Saarwellingen, am 28. Mai 2018

Pinard de Picard - Newsletter

DOMAINE DE L’ECHEVIN
Côtes-Du-Rhône, Saint Maurice

Parker über die Domaine:
„Die Weine zählen zu den Besten der Côtes du Rhône Villages.“

Echevin

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Parker über die Domaine: „Die Weine zählen zu den Besten der Côtes du Rhône Villages.“

Unser Geheimtipp für die südliche Rhône von hoch gelegenem Terroir mit Weinen, die infolge der privilegierten Lage der Weinberge in ihrer singulären Stilistik Prestigegewächsen der nördlichen Rhône nicht unähnlich sind: Bioweine in urtraditionellem Stil!

Der junge, sympathische Adrien Fabre, dessen Weine seiner Domaine Florane Sie offensichtlich begeistert (so suggerieren es zumindest unsere Verkaufszahlen), macht noch zwei Weine unter einem anderen Domainennamen.

Warum das denn?

Ganz einfach: Zwar liegen die Parzellen der beiden Güter in Nachbarorten und dennoch gibt es gravierende Unterschiede in der Stilistik. Bei gleich exzeptioneller Qualität: Zum einen erbte Fabien ‚La Florane’, gelegen in Visan, von seiner Mutter, die Weinberge sind südlich exponiert und es dominiert die Grenache. So finden wir hier bei aller Kühle im Trunk zuvörderst Weine in der Stilistik südlicher Rhôneweine. In einer äußerst raren, eleganten, feinen Anmutung.

‚Echevin’ dagegen war die Domaine von Adriens Vater. Die Weinberge liegen in St. Maurice, auf 420 Metern Höhe (sehr ungewöhnlich für die südliche Rhône), sie haben Nordausrichtung und sind vorwiegend mit Syrah bepflanzt. Und Kenner ahnen es jetzt schon: Die Weine von Echevin vereinen die Finesse und Präzision der berühmten Weine von Hermitage und Umgebung (zu einem Bruchteil deren Preise!) mit der sinnlichen Kraft der südlichen Rhône. Ureigene Charaktere in einem singulären Stil, die wir selbst in Drei-Sterne-Restaurants in Deutschland liefern! Die wissen, was gut ist!

Der Name ‚Echevin’ kommt aus der altfranzösischen Sprache und bedeutet so viel wie ‚Bürgermeister’. Er verweist darauf, dass bereits im 16. Jahrhundert ein Urvorfahr von Adrien Bürgermeister der Metropole Lyon gewesen ist und somit finanziell in die Lage versetzt war, herausragende Weinbergslagen an der südlichen Rhône zu erwerben. Somit ist unser heute erstmals präsentiertes Kleinod bereits seit ca. 400 Jahren im Besitze der Familie. Ein Traditionsgut mit einem Ruf wie Donnerhall in der Insidergemeinde südfranzösischer Weine!

Adrien hat klare Visionen! Als Winzer mit Leib und Seele bewirtschaftet er seine liebevoll gepflegten Weinberge in naturnahem Anbau und der Wein gedeiht in bis zu 420 m Höhe phantastisch. Aufgrund dieser ungewöhnlichen Höhenlage und einer nördlichen Exposition der Weinberge von Echevin gibt es für die Trauben traumhaft kühle Nächte, welche komplexe Aromen herausbilden helfen und die Reife verzögern, so dass die Syrahtrauben erst Anfang Oktober (in Châteauneuf-du-Pape begann die Ernte 4 Wochen vorher) gelesen werden, ähnlich den weltberühmten Lagen der nördlichen Rhône! Daher besitzen die beiden Rhône-Ranger eine vibrierende, lebendige Frische sowie eine intensive Frucht. Und die mineralische Note von den exzellenten Kalkböden und die reifen cremigen Tannine geben den Weinen neben ihrer animierenden Beschwingtheit und Präzision eine cremige Weichheit.

Deutlich schmeckbar im Glase wegen der großen Feinheit der Weine auch die sensible Vinifikation im unterirdischen, optimal gekühlten Keller, wo ganz schonend nur mit Schwerkraft gearbeitet wird, ganz ohne Pumpen. Und als wir diese handwerklich hergestellten Weine erstmals probiert hatten, waren wir schlicht begeistert: Diese herrlich altmodischen, urwüchsigen, authentischen NATURWEINE, fernab jeglicher Holz- oder Marmeladenorgien, trafen uns sofort mitten ins Herz. Liebe auf den ersten Schluck! Probieren Sie bitte auch, Sie werden es nicht bereuen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

L’Echevin, „Guillaume de Rouville Blanc”, Côtes du Rhône villages blanc 2017
Bioprodukt Veganes Produkt

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
„Guillaume de Rouville Blanc”, Côtes du Rhône villages blanc
Ein majestätischer Weißwein!

Seit dem 95-Punkte-Urteil des DECANTERS für den 2014er spielt dieser Wein in der Spitzenklasse der allerbesten Weißweine von der südlichen Rhône. Und ist zu Ihrem Publikumsliebling avanciert!

Der „Guillaume de Rouville Blanc“ ist eine geniale Cuvée aus Viognier, Grenache Blanc, Marsanne und Roussanne. Die Reben stehen hier auf über 400m über dem Meeresspiegel, was für die Region ungewöhnlich hoch ist. Und so hat man hier einen kraftvollen aber unglaublich frischen Rhônehelden im Glas, von majestätischer Ausstrahlung! Zitrone mit Honig, Stroh, viel Kernobst und mit zunehmender Belüftung auch Marzipan und etwas Hefe vom langen Holzausbau.

Im Mund wunderbar weichgezeichnet, weil auch da der Honig alles sanft und cremig einhüllt. Nicht süß, nur als ganz ganz feiner Film liegt er über Grapefruit- und Zitronenaroma, welche sich nur langsam aus selbigem befreien. Welch unglaublich kräftiger Weißwein, so intensiv, sehr cremig und mit viel Kernobst und Pampelmuse, auch Ingwer und Birnen. Dann kommt das zarte Holz zur Geltung. Aber nur im Ausklang, der sich extrem lang hinzieht und dann das Holz schmecken lässt. Aber nicht vanillig oder röstig, sondern nur hauchfein und Komplexität gebend. Welch Ausstrahlung dieser kraftvolle Riese besitzt. Eine wahre Schönheit ist dieser Côtes du Rhône in Weiß. Butterweiches Trinkvergnügen für alle, die säurearme Weine mögen.

Zu Meeresfrüchten, Fisch und Austern, aber auch zu anspruchsvollen Gemüsekreationen. Packt auch leicht scharfe Asiaküche mit Bravour und trinkt sich am besten mit 10-12º aus großen Gläsern.

17,90 €

(entspricht 23,87 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS130317

Inhalt: 0,75 l

L’Echevin, „Domaine de l’Echevin”, Côtes du Rhône villages rouge 2016
Bioprodukt

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
„Domaine de l’Echevin”, Côtes du Rhône villages rouge
Eleganz pur! Coup de coeur in DER REVUE DU VIN DE FRANCE! Und bis 92 Punkte bei Parker!

Oh là là! sagte der Franzose und steckt seine Nase ganz tief in diesen bezaubernden Kirschduft rein. Diese noble Cuvée aus Syrah und einem kleineren Anteil Grenache weiß zu verführen! Maskulin im Duft, aber auch anziehend rotfruchtig und pfeffrig. Wegen diesem hoch noblen Saft, der weder dick noch heiß, sondern frisch und kühl und richtig lebendig daherkommt, kann man regelrecht sprachlos werden. Der mit blauen Beeren und schwarzen Kirschen die Zunge tränkt und an ihren Rändern mit einem Hauch von Pfeffer und Cassis abfließt. So macht Côtes du Rhône Spaß, so liebt man ihn, so kann man nicht genug davon bekommen. Die Textur wie eine Seidenrobe, der Charakter kühl, der Auftritt frisch und voller Leben. Kirsche voll im Saft, von schwarzer Oliventapenade untermalt und eine Würze, die man durchaus edel titulieren darf. Der Tropfen ist saftig, zart fleischig und primär von Kirschfrucht dominiert. Dahinter aber singt der Wind der Mineralität sein Lied, bringt Charakter in den Wein und sorgt mit jedem Schluck erneut für Staunen. Nicht enden wollend das Finale, rot und fruchtig hier, feinst griffig dort. Ein wunderbarer Alltagswein, Kategorie Lieblingstropfen, mit 16 Grad am besten zu genießen. Wir sind geradezu entzückt von diesem Tropfen.

Zu trinken ab sofort und mit größtem Vergnügen bis 2022+.

11,95 €

(entspricht 15,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS130116

Inhalt: 0,75 l

L’Echevin, „Guillaume de Rouville”, Côtes du Rhône villages rouge 2016
Bioprodukt Veganes Produkt

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
„Guillaume de Rouville”, Côtes du Rhône villages rouge
Bis 93+ Punkte von Rhône-Pabst Parker bei der Jungweinprobe.

Der „Guillaume de Rouville rouge“ ist eine Cuvée aus größtenteils Syrah und einem Schuss Grenache von sehr alten Reben. In der Nase komplexer und subtiler noch als sein „kleiner” Bruder aufgrund der langsameren Ausreifung in der geradezu extremen Höhenlage, von der die kerngesunden Träubchen stammen und wegen der noch wesentlich älteren und damit tiefer wurzelnden Reben. Die betörende Frucht in all ihrer Kühle und Komplexität zu bewahren, danach trachtet Adrien in all seinem Schaffen.

Und so prunkt dieses köstliche Elixier, nachdem schon die ungemein verführerische Nase mit intensiven Fruchtaromen und einer leicht salzig-mineralischen Note große Vorfreude auf den ersten Schluck auslöst, mit einem komplexen, auf der Zunge mit einem höchst animierenden Aromenspektrum von dunklen, reifen Oliven, Brombeeren, Cassis, wilden Waldbeeren, Veilchen, süßen Kirschen, mineralischer Erde und provençalischen Kräutern: Die lockerbeerigen Syrahträubchen lassen würzige, pfeffrige, ledrige und tabakige Noten einfließen, dazu Röstaromen von einem offenen Grillfeuer in den Weinbergen und zarte Anklänge an Lakritze sowie geräuchertes, speckiges Fleisch und schwarze Oliven wie bei großen, noblen, viel teureren Rotweinen von der Côte Rôtie. All diese Ingredienzien verpackt in einem vollmundigen, cremigen und doch so unglaublich feinen, eleganten, ausbalancierten Körper, was ein verschmitztes Lächeln in die Augen des kundigen Weinliebhabers zaubert: Die kühle Eleganz dieses Weines ist für einen Côtes-du-Rhône geradezu sensationell!

Leute: Dies ist edler Stoff der absoluten Spitzenklasse! Was ist Adrien nur für ein großer Wurf mit diesem verzaubernden Wein gelungen! Genial!

Werte Kunden: Die Spitzencuvée „Guillaume de Rouville” 2016, das ist schlicht die Qualität großer Syrahweine der nördlichen Rhône zu einem absoluten Schnäppchenpreis! Rhôneadel von betörender Cremigkeit, aber auch von traumhafter Finesse und selten erlebter spielerischer Eleganz! Dieser aristokratisch-deliziöse Tropfen mit seiner verführerischen Mundtextur läutet ein grandioses Rhônefestival ein, ein erotisches Feuerwerk der Sinne gar! Von uns eine absolute Kaufempfehlung und Adriens bester Jahrgang der letzten Dekade. Grandios!

Zu genießen mit größtem Vergnügen ab sofort (gewinnt enorm mit Luft!) bis 2028+.

Magnum
27,90 €

(entspricht 18,60 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS130216M

Inhalt: 1,5 l

14,90 €

(entspricht 19,87 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS130216

Inhalt: 0,75 l

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Weinseminare in gemütlicher Atmosphäre
Erfahren Sie mehr über Ihre Lieblingsweine, Anbaugebiete und Winzer! Unser Sommelier Andreas Braun und das Team von eventart freuen sich auf Ihren Besuch!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen