niepoort, Colheita 1976 169,00 DM

Leider ausverkauft!


ANGEBOTE

Es ist gerade mal ein gutes Jahr her, daß wir nach intensiver Vorbereitung und mit viel Enthusiasmus angefangen haben, unser Spanien- und Portugalprogramm auf die Beine zu stellen, nicht ahnend, wie begeistert eine Vielzahl von Ihnen diese neuen Weine von der iberischen Halbinsel annehmen würde, die nichts mehr mit den ausgezehrten, zu lange in amerikanischer Eiche gelagerten Weinen zu tun haben, die viele Liebhaber, uns eingeschlossen, lange Zeit haben diese Regionen meiden lassen.
Doch welch begeisternde Spitzenweine ragen mittlerwile aus dem Meer bestenfalls belangloser „Qualitäten“, die unsere Sinne bei den zahlreichen Verkostungen traktierten. Und welchen Erfolg erzielen unsere Winzer in der internationalen Fachpresse.
In der Novemberausgabe des „Managermagazins“ bewertet eine hochkarätig besetzte Jury die ihrer Meinung nach besten 48 Weine aus Spanien und Portugal, und die Weine unserer Winzer schneiden hervorragend ab, belegen u.a. die Plätze eins bis fünf! Herzlichen Glückwunsch. Und im neuen Dezemberheft des „Feinschmecker“ gewinnt der „Pesquera Reserva 96“ von Alejandro Fernández souverän die große Ribera del Duero Probe.
Diese erfreulichen Ergebnisse nehmen wir zum Anlaß, Ihnen zwei Rotweinpakete der Iberischen Halbinsel zum deutlich reduzierten Preis anzubieten, auch, um die letzten verbliebenen Skeptiker unter Ihnen von den grandiosen Qualitäten zu überzeugen.

81300 Puerta-Rotweinpaket statt 185,- DM 159,00 DM


Je 1 Fl. Vega Sauco Tinto 98, Gotim Bru 98 und Oda Tinto 97 von Remei, Condado de Haza 98 von Pesquera, Redoma 96 von Niepoort und Solanes 98 von Mas Martinet.

Leider ausverkauft!

81400 Sueño-Rotweinpaket statt 489,- DM 399,00 DM


Wahrlich ein Traum, dieses Paket mit Weltklasseweinen von der iberischen Halbinsel, mit je einer Flasche Emeritus 97 von Marqués de Griñon (zusammen mit dem in der letzten Pinwand vorgestellten L’ Ermita vielleicht der beste Wein des letzten Jahres in Spanien) und seinem „kleineren“ Bruder, dem Petit Verdot 97, der in der großen Verkostung des Managermagazins den 2. Platz belegte, dem Fojo 96, einer „der drei besten Weine Portugals“, so Jancis Robinson, und zwei neu vorgestellten Weinen aus dieser Pinwand, dem Caus Lubis 96 von Can Ràfols dels Caus und dem 98er „1780“ von Remei, zudem der 96er Pesquera Reserva, der Testsieger der großen Ribera del Duero-Probe im „Feinschmecker“.

Leider ausverkauft!

Am Anfang unserer Pinwand habe ich bereits auf den empfehlenswerten „Einkaufsführer Rotwein“, das Buch zur Sendung „Vox-Kochduell“ verwiesen, in dem die bekannten Sommeliers Christina Fischer und Hendrik Thoma Weinhändler ihres Vertrauens vorstellen und bewerten. Wir freuen uns natürlich, wenn die beiden renommierten Juroren zu dem Ergebnis kommen, daß unser Katalog, als einer von zweien, besonders empfehlenswert sei, da „er grafisch sehr gut gestaltet ist und sich wie ein Bilderbuch liest. Man lernt sozusagen spielerisch dazu“. Zudem bewerten sie unseren Internetauftritt euphorisch: „Für uns eine der grafisch schönsten und informativsten Homepages. Macht unglaublich Spaß, darin zu blättern. Schnelle Zugänglichkeit und sehr übersichtlich gestaltet“.
Zur Bewertung der zur Degustation angestellten Weine vermerken Fischer und Hendrik, „fast alle Weine des Sortiments hätten aufgeführt werden können, sehr individuelle Tropfen von kreativen, eigenständigen Winzerpersönlichkeiten mit rigorosem Qualitätsstreben“. Wir nehmen diese Begeisterung für unsere Weine zum Anlaß, Ihnen die sechs letztlich ausgewählten Roten als preisgünstiges Probierpaket anzubieten.

81200 Kochduell-Rotweinpaket statt 202,- DM 169,00 DM
Je 2 Flaschen Murviel 99 und Tradtion 97 von Limbardie, vom 99er Murmurium, 98er Catalognes von Pierre Clavel, Merlot 98 von Terre Mégère (dieser Wein ist leider ausverkauft, wir haben inh ersetzt durch den hochwertigeren und teureren "Les Dolmies 98" vom gleichen Gut) sowie dem 98er Montpeyroux von D’Aupilhac, bis auf den letzteren allesamt schon trinkreif.

Leider ausverkauft!


Bei Ihnen, unseren verehrten Kunden, bedanke ich mich für Ihre Treue zu unserem Geschäft in den 5 Jahren unseres Bestehens und wünsche bereits jetzt im Namen aller Mitarbeiter von Pinard de Picard ein frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein neues, erfolgreiches Jahr, viel Glück und vor allem Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Tino Seiwert