Saarwellingen, am 1. Juni 2018

Pinard de Picard - Newsletter

CHÂTEAU LA NÉGLY
„Das Team von Négly kreiert einige der
dramatischsten Weine Südfrankreichs!“ – Parker

La Négly

Château La Négly: Ankommen. Meer sehen. Wind atmen. Salz und Weine schmecken.
Wie wunderbar sind die Gestaden des Mittelmeeres!

Unser Kleinod aus dem Languedoc ist ein richtiges Schmuckstück. Es befindet sich auf einem magischen Fleckchen Erde, geradezu zwischen Land und Meer angesiedelt. Bei den hier produzierten irren Qualitäten kommt selbst Parker mächtig ins Schwärmen: „Bestes Weingut des Languedoc. Alle Weine von Négly neigen zum vollmundigen Ende des stilistischen Spektrums, sie besitzen ein fabelhaftes, einzigartiges Bouquet sowie eine Ausgewogenheit, eine Homogenität und gleichzeitig sogar ein elegantes Profil am Gaumen. Ich bin ein riesiger Fan!“

Und dann die Bewertungen: Pinard de Picards Urgestein Négly erhält für seine Spitzenweine die höchsten Punktzahlen des gesamten Languedoc in den Jahrgängen 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 und dem 2016er hintereinander. Eine schier unglaubliche Abfolge von Triumphen! Und Parkers Empfehlung kurz und bündig: „Don't miss a chance to latch onto a bottle if you can!“ – And Pinard de Picard says: „Yes, you can!“

Liebe Kunden: Seit Ende der neunziger Jahre werden die Weine regelmäßig von Robert Parker verkostet und haben mehrfach 100 Punkte erhalten. Und auch die Basisweine erzielen mit schöner Regelmäßigkeit Topbewertungen, gleich ob weiß, rosé oder rot. Obwohl er damit die weltweite Néglymania immer weiter anheizt, das Château als „das beste Weingut des Languedoc“ adelt, sind die Preise (abgesehen von den extrem raren Luxuscuvées) noch immer günstig: Die Preis-Genussrelationen beim ‚Côte‘, wie auch bei den beiden Rosés und dem ‚Brise Marine‘ sind schlichtweg unschlagbar und folglich gehören diese ungemein leckeren Weine zu unseren meist verkauften und beliebtesten Weinen des gesamten Midi. Power without weight! Viel Spaß beim schwelgerischen Genießen mit unseren Perlen des französischen Südens!

Negly, „L’Ecume”, rosé 2017

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
„L’Ecume”, rosé
Wenn schon die Basis absolute Spitzenklasse ist.

Die renommierteste französische Fachzeitschrift, die „Revue du vin de France“, zählte einen gleich guten Jahrgangsvorgänger dieses wunderbaren Rosés zu den 150 besten Weinen Frankreichs unter 10 Euro!

Ein Duft, der uns an unsere Kindheit erinnert. Als wir im Strandbad Erdbeer-Zitroneneis bestellt und uns daran ergötzt haben. Im Mund jedoch ist Schluss mit den fruchtigen Träumen, da steht plötzlich ein richtig griffiger, mit reichlich Stoff beladener Tropfen auf der Zunge. Trocken, wie es sich einen Südfranzosen geziemt, herrlich animierend, und erst im Hintergrund Fruchtigkeit in Form von ein wenig Litschi und frisch gepflückte Waldbeeren. Die Würze distinguiert, mit einem Anflug von selbstbewusster Dominanz. Florale Noten tauchen auf, wehen fein am faszinierten Gaumen, lösen Assoziationen an einen blühenden Rosengarten aus. Und dann der Kick, den man so überhaupt nicht auf der Rechnung hatte. Zitrone satt, viel kalter Stein und jede Menge Tempo. Der L´Ecume rosé aus 2017 ist noch um eine Klasse frischer, knackiger und klarer als im Vorjahr, packt noch fester zu und hat erheblich mehr Rasanz. Auch wenn er "nur" der Kleinste im Programm ist, beweist man bei La Negly, dass feinste Qualität sehr wohl zu einem mehr als kleinen Preis möglich ist. So macht man Rosé. Sogar Parker sagt, dass La Negly seit 2011 das "beste Weingut des Languedoc" ist. Also, ran an diesen rosa Freudenspender. Der rockt jede Party!

6,95 €

(entspricht 9,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA051117

Inhalt: 0,75 l

Negly, „La Natice”, rosé 2017

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
„La Natice”, rosé
Rosarote Liebeserklärung.

Rosa Grapefruit, Pfirsich, etwas Limette. Welch ein Fest in der Nase. Und ein noch größeres dann auf der Zunge. Expressiv und frisch tanzen weiße Blüten Tango mit den frischen Erdbeeren und der rosa Grapefruit, breitet sich eine Würze aus, die das Prädikat "Südfrankreich" mehr als nur verdient. Man spürt förmlich, wie sich der Wein am Gaumen festmacht, wie er frisch und trocken haften bleibt und sich eine Limettenscheibe unter die Fruchtaromatik mischt. Mineralik macht sich breit, man spürt wie sich Geschmack und Haptik gegenseitig necken, wie fruchtig einerseits, und wie angenehm herb und würzig andererseits dieses Spiel ist. Der La Natice ist 2017 noch um einen Zacken trockener als sein Vorgänger, so zumindest unser Eindruck, hat an Gewicht verloren - was ihm wunderbar steht - und zeigt sich in einer Frische, die fast schon weh tut, vor Freude! Rote Frucht, animierende Frische und ein Verdunstungsfaktor, der unbeschreiblich ist; das zeichnet diesen rosaroten Südfranzosen aus. Am Ende im Abgang tauchen sie wieder auf, die rosa Grapefruit, im Schlepptau eine saftige Limette, die mit einem Bouqet getrockneter Gewürze garniert ist. Südfrankreich und Rosé, eine Kombination die einfach nicht zu schlagen ist. Wie schon letztes Jahr empfohlen und im Jahr davor ... horten was in den Keller geht. Dieser Rosé ist grandios.

11,95 €

(entspricht 15,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA050817

Inhalt: 0,75 l

Negly, La Brise Marine, blanc 2017

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
La Brise Marine, blanc
Neuer Jahrgang. Frisch wie eine Brise Meeresluft. Nomen est omen.

Dieser Wein ist eine sichere Bank. Seit nunmehr 17 Jahrgängen ist der Brise Marine fester Bestandteil in unserem Sortiment. Gab es jemals einen schwachen? Wir können uns nicht wirklich daran erinnern. Jahr für Jahr strahlt diese Cuvée aus den autochtonen Rebsorten Roussanne (60%) und Bourboulenc (40%) gleichsam wie ein Fixstern am Weinhimmel Südfrankreichs.

Eine exotisch frische Nase mit Anklängen von Zitrusfrüchten, Grapefruit, etwas Anis und weißen Blüten macht schon richtig Vorfreude auf den ersten Schluck. Am Gaumen dann ein herber, unglaublich lustvoller Saft, der sich fokussiert und straff über die Zunge zieht, mit toller Länge. Würzig, ein exotischer Früchtekorb, Ananas, rosa Grapefruit, auch rote Fruchtnoten schimmern durch, Pfirsich, wieder Anisanklänge und unglaublich viel Mineralität. Das Ganze verpackt in eine elegante Textur, weniger cremig als die Jahrgangsvorgänger, sondern mit viel Zug und genialer Trinkanimation. Mit etwas Sauerstoffzufuhr entfaltet sich die verführerische Vielschichtigkeit dieser Pretiose wie ein Pfauenrad, mit zunehmender Temperatur legt die ‚Meeresbrise‘ dann eine Windstärke zu und gewinnt etwas an Volumen, ohne jedoch üppig zu werden, bleibt frisch, kühl, schlank und ungemein entspannt. Dank seiner leicht an Gischt erinnernden Salzigkeit bringt er das Meer ins heimische Wohnzimmer und versetzt uns in Südfrankreichstimmung. Der Wein haftet mit einem salzigen Grip auf der Zunge, was schlichtweg faszinierend ist, und genauso faszinierend und ungewöhnlich für einen weißen Südfranzosen in dieser genussfreundlichen Preisklasse ist die Mineralität, die im langen Abgang nachhallt. Super Essensbegleiter für die mediterrane Küche, zu Fisch und Meeresfrüchten, und dank der präzisen Säure auch solo genossen einfach nur richtig gut. Der Sommer kann kommen, wir sind gerüstet.

91 Parker-Punkte in 2016, 91 Punkte in 2015! Und 2017? Wir werden sehen…

10,50 €

(entspricht 14,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA050417

Inhalt: 0,75 l

Negly, La Côte, rouge 2017

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
La Côte, rouge
Pinard de Picard - Lieblingswein
Wie jedes Jahr der absolute Überflieger. So geht süffig.

Endlich. Endlich wieder da. Frisch gefüllt ist der neue Jahrgang des La Côte. Und vieles erinnert uns an den genialen Vorgänger, der im Handumdrehen ausverkauft war. Die gleiche verführerische Fruchtigkeit, die gleiche animierende Frische, die gleiche Eleganz, die gleich feine Säure und die perfekten Gerbstoffe, kleinkörnig und strukturgebend.

Dunkle Waldbeeren, Wacholder, Holunder, Cassis, Lorbeer, Kräuter und schwarze Oliven, aber auch Bitterschokolade vereinen sich zu einer dunklen, würzigen Fruchtkomposition. Aah, was für ein Nasenbär! Wie ein Spiegelbild findet sich diese ganze Vielfalt dann auf der Zunge wieder, was ist das für ein frisches Mundvergnügen, welch belebend freches Frucht- und Säurespiel geht da ab? Veilchen wechseln mit dunklen Beeren, Oliventapenade wird fein gewürzt mit Oregano, Rosmarin und schwarzem Pfeffer. Dieser Überflieger aus dem Languedoc ist leicht im Mund (ja, liebe Freunde, das gibt es!!), pocht mit hohem Puls, erfrischt und trinkt sich gefährlich einfach weg. Der Tropfen hat kein Gramm Fett auf den Hüften und ist schlank auf der Zunge. Ein Wein, der im Mund tanzt, der mit Cassis im Abgang verwöhnt und vor Leben nur so strotzt. Gestützt wird seine traumhafte Stilistik nicht nur von der festen mineralischen Struktur, sondern auch von einer grandiosen Frische, einer für den Süden (aber für Negly typischen) raren Eleganz, einem superfeinen, auch in diesem jungen Stadium perfekt eingebundenen Tanningerüst, welches diese verführerische Cuvée aus Grenache, Syrah, Mourvèdre und Carignan zu einem wahren Meisterwerk werden lässt. Schwerlich vorstellbar, dass man zu diesem Preis etwas Besseres im gesamten Languedoc finden kann! Ein Dauerbrenner in unserem Portfolio, Lieblingswein unserer Kunden und auch Lieblingswein des Pinard-Teams. Weil einfach lecker!

Ab sofort trinkbereit mit etwas Belüftung, Potential für weitere 7-8 Jahre.

10,50 €

(entspricht 14,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA050217

Inhalt: 0,75 l

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Weinseminare in gemütlicher Atmosphäre
Erfahren Sie mehr über Ihre Lieblingsweine, Anbaugebiete und Winzer! Unser Sommelier Andreas Braun und das Team von eventart freuen sich auf Ihren Besuch!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen