Saarwellingen, am 22. August 2018

Pinard de Picard - Newsletter

COMMENDATORE G.B. BURLOTTO - PIEMONT

Vor einem Jahrzehnt schon unsere Entdeckung des Jahres in Italien!

Von einem der besten Kenner und Verkoster italienischer Weine, Antonio Galloni, mit 100 Punkten bewertet und damit bester Barolo in 2013!

Von der MERUM zu den drei besten Weingütern gezählt: „Unter den mittlerweile 359 Barolo-Winzern gibt es ein paar außerordentlich begnadete Weinmacher! Ihre Barolo sind traumhaft. Schöneres kann man sich in Weinform nicht denken!“

„Fabio ist ein begnadetes Winzertalent, der mit seinem Erbe umgehen kann wie kein zweiter. Er interpretiert in jedem seiner Weine das Terroir und die Trauben des Piemont, verweist damit zugleich auf berühmte Beispiele mit Kultstatus aus Frankreich und bestätigt damit ganz bescheiden zu kleinsten Preisen, was in der großen Welt des Weines möglich ist. Im Grunde sollten Menschen, die das wissen, kaufen was sie bekommen können und den Mantel des Schweigens darüber legen.“ – Paula Bosch

Gambero Rosso: „Burlotto, ein Glanzlicht Piemonteser Weinbautradition mit großem Geschichtsbewusstsein, ist in den letzten Jahren qualitativ durchgestartet!“

Burlotto
Fabio, ein Star ohne Allüren | © Werner Richner

Sie, liebe Kunden, haben die betörenden Barolo des Jahrgangs 2013 schon lange in Ihrem Keller liegen. Und heute präsentieren wir Ihnen den neuen Jahrgang unseres piemontesischen Kleinods und seine Basisweine, die von ÜBERRAGENDER Qualität sind. Hier hat sich Fabio selbst übertroffen! Unsere Italien-Aficionados haben IHN ja schon seit Jahren schätzen, ja, lieben gelernt: Fabio Alessandria ist einer der sympathischsten Winzer, die wir kennen. Auf der ganzen Welt! Der so bescheidene Ur-Ur-Enkel des legendären Commendatore Burlotto, des Weingutsgründers und Lieferanten des italienischen Königshauses, arbeitet in seinen charaktervollen Weinen stets die Authentizität des Piemont heraus. Weine mit Seele, völlig unverfälscht von Holzorgien oder marmeladiger Überreife. Die sprichwörtliche burgundische Finesse und Eleganz sowie eine unübertreffliche Komplexität im betörenden Parfum zeichnen die feine Stilistik seiner unverwechselbaren Gewächse aus. Das ist die höchste Schule traditioneller Piemonteser Winzerkunst!

Neben den grandiosen Barolo-Schwergewichten (die 2014 tänzelnd burgundisch daherkommen!) auf absolutem Weltklasseniveau legen wir Ihnen heute auch die Basis-Weine von Fabio sehr ans Herz. Sie werden mit dem gleichen handwerklichen Ethos vinifiziert wie seine legendären Spitzenweine. Denn Fabios Maxime ist stets die höchste Qualität, was bedeutet, alle wichtigen Arbeiten mit eigener Hand zu bewerkstelligen. Auf dem Weingut Burlotto steht die Winzerfamilie noch selbst im Keller und Weinberg und jettet nicht permanent zu Verkostungen um den Erdball. Denn Fabio ist ein absolut Weinbesessener, so wie Klaus Peter Keller beispielsweise, der ihn mittlerweile auch selbst, begeistert von den großartigen Qualitäten, in Verduno besuchte.

Fabios Weine und Vita belegen unsere immer wieder gemachte Beobachtung: Große Weingutsbetriebe können gute Weine machen. Emotional berührende, die unter die Haut gehen, kommen aber stets von kleinen Familienbetrieben: Nur wer die finale Verantwortung trägt für sein Handeln und hohes ethisches Verantwortungsbewusstsein für die Natur, der gibt alles! Kämpft um das letzte Quäntchen Qualität! Und produziert Heimatweine von unverwechselbarem Charakter.

Und diese packenden Barbera, Dolcetti und Baroli gibt es heute noch zu Preisen, die im Kontext der besten Weine dieser so prestigeträchtigen Region dem kundigen Genießer ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern vermögen. Trotz 100-Punkte-Wertung von Antonio Galloni können wir Ihnen auch den Folgejahrgang des Monvigliero ohne Preisaufschlag anbieten! Obwohl die ganze Welt hinter den Weinen von Burlotto her ist! Welch altruistische Einstellung eines Winzers, der sich mit Haut und Haaren seiner Berufung verschrieben hat. Die sanft gewellte Hügellandschaft der Langhe im Piemont, dem „Land am Fuße der Berge“, diese mit ihrem herben Charme und ihren kulinarischen Köstlichkeiten verzaubernden Weinanbauregion, ermöglicht es Fabio, dem sympathischen Star ohne jegliche Allüren, große Weine individuellen Charakters und der einzigartigen Typizität seiner großen Lagen zu vinifizieren.

Unser persönliches Fazit: Die wahren Liebhaber Großer Gewächse, die eher das Leise suchen denn das marktschreierisch Laute, fruchtige Finesseweine mit exemplarischer Feinheit, mit betörendem Schmelz und packender Mineralität, die finden die Seele des Piemont in den berührenden Pretiosen des genialen Sympathieträgers aus Verduno. Salute!

PS: Wer Fabio kennt, weiß um seine große Bescheidenheit. In seinem Charakter, in seiner ganzen Menschlichkeit, erinnert er uns sehr an einen anderen Sympathieträger und Kultwinzer unseres Programms, an Pierre Clavel.

Burlotto, Langhe „Viridis”, bianco 2017

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Langhe „Viridis”, bianco
Sauvignon Blanc, von einem der Pioniere Piemonts!

Sauvignon Blanc war im Piemont bis zu Beginn der 80er Jahre nicht verbreitet. Es war Angelo Gaja, der mit seiner Weitsicht als Erster die für dieses Terroir bestens geeignete Rebsorte pflanzte. Und Burlotto folgte Angelo als zweites Weingut, pflanzte 1986 die ersten Reben. Heute ist Sauvignon Blanc ein Klassiker und einer der schönsten Weine Burlottos. Wir erwarten sehnsüchtig die Weißweine des Hauses, verkörpern sie doch einen völlig eigenständigen Stil der Rebsorte. Während „Dives“ im Holz ausgebaut ist, sieht die Sauvignon-Blanc-Traube beim „Virdis“ nur Stahltanks. Dies ergibt, obwohl die Trauben wie beim ‚Dives’ ebenfalls aus Verduno stammen, einen köstlichen Sauvignon mit völlig anderer Expression.

Die Nase duftet rebsortentypisch: reife Birne, grüner Apfel, Ananas und Stachelbeere mit einem Hauch Cassis. Am Gaumen bei aller Frische vollmundig, dicht und körperreich mit einer ausgeprägten Fruchtfülle! Die Kräuterwürze verleiht diesem wunderbaren Sauvignon einen unwahrscheinlich animierenden Nachhall. Ein phantastischer Weißwein, den man einfach wegsüffeln kann, der aber auch wunderbar zu Gerichten wie Spargelsalat mit Limonen-Kräuterdressing, Lachsparfait mit Crème fraîche, Minze und Salbei, asiatischen Wokgerichten und Sushi harmoniert. Viele teurere Gewächse von der Loire haben gegen diesen herrlich leckeren Understatement-Wein keine Chance!
Phantastisches Preis-Genussverhältnis und Publikumsliebling!

11,95 €

(entspricht 15,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI010217

Inhalt: 0,75 l

Burlotto
Foto: © istockphoto.com/LaraBelova
Burlotto, Langhe „Dives”, bianco 2016

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Langhe „Dives”, bianco


Traumhaft sensibler Weißwein, mit höchster Könnerschaft im nur dezent schmeckbaren Holz ausgebaut, das für eine grandiose Struktur und eine beeindruckende Komplexität der Frucht verantwortlich zeichnet! Eine Referenz für große italienische Weißweine!

Ein unerhört köstlicher Sauvignon, von Trauben aus kalkhaltigen Lagen Verdunos. Anders als man vielleicht durch den Holzausbau erwarten würde, duftet dieser Sauvignon Blanc genauso expressiv fruchtig wie ein im Stahltank ausgebauter Sortenkollege von der Loire oder aus Neuseeland. Holunderblüten, Cassis, reife Papaya, weißer Pfeffer und Stachelbeeren springen aus dem Glas. Erst am Gaumen zeigt sich dann das Holz. Und zwar nicht durch Barrique-Aromen, sondern eine kräftigere und vor allem cremige Art, die dem Wein eine bemerkenswerte Struktur gibt und die saftigen Pfirsichnoten bestens begleitet. Daher einer der wunderbarsten Sauvignon Blanc, die so hervorragend als Essensbegleiter eingesetzt werden können. Seine Komplettheit prädestiniert ihn aber auch dazu, unbeschwert solo getrunken zu werden. Er ist sehr dicht und süffig mit einer ausgeprägten Fruchtfülle und sehr milden Säure. Dieser geniale Piemonteser verfügt über ein derart phantastisches Preis-Genussverhältnis, dass man ihn kistenweise kaufen sollte!

Gambero Rosso: „Einer der Sortenbesten nicht nur der Region, sondern ganz Italiens, lehrbuchhafte Aromatik und inneres Gleichgewicht!“

14,80 €

(entspricht 19,73 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI011416

Inhalt: 0,75 l

Burlotto
Foto: © Werner Richner
Burlotto, Dolcetto d’Alba, rosso 2016

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Dolcetto d’Alba, rosso
Dolcetto zum Verlieben!

Schwarze Kirschen, dunkle Erde und ein Stückchen Zimt strömen meine Nase hoch und ich möchte dieses Parfum auch im Mund spüren, was dem Dolcetto dann auch mühelos gelingt. Dazu machen sich rote Waldbeeren, etwas Pflaume und ein Stück Lakritze auf meiner Zunge breit, saftig, fleischig und mit einem Gerbstoffmantel überzogen, welcher traumhaft seidig ist. Fein strukturiert ist er und streichelt sanft. Dabei hilft seine Würze, die an Wald und Laub, an Nebel und an Herbst erinnert. Dunkelroter Saft und dunkelrote Würze, untermalt von einer leichten süßen Tabaknote, vereint in einem Köper, der einen Hauch eleganter und leichter ist (12,5% Alkohol) als sein gleichfalls wunderbarer Vorgänger, am Gaumen schmeckt man den Wald, man atmet diesen feinen feuchten Laubduft und sehnt sich danach, heimzukommen, um endlich die Salami und den Braten auszupacken. Denn danach schreit der Tropfen, der mit seinem harmonischen und lebendigen Frucht-Säure-Spiel ganz große Lust auf das nächste Maul voll Wein macht. Das ist Dolcetto zum Verlieben, Dolcetto zum fröhlichen Gelage.

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt Mitte 2018 bis etwa 2022. Doch wir selbst trinken den Dolcetto eigentlich im ersten Jahr nach der Füllung.

10,95 €

(entspricht 14,60 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI010516

Inhalt: 0,75 l

Burlotto, Barbera d’Alba, rosso 2016

0,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Barbera d’Alba, rosso
Ein Extraklasse-Barbera in seiner sympathischen Preisliga!

91 Punkte bei Parker!

Bei Burlotto kann man ihn noch finden, den urtraditionellen und klassischen Barbera, so wie er ursprünglich von den Winzern interpretiert wurde, bis man ob des Punktewahns eine beeindruckendere und überkonzentrierte Form der so fragilen Rebsorte aufdrückte. Dieser im großen und nicht schmeckbaren Holzfass ausgebaute Barbera verkörpert die ursprüngliche hedonistische Typizität der Rebe.

Im außerordentlich guten Jahrgang 2016 jedoch zieht der Barbera seine Komplexität und Kraft auf natürliche Weise vom warmen Jahrgangsverlauf. Und somit zählt der 2016er Jahrgang wohl zu den vielschichtigsten Barbera d’Alba, die wir im Hause Burlotto bisher getrunken haben. Eine betörende Frucht (kleine rote und schwarze Beeren, viel Brombeere, eingelegte Maraschinokirschen, sowie florale Rosenanklänge und orientalische Gewürze) paart sich mit einem reichhaltigen, gleichwohl seidigen Körper (hauchfeine Tannine), dessen rauchige Mineralität die reife Frucht stützt. Wahrlich: Ein Extraklasse-Barbera in seiner sympathischen Preisliga, feinst gezeichnet durch Fabios sensible Hand und 2016 mit überdurchschnittlichem Lagerpotenzial!

PS: Parkers Piemontverkosterin, Monica Larner, welche die „Reinheit“ und die „traditionelle Anziehungskraft“ des Barbera lobt, merkt übrigens an, dass man hier den diesjährigen und natürlich höher auftretenden Alkoholgehalt sensorisch nicht mal wahrnimmt. Diese Glanzleistung erreichen eben nur Weine, bei denen alle Proportionen auf natürliche Weise stimmen und so in idealer Balance sind. Wie bei diesem hedonistischen Barbera von Fabio.

Zu genießen ab sofort, bis ca. 2022.

11,95 €

(entspricht 15,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI010616

Inhalt: 0,75 l

Burlotto
Burlotto, „Aves”, Barbera d’Alba, rosso 2016

15,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
„Aves”, Barbera d’Alba, rosso
Burlottos ‚Aves’ ist einer der größten Weinwerte des Piemont!

Wegen seines singulären Preis-Genuss-Verhältnisses haben wir bereits einen Jahrgangsvorgänger dieses betörenden Charakterweins zu unserem Wein des Jahres aus Italien (Gambero Rosso: „Spektakuläre Qualität“) gewählt! Viel Vergnügen Ihnen allen mit diesem piemontesischen Klassiker: Seine komplexe Frucht (getragen von Amarena-Kirsche), seine ungemein trinkanimierende Saftigkeit und Geschmeidigkeit mit außergewöhnlich lustvoller Mundtextur machen Burlottos Spitzen-Barbera zu einer der verführerischsten Weinpersönlichkeiten aus Bella Italia. Salute!

Trinkgenuss ab kommenden Frühjahr, Entwicklungspotential bis nach 2022.

15,95 €

(entspricht 21,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI010716

Inhalt: 0,75 l

Burlotto, „Mores”, Langhe rosso 2015

0,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
„Mores”, Langhe rosso
Die beiden Seelen Piemonts in einer Cuvée vereint.

Barbera und Nebbiolo, die zwei roten Paraderebsorten des Piemont, sind in dieser Cuvée vereint (je 50%). Und so bespielt dieser Langhe rosso die vertrauten Gerüche, die wir mit den Weinen der Region assoziieren. Im Bouquet reife Waldbeeren, Amarenakirsche, auch Oliventapenade und Veilchen, ein Hauch von Teer. Und am Gaumen besticht der Wein, welchen wir besonders schon in der Jugend gerne genießen, durch die vereinten positiven Eigenschaften der beiden Rebsorten. Eleganz und Frucht der Barbera und Struktur und Tiefer der Nebbiolo-Traube. Nur: dieser Wein ist bereits bei Freigabe für den Verkauf ein grandioser Genuss! Authentisches, unverfälschtes Piemont! Ist es nicht Terroircharakter in seiner schönsten Form, wenn ein Wein uns so deutlich an seinen Ursprung erinnert und den Durst der Seele stillt?

Zu genießen ab sofort bis 2020+

15,95 €

(entspricht 21,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI010815

Inhalt: 0,75 l

Burlotto, Burlotto, Barolo, rosso 2014

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Burlotto, Barolo, rosso


„Dies ist ein eleganter und besinnlicher Ausdruck des Nebbiolo, der sorgfältig der Aromenliste eines Traditionalisten folgt.“ Monica Larner

Die großen Winzer des Piemont interpretieren den Barolo höchst unterschiedlich, wie ein Musiker seine Sonaten. Es gibt alle Facetten zwischen den konsequenten Modernisten, die den Barriqueausbau auf ihre Fahnen geschrieben haben, und den Bewahrern von Tradition und kulturellem Erbe. Sie, werte Kunden, haben die freie Wahl, unter all diesen Interpretationen Ihre Lieblingsweine zu finden. Und einer dieser traditionellen Barolo, die unser Fernweh nach dem Piemont schüren, die Sehnsucht, in der milden Abendsonne auf die in fahles Licht getauchten Berghügel blicken zu dürfen und dramatisch schöne Sonnenuntergänge zu erleben vor dem Hintergrund schneebedeckter, majestätischer Alpenwipfel, möchtne wir Ihnen jetzt wärmstens anempfehlen.

Dazu sollten Sie wissen: Die großen Weine von Verduno unterscheiden sich ebenso deutlich von denen der anderen berühmten Piemonteser Lagen wie beispielsweise die Grand-Cru-Lagen des Burgunds untereinander. Verduno steht für Finesse, Eleganz und ein betörendes Parfum, was natürlich – neben dem sensiblen Ausbaustil der Familie Burlotto – den großartigen Böden geschuldet ist, die, in traumhafter Exposition, einen hohen Sandanteil haben und ab etwa 60 cm Tiefe viel Kalk im Untergrund besitzen.

Das Resultat: Ein duftiges, feinstes Bouquet, welches bereits im Ansatz zeigt, welch parfümartig tänzelnder Duft im Monvigliero erst zu erwarten ist, florale Noten von Veilchen und Rosen sowie betörende Anklänge an schwarze Trüffel und grüner Pfeffer. Am Gaumen verbindet sich dies mit viel Feinheit und Spiel und der in 2014 so wunderbaren Balance zu einer betörenden burgundischen Stilistik. Authentisches, unverfälschtes Piemont!

PS: Dieses Jahr ist Burlottos lagenloser Barolo ohnehin ein Geheimtipp und außergewöhnlich vielschichtig. Das Geheimnis verrät Antonio Galloni: „Im Jahr 2014 füllte Burlotto nicht den Barolo Acclivi. Stattdessen ging der gesamte Wein, der normal in diese Cuvée einfließt, in diesen Basis-Barolo, was ein Beweis für die Verpflichtung von Fabio Alessandria ist, nur Qualität und Wertigkeit auch unter seinen erschwinglicheren Weinen zu garantieren.“

Zu genießen ist dieser geniale Traditions-Barolo ab Herbst 2018 bis 2032+.

29,95 €

(entspricht 39,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI011114

Inhalt: 0,75 l

Burlotto, Barolo „Cannubi”, rosso 2014

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Barolo „Cannubi”, rosso
Burgundische Eleganz, wie nur eine Toplage wie Cannubi sie hervorbringt.

„Auch wenn Burlottos Monvigliero die größte Aufmerksamkeit abbekommt, fällt Cannubi oft ähnlich fesselnd aus, 2014 ist das vielleicht sogar der komplettere Wein.“ Antonio Galloni, 95 Punkte

109,00 €

(entspricht 72,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI010314M

Inhalt: 1,5 l (Magnum)

Die Magnumflasche ist leider bereits ausverkauft! Wir bitten dies zu entschuldigen.

45,00 €

(entspricht 60,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI010314

Inhalt: 0,75 l

Leider bereits ausverkauft! Wir bitten dies zu entschuldigen.

Burlotto, Barolo „Monvigliero”, rosso 2014

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Barolo „Monvigliero”, rosso
Coup de Coeur
Monvigliero, Verdunos Kultlage.

Parker und Galloni sind sich dieses Jahr einig: 95 Punkte!

„Burlottos Aufstieg geht weiter.“ – James Suckling

Ein urtraditioneller Referenzwein für unbeirrt auf die Flasche umgesetzte Barolo-Authentizität!

Zu genießen ab sofort bis 2019, Höhepunkt ab 2024 bis weit nach 2045.

43,00 €

(entspricht 57,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI011314

Inhalt: 0,75 l

Leider bereits ausverkauft! Wir bitten dies zu entschuldigen.

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Weinseminare in gemütlicher Atmosphäre
Erfahren Sie mehr über Ihre Lieblingsweine, Anbaugebiete und Winzer! Unser Sommelier Andreas Braun und das Team von eventart freuen sich auf Ihren Besuch!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen