Saarwellingen, am 26. August 2016

Pinard de Picard - Newsletter

SZ feiert unsere Neuentdeckung! Abverkaufsaktion!

Pressebericht SZ vom 25.08.2016

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserer letzten Pinwand hatten wir das große Vergnügen, Ihnen mit Bernabeleva und Orusco, wo unter der Regie des begnadeten Önologen Marc Isart phantastische Weinunikate jenseits jeden langweiligen Mainstreams entstehen, zwei neue Schätze in unserem Sortiment aus dem weitgehend noch unbekannten Anbaugebiet ‚Vinos de Madrid’ vorzustellen. Noch mehr Vergnügen machen uns die begeisterten Rückmeldungen unserer Kunden, die die Weine schon probiert haben, und natürlich freut es uns riesig, dass die ’Hijos del Campo’-Weine von Orusco auch die Redaktion der Saarbrücker Zeitung restlos überzeugt hat:

„Bitte ein zweites Glas....“, viel besser kann man den Trinkspaß, den die drei Spanier, egal ob weiß, rosé oder rot, bereiten, nicht in Worte fassen. „Sie machen Lust auf ein zweites oder drittes Glas, das man nicht bereuen muss... Die drei Weine bieten jede Menge Genuss für kleines Geld.“ Diesem Urteil ist eigentlich unsererseits nichts hinzuzufügen.

Liebe Kunden: Probieren auch Sie diese eigenständigen, unverfälschten Weine, entweder einzeln oder im Probierpaket zum Kennenlernen, das wir für Sie geschnürt haben! Sie werden begeistert sein!

Schnäppchenalarm: Wir müssen über dieses Wochenende Lagerplätze für tausende Flaschen hochwertiger Großer Gewächse 2015 schaffen, die ab Montag bei uns eintreffen. Unser Lager wird dann aus allen Nähten platzen, bevor wir ab 1. September anfangen dürfen, sie an die glücklichen Empfänger auszuliefern, die sich diese Juwelen unseres Programms in Subskription gesichert haben. Daher muss bis Montag alles raus aus unserem Lager, was mit wenigen Restflaschen Palettenplätze besetzt. 25% geben wir daher auf diese allesamt wunderbaren Weine. Bei Interesse schnell zuschlagen, die Mengen sind vielfach äußerst klein und jeweils weniger als 24 Flaschen!

Sonnige Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann


Orusco Probierpaket 2015

Allergene: Sulfite | Gültig bis zum 15. September 2016!
Orusco Probierpaket
Drei wunderbare Alltagsweine zum attraktiven Kennenlernpreis!

Unser Probierpaket bestehend aus jeweils vier Flaschen:

69,50 €

(entspricht 7,72 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: SVM029915P

Inhalt: 9,000 l

Orusco, Hijos del Campo, rosado 2015

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Orusco, Hijos del Campo, rosado
Trocken, frisch und traumhaft würzig. Möge der Sommer niemals enden!

Thomas Reinhardt in der SZ: „Wein des Monats: Trocken und mineralisch, erinnert an richtig gute teure Rosés aus der französischen Provence! Jede Menge Genuss für kleines Geld.”

Etwas Himbeere in der Nase, ein Schuss Malve und ein Bund trockener Kräuter. Im Mund ein Rosé, der trocken auf der Zunge steht, alles andere als auf banale Frucht aufbaut und sensationell mineralisch daherkommt. Keine opulente Fülle im Mund, keine leidige Süße, kein vordergründiges Fruchtkonzert. Dafür leicht und schlank im Mundgefühl, fein in der Struktur, wunderbar würzig und dabei mit einer eleganten, frischen Note behaftet, wie man sie nur von wesentlich teureren waschechten Südfranzosen aus der Provence kennt. Der Hijos del Campo rosado ist aber Madrilene! So wie der sich auf der Zunge anfühlt, sieht man die Reben direkt vor dem geistigen Auge auf den sandigen Kalkböden stehen, der feine Nebel, der den Gaumen streift, erinnert auch daran. Ein traumhaft trockener, geradliniger Abgang animiert zum nächsten großen Schluck und so ist die Flasche schneller leer, als man es vorgehabt hatte. Das ist Sommerrosé für alle, die gerne einmal auch ein zweites oder drittes Glas genießen. Das geht locker und ist das Minimum, was man sich von diesem leckeren, unkomplizierten Rosé (80% Tempranillo, 20% Malvar) reuelos hinter die Binde kippen kann (oder muss ;-). Ran an die Gläser, es wird viele Gelegenheiten geben, diesen Traum eines Rosés zu genießen!

6,95 €

(entspricht 9,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: SVM020215

Inhalt: 0,75 l

Hijos del Campo
Orusco, Hijos del Campo, blanco 2015

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Orusco, Hijos del Campo, blanco
Erfrischend anders, spannend aromatisch. Ein weißer Madrilene, der begeistert.

Thomas Reinhardt in der SZ: „Wein des Monats: Toller Essensbegleiter, der Lust macht auf ein zweites oder drittes Glas, das man nicht bereuen muss. Jede Menge Genuss für kleines Geld.”

Völlig ungewohnt der Duft. Ein Schuss Kamille, etwas Holunder und ein Tick von Sanddorn. Bin ich da richtig? Oh ja! Weiße Blüten auf der Zunge, herb, animierend, frisch und lebendig. Am Gaumen Wildkräuternoten, ungewohnt, doch äußerst interessant und spannend. Trocken wie ein Löschblatt, saftig, ja, aber auch herb am Gaumen. Hoch aromatisch, unbekannt, neugierig machend. Ist das Muskatnuss, die kurz vorm Abgang auftaucht? Der Hijos del Campo blanco passt so gar nicht ins gewohnte Geschmacksbild und genau das macht ihn so interessant. Soviel zu entdecken, so viele neue, unbekannte Geschmacksnuancen. Frische Kräuter und ein ganzer Korb voll Blumen. Ein sehr floraler, von einer moderaten Würze getragener Wein, der große Lust drauf macht, die Küche anzuwerfen. Je länger ich probiere, umso faszinierender wird dieser Tropfen. Das ist was anderes, was Spannendes und mit etwas Luft richtig Aromatisches. Ich brauch‘ ein zweites Glas, weil, jetzt beginnt er mich richtig zu faszinieren, dieser kleine und höchst anders gepolte Madrilene. Jetzt will ich´s wissen! Sie auch?

6,95 €

(entspricht 9,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: SVM020115

Inhalt: 0,75 l

Orusco, Hijos del Campo, tinto 2015

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | Ankunftsofferte!
Orusco, Hijos del Campo, tinto
Ein Alltagswein de luxe zu einem provokativen Preis!

Thomas Reinhardt in der SZ: „Wein des Monats: Frischer und saftiger Wein, kräftig, würzig. Jede Menge Genuss für kleines Geld!“

Fleischiger, deutlich rotbeerig, mit kräftiger Würze unterlegter Duft steigt aus dem Glas. Genauso kraftvoll schlägt der Hijos del Campo auch auf der Zunge auf. Fruchtig, nach Sauerkirschen und nach Himbeeren schmeckend, mit einer sehr schönen Säureader versehen, welche für ein überraschend frisches wie auch agiles Mundgefühl sorgt. Der Gaumen fein eingepinselt von einem präsenten, aber gleichzeitig auch sehr feinen Tanningerüst. Oben hui, unten noch huier, der macht Spaß, der Tropfen. Nachdem sich die fleischig-saftigen Fruchtaromen ein wenig verzogen haben, bleiben feines Leder und getrocknete Gewürze übrig, die den Wein mit einem charaktervollen Unterbau versorgen. Erst im Abgang tauchen die Kirschen dann wieder auf, zeigen sich von ihrer saftigen Seite und auch im Nachhall bleiben sie, neben einer schönen Würze, lang erhalten. Ein kleiner Wein, für jeden Tag gemacht, der aber alles andere als alltäglich ist. Fröhlich trinken und genießen. Der braucht keine philosophischen Erklärungen. Das ist ein Tischwein aus 100% Tempranillo, der sich an jede Küche anpasst. Und der sicher ein paar schöne Jahre vor sich hat und in den nächsten Monaten der Flaschenreifung sein Tannin abschmelzen wird. Klein, aber ungemein fein. Unbedingt probieren! Salud!
15-16º Trinktemperatur sind perfekt, um die Fruchtaromen hervorzuheben, wärmer wird er von selbst.

6,95 €

(entspricht 9,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: SVM020315

Inhalt: 0,75 l

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen