Saarwellingen, am 12. Mai 2016

Pinard de Picard - Newsletter

Jancis Robinson feiert Deutschlands Traumjahrgang!

Jancis Robinson, Master of Wine, feiert den Jahrgang 2015 als „dream vintage” und weiter „probably a better vintage for Germany than for Bordeaux”!

Auch John Gilman, weltweit einer der größten Riesling-Experten, urteilt in seinem brandaktuellen „news from the cellar”: „Der 2015er Jahrgang in Deutschland ist einer der besten jungen Jahrgänge, die ich jemals probieren durfte!” Total begeistert ist er vom Gutsriesling von Schäfer-Fröhlich.


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Parker feiert den Spitzenwein unserer Entdeckung Veronica Ortega mit 93 Punkten wegen seiner Feinheit und tollen Tannine!

Von Tim Fröhlich (Weingut Schäfer-Fröhlich) kommt mit dem 2015er Nahe Riesling ein großartiger Gutsriesling. Einen besseren habe ich bei allen meinen Verkostungen in den letzten Wochen nicht finden können! Unbedingt probieren! Auch John Gilman lobt begeistert: „Ein tolles Schnäppchen. Ein trockener Basiswein höchster Qualität!”

Außerdem noch ein Hinweis auf die Reservierungsmöglichkeit der Meisterstücke von Remy Pedreno (Roc d’Anglade): Die Weine werden voraussichtlich ab Ende Mai versendet. Aber: Es sind nur noch wenige Flaschen verfügbar, diese Unikate werden ausverkauft sein, bevor sie überhaupt in den Handel kommen! Sollten Sie bis jetzt noch nicht reserviert haben, dann jetzt noch schnell zugreifen! Es sind schlicht Legenden für die Liebhaber großer südfranzösicher Weinunikate!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann



Veronica Ortega – BIERZO

Veronica Ortega vinifiziert feinst balancierte, feminine Rotweine im kühlen, landschaftlich reizvollen, hoch gelegenen Nordwesten Spaniens: Eleganz und Finesse statt Alkohol und Marmelade! Veronica Ortega: Eine vinologische Liebeserklärung!

Veronica Ortega

Werte Kunden: Unbedingt kaufen. Das Preis-Genuss-Verhältnis dieser betörenden Tropfen ist schlichtweg einzigartig. Kategorie persönliche Lieblingsweine.

Ortega, „Quite”, tinto 2014

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Ortega, „Quite”, tinto
FALSTAFF - Top Value
Unbedingt probieren!

Welch faszinierend lustvoll-konzentrierter, gleichwohl ungewöhnlich feiner, präziser, mineralischer und komplexer Rotwein von bis zu 80 Jahre alten Reben mit einer sinnlichen, betörenden Frucht: Verführerische Aromen von roten Kirschen, Waldeerdbeeren und wild wachsenden Blaubeeren, himmlisch duftenden Rosenblättern und noblen orientalischen Gewürzen verbinden sich mit einem mineralischen Touch zu einem Schmeichler der Sinne mit beeindruckender cremiger, seidener, fülliger Konzentration am Gaumen. Keinerlei Schwere traktiert dabei die jubilierende Zunge! Welch animierende Kühle im Trunk, welch hedonistischer Genuss! Die ganz feinen, würzigen Gerbstoffe sind schon heute nach mehrstündiger Öffnung nur dezent präsent (das ist höchste Winzerkunst) und werden sich Laufe der kommenden Monate weiter abschmelzen. Und welch erstaunliche mineralische Ader liebkost die Zunge und ein belebender Abgang mit zart rauchigen Noten macht stets Lust auf das nächste Glas. Welch geniale fruchtig-mineralische Stilistik mit höchstem Trinkgenuss!
Intellektueller Trinkspaß ab Herbst diesen Jahres und ein kongenialer Essensbegleiter; Höhepunkt Mitte 2017 bis nach 2023.

12,90 €

(entspricht 17,20 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: SBI020214

Inhalt: 0,75 l

Veronica Ortega
© istockphoto.com/fotoedu

Spanien ist abseits des Mainstreams ein faszinierendes Weinland. Leider gibt es so charaktervolle authentische Tropfen viel zu wenig!

Ortega, „Roc”, Mencia tinto 2013

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Ortega, „Roc”, Mencia tinto
93 Parker-Punkte wegen seiner Feinheit und Finesse!

Mittlerweile hat unsere Entdeckung auch erste größere Erfolge zu verzeichnen: Beispielsweise im FEINSCHMECKER: Er empfiehlt 100 Weine für den großen Genuss in 2014! Einer dieser traumhaften Weine stammt von Veronica Ortega. Wir zitieren: „3500 Flaschen probiert Redakteur Ulrich Sautter pro Jahr. Die meisten vergisst er gleich wieder – doch zehn mal zehn Weine sind ihm im Gedächtnis geblieben.“ Und zehn Weine empfiehlt Sautter unter der Rubrik Frauenpower und fragt provokativ: 

„Gibt es einen weiblichen Stil bei der Weinbereitung? Auch auf die Gefahr hin, ein Klischee zu bedienen: Viele von Frauen gekelterte Rote haben auffällig feine Tannine – und oft wird mit Konventionen gebrochen.“

Der Beweis für diese These? Hier ist er:

Welch Charakterwein aus einer autochthonen Rebsorte, meisterlich von einer schönen Frau und begnadeten Winzerin vinifiziert. Singuläre Qualität in seiner Preisklasse. Dafür zahlen Sie in Burgund das Dreifache!!!

Welch geniale Nase: Neben betörenden roten, traumhaft reifen Fruchtnoten (das ist höchste erotische Wein-Verführungskunst!) auch noble Aromen von Grand-Cru-Schokolade, blauen Waldbeeren, roten Kirschen, schwarzem Pfeffer, hellem Tabak, edlem Zedernholz und balsamischen Noten.

Welch verzaubernde Sinfonie zwischen uralten Reben und großem Terroir! Welch saftige, frische, cremige, extraktreiche Textur mit einem Maul voll reifer Kirschen auf der Zunge und einem langen, würzigen Nachhall!

Die saftigen, schmelzigen Tannine sind eingebettet in eine feine mineralische Struktur und der animierende, betörend-sinnliche, becircende Nachhall ist extrem lang anhaltend. Ein emotionaler, ein zutiefst berührender Wein, ein Spiegelbild der sensiblen Persönlichkeit, die diesen großen Wein an der Grenze zur beginnenden Weltklasse geschaffen hat. Danke Veronica! Dieses Weinmonument, eine strahlende Diva mit einer fabelhaften sinnlichen Fruchtsüße in einer singulären puristischen Klarheit, wird bei Liebhabern feiner spanischer Weine Kultweincharakter erlangen! Die aristokratische Referenz Bierzos!
Zu genießen ist diese samtene Pretiose, die es vermag, die Seele zu berühren, die Staunen macht ob ihrer singulären Frische und ihrer inneren Kraft ohne jegliche Schwere, ab Spätherbst diesen Jahres (gewinnt enorm mit Luft und schmeckt am zweiten Tag am besten), Höhepunkt 2017 bis nach 2025.

25,00 €

(entspricht 33,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: SBI020113

Inhalt: 0,75 l

Weingut Schäfer-Fröhlich – Nahe

Schäfer-Fröhlich
Erntetag beendet! Tim, Ralf und Tino strahlen mit den frisch geernteten Träubchen um die Wette ☺
Schäfer-Fröhlich, Nahe Riesling trocken 2015

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Schäfer-Fröhlich, Nahe Riesling trocken
Pinard de Picard - Sonderedition
Der FEINSCHMECKER lobte bereits erstmals nach einer großen Degustation der 2009er Gutsrieslinge euphorisch: „Unser Testsieger ist der Nahe-Riesling von Schäfer-Fröhlich”.

Und auch der 2010er wurde wiederum zu den drei besten Deutschlands gezählt!

Der aktuelle 2015er, dessen kerngesunde Trauben wohlbemerkt Mitte Oktober aus Grand Cru-Lagen, erstmals gar aus dem Felseneck, geerntet worden sind und dessen bestes Fass wie stets exklusiv für Pinard de Picard gefüllt worden ist, ist ein ganz heißer Kandidat für den besten Gutsriesling Deutschlands in 2015!

Was verführt hier eine Feinheit und Finesse, welch grandiose Frische, welch vibrierender Extrakt und welch glockenklarer Stil! Einen besseren Gutsriesling habe ich bei allen meinen Verkostungen in den letzten Wochen nicht finden können, nur stilistisch andersartige! Welch unvergleichliche Trilogie von grandioser Mineralität (in Referenzqualität für einen Gutsriesling), brillanter Frucht (Pfirsich, reifer Apfel, Aprikose, Zitronengras) und weißen Blüten bereits in der Nase!

Auf der Zunge tänzelnd, vibrierend, glockenklar, ungemein leichtfüßig, präzise, filigran, ja kristallin gar und kräuterwürzig. Und ein kaum glaublich langer Nachhall in der Klasse der Gutsweine. Schlicht die Referenz! Was für ein fulminanter Einstieg in die mythische Welt der authentischen Terroir-Unikate unserer sympathisch-fröhlichen Familie, die bereits seit über 200 Jahren im Weinbau tätig ist und heute im vinologischen Olymp angekommen ist.

John Gilman (VIEW OF THE CELLAR) urteilt begeistert: „Ein tolles Schnäppchen”. Und fügt hinzu: „This is a very high class basic Trocken!”

Kistenweise kaufen, liebe Kunden, kistenweise!

10,50 €

(entspricht 14,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DNA030915

Inhalt: 0,75 l

Schäfer-Fröhlich
Wie bei Fernsehaufnahmen von Skirennen in steilster Hanglage zeigt auch dieses Bild aus dem legendären Felseneck nur ansatzweise die extreme Neigung eines der größten Weißweinterroirs der Welt.
Schäfer-Fröhlich, Fröhlich trocken 2015

11,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Schäfer-Fröhlich, Fröhlich trocken
Die WEINWELT urteilt begeistert: „Fröhlich, der Name ist Programm. Der günstigste Wein im Sortiment dieses Spitzenweinguts ist besonders. Er ist aus uralten Rebstöcken mit gerade einmal 11,5 Volumenprozent Alkohol vinifiziert und mit einer reifen Säure ausgestattet. Und dann: beeindruckende, schiefrig-würzige, griffige Mineralität. Vermutlich der beste Müller-Thurgau der Welt.”

Und Tino Seiwert meint: „Ein traumhaft leckerer, sehr feiner Müller-Thurgau (eine leider von all zu vielen uninspirierten Winzern oftmals übel malträtierte Sorte) von sehr alten Reben, der einfach nur Trinkspaß pur bereitet. Beschwingt und fröhlich trocken fließt er über die Zunge, sein nobler Charakter verbindet sich mit mineralischen Noten vom Porphyr (welch anderer Müller-Thurgau kann mit solchen Vorzügen prunken?!) und den floralen Anklängen an seine Heimatlagen! Und das Terroir dominiert klar die Rebsorte! Weiße Blüten sowie Anklänge an Feuerstein, Birne und reifen weißen Pfirsich begeistern die Nase. Und welch trinkanimierende kühle Frische schmeichelt dem Gaumen: Was ist das nur für eine geniale hochreife Säure (ein Signum des 2015er Jahrgangs) und was ist das nur für ein präziser, feiner Wein mit einer glasklaren Brillanz. Wie klares Gebirgsquellwasser. Einfach Klasse für diesen Preis!”

John Gilman meint: „This is one of the best bottlings from this varietal that I have ever tasted”.

7,90 €

(entspricht 10,53 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DNA031915

Inhalt: 0,75 l

Schäfer-Fröhlich, Blanc de Noir, rosé trocken 2015

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Schäfer-Fröhlich, Blanc de Noir, rosé trocken
Welch unendlich frischer, mineralischer, feinfruchtiger, extrem zartfarbener Rosé der absoluten Luxusklasse mit traumhaften Aromen nach Himbeeren, roten Kirschen, Waldfrüchten, floralen Noten und einer „geilen” Feuersteinaromatik! Ungemein elegant und komplex in der Nase. So fein, so erfrischend, so rassig, so voller Energie! Und so verspielt und präzise auf der Zunge. Unüberschmeckbar die traumhaft reifen Pinot Noir-Reben von großartigem Vulkangestein!

Tino Seiwert: „Wieder einer der drei besten Rosé des Jahrgangs in ganz Deutschland! Unbedingt probieren!“ Das ist nordisch frischer Rosé der Extra-Klasse, stilistisch völlig anders, als wir je einen Sommerwein aus südeuropäischen Ländern getrunken haben.

9,50 €

(entspricht 12,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DNA031815

Inhalt: 0,75 l

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen