Saarwellingen, am 7. September 2016

Pinard de Picard - Newsletter

Unsere Entdeckung des Jahres aus Italien:
Pojer e Sandri – Trentino

Der Zauber des Trentino. Das Blut der Dolomiten. Weiß- und Rotweine von großer Eleganz und Finesse. Unverfälscht und voller Charakter. Neue Juwelen unseres Programms!

Pojer e Sandri

Die Landschaft im Valle di Cembra ist wunderschön. Gleichwohl als Weinanbauregion eine vergessene Insel im großen Meer italienischer (häufig genug belangloser) Weine.

Doch bei uns hat es Klick gemacht. Denn aus diesem Tal kommen mit die feinsten, filigransten, finessenreichsten Weißweine Italiens und gleichermaßen vorzügliche rote Tropfen. Weine, die uns, seit sie im Frühjahr diesen Jahres erstmal von uns verkostet wurden, förmlich elektrisiert und nie mehr losgelassen haben. Und heute können wir Ihnen unsere italienischen Trouvaillen endlich anbieten.

Wir gehen mit Ihnen, liebe Kunden, auf die Reise. Ins Trentino. Diese Region ist so anders als alle anderen italienischen Anbaugebiete und unterscheidet sich stark in geografisch-topographischer Hinsicht. Der Weinbau im von der Etsch durchflossenen Haupttal konzentriert sich auf die Hänge rechts und links des schmalen Dolomiten-Korridors. Noch spannender sind jedoch die Seitentäler und hier insbesondere das touristisch jungfräuliche Valle di Cembra, dessen ebenso steile wie malerische Weinbergsterrassen bis 900 m in die Höhe ragen und uns schlichtweg verzaubert haben: Beste Voraussetzungen für rassige, frischfruchtige, vibrierende Weiß- und Rotweine. Wir schauen hinunter auf die wie an einer Perlenschnur liegenden malerischen Dörfchen des Tals. „Der Blick über Hunderte von Hektar Steillage warf mich um. Verflixt, was für ein ignoranter Weinschreiber bin ich, der solche Schätze des Weinbaus nicht kennt? Im 17. und 18. Jahrhundert machten Generationen von Winzern mit dem Bau von Trockenmauern auch die unwirtlichsten Steilhänge urbar. Noch heute stehen im Valle di Cembra 700 km dieser Monumente menschlichen Fleißes, ohne die Weinbau hier nicht möglich wäre.“ Andreas März, Herausgeber von MERUM, DER Intimkenner der italienischen Wein- und Olivenölszene, dem wir auch die Entdeckung unseres neuen Kleinods verdanken, beschreibt in seinen Erinnerungen die gleiche Gänsehautatmosphäre, die auch uns sofort magisch in ihren Bann geschlagen hat.

Pojer

Wir stehen hier mit Mario Pojer, der zusammen mit seinem Partner Fiorentino Sandri ein kongeniales Tandem bildet, und seiner Tochter Marianna. Mario und Fiorentino sind zweifellos zwei der „verrücktesten“ Winzer (und gleichfalls hochsympathische Persönlichkeiten), die wir in über 20jähriger Tätigkeit als Händler kennenlernen durften. Sie bereichern die italienische Weinwelt um authentische Weiß- und Rotweine, die Liebhaber finessenreicher, „leiser“ italienischer Tropfen in Verzückung zu versetzen mögen, die aber, und auch das sei mit aller Deutlichkeit gesagt, Freunde tiefdunkler, opulent-mächtiger Weine des Südens eher nicht begeistern werden. Wir sind hier in Norditalien fast schon auf „alpiner“ Höhe und die hiesigen Weine verströmen die Noblesse von großen Piemonteser Gewächsen. Man schmeckt in jedem Tropfen das Parfum der mineralischen Böden der Dolomiten und ihrer intakten Natur. Es sind sehr charaktervolle Weine Italiens in kühler nordischer Anmutung.

Wie die Weine, so voll eigenständigem Charakter, so auch ihre Erschöpfer. Der stets zu Scherzen aufgelegte Mario ist eine Frohnatur und ein Unikat. Ein uriger Typ, ein Mensch mit ganz viel Herz, den man einfach mögen muss und ein Winzer, der sich mit Leib und Leben seiner Berufung verschrieben hat. Er ist darin vom Schlag eines Klaus Peter Keller, der nicht nur einfach Wein liebt, sondern ihn mit allen Poren seines Herzens lebt. Seine Seele ist verbunden mit der überwältigenden Landschaft der Dolomiten und in seinen Adern scheint das heiße Blut der Vulkanasche zu fließen. Unabhängig von jeder Moderichtung bei der Herstellung von Weinen geht er unbeirrbar seinen eigenen Weg und vinifiziert authentische Weine seiner malerischen Heimat. (En passant: Das ist mal wieder einer jener Geheimtipps, die man Freunden gerne erzählt und sie teilhaben lassen will an diesem berührenden Erlebnis, andererseits Angst hat davor, dass zu viele Leute es erfahren, denn, wenn man wiederkommt, will man ihn nochmals als romantischen Rückzugsort genießen.) Wie Mario tickt, seinen Enthusiasmus und seine Vorgehensweise versteht man vielleicht am besten, wenn wir uns mit der Produktion seines Bio-Frizzante beschäftigen: „Zero“ (Null) nennt er diesen Wein. Weil er NICHTS damit macht, weder im Weinberg, noch im Keller. Der Wingert steht ganz oben im Cembra-Tal auf 800–900 Meter Höhe. Dort, in unberührter Natur, gibt es keine Verwendung von Pflanzenschutzmitteln, im Keller gibt er keinen Schwefel zum Wein, also null Chemie, auch keine Reinzuchthefen und keine Filtration. Natur pur kann so gut und aufregend anders schmecken!

Liebe Kunden: Die besten Wege im Leben entstehen meist erst im Gehen. Sie sind nicht vorausgeplant, sie sind Teil einer persönlichen Entwicklung. Wir freuen uns sehr, Mario auf seinen Schritten zu begleiten und freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit in den nächsten Jahren. Und Sie möchten wir ganz herzlich einladen, mit uns zu kommen und Marios feinsinnig-filigrane Gewächse zu verkosten und lieben zu lernen. Salute!

Palai Müller-Thurgau bianco 2015

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Palai Müller-Thurgau bianco 2015
Zwei Herzen in MERUM für den gleich guten 2012er!

Zwei rote Gläser im Gambero Rosso und die Auszeichnung für ein besonders günstiges Preis-Genuss-Verhältnis im (fast) gleich guten Vorgängerjahr!

Müller Thurgau gehört zu den unangesagtesten Rebsorten der Welt und viele Weinkenner rümpfen ob seiner „Qualitäten“ kritisch die Nase. In vielen Fällen auch gar nicht zu Unrecht. Das grundsätzliche Problem eines Weins namens Müller-Thurgau ist sein mediokres Image, nicht eigentlich seine Qualität, vor allem in einem Anbaugebiet wie diesem nicht und wenn der Winzer so qualitätsversessen ist wie Mario. Im Valle di Cembra ergibt diese Sorte daher überaus frische, vibrierende, gleichwohl zarte Weine. Diese Rasse findet ihre Ursachen in den besonderen klimatischen Verhältnissen. Im Tal werden in kurzer Zeit große Luftmassen verschoben, was zu bedeutenden Temperaturänderungen führt. Im Sommer beispielsweise kann abends die Temperatur in einer halben Stunde von 30°C auf 18°C absinken. Dazu haben wir als Basis der Böden Gesteine vulkanischen Ursprungs. Ähnlich wie an der Nahe, wo Schäfer-Fröhlich aus dieser so oft malträtierten Rebsorte wahre Schätze vinifiziert, die seit Jahren unsere Kunden begeistern. Von gleicher Qualität, nur stilistisch anders, weniger von der markanten Säure der Bockenauer Lagen geprägt, aber dennoch ebenfalls sehr frisch und gleich finessenreich wie Tims grandiose Gewächse, verzaubert dieser elegante Italiener im Glas und zaubert uns ein Lächeln auf die Lippen. Viele Weißweine Italiens traktieren fett und geschmacklich fade die Zungen von Weinliebhabern! Doch hier triumphieren Eleganz und Finesse: Fiorentino und Mario vinifizieren einen genialen Müller-Thurgau, den es so nirgendwo auf der Welt mehr gibt! Gerne genießen wir diesen schlanken, sehr feinen, trinkigen Wein zur Erholung nach langen Verkostungsmarathons: Seine frische Frucht (und das in einem warmen Jahrgang wie 2015!) nach Pfirsich und Melonen, seine mineralischen Noten vom Vulkangestein, sein schlanker, beschwingter Körper und seine reife, schmelzige, gleichwohl gut erhaltene Säure machen uns schnell wieder munter. Ein toller, geradezu universeller Essensbegleiter (einer meiner Favoriten zu Süßwasserfisch, Risotto, hellem Fleisch und kräuterwürzigen Speisen) und idealer Zechwein mit leichten 12% Alkohol. Hier kann es dann gerne mal ein Gläschen mehr sein. 
Potential für sicherlich 10 Jahre, wenn nicht noch mehr. Salute!

11,90 €

(entspricht 15,87 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITS020115

Inhalt: 0,75 l

Chardonnay bianco 2015

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Chardonnay bianco 2015
Eine veritable Frische, eine intensive reintönige Frucht, eine strahlende Klarheit sowie eine vibrierende Rasse auf der Zunge kennzeichnen diesen „Berg-Chardonnay“, dessen Parzellen bis zu über 700 m Höhe sich an die steilen Hänge schmiegen. Stilistisch völlig anders geartet als das allermeiste, was in Italien aus dieser Edelrebe vinifiziert wird. Wo sonst noch bekommen Sie eine derart glockenklare Frucht (zurzeit reife Birnen und Äpfel) und strahlende Klarheit, traumhaft vermählt mit zart nussigen und floralen Aromen. Wenn Sie schon lange Abschied genommen haben von der Kombination Bella Italia und Chardonnay, weil sie Ihnen zu fett, zu opulent, zu eichholzgeschwängert ins Glas krachten, möchten wir Sie einladen, mit diesem Beauty eine neue Trinkerfahrung zu wagen. Wir sind guter Hoffnung, dass Sie genauso begeistert sein werden wie wir auch. 
Höchster Trinkgenuss ab sofort!

11,90 €

(entspricht 15,87 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITS020215

Inhalt: 0,75 l

Pojer e Sandri
Wahrlich eine Perlen-Kette malerischer Dörfer.
© istockphoto/Alexander Dunkel
Nosiola bianco 2015

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Nosiola bianco 2015
Nosiola bedeutet Haselnuss und je gereifter dieser so eigenständige Charakterwein ist, der auf der ganzen Welt vielleicht nur noch auf etwa 50 ha angebaut wird, um so mehr nähert er sich geschmacklich seinem Namensgeber an. Nosiolo ist die einzige verbliebene ursprüngliche Rebe des Trentino, die von Kennern wegen ihres reizvollen Charmes, ihrer singulären Aromatik und ihrer lebhaften Frische sehr geliebt wird. Dezent in der noblen Frucht, getragen von floralen Aromen und mit Flaschenreifung von einer festen, zupackenden Mineralität, die in mir die Assoziation erweckte, schier in die Dolomiten hineinzubeißen und mich auch an allerbeste Chenin blancs zu wesentlich teurerem Preis denken lässt! Wer von unseren Kunden bereit und offen ist für neue Weißweinerlebnisse, ist herzlich eingeladen zum Genuss dieses autochthonen charaktervollen Tropfens aus den Höhenlagen des Trentino. Ein universeller Essensbegleiter, von dem Mario weiß, dass er Potential für 10–20 Jahre besitzt und mit der Zeit immer mineralischer wird. Phantastisches Preis-Genuss-Verhältnis!

11,90 €

(entspricht 15,87 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITS020315

Inhalt: 0,75 l

Sauvignon bianco 2015

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Sauvignon bianco 2015
Spielt viele Pendants aus Übersee und von der Loire, die das Doppelte und Dreifache kosten, locker an die Wand!

Viele Sauvignon blancs aus aller Welt können uns nicht begeistern. Tutti-Frutti Aromen aus dem Chemielabor, grell geschminkte, ja „nuttige“ Weinchen aus Übersee, mangelnder Charakter, austauschbare Ware. Coca-Colarisierter Einheitsbrei. Doch in Bestform kommen nicht nur von der Loire (hier zwar zumeist hochpreisige, aber) geniale Tropfen, die zu den besten Weißweinen der Welt zählen. Und was haben wir in den Dolomiten nur für einen Prachtkerl von Sauvignon gefunden und das zu deutlich geringerem Preis, als wenn Sancerre auf dem Etikett stünde. Wo andere Sauvignons vorlaut ins Glas krachen, da besticht dieser Grand­seigneur mit Noblesse und Feinheit. Das verführerische Parfum kommt langsam, aber gewaltig und umschmeichelt liebevoll die Nase! Eleganz und Hedonismus pur, das sind zwei Seiten einer Medaille. Welch Leichtigkeit, welch Frische und Pikanz. Da ist absolut keine Schwere, dennoch verströmt er sich mundfüllend auf der Zunge, aber ohne Schwere. Was ist das nur für ein traumhaft expressiver, feiner Duft nach Feuerstein, Cassisblättern, Pfirsich, Aprikose, würzigen Kräutern, Stachelbeeren und feinsten mineralischen Noten, den Insignien großer Terroirs, die nach längerer Öffnung im Glase immer präsenter werden. Sind wir hier im Trentino oder an der Loire? Kann Sancerre denn schöner sein?

Auf der Zunge eine geniale Spannung zwischen einer zart beerigen Frucht und dem erdigen Geschmack von kühler mineralischer Würze. Welch lebhafte, pulsierende, delikate Komposition! Das ist die Originalität eines authentischern, vulkan- und kalkhaltigen Terroirs. Hier haben wir einen Traum von Sauvignon blanc, mit das beste, was der Planet Wein für ca. 15 Euro zu bieten hat! Antipasti, Fische und Krustentiere werden jubilieren.
Zu genießen ab sofort bis wenigstens 2020. Vielleicht auch länger, es fehlen uns für gesicherte Prognosen auch hier die Erfahrungen. Aber das Zeugs ist so gut, dass es ohnehin von den meisten Weinfreunden sofort weggesüffelt wird!

14,90 €

(entspricht 19,87 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITS020415

Inhalt: 0,75 l

Zero Infinito (Bio)

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Zero Infinito (Bio)
Einer der aufregendsten und ungewöhnlichsten Schaumweine, die man auf der ganzen Welt finden kann!

Liebe Kunden, mit diesem Bio-Frizzante wollen wir Sie mal wieder auf eine Reise mitnehmen in unbekannte Weinwelten. Ein schlichter Kronkorken „ziert“ diesen Schaumwein und seine naturtrübe Farbe lässt von außen eher an Apfelsaft denken als an prickelnde Träume. „Zero“ (Null) nennt Mario diesen Wein. Warum? Weil er nichts damit macht, weder im Weinberg noch im Keller. Der Wingert steht ganz oben im Cembra-Tal auf 800-900 Meter Höhe. Dort, in völlig unberührter Natur, gibt es null Verwendung von Pflanzenschutzmitteln, im Keller gibt Mario keinen Schwefel zum Wein, also null Chemie, auch keine Reinzuchthefen und keine Filtration. Fertig! Natur pur kann so gut und aufregend anders schmecken! Und was sind das nur für begeisternde Aromen von reifen Früchten und Wildblumen, die Nase und Gaumen gleichermaßen verzücken. Welch virtuoser Tanz auf der Zunge! Wer ein bisschen Wagemut besitzt, sollte diesen völlig ungewöhnlichen Schäumer unbedingt einmal probieren. Es könnte der Beginn einer wunderbaren neuen Liebe sein! Und wir sind sehr gespannt auf Ihre Rückmeldungen.

15,95 €

(entspricht 21,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITS020900

Inhalt: 0,75 l

Pojer e Sandri
Fiorentino Sandri, sein Leben sind die Weinberge.
Bianco Faye 2012

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Bianco Faye 2012
Rauchig, salzig, straff und nussig. Chardonnay für Burgundliebhaber!

Es muss nicht immer Frankreich sein! Hier im Trentino gibt es genauso hochwertigen Chardonnay. Dieser exzellente „Faye“ besitzt zweifellos Premier Cru-Format mit komplexen weißen Fruchtnoten, mit Luftzufuhr dann zu Mandel, Nuss und Heu changierend, dazu eine rauchig-mineralische Tiefe (Noten von Feuerstein und Salz!), weißer Pfeffer, eine feine, geradezu zärtliche Holz- und eine frische Kräuternote. Und ein Traum von Mundgefühl! Legt an der Luft immens zu und wird immer vielschichtiger, als würde er sich die erste Stunde bestenfalls warmgelaufen haben und erst jetzt zu seiner Höchstform finden. Und das alles zu einem schlichtweg schier unglaublich günstigen Preis, wie er in den weit teureren Renommierregionen des Burgunds bereits für Villages-Weine oder gar einen einfachen Bourgogne gefordert wird! Am Gaumen dicht und kraftvoll, aber auch sehr präzise, vibrierend frisch und traumhaft würzig-mineralisch. Welch großer Jahrgang von charaktervollen Winzerpersönlichkeiten. 
Enorm viel Wein höchster Qualität für einen selten anzutreffenden Preis. Zu genießen ab sofort bis 2022+.

25,90 €

(entspricht 34,53 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITS021012

Inhalt: 0,75 l

Pinot Nero rosso 2015

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Pinot Nero rosso 2015
„Dieser Pinot Nero ist ein Musterbeispiel an Winzerhingabe für einen zärtlichen, eleganten Pinot.“, schwärmt der Gambero Rosso.

Pinot Nero 2015: Das ist wahrlich einer der feinsten, transparentesten, zärtlichsten Pinot Noir, die wir je im Leben genießen durften. Alle Weinliebhaber, die filigranen, feinsinnigen Spätburgunder mögen, werden hier einen neuen Lieblingswein finden. Versprochen! Die blau- und rotbeerige würzige Frucht bildet ein aufregendes Parfum, das tänzerische Spiel liebkost zärtlich die Zunge und macht Staunen ob seiner famosen Leichtigkeit, die an den Flügelschlag eines schönen Schmetterlings erinnert. Hoher Trinkgenuss ab sofort bis 2020+

Wer von unseren Kunden vollmundige Rotweine favorisiert, dem raten wir hier eher vom Kauf ab und wir haben ja genügend Alternativen in unserem Programm.

14,90 €

(entspricht 19,87 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITS020815

Inhalt: 0,75 l

Pojer e Sandri
Mario Pojer, der Keller-Meister
Rosso Faye 2010

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Rosso Faye 2010
Das ist der Bordeaux des Trentino. Stilistisch und in der Qualität. Aber nicht im Preis!

Was für ein hedonistischer Wein aus ganz großem Jahr! 50% Cabernet Sauvignon sowie Cabernet Franc, Merlot und Lagrein ergeben einen Sinnenschmeichler, der seine Liebhaber finden wird unter Weinkennern, die den heute weitestgehend verschwundenen Stil der Bordelaiser Gewächse aus den 80er Jahren bevorzugen. Denn bei aller Dichte und Konzentration finden wir in diesem grandiosen Trentiner keinerlei Schwere oder alkohollastige Marmelade. Daher siedeln wir diesen wunderbaren Tropfen stilistisch zwischen Moderne und Tradition an. Er verwöhnt mit einer traumhaft reifen, aber nicht überreifen Frucht sowie mit einer wunderbaren Harmonie und Balance Nase und Gaumen gleichermaßen. Welch grandioser Reichtum an feinfruchtiger Süße und zugleich auch einer erdverbundenen Würze! Dem Glase entströmen betörende Aromen von schwarzen Johannisbeeren (ach, was für ein Traum!), reifen Kirschen, Brombeeren und Pflaumen. Mit der Zeit und genügend Luftzufuhr gesellen sich edle Würzaromen von Zimt, Pfeffer und Paprika hinzu sowie Spuren von Lakritz. Am Gaumen pure Freude beim kundigen Genießer wegen der cremigen Textur, die die Zunge umhüllt und zärtlich liebkost. Hier treffen wir auf einen Edelmann und keine Schwarzenegger-Kopie! Ein phantastischer Rotwein: Prächtige Aromen, feine Duftigkeit und ein schmelzig-cremiges Mundgefühl. Unbedingt mal probieren, es könnte der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein!
Zu genießen ab sofort bis 2025+

32,00 €

(entspricht 42,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITS021110

Inhalt: 0,75 l

Merlino rosso fortificado 14/00 (0,5l)

19,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Merlino rosso fortificado 14/00 (0,5l)
Portweinfans aufgepasst!

Hier kommt eine aufregende und ungemein preiswerte Alternative aus Italien. Diese Cuvée aus Lagrein und über 10 Jahre altem Weinbrand wird Sie begeistern! Eine komplexe Nase nach Kirschen, Brombeeren und Johannisbeeren, die sich vermählt mit würzigen Noten und betörenden Anklängen von Kaffee und Kakao. Am Gaumen ein feuriges Finale und eine großartige Balance. Endlich ein herausragender Italiener zu Gebäck und Schokolade (passt übrigens auch phantastisch zu Erdbeeren) oder zur puren Meditaion an langen kalten Winterabenden. Schlich ein Wohlfühl-„Port“!

25,50 €

(entspricht 51,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITS021214

Inhalt: 0,5 l

Pojer e Sandri
© MERUM

Zum Abschluss können wir Ihnen heute noch zwei grandiose Grappa anbieten vom allerfeinsten, was man in dieser Kategorie finden kann. Das meinen nicht nur wir, sondern auch MERUM, die unser Kleinod als eine „der allerbesten Brennereien Italiens“ feiern!

Grappa di Nosiola (0,5l)

48,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

28,90 €

(entspricht 57,80 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITS022000

Inhalt: 0,5 l

Grappa di Traminer (0,5l)

48,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

28,90 €

(entspricht 57,80 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITS022100

Inhalt: 0,5 l



Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen