Saarwellingen, am 18. April 2018

Pinard de Picard - Newsletter

Piemont: CANTINA DEL PINO schlägt Gaja!

Ovello 2013 - Best of Piemont:
97 Punkte im WineSpectator – Höchstwertung!
3 Gläser im Gambero Rosso

Cantina del Pino

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Renato Vacca ist der Zaubermeister des Barbaresco. Was der sensible Weinmacher in den letzten Jahren auf die Flasche zog, wusste Sie, unsere Kunden, sowie die Fachpresse stets zu begeistern. Mit schöner Regelmäßigkeit schneiden dabei seine Barbaresco besser ab als einige der größten Legenden des Piemont. Der Ovello aus dem Traumjahrgang 2013 schafft nun den Supertrumpf: Der WineSpectator testet fast 650 Weine aus dem Piemont (Barolo und Barbaresco), und unser Ovello erhält mit 97 Punkten die Höchstnote, gemeinsam mit vier anderen Produzenten, die jedoch bis 10 x soviel kosten!! Und, er schneidet besser ab als die Barabrescolegende Gaja!

Das Geheimnis der tollen Wertungen?

Beste Lagen im weltberühmten Anbaugebiet: Exzellente Weinberge in den großen Terroirs Straderi, Gallina, Ovello in Barbaresco und Albesani (letztere eine mythische Lage, auch Dank der von hier stammenden Weltklasse-Weine von Bruno Giacosa und dessen legendärem Santo Stefano.) Außerdem sind die langlebigen Barbaresco der Cantina del Pino große, unverwechselbare Nebbiolo-Unikate, elegante, aristokratische Weine (hierin ein Ebenbild ihres gleichwohl ebenso sympathischen wie weltoffenen Erschaffers), die durch feinste Frucht, kraftvolle Klarheit, betörende Eleganz und ein langes Finale dem Ruhm der größten Barbaresco gerecht werden. Ein „Muss“ für Liebhaber piemonteser Genüsse. Traditionelle Referenzweine für unbeirrt auf die Flasche umgesetzte piemontesische Authentizität.

Liebe Kunden, wir haben die Weine der Cantina del Pino seit Anbeginn ins Herz geschlossen und freuen uns über die zahlreichen Auszeichnungen, die immer wieder zeigen, dass es sich um einen neuen Superstar des Piemont handelt. Noch zählen die Weine zu den preislich attraktivsten der Region, die uns bekannt sind. Selbst der einfache Barbaresco erzielt im Jahrgang 2013 93 Punkte im Winespectator. Ein Wein, der mit all seinen olfaktorischen Eindrücken zum Schwärmen verleitet und die ganze Magie des Jahrgangs 2013, einem der meist gesuchten der Dekade, ausstrahlt. Und ebenfalls von ausgezeichneter Qualität sind Renatos Rebsortenklassiker Dolcetto und Nebbiolo. Perönliche Kaufempfehlung, da hervorragendes Preis-Genussverhältnis.

Viel Genuss mit den fantastischen Rotweinen und herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard



del Pino, „Ovello”, Barbaresco rosso 2013
Veganes Produkt

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
„Ovello”, Barbaresco rosso
WINESPECTATOR 97 Punkte!

Ovello oder Albesani? Albesani oder Ovello? Hin und her wogt die Diskussion, welcher die Nase vorne hat, und wenn ja, warum? Welcher ist feiner? Welcher strukturierter? Welcher dichter? Am Ende gibt es keinen eindeutigen Sieger, nur uneingeschränkte Begeisterung, sowohl für den etwas feineren Albesani als auch diesen Ovello:
Welch ein grandioser Wein! Bei aller Kraft und majestätischen Fülle verspielter als fast alles, was Sie an großen 2013ern Barbaresco genießen können, ganz speziell auch aus dieser berühmten Sonnenscheinlage des Piemont. Während man an diesem verführerischen, rotbeerigen und mineralischen Meisterwerk mit seiner fast einzigartigen Balance und inneren Harmonie riecht und ihn danach wohlig-samtig auf der Zunge verspürt (mit seinen Anklängen an pralle Kirschen, Cassis, Rosenblätter, balsamische Noten und Feuersteinmineralien), sieht man vor seinem geistigen Auge die traumhafte Landschaft des Piemont in der milden Abendsonne weithin sichtbar auf einem in fahles Licht getauchten Berghügel leuchten. Gänsehautatmosphäre! Ist es nicht Terroircharakter in seiner schönsten Form, wenn ein Wein uns so deutlich an seinen Ursprung erinnert und den Durst der Seele stillt?

Zu genießen ab Herbst 2019 bis nach 2030.

39,90 €

(entspricht 53,20 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI060413

Inhalt: 0,75 l

Leider bereits ausverkauft!

del Pino, „Albesani”, Barbaresco rosso 2013

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
„Albesani”, Barbaresco rosso
VINOUS: 95 Punkte!

Er ist wieder da!

Im Jahrgang 2010 hat unser Albesani in einer großen WINE SPECTATOR-Verkostung mit der höchsten Note selbst den 5 mal so teuren Wein von Angelo Gaja souverän auf die Plätze verwiesen! Weltklasse pur! In 2011 erreicht er gleich auf mit dem Costa Russi die HÖCHSTBEWERTUNG des Jahrgangs und in 2012 die zweithöchste Bewertung bei Parker.

Nun endlich 2013: Barbaresco wie wir ihn lieben…der sofort das Fernweh in das Weinparadies Piemont erweckt.

Kein Wunder bei dieser Entfaltung grandioser Aromen im anscheinend vor Jauchzen „trunkenen Glase“: Der charakteristische Duft eines klassischen Barbaresco nach reifen roten Beeren und schwarzen Kirschen, betörenden floralen Noten nach Veilchen und Rosen und zarten Anklängen an hellen Tabak und Lakritze sowie noble Gewürze brilliert mit einer Präzision, die so nur die ganz großen Weine der Welt zu entfalten vermögen. Am Gaumen fasziniert wieder die vibrierende rot- wie schwarzbeerige Frucht und diese einzigartigen mineralischen Noten nach heißen Steinen in einem Sommergewitter. Da schmeckt man förmlich die grandiosen Kalkböden dieser Traumlage, ganz ähnlich wie bei Klaus Peter Kellers Pinot aus dem Morstein! Mit enormer Eleganz und innerer Dichte und Kraft und einer ganz weichen Textur (welch sensibler, kaum spürbarer Holzeinsatz!) kleidet dieser Aristokrat den Gaumen vollständig aus und verharrt dort eine kleine Ewigkeit. Die meisterhafte innere Struktur und große Tiefe, begleitet von perfekt balanciertem Spiel und hervorragenden Tanninen machen diesen Ausnahme-Barbaresco zu einem Trinkgenuss, der viele Jahre höchste Freude bereiten wird. Den Nachhall dieses Weltklasse-Barbaresco vernehmen Sie noch Stunden später auf der Zunge!

Zu genießen ab sofort, macht mit genügend Sauerstoffzufuhr schnell Spaß (wahrlich ein hoher Genuss schon an den winterlichen Festtagen!), Höhepunkt wohl zwischen 2020 und 2030+.

39,90 €

(entspricht 53,20 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI060513

Inhalt: 0,75 l

del Pino, „Gallina”, Barbaresco rosso 2013

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
„Gallina”, Barbaresco rosso


Und jetzt auch noch das: Weingutsinterne Konkurrenz für die beiden besten Pferde im Stall.

Aber, zum Glück: gänzlich anders in der Stilistik.

Gallina ist eine nach Süden ausgerichtete Lage in Neive, von dort kommen in der Regel vollmundigere, reichhaltigere, mitunter sogar üppige Weine, und diesen lagenspezifischen Charakter spiegelt auch Renatos Gallina wieder:

Dunkle Kirscharomen, Cassis, Pflaume (oftmals ein Ausdruck großer Reife), aber auch Waldbeeren wie Wacholder, Gewürze, Tabak, Leder, Rauch und Lakritze durchziehen diesen ausgesprochen komplexen und vielschichtigen Barbaresco, der deutlich dichter und konzentrierter daherkommt als Ovello oder Albesani. Generös und kraftvoll schreitet der Gallina daher, wirkt maskuliner und fester, die Frucht reifer, er verlangt etwas mehr Aufmerksamkeit, und er benötigt im Glas auch etwas mehr Zeit, bis sich die Gerbstoffe abgeschliffen haben, die man aber einfach mit Riechen überbrücken kann, gar köstlich die Aromenvielfalt, die scheinbar ohne Ende dem Glas entströmt. Hier kommen nun die Liebhaber kräftigerer Weine voll auf ihre Kosten mit einem Piemonteser Cru, der in sich einen Hauch südlichen Temperaments trägt.

39,90 €

(entspricht 53,20 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI060813

Inhalt: 0,75 l

del Pino, Barbaresco, rosso 2013
Veganes Produkt

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Barbaresco, rosso
Welch Großartiger 2013er! Von Parker in Vorjahren gar höher bewertet als die Barbaresco-Legende Santa Stefano von Bruno Giacosa! Einer der größten Weinwerte Italiens!

Grandioser Barbaresco mit einer betörenden, sinnlichen Frucht zu schier unglaublich sympathischen Preis! An Abenden mit diesem großen Barbaresco kann man sie schmecken, die Seele des Piemont. Renato Vacca hat sie eingebunden in diesen großartigen Barbaresco! Welch fabelhaft weiche, die Nase wie Zunge gleichermaßen liebkosenden Frucht (eine Orgie schier an wilden Himbeeren und Brombeeren), Veilchen, Rosen und feinste Würzaromen und welch himmlische Trüffelaromen sowie ein Hauch von zartem Rosmarin. Und welch emotional berührende Harmonie zwischen einer aristokratischen Feinheit, Finesse und Eleganz unter Bewahrung der rebsortencharakteristischen Tannine und einer ungemein präzisen Struktur. Dazu eine geniale Frische und eine tolle Balance. Barbaresco in einem attraktiven femininen Stil. Wie es perfekter kaum gelingen mag! In diesem Jahr vielleicht der heimliche Star unter Renato Vaccas Barbaresco-Crus, der in sich die vier Lagen Starderi, Albano, Gallina und Albesani vereint und scheinbar aus einer jeden nur die besten Eigenschaften zum Vorschein bringt. Galloni sieht diesen 13er auf Augenhöhe mit dem eigentlichen Flaggschiff des Hauses, dem Ovello. Dies ist wahrlich ein Ritterschlag für den Basis-Barbaresco, aber auch für uns nachvollziehbar, ebenso sein Urteil: „Don’t miss it!”

Zu genießen ab sofort, bitte dekantieren, die Gerbstoffe schmelzen schnell dahin, Höhepunkt ab Herbst 2018 bis 2029.

29,80 €

(entspricht 39,73 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI060313

Inhalt: 0,75 l

del Pino, Langhe Nebbiolo, rosso 2016

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Langhe Nebbiolo, rosso
In diesem genialen Nebbiolo findet sich definitiv schon die Qualität vieler hochpreisiger Barbaresco. Feinheit und Finesse pur! Soviel Eleganz und Anmut: Welch Riesenjahrgang!

Die Reben für diesen wunderbaren Nebbiolo stehen allesamt in den besten Barbaresco-Lagen unseres Traditionsgutes und kommen von den jüngeren Reben dieser grandiosen Terroirs. Dieser geniale Tropfen hat uns bei der Verkostung wieder schier die Sprache verschlagen, so sehr ragt er qualitativ aus der Masse gleich- und gar höherpreisiger Piemonteser Weine heraus. Das ist schlichtweg grandiose und hoch elegante Barbaresco-Qualität, die bei etlichen anderen Spitzengütern auch unter diesem Label abgefüllt würde, bei unserem Qualitätsmagier Renato jedoch unter dem schlichten Rebsorten-Etikett zu völlig unmöglichem Preis vermarktet wird! Welch betörendes, authentisches piemontesisches Urgestein! Ungemein fein im aristokratischen Bukett (zart würzige Aromen dominieren, dazu dezente Anklänge an rote und schwarze Beeren sowie Krachkirschen, delikate florale Noten und ein Hauch Zimt und Vanille). Im Mund ausgewogen, Würze und Frucht finden eine tolle Balance, dicht und trotzdem ohne Schwere, die feinen Gerbstoffe liefern die Struktur für eine vielversprechende Entwicklung.

Parker zum (fast) gleich guten Jahrgangsvorgänger: „It is a fabulous value.“

Zu genießen ab sofort, gewinnt enorm mit Luft im großen Glas, Höhepunkt Frühjahr 2019 bis 2023+.

15,95 €

(entspricht 21,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI060116

Inhalt: 0,75 l

del Pino, Dolcetto d’Alba, rosso 2016

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Dolcetto d’Alba, rosso
Ein Traumjahrgang und ein überwältigender hedonistischer Tropfen!

Wie bei Burlotto ein wundervoller Dolcetto aus einem Traumjahrgang im Piemont: ein überwältigender feiner Tropfen, der die Herzen eines jeden italophilen Weinliebhabers höherschlagen lässt. So saftig, mit so verführerischer Frucht, so klar und rein, ein Dolcetto mit einem phantastischen Preis-Genuss-Verhältnis! In die Nase strömt ein einladender, brillanter Duft nach reifen Erdbeeren, Veilchen und roten Kirschen, feinst unterlegt mit einer betörenden floralen Note und etwas Würze. Am Gaumen geschliffen, die Fruchtaromen funkeln und blitzen geradezu auf der Zunge, Kirsche und nochmals Kirsche, glasklar und sauber, dicht und intensiv einerseits und trotzdem mit einer spielerischen Leichtigkeit, die diesem schmeichlerischen Tropfen einen tollen Trinkfluss verleiht, deutlich feiner und leichter als sein etwas „fülligerer” Jahrgangsvorgänger. Ein wahrer Charmeur, dazu mit einer faszinierenden vibrierenden, kühlen Frische, einem lebendigen Frucht-Säure-Spiel und sehr guten Struktur, perfekt balanciert, voller Harmonie und mit feinkörnigen, gut entwickelten Tanninen. Prima Nachhall. 2016 hat das Potential, viele neue Liebhaber für Dolcetto zu gewinnen, zumal wenn sie so wunderschön sind wie dieser!

Zu genießen mit größtem Vergnügen ab sofort bis ca. 2022.

11,95 €

(entspricht 15,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI060616

Inhalt: 0,75 l

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Weinseminare in gemütlicher Atmosphäre
Erfahren Sie mehr über Ihre Lieblingsweine, Anbaugebiete und Winzer! Unser Sommelier Andreas Braun und das Team von eventart freuen sich auf Ihren Besuch!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen