Saarwellingen, am 19. Juli 2016

Pinard de Picard - Newsletter

Wunderbar neue Weine: Chave, Van Volxem, Due Palme


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

unsere Kultdomaine Chave vinifiziert nicht nur Weltklasseweine aus Hermitage, sondern auch zwei Alltagsweine-Deluxe!

Van Volxems „Wiltinger Riesling 2015” ist ein sanfter Schmeichler und großer Verführer!

Von der Cantine Due Palme kommt unser meist verkaufter italienischer Wein zu traumhaft günstigem Preis.

Noch wein Hinweis zum Versand der Weine: Wenn Sie es nicht ausdrücklich anders wünschen, versenden wir die Weine erst wieder ab Donnerstag, nach der großen Hitzewelle!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann



Gérard und Jean-Louis Chave - Hermitage

„The reference point for classic Hermitage and Saint Joseph, Gérard and Jean-Louis Chave!” (Parker)

„Le mystère de la mineralité“, Revue du vin de France

Chave
Chave, Côtes-du-Rhône „Mon Coeur”, J.L. Chave Selection rouge 2014

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Chave, Côtes-du-Rhône „Mon Coeur”, J.L. Chave Selection rouge
Die Farbe Rot und Würze zu einem stimmigen Duo verschmolzen!

Herrlich dieser Duft, der sich die Nasenflügel hochzieht. Erdbeeren, schwarze Johannisbeeren, Himbeeren, alles umhüllt von Veilchen, Thymian und Rosmarin. Die Farbe Rot und Würze zu einem stimmigen Duo verschmolzen. Auf der Zunge sündhaft saftig, klar und vielschichtig. Die Zungenränder sind vor Entzückung aus dem Häuschen, weil der Mon Coeur da gar so neckisch an ihnen abfließt. Wunderbar harmonisches Spiel von Frucht und feiner Säure, stimmig, frisch und sehr lebendig. Gekonnt gepuffert von der Würze, die Struktur in die Aromentruppe bringt. Der Gaumen mehr als erfreut, weil nicht vom Pelz vereinnahmt, sondern nur fein von seidigen Tanninen eingepinselt. Der Körper durchaus mit Statur versehen, der Auftritt fein und nobel. Reif steht der Mon Coeur im Mund, reif schmeckt er und fein ist das Gefühl, mit welchem er sich in den finalen Abgang aufmacht. Wo plötzlich wieder dieses freche Veilchen auftaucht und der Kirsche Konkurrenz macht. Ein Klassiker, ein Könner und ein Musterbeispiel eines Côtes du Rhônes. Braucht heute noch Luft, zeigt aber nach einer Stunde, was er alles drauf hat. Toller Rotwein mit ganz gefährlichem Trinkfluss. Man werfe das Gemüse in die Pfanne. Genuss bis zum Ende der Dekade garantiert.

13,90 €

(entspricht 18,53 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRN010114

Inhalt: 0,75 l

Chave, Saint-Joseph „Offerus”, J.L. Chave Selection rouge 2013

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Chave, Saint-Joseph „Offerus”, J.L. Chave Selection rouge
Coup de Coeur
Elegant, gesittet, vornehm. Schon jetzt ein echter Gentleman!

Nordrhône, Saint-Joseph und Syrah. Noch Fragen? Das ist Graphit und schwarze Olive, Schiefer und Veilchen, Süßholz und jede Menge getrockneter Kräuter. In der Nase und im Mund. Kaum steht der Offerus auf der Zunge, schlägt selbige ein Rad vor Freude. Elegant wie feinster Zwirn gleitet der Tropfen über sie hinweg, befeuchtet sie mit reifer Kirsche im Minzeblatt, lässt einen die Essenz der schwarzen Olive schmecken und schiebt von hinten einen Ladung trockener Kräuter nach. Dabei ist der Wein extrem kühl, pinselt den Gaumen mit einem dunkelwürzigen Film ein und lässt ihn lange nicht mehr los. Je mehr Luft er aufnimmt, umso charaktervoller wird er, geht richtig auf und beeindruckt mit saftigen Aromen dunkler Kirschen und auch Brombeeren. Der Offerus ist noch ein junger Hüpfer und doch schon ein echter Gentleman. Er ist elegant, gesittet, vornehm und vor allem vollkommen unaufgeregt. Distinguiert in der Gesamterscheinung und wissend, was er ist und was er wird. In den nächsten fünf bis zehn Jahren und gerade auch schon jetzt. Geben Sie ihm zwei Stunden in der Karaffe, trinken Sie ihn mit frischen 16º und staunen Sie. Harmonie, Balance und Eleganz in ihrer schönsten Form.

21,90 €

(entspricht 29,20 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRN010213

Inhalt: 0,75 l

Chave, Hermitage, rouge 2013

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Chave, Hermitage, rouge
Parker: „Still in barrel at the time of this tasting, the 2013 Hermitage will certainly be one of the wines of the vintage. Offering classic, granite-induced notes of smoked dark fruits, graphite, searing minerality and bouquet garni, this sensational Hermitage has medium to full-bodied richness, beautiful mid-palate density and building tannin, all with the freshness and purity of the vintage. Reminiscent of a more backwards, tight, focused and granite-driven year (I asked Jean-Louis if there was a similar vintage he could recall, he commented that he couldn't think of one), it has solid ripeness in its aromas and flavors, good sweetness in its tannin, and a great finish. I suspect it will need 7-8 years of cellaring and keep for 20-25 years or more. 94-97 Punkte!”

230,00 €

(entspricht 306,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRN010413

Inhalt: 0,75 l

Chave, Hermitage, blanc 2013

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Chave, Hermitage, blanc
Parker: „Chave's 2013 Hermitage Blanc had just been bottled prior to my visit. Always 80% to 85% Marsanne and the rest Roussanne, from the lieux-dits of Rocoules, Peleat, L'Hermite and Maison Blanche, it's raised primarily in barrels with a small percentage new. Loaded with notions of buttered citrus, white currants, liquid rock, white flowers and hints of honeysuckle, this beauty hits the palate with full-bodied richness, beautiful freshness and purity, and a focused, clean, elegant profile that keeps you coming back to the glass. It lacks the sheer wealth of material found in blockbuster years like 2009 and 2003, yet is perfectly balanced, has loads of richness and a great finish. Give it a year or two and enjoy bottles over the following two decades. 97 Punkte!”

195,00 €

(entspricht 260,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRN010313

Inhalt: 0,75 l



Weingut Van Volxem - Wiltingen Saar

Günther Jauch: „Van Volxem – ein absoluter Spitzenbetrieb, für den es nur ein Gesetz gibt:
Das Gesetz der bedingungslosen Qualität!“

Van Volxem
Kongeniales Duo auf Van Volxem: Roman Niewodniczanski und sein Kellermeister Dominik Völk
Van Volxem, Wiltinger Riesling 2015
Veganes Produkt

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Van Volxem, Wiltinger Riesling
Wehren Sie sich nicht, es ist sinnlos! Dieser Stoff ist einfach zu gut.

Schon in der Nase die pure Verführung, entfaltet sich der Wiltinger Riesling im Mund dann noch rasanter. Ein wenig Zeit und Luft im Glas und schon steppt der Bär am Zungenrand. Knackig, herrlich animierende Zitrusfrucht krallt sich dran fest, grüne Stachelbeeren schimmern durch und dazu gesellen sich frische grüne Kräuter und auch weißer Pfeffer. Begleitet von einer sündhaften, salzig-rauchigen Schiefermineralität, die wie eine frische Brise über den Gaumen bläst. Ich kann mir das Grinsen nicht verkneifen, weil dieser Riesling gar so frech pulsiert, so flirrend und zupackend ist. Eine subtile gelbe Exotik durchwirkt den Wein und im Abgang wird der Tropfen traumhaft griffig. Grapefruit taucht auf, Orangenzesten und auch Anklänge an Schlehen blitzen auf. Und eingebettet ist die ganze Aromenvielfalt und das Temperament in eine herrlich weiche, cremige Textur, ein sanfter Schmeichler par excellence und ein klein wenig erinnert der Wiltinger Riesling an die typische Van Volxem-Stilitik früherer Tage. Ich ertappe mich dabei, dass ich permanent am „Nachkosten” bin. Lecker! Geben Sie ihm im Glas etwas Zeit, der Wein wird es Ihnen danken. Macht bereits jung getrunken richtig viel Spaß, und beim Lagern denken Sie ruhig über das Jahr 2020 hinaus.

13,90 €

(entspricht 18,53 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DMO010815

Inhalt: 0,75 l



Cantine Due Palme – Apulien

Gambero Rosso: „Qualität, Terroir, Authenzität!“ Das Weingut mit dem Serienabonnement (8x in Folge) auf die 3 Gläser!

Due Palme
© shutterstock.com/GoneWithTheWind
Due Palme, „Serre” Susumaniello, rosso 2014

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Due Palme, „Serre” Susumaniello, rosso
Sein Vorgänger war unser meist verkaufter italienischer Wein im Jahr 2015!

Fleischig, saftig, sündhaft. Einer, dem man hilflos verfällt.


Ein Feuerwerk von reifen Pflaumen und Brombeeren explodiert geradezu in der Nase, und, weil das noch lange nicht genug ist, geht´s im Mund genauso weiter. Saftig, als würde man in dieses frische Obst beißen, so macht sich der Serre über die Zunge her. Überschwemmt sie mit seinen dichten, fleischigen Aromen und macht richtig Druck im Mund. Erst später fällt eine ganz dezente Süße auf, bemerkt man die feinen Röstaromen, die vom Gaumen tropfen und welch muskulösen Körper dieser Modellathlet hat. Erinnert ganz entfernt an Sangiovese, nur dass der Susumaniello, so ist der Name dieser Rebsorte, wesentlich fruchtiger und noch frischer in seinem Säurespiel ist. Die Zunge lechzt nach dem Saft, der so neckisch zwischen frischer Säure und verführerischer Süße hin- und herspringt, der Gaumen macht Männchen, weil er mehr will von dem Stoff, der sich so weich und füllig an ihn anschmiegt. Kaum ist der Serre seinen letzten Weg gegangen, macht sich im Abgang wieder die Pflaume wichtig, sorgt für Fleisch und Biss, bis alles in einem zärtlich angerösteten fruchtigen Nachhall endet. Dieser Kerl schreit nach Steak, nach Geschmortem und nach Wild. Und nach Freunden zum gemeinsamen Zechen. Am besten leicht gekühlt genießen. Bereitet locker bis 2020 große Freude. Und steht seinem Jahrgangsvorgänger, DEM absoluten Publikumsliebling des letzten Jahres aus Italien, in Nichts, aber auch überhaupt Nichts, nach.

8,50 €

(entspricht 11,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPU010314

Inhalt: 0,75 l

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen