Saarwellingen, am 10. Oktober 2017

Pinard de Picard - Newsletter

Telmo Rodriguez:
Der sympathischer Kultwinzer aus Spanien begeistert
mit Preis-„werten“ Weinen voller Seele!

Telmo Rodriguez

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute laden wir Sie auf eine Entdeckungstour von preis„werten”, spanischen Alltagsweinen ein: Telmo Rodriguez, dem respektvoller Umgang mit Wein eine Herzensangelegenheit ist, hat genau in diesem Segment geradezu Kultstatus erreicht. So vinifiziert er aus autochthonen Rebsorten höchst eigenständige und unverwechselbare „vinos con alma”, wie Telmo sie selbst bezeichnet, „Weine mit Seele”!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Rodriguez, Al Muvedre, Vino Alicante, tinto 2015

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Rodriguez, Al Muvedre, Vino Alicante, tinto
Spaß hoch Zehn zum kleinsten Preis!

Schwarze Amarenakirsche, Menthol, Lakritze. Der totale Flash im Riechorgan. WOW. Im Mund alles anders, als man es erwartet hätte. Kennen Sie diesen kleinen schwarzen Lakritze-Bonbons? Dann träufeln sie ein wenig Kirschsaft drüber, ziehen alles durch eine feine Mentholwolke und dann lehnen sie sich zurück und lassen alles auf sich wirken. Extrem kühl steht der Al Muvedre auf der Zunge, ein klitzekleiner süßer Stich ist spürbar, wenn er über die Zungenränder abfließt und man glaubt es nicht wenn man es nicht selbst spürt. Feinst geschliffenen Tannine bringen Struktur hinein, kein Pelz, kein rustikales Gerbstoffgewitter, einfach nur fein und seidig verrichten sie ihr Werk. Man schmeckt und spürt die süße Frucht der schwarzen Kirsche, man kann förmlich in sie reinbeißen. Man genießt den Saft, der sich im Mund ausbreitet, ohne auch nur einen Ansatz von dick oder gar breit aufkommen zu lassen. Fein steht der Wein im Mund, frisch ist er auch im Finale. Und hinten raus ist wieder diese kecke Süße da, die sich mit einem Schuss Menthol in einen formidablen Nachhall aufmacht. Den Preis für diesen Charmeur kommentiere am besten gar nicht. Kaufen was man kriegen kann!

PS: Der STERN feierte schon vor Jahren diesen sensationell preis„werten” Klassiker unseres Programms euphorisch unter der zutreffenden Schlagzeile „Al Muvedre – Schrecken des Supermarkts” als seinen Super-Weintipp und schrieb euphorisch:

„Es sind nicht unbezahlbare Ego-Weine, mit denen der junge Telmo Rodriguez nach Ruhm und Ehre greift. Eher sind es die bodenständigen Tropfen. Einer der kreativsten unter den Star-Weinmachern Spaniens sucht in seiner Heimat nach typischer Expression von Herkunft, Rebsorte und Klima. In Alicante, sonst vinologisches Niemandsland, entdeckte er Terrassenanlagen mit alten Rebstöcken der Sorte ,Monastrell’, frankophilen Weintrinkern unter den Namen ,Mourvèdre’ bekannt. Nun ist die Gegend von Alicante zwar die Heimat dieser dickschaligen Rebsorte, gleichwohl wussten die Bauern dort deren Kraft und Würze bis vor kurzem nicht in Weinqualität umzusetzen. Telmo Rodriguez kam, half und liefert nun auf herzerfrischende Weise authentischen Monastrell. Die Ausstattung der Flasche wirkt durch gekonnte Simplizität edel und raffiniert. ‚Al’ steht für Alicante, ‚Muvedre’ für die Rebsorte. Der unkomplizierte Wein erfreut das Herz des preisbewussten Weintrinkers, den die anonymen Supermarkttropfen immer wieder quälen, der aber vom Geizen nicht lassen kann. Hier wird er zu einem Spottpreis glücklich! Herrlich wild zeigt der Wein Charakter in Duft und Geschmack, milde Gerbstoffe tragen saftige Würze und Cremigkeit an den Gaumen! Schmeckt nach deutlich mehr, als er kostet – da hat der Supermarktwein nichts zu melden.

5,35 €

(entspricht 7,13 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: SAL010115

Inhalt: 0,75 l

Rodriguez, Basa, Vino de Rueda blanco 2016
Veganes Produkt

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Rodriguez, Basa, Vino de Rueda blanco


Dieser seit Jahren so beliebte, leckere Trinkspaß, eine erfrischende Cuvée aus Verdejo, Viura und Sauvignon Blanc gilt unter Kennern als einer der spannendsten trockenen spanischen Weißweine mit einem traumhaften Preis-Genuss-Verhältnis. Herrlich fruchtig und würzig in der verführerischen Nase: Aromen von Pfirsich, reifen Stachelbeeren, frisch gemahlenem Heu und Aromen von Cassisblatt (typisch Sauvignon Blanc) vermählen sich mit einem exotischen Früchtekorb, betörenden Akazie-Noten und Anklängen von der Verdejotraube. Welch schwebende Leichtigkeit auf der Zunge - Große Qualität kann manchmal so unfassbar preiswert sein!

7,10 €

(entspricht 9,47 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: SRU010116

Inhalt: 0,75 l

Rodriguez, „Dehesa Gago”, tinto 2015

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Rodriguez, „Dehesa Gago”, tinto
Charaktervoller Roter, der laut nach einem Steak schreit.

Reife rote Früchte ziehen die Nase hoch. Kirschen, Himbeeren und Brombeeren dann auch im Mund, wo sich der Dehesa Gago mit seinem weichen Körper doch recht kraftvoll ausbreitet. Das ist schon ein Schwergewicht,  das da über die Zunge und den Gaumen rollt, der sich mit Röstaromen an ihm festkrallt und ihn dann mit dichtem Saft von reifen Kirschen einlullt. Unter all der fleischigen Frucht liegt ein Hauch von Leder und braunen Gewürzen, die für Ausdruck und Charakter sorgen. Das Mundgefühl ist konzentriert, kompakt und druckvoll. Die Zunge badet förmlich in roten dunklen Beeren und auch Kirschen, während sonst ein würziger Wind im Mundraum weht und auch im Abgang nichts an Bestimmtheit verliert. Der Nachhall ist voll von dunkler Frucht und hält endlos lange an. Obwohl der Dehesa Gago noch ein junger Hüpfer ist, kann man ihn jetzt bereits sehr schön trinken, so man ihm eine, besser zwei Stunden in der Karaffe zur Entfaltung lässt. Auf keinen Fall zu warm genießen und am besten zu, es lebe das Klischee, einem richtig blutigen Steak. Die zwei gehören zusammen wie Yin und Yang. Ein Tempranillo (Tinto de Toro), der garantiert die nächsten vier bis fünf Jahre große Freue bereitet und dabei noch wächst.

7,90 €

(entspricht 10,53 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: STO010115

Inhalt: 0,75 l

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Weinseminare in gemütlicher Atmosphäre
Erfahren Sie mehr über Ihre Lieblingsweine, Anbaugebiete und Winzer! Unser Sommelier Andreas Braun und das Team von eventart freuen sich auf Ihren Besuch!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen