Saarwellingen, am 12. Juli 2016

Pinard de Picard - Newsletter

AND THE WINNER IS...


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

vielen Dank liebe Kunden für Ihre Begeisterung während all unserer Aktionstage zur gerade zu Ende gegangenen Fußball EM. Viele von Ihnen haben sich großartige Weine zu Schnäppchen-Preisen einlagern können! Und auch der Gewinner unserer Verlosung aus dem EM-Spiel 2016 steht fest! Unter allen teilnehmenden Kunden haben wir eine der weltweit gesuchten KellerKisten „von den Großen Lagen” Limitierte Edition aus dem Weltmeisterjahr(gang) 2014 verlost:

Der Gewinner ist Herr Ernst E. aus Elmlohe. Der Gewinner wurde bereits von uns kontaktiert, um mit ihm den Versand dieser absoluten Rarität abzustimmen. Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Pinard de Picard Team!

Wir präsentieren heute einen fantastischen 2015er Gutsriesling vom Weingut Battenfeld-Spanier und zwei traumhaft preiswerte Alltagsweine von Cantine due Palme.

Mas Haut-Buis vinifiziert einen unglaublich feinen Languedocwein zu den sympathischen Preisen des Midi und der Qualität großer Prestigegüter von der nördlichen Rhône!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Weingut Battenfeld-Spanier – Rheinhessen

Battenfeld
Hans Oliver in seinem „Königreich”, seinen ökologisch intakten Weinbergen.

Hans Oliver Spanier brilliert in Deutschlands Edelschmiede auf großen Terroirs mit faszinierenden Ökoweinen auf absolutem Weltklasseniveau und zaubert „Kashmir ins Glas!” (VIVART)

Battenfeld-Spanier, Riesling „Edition Pinard de Picard” trocken 2015
Bioprodukt Veganes Produkt

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Battenfeld-Spanier, Riesling „Edition Pinard de Picard” trocken
Pinard de Picard - Sonderedition
Wunderbar reife, kerngesunde Träubchen erbrachten in 2015 einen zauberhaften Wein voll strahlender, vibrierender Mineralität, vermählt mit einer rassigen Säure, einer animierenden Frische und einem sinnlichen Mundgefühl infolge seiner wunderschönen Konzentration und inneren Dichte. Und dieser verführerische Basisriesling – „meine Visitenkarte” sagt H.O. voller Stolz – das Aushängeschild des Gutes, ist derart gelungen (Stuart Pigott: „Battenfelds Rieslinge leuchten bereits vom kleinsten Wein an”), dass wir Hans Oliver wiederum baten, für Pinard de Picard eine Selektion seiner besten Fässer abzufüllen, die wir Ihnen, werte Kunden, ganz besonders ans Herz legen möchten. Dieser betörende Gutsriesling auf absolutem Spitzenniveau demonstriert beispielhaft die Typizität der großen rheinhessischen Kalklagen. Schon in der Nase brillieren wilde Kräuter und präzise und intensiv die steinige Mineralität des energetischen Kalksteins, die mit Ihrer kühlen und frischen Aromatik fesselnd animierend wirkt. Fein verwoben betören Aromen vom reifen Weinbergspfirsich, Grapefruit, Fuji-Apfel und dezente Anklänge von noblen Gewürzen und weißen Blüten. Das Mundgefühl ist erfrischend, begleitet von einem langen Nachhall; schlicht ein Riesling, der niemals müde macht sondern immer wieder Lust auf das nächste Glas. Zu genießen ab sofort bis 2020+

Liebe Kunden: 2015 bot die Chance, ganz große Weine zu machen. Hans Oliver hat sie genutzt und schon sein Einstiegswein ist erste Sahne und spricht in seiner rassigen selbst fortgeschrittene Rieslingliebhaber an: Allerhöchster Trink-Genuss von einem Winzerstar Rheinhessens!

9,95 €

(entspricht 13,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DRH020815

Inhalt: 0,75 l

CANTINE DUE PALME – APULIEN

Due Palme
© istockphoto.com/Freeartist

Gambero Rosso: „Qualität, Terroir, Authenzität!“ Das Weingut mit dem Serienabonnement auf die 3 Gläser!

Due Palme, „Costa” Negroamaro, rosso 2014

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Due Palme, „Costa” Negroamaro, rosso
Das Licht des Südens, die pralle Lebensfreude des mediterranen Lebens, gepaart mit einer nahezu nordischen Kühle. Und das bei trinkanimierenden nur 12,5% Alkohol. Für einen apulischen Rotwein! „Unmöglich“, sagen Sie? Aber es ist wahr! Verkosten Sie doch unbedingt selbst! Am besten gleich kistenweise aus einem Jahrgang, der in Apulien ganz groß ist!

In der Nase demonstriert der Negroamaro, wie wohl er sich in seiner apulischen Heimat fühlt und zeigt sich von seiner schönsten schmeichlerischen Seite mit viel beeriger Frucht und cremiger Süße (schwarze Kirschen, Pflaumen, reife Himbeeren, Karamel, feinste Gewürze wie Zimt und weißer Pfeffer). Auch am Gaumen fasziniert eine feine, zarte Süße, eingebettet in eine die Zunge liebkosende schmelzige Fülle.

Dieser Schmeichler der Sinne passt ausgezeichnet zu Pasta mit Fleischsaucen, Fleisch vom Grill, Pizza, Geflügelragout, leichten Wildgerichten, Käse und bietet natürlich solo genossen Trinkspaß pur. Zu genießen jetzt und in den nächsten beiden Jahren.

Wahrlich: In Süditalien werden die Weine der besten Güter in den letzten Jahren beständig nochmals besser. Und besitzen teilweise ein spektakuläres Preis-Genussverhältnis!

6,95 €

(entspricht 9,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPU010114

Inhalt: 0,75 l

Due Palme
Angelo Maci, der Macher
© Gerd Kressl
Due Palme, „Costa” Primitivo, rosso 2014

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Due Palme, „Costa” Primitivo, rosso
Diese geniale Primitivo präsentiert sich in einem leuchtenden Schwarzviolett einer reifen sizilianischen Olive. Und dann: Welch hedonistische Nase! Verführerische Aromen von Brombeeren, Feigen, Oliven, mediterranen Kräutern und Cassislikör. Der sensible Barriqueausbau (französische! Eiche) zeichnet für eine samtig-laszive Textur am Gaumen verantwortlich. Eine ganze Menge prallen Lebens! Diese geschmackliche Harmonie auf der Zunge mündet in einem cremigen Finale, in dem keinerlei Gerbstoffe zu schmecken sind. Welch lustvoll-samtene Fülle!

Dieser grandiose Primitivo verbindet die Grandezza eines toskanischen Crus mit der Reife und Opulenz des sonnenverwöhnten italienischen Südens. Nur: Für einen vergleichbaren Chianti zahlen Sie locker das 3-5 fache! Salute! Zu genießen jetzt und in den nächsten beiden Jahren.

Für den Preis ein Hammerwein. Kistenweise kaufen!

7,95 €

(entspricht 10,60 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPU010214

Inhalt: 0,75 l

MAS HAUT-BUIS – LANGUEDOC

Finessenweine vom Adlerhorst des Languedoc!

Mas Haut Buis
Olivier Jeantet vinifiziert in der Höhenlage des Languedoc Rotweine von singulärer Eleganz!
© Laurence Philippon
Mas Haut-Buis, „Les Carlines”, rouge 2012

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Mas Haut-Buis, „Les Carlines”, rouge
Die höchst gelegenen Terroirs im Languedoc befinden sich im Herzen des Midi, bei Lodève, bis zu 700 Meter hoch gelegen. Und die vorzüglichen Böden bestehen ausschließlich aus Stein und Kalk. Dem Stoff für große Weine! Ist man sonst aus dem Languedoc eher heiße Brummer gewohnt, so sorgt diese hohe Lage für frische, kühle und ausgesprochen mineralische Weine. Durch ihre Ausrichtung bekommen die Rebstöcke auch nur am kühlen Morgen und am frühen Nachmittag die Sonne ab, später liegen sie dann bereits im angenehmen Schatten und entkommen so dem Hitzestress. Und das prägt schmeckbar die Stilistik dieses grandiosen „Gebirgsweins”!

In der Nase begeistert dieses Juwel des Midi aus Träubchen der liebevoll gepflegten Carignan-, Cinsault- sowie Syrahreben durch ein komplexes Parfum, das in der Nase verführerische Anklänge an große, wesentlich teurere Hermitage evoziert. Somit ist dieser Schmeichler der Sinne in seiner Preisklasse ein Traum von Wein, ein feinst balancierter, harmonischer Grandseigneur von den Terrassen von Larzac, der geprägt ist von seiner für den französischen Süden extrem raren und kühlen Finesse (hier spielt der Cinsault seine ganze Klasse aus!), einer saftigen, feinen Frucht, einer die Referenz definierenden Balance sowie einer fabelhaft seidenen Tanninstruktur. Die rauchige Feuerstein-Mineralität in der Nase umhüllt die sich reichlich verströmende komplexe Frucht (Rote Waldbeeren vermählen sich mit knackigen Kirschen, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, Zartbitterschokolade, schwarzen Oliven, Veilchen von der Syrahtraube und wilden Kräutern der Garrigue sowie Zimt) und betört mit seinen saftigen, rotbeerigen Aromen und seiner samtenen Kühle einschmeichelnd den Gaumen, hüllt ihn ein mit ihrem seidenen, cremigen Tuch, verweilt, will nicht mehr loslassen. Welch präziser und zugleich sinnlicher Wein. Da ist sie, die handwerkliche Seele, welche alle Weine von Olivier Jeantet auszeichnet. Es ist die harmonische Textur seiner Weine, die stilistisch besonders ist. Einerseits saftig und sinnlich konzentriert, jedoch nie überbordend, sondern immer trinkfreudig und elegant, geradezu finessenreich, sehr mineralisch und das alles bei knappen 13% Alkohol. Wie im Bordelais in der guten alten Zeit!

Das hier ist wahrlich Languedoc vom (aller) Feinsten: Hochkarätig und authentisch.

Welch genüssliche Bereicherung unseres Weinangebotes aus dem zauberhaften Midi. Zu genießen ab sofort wegen seiner saftigen und cremigen Textur und seinen feinen, reifen Tanninen. Und diese Flasche edler Herkunft kann man noch gut wenigstens fünf Jahre im Keller reifen lassen.

Auch Leo Quarda ist begeistert. Auf weinquellen.at urteilt er: „Vergessen Sie Languedoc und heiß. Das hier ist kühl und frisch und richtig elegant. Kaum schlägt der Les Carlines auf der Zunge auf, lässt er einen seine feinen, reifen Tannine spüren. Was schwer beeindruckt beim Les Carlines ist seine feine Textur, sein schlanker Körper und seine innere Balance. Da ist nichts von irgendwelcher Schwere oder Hitze, hier wird erfrischt und einfach bestens unterhalten. Am Gaumen harmonieren seidige Tannine mit getrockneten Kräutern, reife Frucht und eine ausgewachsene Mineralik. Da passt einfach alles und macht richtig Lust auf mehr. Wüsste man es nicht, man würde den Les Carlines nie und nimmer im Languedoc verorten, ihn wohl eher an der Rhône vermuten. So kühl, so frisch, fast filigran, ist dieser Wein. Im Abgang elegant fruchtig, der Nachhall würzig und auch mineralisch. Ein Mundgefühl so frisch wie eine Brise des Nordatlantiks. Ein Trinkfluss, wie man es nicht für möglich gehalten hätte. Man will mehr davon, ich will mehr davon. Viel feiner und eleganter kann man Languedoc nicht in die Flasche bringen. Und die knappen 13 Euro, die der Les Carlines kostet, sind schlicht und einfach ein günstiges Angebot!”

12,90 €

(entspricht 17,20 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FLA220212

Inhalt: 0,75 l

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen